Post Reply
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon bobr1980 » 22 Dez 2014 12:52

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Schwarzer Belag auf den Bodendeckern und auf meinen Alternathera Mini

andere Pflanzen wachsen gut und haben keine Beläge bis sehr wenig.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nix

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 1,5 Jahre

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 120x50x40 240 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Dennerle Bodengrund mit Ceolit Schwarzer Kies

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]*

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 5 on 5 Pause 5 on

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

7-12 und 17-22
Juwel Rio 2 Leuchtbalken mit Daylight Röhren eine Rote Röhre.
4xT5 54Watt ca. 1Watt Pro Liter

röhren sind getrennt geschaltet so das das maximale licht morgen und Mittags nur 1h zur verfügung steht


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Mini Filter mit einem Schwamm 600 L/h. da Nitrat immer 0 war


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* 1 Schwamm grob

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 600 Liter

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 50 ueber 24 Stunden

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Hellgruen morgen dunkelgruen Abends ! Dennerle Ei und JBL

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] die des Herstellers

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Nix

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 21.12.2014

Temperatur in °C:* 23-26 Grad

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL


pH-Wert: 7

KH-Wert: 7

GH-Wert: 15

Fe-Wert (Eisen): 0.25

NO3-Wert (Nitrat): 0,10

K-Wert (Kalium): ?

Mg-Wert (Magnesium): ?

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

5ml/ Tag Aqua Rebell N um Nitrat anzuheben

andere Dünger jetzt ausgesetzt vorher je 5ml Aquality Volldünger,Eisen, Kohlenstoff,
je 5ml/Tag.

Tonkugeln Dennerle E15 Eisen Tab. gelegentlich


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 20-30% pro woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: nein

Pflanzenliste:

Rotala, Alternathera, Ludwigia Respen und Rubin, Zwergkleefarn, Tigerlotus

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 98%

Besatz:

10 Perlhuhnbärblinge, Schnecken , und Garnelen (100Stück)

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* x

Leitungswasser GH-Wert:* x

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* x

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* x

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* x

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* x

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): x

Weitere Informationen und Bilder:


Das Problem hat sich so langsam eingeschlichen auf Steinen diese habe ich dann entfernt ist aber schon ca. 1/2 Jahr her.

Teilweiße mal grüne Beläge auf den Scheiben was nicht weiter Schlimm ist.

Bin echt am überlegen das ganze Becken Neu aufzubauen was aber durch die Nelen ein Problem wird.

Dateianhänge

bobr1980
Beiträge: 5
Registriert: 22 Dez 2014 12:19
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tigger99 » 22 Dez 2014 13:22
Unbekannter,
Das sind massiv Pinsel oder Bartalgen..
Aufgrund der Bilder ist das schwer zu erkennen.
Schau dir den Algenratgeber reloaded Thread an und schneide als erste Gegenmaßnahmen die Pflanzen.
Danach gilt es die Ursache zu finden, siehe Ratgeber. Da sind noch andere Bekämpfungsmethoden auf geführt.
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 552
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Michael_Dr. » 22 Dez 2014 15:15
Hallo,

Sieht nicht grade schön aus, denke aber da lässt sich sicher noch was retten.
Als Sofortmaßnahme würde ich auch den selben Rat wie mein Vorredner geben.....

Mfg Michael
Michael_Dr.
Beiträge: 3
Registriert: 18 Dez 2014 21:17
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Ebs » 22 Dez 2014 17:22
Hallo, (Ist hier üblich !)

du hast ja relativ viel Licht über dem Becken, wenn du es auch nur teilweise nutzt. Bei deiner unausgewogenen Düngung sind die Algen kein Wunder.

Da du kaum NO3 im Wasser hast (würde ich schon bei ca. 10 mg/l anstreben), gehe ich mal davon aus , dass wahrscheinlich auch kaum PO4 und Kalium vorhanden sein könnte.

Für den Fall wäre dann eher ein NPK- Dünger zu empfehlen als nur N- Düngung.

Und reduziere die Fe- Düngung, 0,05 - 0,1 mg/l ist völlig ausreichend.

Gegen die Pinselalgen würde ich Easy Carbo einsetzen.

Bei welchen konstanten Wasserwerten es bei mir seit vielen Jahren problemlos funktioniert (evtl. als Orientierung) kannst du unten in meiner Signatur lesen.

Evtl. könnte deine rote Röhre deine Algen fördern, ist aber nur eine evtl. Vermutung. ich würde sie entfernen. Rote Pflanzen wirken auch rot ohne Bonbon-Beleuchtung.

Gruß Ebs (Ist hier auch üblich !)
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6/7; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 15/20; PO4 um 0,5; K um 10; Fe 0,1; Ca/Mg 8 :1; Bel.T5 2x 28W + 1400L LED; 15 Std. Bel. ; keine Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
Ebs
Beiträge: 1032
Registriert: 02 Jan 2011 10:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bobr1980 » 23 Dez 2014 19:32
Hallo, werd mal die Maßnahme befolgen und mich wieder melden die rote Röhre nehme ich mal raus !
Nitrat it schon lange so wenig , phosphat war hoch 1-2mg da ich lange gedüngt habe weil immer auf Null war !
Easy Carbo Kur mach ich Nebel die Pflanzen ein . Teile des stark besetzten Bodemdeckers habe ih raus geschnitten !denke eher es war zuviel eisen werd mal die Tage gar kein dünger mehr verwenden und beobachten ! Bin ja daheim über die Tage !
CO2 hab ich ein beischen höher gestellt !

Danke mal für eure Hilfe ! Das erste Problem nach ca. 1 1|2 Jahren !
bobr1980
Beiträge: 5
Registriert: 22 Dez 2014 12:19
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bobr1980 » 23 Dez 2014 20:01
Ps: teilweise werden sie algen schon rot ! Könnte vom easy Carbo kommen ?
bobr1980
Beiträge: 5
Registriert: 22 Dez 2014 12:19
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Ebs » 23 Dez 2014 20:11
Hallo,
bobr1980 hat geschrieben: !denke eher es war zuviel eisen werd mal die Tage gar kein dünger mehr verwenden und beobachten !


Aussitzen und nur beobachten ist uneffektiv.

Besser ist, ein oder mehrere Wasserwechsel und dann zielgerichtet aufdüngen. Ist jedenfalls meine Erfahrung.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6/7; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 15/20; PO4 um 0,5; K um 10; Fe 0,1; Ca/Mg 8 :1; Bel.T5 2x 28W + 1400L LED; 15 Std. Bel. ; keine Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
Ebs
Beiträge: 1032
Registriert: 02 Jan 2011 10:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bobr1980 » 23 Dez 2014 21:03
Hi, zum Thema Rote Röhre ! Die ist ganz hinten montiert und mein Algen Problem ist nur im vorderem Bereich ! Hinten habe ich keinerlei Algen !

Wasser wechsel mach ich öfter derzeit aber da nur Garnelen im Becken sind möchte ich nicht einen zu grössen wechsel machen !
bobr1980
Beiträge: 5
Registriert: 22 Dez 2014 12:19
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bobr1980 » 24 Dez 2014 14:46
Hi, Algenbeläge werden immer weniger durch die Easy Carbo Kur !
Was ich heute beim Wassertest bemerkt habe ! Mein Eisenbeschlag steigt an obwohl ich nix dünge !
Von 0,1mg drei Tage später 0,8mg ?? Vorher kann das kommen ???
bobr1980
Beiträge: 5
Registriert: 22 Dez 2014 12:19
Bewertungen: 0 (0%)
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Kieselalgen und Schwarze Beläge auf Pflanzen
von maybee007 » 27 Dez 2016 15:26
24 1850 von nik Neuester Beitrag
05 Mai 2017 06:23
Schwarze Punkte auf Pflanzen
Dateianhang von Kokos » 03 Jul 2012 16:31
10 7941 von Kokos Neuester Beitrag
09 Jul 2012 09:47
Kleine schwarze Käfer (?) auf den Pflanzen
Dateianhang von Buekka » 11 Okt 2014 18:45
6 1352 von omega Neuester Beitrag
12 Okt 2014 17:03
Grüne Punktalgen an Scheiben und schwarze an Pflanzen
Dateianhang von sifurahn » 01 Mär 2015 16:02
5 661 von sifurahn Neuester Beitrag
10 Mär 2015 14:33
Undefinierte Beläge/Algen auf den Blättern
Dateianhang von ceffi » 11 Feb 2011 19:02
24 1637 von ceffi Neuester Beitrag
06 Apr 2011 19:11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast