Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Knochen » 04 Aug 2020 21:53

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Ich habe Saugwürmer bei meinen Neocaridina-Garnelen, wobei es eher nur noch Kiemenwürmer sind, die sehr lästig sind und sich zwar in einem Salzbad behandeln lassen - aber da sie immer wieder befallen sind, gehe ich davon aus, dass noch Garnelen befallen sind, die ich nicht als befallen erkenne (Red Sakura). Ich wollte jetzt statt Salzbad das ganze Aquarium behandeln: habe aber Javamoos, Pogostemon erectus, Rotala macrandra, Alternathera reineckii mini und Algenbälle. Halten das die Pflanzen aus?

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* März 2020

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 60x50x50, 150l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Volcano Mineral + Powder Soil (tropica)

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Moorwurzel, Steine, Häuschen für Krebs+Garnelen

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 12 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

LED von Eheim classic 819lm 2x (ca.)

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Bio Power 160


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Mineralkugeln + Schwamm

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 450

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 04.08.2020

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

teststreifen


pH-Wert: 7,6

KH-Wert: 15

GH-Wert: 15-21

NO3-Wert (Nitrat): 15

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Aqua Rebell NPK 21ml pro Woche, Aquar Rebell Mikro Basic Eisen 8,4ml pro Woche


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* wöchentlich 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Javamoos, Pogostemon erectus, Rotala macrandra, Alternathera reineckii mini und Algenbälle

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 70-80

Besatz:

Red Sakura, Yellow Fire, Rennschnecken+Stahlhelmschnecken, Neons

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* n.g.

Leitungswasser GH-Wert:* 14,4

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 63,6

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 24

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 3,5

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 11,72

Weitere Informationen und Bilder:


Siehe Problembeschreibung. Wollte das Salz so dosieren, dass 5g/l sind und das über mehrere Wochen, damit auch wirklich alle Saugwürmer absterben. Habe nur Sorge um meine Pflanzen. Könnt ihr mir helfen? oder alternativ habe ich überlegt, das Aquarium nur kurzzeitig wie beim Salzbad zu dosieren für 30 Minuten oder 1 Stunden und dann einen großzügigen Wasserwechsel zu machen - macht das Sinn?
Knochen
Posts: 8
Joined: 01 Mar 2020 14:25
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 05 Aug 2020 07:55
Moin ?

und herzlich willkommen. Name und Gruß wäre nett. Das und ein freundlicher Umgang sind auch bezüglich des Forenklimas ausdrücklich erwünscht..

5 g/l ist schon eine Hausnummer. Mit gut der Hälfte habe ich Erfahrung, das war bezüglich Pflanzen unproblematisch. Allerdings mit Sand und das Salz ließ sich nach 8 Wochen einfach herauswechseln.

Mit Soil und 5 g/l kann ich das mengenmäßig schon nicht abschätzen und zusätzlich ist Soil ein Kationentauscher, dh. das Cl wird teilweise aufgenommen, andere Kationen abgegeben und den Coktail mit Natrium hast du dann als wirksame Komponente. Mit einem Wasserwechsel bringst du dann das Natrium raus, das Chlorid in Teilen. Das Cl aus dem Soil rauszubekommen kann zäh werden. Ist wahrscheinlich nicht so dramatisch, wäre ich trotzdem nicht scharf drauf

Das kann man sicher noch genauer betrachten. Inwieweit Chlorid vom Soil aufgenommen wird und so, wird aber auch eher eine Abschätzung als eine Voraussage.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7313
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Knochen » 05 Aug 2020 14:32
Hallo Nik,

entschuldigt meinen Text. Ist abends direkt vor dem Schlafen gehen entstanden und ich war extrem müde. Ich dachte ich hätte das mit reingeschrieben. Hi, Ich bin Christin und über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Du schreibst, dass du mit der Hälfte Erfahrungen gemacht hast: 2 oder 3g/l nehme ich dann an. Wie lange hast du das Salz drin gelassen? Ich hatte halt wie geschrieben überlegt, ob ich für ne halbe oder ne Stunde mal 5g/l lasse, und danach einen 50% WW mache. Dann wäre ja die Hälfte des Salzes wieder raus, oder? Wie lange dauert es denn, bis die Saugwürmer tot sind? Bei 5g/l sicher nicht sehr lange. Aber bei 2-3g/l braucht es dann Wochen?. Ich könnte ja bei jedem WW dann immer das Salz so nachdosieren, dass 2-3g/l erreicht sind.

Schadet es den angegebenen Pflanzen? Was meinst du/ihr? ich dank euch schon mal! Viele Grüße, Christin
Knochen
Posts: 8
Joined: 01 Mar 2020 14:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 05 Aug 2020 23:40
Hallo Christin,

Als ich seltsame Würmer auf den Garnelenköpfen hatte, habe ich so ein Minzöl Zeug von Sera genommen. Einzige Nebenwirkung: riecht nach Pfefferminz.

Was bei vielen Fischen nicht wirkt, half den Garnelen.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 873
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 06 Aug 2020 05:57
Moin Christin,

Knochen wrote:Schadet es den angegebenen Pflanzen? Was meinst du/ihr?

wie erwähnt, es waren - wegen Ichthyo - 3 g/l und ich hatte es interessehalber wegen der Pflanzen erst nach 8 Wochen rausgewechselt. Übrigens ein mich beeindruckender Behandlungserfolg, denn das große Sterben hatte schon begonnen. Wegen der Pflanzen nehme ich bei 5 g/l und kürzerer Anwendung allenfalls geringe Schäden an.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7313
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pflanzen sterben, kein Wachstum, helle Pflanzen
Attachment(s) by Luca4711 » 29 Mar 2018 18:31
6 1632 by Luca4711 View the latest post
01 Apr 2018 10:37
Pflanzen
by Trucker77 » 10 Aug 2017 09:45
0 276 by Trucker77 View the latest post
10 Aug 2017 09:45
Pflanzen faulen
by Cujo » 24 Jan 2012 17:31
0 1021 by Cujo View the latest post
24 Jan 2012 17:31
pflanzen sterben ab
Attachment(s) by quei » 19 Dec 2012 10:10
27 8372 by quei View the latest post
12 May 2013 19:08
Was fehlt den Pflanzen?
Attachment(s) by lotte_und_hendo » 12 Sep 2013 15:37
13 877 by lotte_und_hendo View the latest post
21 Sep 2013 14:52

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 9 guests