Post Reply
41 posts • Page 2 of 3
Postby kurt » 03 Jan 2013 13:48
Hallo zusammen,

übersichtlicher und zusammenhängender als einen neuen Thread zu eröffnen?
Mache hier mal weiter… ist das OK? wenn nicht könnte man ja verschieben.

Habe heute das abgebildete Einzelexemplar an meiner Aquarienscheibe entdeckt und schnell eine Makroaufnahme gemacht.
Zeitweise trieb der Wurm an der Wasseroberfläche in sich verdreht/ verknotet.
Zum mikroskopieren bin ich nicht mehr gekommen, leider.(= Fischfutter)
Ist es ein Limnodrilus udekemianus?
Nach Abbildung in Streble/Krauter und der Größe nach würde es hinkommen.
Woher dieser Wurm auf einmal herkam ist mir ein Rätzel,
es wurde seit Jahren nichts neues eingesetzt, weder Pflanzen noch Tiere. :?

Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2517
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby *AquaOlli* » 04 Jan 2013 00:59
Hi Kurt,

dann kam das Würmchen wohl als blinder Passagier über das Futter (Frostfutter o. gefriergetrocknetes) mit :lol:
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
Postby kurt » 04 Jan 2013 11:36
Hallo Olli,

*AquaOlli* wrote:Hi Kurt,
dann kam das Würmchen wohl als blinder Passagier über das Futter (Frostfutter o. gefriergetrocknetes) mit :lol:


Neee..neee,
ich füttere schon lange nicht mehr mit Frostfutter, auch kein Lebendfutter damit man sich nichts einschleppt.
Bei meinen Neons komme ich mit Granulatfutter bestens zurecht und man ist vor Überraschungen sicher.
Habe einige Zeit Diskus gehabt und kenne die Spielchen mit einschleppen, auch durch Lebendfutter.
Wer weiß genau wie lange sich Larven bzw. Eier halten können?
Ich habe bei mir schon einige Exoten gesichtet (aber Einzelexemplare), kurz gesichtet und nie wiedergesehen.
Selten bin ich zu weiteren Untersuchungen gekommen, das wäre mikroskopisch schon interessant gewesen.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2517
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 04 Jan 2013 13:13
Hallo Kurt,

der sieht mir ganz schön glatt aus, hab Zweifel, ob es überhaupt ein Ringelwurm ist. Ist er eventuell abgeflacht? Kriecht er etwas planarienähnlich?
Ich hatte mal vor längerer Zeit 2 verschiedene komische Würmer im Aq., die offenbar Schnurwürmer (Nemertinen - nicht zu verwechseln mit Nematoden) waren - leider nicht fotografiert oder sonstwie dokumentiert.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby kurt » 04 Jan 2013 14:34
Hallo Heiko,

Sumpfheini wrote:der sieht mir ganz schön glatt aus, hab Zweifel, ob es überhaupt ein Ringelwurm ist. Ist er eventuell abgeflacht? Kriecht er etwas planarienähnlich?

ja… so ähnlich, ist aber an der Scheibe nicht so platt wirkend wie eine Planarie.
Er ist auch relativ glatt, also keine Borsten zu sehen.
In der gleichen Aufnahme Entfernung hatte ich auch eine Schlammschnecke (Größe höchstens 2mm) da konnte ich bei gleichen Einstellungen sogar die Tentakeln sehen.
Über Nemertinen muss ich mich mal schlaumachen und vergleichen…
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2517
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 05 Jan 2013 11:04
Hallo Kurt,
ich hatte mal über meine ulkigen Aquarien-Schnurwürmer vor Jahren was auf aquaristikimdetail gepostet. Um 2000 herum hatte ich sie einem Zoologen im Berliner Naturkundemuseum gezeigt, der sie als Schnurwürmer, aber nicht bis zur Art bestimmt hat. Der eine, von der Farbe wie der Wurm auf deinem Foto, könnte vielleicht eine Prostoma-Art gewesen sein. Unterm Bino war zu sehen, dass er Augen (schwarze Punkte) hat.
Der andere gehörte wohl zu einer Art, die offenbar öfter mal in Aquarien gefunden wird und dann meistens panische oder *igittigitt*-Reaktionen auslöst :D Knallrot, sehr lang, weich, leicht reißend, oft verknäuelt, sich langsam bewegend und sich dabei stark einschnürend, meist zwischen Wasserpflanzenwurzeln im Bodengrund. Bei Vergrößerung keine Augen zu erkennen. Ich vermute, Apatronemertes albimaculosa.
Die meisten Schnurwürmer sind marin, manche richtig bunt gefärbt, es gibt nur relativ wenige Süßwasserarten.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby *AquaOlli* » 05 Jan 2013 16:20
Hallo Heiko,

den letzten beschriebenen Wurm habe ich wohl im Nano, schon des öfteren gesehen. Hab auch schon mal einen im Außenfilter gehabt. Also die trifft man wirklich öfter mal an... :smile:
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
Postby langfussel » 05 Jan 2013 23:01
Denkt ihr ,dass man mit Panacur was erreichen könnte ?
Ich würde die Viecher so schnell wie möglich loshaben wollen - oder wolltet ihr sie beobachten und erforschen ?
:shock:
Grüsse von Sylvie
langfussel
Posts: 64
Joined: 21 Jul 2010 20:02
Feedback: 8 (100%)
Postby *AquaOlli* » 05 Jan 2013 23:04
Hallo Sylvie,

warum willste die denn los werden ?
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 05 Jan 2013 23:10
Hallo Olli,
cool! Auf dieses rote Schnur-Gewürm müsste man mal Zoologen aufmerksam machen, und einen Artikel drüber schreiben. Auf den Namen Apatronemertes bin ich mal zufällig gestoßen, die wurde erst 1974 mit A. albimaculosa als neue Gattung beschrieben - nach Exemplaren, die in Deutschland in einem Aquarium gefunden wurden. Natürliche Vorkommen waren damals noch nicht bekannt, und es war die erste Süßwasserart aus der sonst marinen Schnurwurm-Familie Lineidae.
Zitat:
Apatronemertes Wilfert & Gibson, 1974
A. albimaculosa Wilfert & Gibson, 1974
Germany (freshwater species among the roots of Vallisneria in the Düsseldorf State Aquarium)

http://www.tmbl.gu.se/libdb/taxon/neat_ ... ertini.pdf Seite 2

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby *AquaOlli* » 05 Jan 2013 23:44
Hallo Heiko,

ich schau mal ob ich nen Foto machen kann, dann wissen wir es genauer was dat fü'n Teil ist.
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
Postby Acciola » 06 Jan 2013 12:48
Hallo zusammen,

letztes Jahr hatte ich auch mal einen solchen Wurm bei mir gesehen. Und nach langem suchen in den Tiefen der Festplatte
.....voilà, da issa!



Leider hab ich nur das eine (sehr schlechte) Foto von dem Viech aber wenn ich mich recht erinnere war er ungefähr 1cm lang und die Farbe war auch etwas kräftiger. Ist allerdings nie wieder aufgetaucht.
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby kurt » 06 Jan 2013 18:56
Hallo zusammen,

Acciola wrote:letztes Jahr hatte ich auch mal einen solchen Wurm bei mir gesehen..

@ Olaf
sieht aus wie mein Wurm-Exemplar…

@ Heiko
gibt es von Apatronemertes albimaculosa keine Fotos/Bilder, ich finde da nichts.
Ärgerlich ist das ich mein Wurm-Exemplar nicht herausfangen konnte um zu mikroskopieren und ihn genauer zu beschreiben.
Die Fische waren schneller. :pfeifen:

@ Olli,
hast du denn noch welche im Aquarium (wie auf dem Bild aussehend)?
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2517
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Acciola » 06 Jan 2013 19:19
Hi Kurt,

ja, genau das selbe hab ich auch gedacht als ich deinen gesehen hab.

Hoffen wir mal das Olli eine einfangen kann.
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby *AquaOlli* » 06 Jan 2013 19:20
Hallo Kurt,

ich hab heut nochmal geguckt, bei mir sind die Würmer Rot und sehen aus wie Tausendfüßler aber ohne Füße :)
Aber so einen sucht Ihr bestimmt nicht gell ?
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
41 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Algenbestimmung, wie bekämpfen und Düngung anpassen?
Attachment(s) by LeviAQ » 06 Apr 2019 15:12
7 779 by WolfgangR View the latest post
09 Jul 2019 19:50
Braune Fadenalgen
by Thomasneu » 03 Feb 2011 00:17
8 10628 by Thomasneu View the latest post
04 Feb 2011 00:51
Braune stellen und Löcher
by 50cent » 22 Jan 2012 13:40
0 864 by 50cent View the latest post
22 Jan 2012 13:40
Crinum braune Spitzen
by OptimusPrime » 13 Jan 2014 09:46
4 528 by Ebs View the latest post
13 Jan 2014 15:45
Braune Fäden an Schwarzwurzelfarn
Attachment(s) by zirre » 27 Jan 2014 22:09
2 770 by Ebs View the latest post
28 Jan 2014 18:28

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 3 guests