Post Reply
62 posts • Page 4 of 5
Postby NorthScapeSL » 21 Oct 2019 13:34
Moin Annika,

Annika368 wrote:Was die Amano hatte wisst ihr aber nicht oder?


Bis auf das bereits genannte und Abwarten fällt mir nichts ein außer: Die Schraube/n die du verwendest ist/sind im Wasser? Sind das Edelstahlschrauben?

Gruß

Sebastian
NorthScapeSL
Posts: 38
Joined: 28 Sep 2019 16:01
Feedback: 0 (0%)
Postby Öhrchen » 21 Oct 2019 13:58
Hallo,

alle meine LED Leuchten vibrieren. Und ich habe verschiedene Modelle von diversen Herstellern. Da es den Aquarienbewohnern gut geht, und ich mir keinen Stromschlag geholt habe bzw der FI nicht auslöst, habe ich mir nie was dabei gedacht :?

@Annika: Schwer zu sagen mit der Amanogarnele. Es kann der vermutete mysteriöse Giftstoff in dem Aquarium gewesen sein, aber auch "Pech". Häutungsunfall, geschwächt durch Transporte usw.

Es hat nicht mit deinem akuten Problem zu tun, aber in Bezug auf Beckengröße für Amanogarnelen stimme ich Matthias/aquamatti voll zu, 35 L sind auf Dauer zu klein. Selbst 60 L sind teils noch zu knapp, die Garnelen sind recht schwimmfreudig im Vergleich zu den Zwerggarnelenarten.

Versuch doch mal ein Ausschlussverfahren, so gut es eben geht.
  • Testlauf Schnecken in Leitungswasser/Eimer. Wenn die sich halten, kannst du sie als "Testpersonen" für das AQ nehmen, du siehst ja, wenn sie nicht klarkommen.
  • Emerse Pflanzen aus dem Wasser
  • Kohlefilterung mit Leitungswasser
  • Eventuell auch versuchsweise auf destilliertes Wasser umstellen. Wenn sich damit etwas ändert, weißt du, ob eine Osmoseanlage sinnvoll wäre. Das destillierte Wasser müsstest du mit Mineralien anreichern, entweder GH/KH+ oder sogar nur KH+, also Weichwasser. Ist allerdings in Bezug auf Schnecken wieder nicht so sinnvoll.

Äh, ich lese gerade, "Lavagravel" ist ein Teil des Bodengrundes. Woher kam die Lava? Extra für Aquarien, oder Gartenbedarf?
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1334
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Annika368 » 21 Oct 2019 14:33
NorthScapeSL wrote:Moin Annika,

Die Schraube/n die du verwendest ist/sind im Wasser? Sind das Edelstahlschrauben?


Oh f*** ... ich hab keine Ahnung x.x Wie blöd von mir, die waren einfach aus meiner Sammlung an Schrauben, zwar nicht viele, ggf sind 2-3 im Wasser, aber...

Werd ich wohl versuchen, die raus zu drehen. :censored:

@Öhrchen

Die Ideen für weitere Ausschlussverfahren behalte ich weiter im Kopf, will auch nicht zu viel auf einmal testen. Das mit den Schrauben scheint jetzt natürlich (zumindest gerade) sehr offensichtlich zu sein... Das "Lavagravel" war aber richtiges aus dem Aquarienbedarf.
Liebe Grüße - Annika

Mein Vorstellungs-Thread
User avatar
Annika368
Posts: 55
Joined: 04 Oct 2019 13:11
Location: Rösrath
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 21 Oct 2019 16:15
Annika368 wrote:Oh f*** ... ich hab keine Ahnung x.x Wie blöd von mir, die waren einfach aus meiner Sammlung an Schrauben, zwar nicht viele, ggf sind 2-3 im Wasser, aber...

Werd ich wohl versuchen, die raus zu drehen. :censored:

Edelstahl wäre nicht schlimm, Messing schon eher... ist eine Kupferlegierung mit weiteren Metallen die besser Spurenelemente bleiben.

Edelstahl ist unproblematischer.

Was ist sonst noch drin? Klebstoffe? bestimmte Kunststoffe?

Kommt das Leitungswasser aus einem Wasserfilter?
Lixa
Posts: 434
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Annika368 » 21 Oct 2019 16:24
Hab hauptsächlich sekundenkleber aus nem aquarienshop genommen, aber überall wurde auch gesagt dass auch normaler sekundenkleber ok ist da alles sich ruckzuck verflüchtigt...

Irre Schrauben sind billig, wahrscheinlich aus nem set von lidl oder Baumarkt. Edelstahl bestimmt nicht...

Einen Wasserfilter hab ich nicht vorgeschaltet.

Werde gleich wenn ich heim komme das Holz auseinander nehmen, Wasserwechsel machen, Wasseraufbereiter hab ich ja eh auch, der sollte die Reste binden...
Liebe Grüße - Annika

Mein Vorstellungs-Thread
User avatar
Annika368
Posts: 55
Joined: 04 Oct 2019 13:11
Location: Rösrath
Feedback: 0 (0%)
Postby Annika368 » 21 Oct 2019 19:35
Alter Schwede, wenn mir irgendwann mal jemand erzählt, Aquarien wären entspannend, lach ich ihn aus (und danach weine ich). So aufgeregt war ich nicht mehr, seit ich ganz alleine im Kino saß und Blair Witch Project sah...

Der Reihe nach...

Ich habe das ganze Holz raus gerissen, alle Schrauben entfernt, mit Kabelbindern wieder fixiert, einzelne Wurzeln dann halt einfach so rein gestellt. Ließ es mir natürlich nicht nehmen, noch mehr Moos aufzukleben (diesmal mit einer Technik, die wohl Takashi Amano nutzt, Moos klein hächseln und auf ne Schicht Sekundenkleber drücken), nen paar Anubien ersetzen die mir weg geschmolzen waren, noch nen Javafarn ...

Und dann, was glaubt ihr, wer mir plötzlich quietschfidel vor der Nase rum schwimmt?? Natürlich Garnele Nr. 3. Ich dachte ich werd nicht mehr. Ihr habt das Ding, und vor allem die Konsistenz gesehen, das ich da raus holte! Aber gefreut hab ich mich trotzdem tierisch :gdance:



Wasserwechsel gemacht, dann nochmal ausgesaugt, nochmal Wasser rein, Wasseraufbereiter rein, SiliOut aus dem Filter geholt... Vornedran sah alles wie ein nasses Schlachtfeld aus, aber das Aquarium wurde langsam wieder richtig schön. Ich lass das Licht für heute aus, sonst sterben mir die Amanos doch noch vor lauter Stress. Morgen kann ich euch hoffentlich ein schönes Foto schicken :)

PS Tut mir leid dass manche Fotos nicht korrekt gedreht hochgeladen werden, auf meinem Handy werden sie korrekt angezeigt :?
Liebe Grüße - Annika

Mein Vorstellungs-Thread
User avatar
Annika368
Posts: 55
Joined: 04 Oct 2019 13:11
Location: Rösrath
Feedback: 0 (0%)
Postby NorthScapeSL » 21 Oct 2019 21:01
Moin Annika,

oh man, das mit den Schrauben ist echt ärgerlich. Lass sie nach Möglichkeit weg. Oder nimm A4 Edelstahl von namenhaften Herstellern.

Viele Grüße

Sebastian
NorthScapeSL
Posts: 38
Joined: 28 Sep 2019 16:01
Feedback: 0 (0%)
Postby Annika368 » 22 Oct 2019 05:35
Tja, das passiert wenn nen Anfänger so fortgeschrittene Techniken nutzen will -.- Ich hoff Ach dass es das nun war.

Auf Dauer werde ich die Amanos wohl umsiedeln, auch damit sie den Betta nicht nerven oder er sie doch anknabbert. Aber bis dahin gönn ich mir einfach, dass ich endlich tolle Tiere im Becken hab die die Bakterien füttern, Beläge futtern und auch ein wenig Leben in die Bude bringen <3

Gestern hab ich den Heizer rein getan, die Wärme tut ihnen auch sichtlich gut, sie sind viel aktiver :)) Bisher waren sie Morgenmuffel, erst mittags / abends hab ich sie grasen gesehen, gerade sah ich schon 2 von ihnen rumklettern.
Liebe Grüße - Annika

Mein Vorstellungs-Thread
User avatar
Annika368
Posts: 55
Joined: 04 Oct 2019 13:11
Location: Rösrath
Feedback: 0 (0%)
Postby Annika368 » 08 Nov 2019 18:49
Ein kurzer Abschluss zu diesem Thema:

https://youtu.be/qrYywfQIuy8

Danke an alle für eure Hilfe! Ohne euch hätte ich das echt nicht geschafft und wahrscheinlich irgendwann aufgegeben...
Liebe Grüße - Annika

Mein Vorstellungs-Thread
User avatar
Annika368
Posts: 55
Joined: 04 Oct 2019 13:11
Location: Rösrath
Feedback: 0 (0%)
Postby Öhrchen » 09 Nov 2019 14:03
Hallo Annika,

wie schön, eine fleissig mampfende, topfitte PHS :thumbs:
Das war aber auch kniffelig, auf die Schrauben als Verursacher der Vergiftung zu kommen. Da hatte Sebastian echt eine gute Idee, danach zu fragen.

Äh, Betta? Hab ich was verpasst?
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1334
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Annika368 » 09 Nov 2019 14:09
Die Posthornschnecken sind klasse und machen mir nach den trägen TDS echt viel Spaß ^^

Ja das Becken ist für einen Betta konzipiert. Und Pssst, ich hab ihn heute bei Aquado-Zoo abgeholt, er dümpelt gerade noch in seiner Tüte auf dem Wasser rum! :D
Liebe Grüße - Annika

Mein Vorstellungs-Thread
User avatar
Annika368
Posts: 55
Joined: 04 Oct 2019 13:11
Location: Rösrath
Feedback: 0 (0%)
Postby Öhrchen » 09 Nov 2019 14:29
Hi,

das Becken hat keine Abdeckung, oder? Bettas springen leider manchmal.
Meiner hat es noch nie versucht, aber das ist bestimmt charakterabhängig und situationsabhängig.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1334
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Annika368 » 09 Nov 2019 14:45
Da hat mir auch schon jeder was anderes gesagt :) Aber ja, ich hab für den vorderen Bereich ne Abdeckung aus Plexiglas gemacht, in der Mitte ist die Lampe drüber und der hintere Bereich wird eh von den emersen Pflanzen beherrscht.



Mit etwas Phantasie sieht man Gillderoy Lockhart :) Sry, Licht ist noch aus damit er Ruhe hat. Die Abdeckung beschlägt (leider) seit ich die Heizung an, ich überleg auch schon ob ich sie doch wieder raus hole, denn Temperaturschwankungen gibt es an der Stelle keine und ich hab schon von genug Leuten gehört dass ihr Bettas auch keine brauchen. Wenn die Scheibe klar ist sieht das sogar recht gut aus. Mal schaun wie er sich entwickelt, wie schreckhaft er ist und so... Zumal diese grossflossigen ja wohl auch nicht so fix unterwegs sind wie die Plakat.
Liebe Grüße - Annika

Mein Vorstellungs-Thread
User avatar
Annika368
Posts: 55
Joined: 04 Oct 2019 13:11
Location: Rösrath
Feedback: 0 (0%)
Postby Öhrchen » 09 Nov 2019 16:18
Hallo,

es erzählt wahrscheinlich jeder was anderes, weil jeder Betta anders ist :lol: So, wie du es jetzt gelöst hast, sollte das Becken aber sprungsicher sein.
Temperatur - beobachten, wenn es nicht unter 23° geht, brauchst du keine Heizung. Oft reicht die Beleuchtung als Wärmequelle.
Mit dem Kondenswasser, das ist leider so. Durch minimales schräg stellen der Scheibe läuft es eher nach hinten weg, aber ganz vermeiden lässt sich der Nebel nicht, da es meistens einen Temperaturunterschied zwischen Wasser und Raum geben wird.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1334
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Lixa » 10 Nov 2019 00:44
Hallo Annika,

Meine Erfahrungen bisher mit Fischen ist es dass sie tendenziell an den Ecken springen oder am Glas wenn dort ein Hindernis ist. Die Kante ringsum könnte man abdecken - oder das ganze Becken mit Insektenschutznetzen abdecken.
Ich nutze Letzteres, um ganz sicher zu sein.

Viele Grüße
Alicia
Lixa
Posts: 434
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
62 posts • Page 4 of 5
Related topics Replies Views Last post
pflanzen sterben ab
Attachment(s) by quei » 19 Dec 2012 10:10
27 7550 by quei View the latest post
12 May 2013 19:08
Fisch sterben
by Mani » 02 Jun 2014 10:44
17 1927 by Ebs View the latest post
15 Jun 2014 11:08
Fische Sterben!!!
by Gabriel.B » 13 Jul 2014 20:25
6 924 by Frank2 View the latest post
21 Sep 2014 09:16
Pflanzen sterben ab
Attachment(s) by Emcomi » 14 Jul 2015 13:23
1 543 by Hübby View the latest post
14 Jul 2015 17:05
Garnelen sterben
by Nightmonkey » 25 Feb 2020 20:08
3 304 by Nightmonkey View the latest post
29 Feb 2020 20:19

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests