Post Reply
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Sera95 » 24 Aug 2017 14:24

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Meine Rote Moorwurzel bekommt schwarze Flecken

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* ca.3 wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 38x38x43cm

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* ADA Amazonia Soil / die normale Körnung

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Einige Wurzeln, welche als Baum dargestellt sind

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8 Stunden durchgängig

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

daytime Nano Set cluster 30.2 LED

2400 Lumen


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim 401 green line Außenfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Mit geliefertem Filtermaterial

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* Das weiß ich leider nicht

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Edelstahl Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: besitze keinen

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] ja / NanoAquasabi - CO2 Dauertest

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Aqua Rebell CO2 Check 250 ml /20mg pro Liter

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 22.08.1017

Temperatur in °C:* weiß ich leider nicht

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Jbl Tropfentest set


pH-Wert: 6

GH-Wert: -

Fe-Wert (Eisen): 0.02

NH4-Wert (Ammonium): -

NO2-Wert (Nitrit): 0.6

NO3-Wert (Nitrat): 40

PO4-Wert (Phosphat): -

K-Wert (Kalium): -

Mg-Wert (Magnesium): -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Momentan Dünge ich noch gar nicht, da ich in der Einlaufphase bin


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* omentan noch gar nicht, da ich in der Einlaufphase bin

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: -

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: -

Pflanzenliste:

Marsilea Hirsuta

Eleocharis sp. Mini

Vesicularia "Christmas Moss"


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 95%

Besatz:

Noch kein Besatz

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 8,8-13,9

Leitungswasser GH-Wert:* 13,1 - 22,9

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 18 - 70

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo,

Mir ist heute etwas aufgefallen. Meine Rote Moorwurzel scheint zu faulen, denn ich habe heute schwarze Flecken auf ihr entdeckt. Nun mach ich mir etwas Sorgen denn ich bin vorher noch nie mit so einem Fall konfrontiert worden.

Einerseits wäre es für mich ein Worst Case Szenario, die Wurzel aus dem Becken zu nehmen, da ich sonst den Bodengrund aufwühlen würde und somit meine Bodendecker wieder hoch schwimmen würden. Andererseits habe ich Angst, dass das Faulen meine Wasser werte Negativ beeinflussen können.

Was ich auch merkwürdig finde ist das die Marsilea, welche ringsherum um die Faulende stellende gepflanzt ist, ihr saftiges grün verliert und grau bis braun wird ( könnte aber natürlich auch sein, dass sie sich umstellt ), was ich dann aber auch komisch finden würde, denn sie ist prima gewachsen und hatte sich auch schon angefangen sich auszubreiten.

An den ersten Tier Besatz hab ich so in 1-2 Monaten gedacht.
Was meint ihr? Soll ich die Wurzel jetzt sofort raus nehmen und in kauf nehmen, dass bei der Prozedur der ganze Bodengrund aufgewühlt und die Bodendecker aufschimmen werden? Oder soll ich erstmal geduldig sie Lage weiter beobachten?

35399

MfG

Sera

PS: tut mir wirklich leid aber die bilder werden bei mir immer automatisch einmal nach links gedreht, wenn ich sie hier hochladen möchte.

Dateianhänge

Sera95
Beiträge: 5
Registriert: 22 Aug 2017 09:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon eheimliger » 24 Aug 2017 17:33
Hallo,
Du hattest Dich doch schon entschieden die Wurzel zu entfernen, das wäre dann auch mein Tipp gewesen.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 858
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Blyxa japonica fault weg
Dateianhang von SvenD73 » 19 Feb 2011 12:04
6 641 von SvenD73 Neuester Beitrag
16 Mär 2011 21:15
Elocharis parvula fault
von Sayaman » 11 Feb 2013 13:33
1 309 von Sheepy Neuester Beitrag
13 Feb 2013 00:48
Moorwurzel, Schimmel oder Bakterienrasen?
Dateianhang von Syn4pse » 23 Jun 2012 11:07
2 1753 von scottish lion Neuester Beitrag
29 Jun 2012 18:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste