Post Reply
18 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon Mamichrissi » 24 Mai 2011 10:13
Hallo Anni,

den Kaliumdünger hätte ich da - allerdings glaube ich fast, dass ich druch die anderen Dünger für mein schwachlichtbecken fast schon genung Kalium mit einbringe. Aber sicher weis ich es leider nicht.

Vielen Dank
Lg Chrissi
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.

Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe!

Das Glück eines Kindes beginnt lange bevor es geboren wird, im Herzen von zwei Menschen die einander Lieben!
Mamichrissi
Beiträge: 335
Registriert: 15 Okt 2010 08:50
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Mamichrissi » 09 Jun 2011 14:01
Ups hab ich das doch glatt in den falschen Tread geschrieben - hir nochmal damit es seine Ordnung hatt.



Hallo zusammen!

Ich bin entlich mal wider dazu gekommen, morgens meine Werte zu messen.

Ich habe am So einen großen ww gemacht und dann PO4 auf Stoß gedüngt, da ich dieses ja nie nachweisen konnte mit einer täglich zugabe von bis zu 30 ml. Am So Abend habe ich also die Wochendosis von 70 ml Po4 ein gegeben - am Abend habe ich dann nochmal kontroliert und tatsächlich - es war nicht ganz 0,5 ml/L

Seither tägliche düngung von No3 10 ml und Fe 6 ml

Heute morgen habe ich meine Werte nochmals gemessen:

Po4 - ganz leichter Farbumschlag - also etwas mehr als nicht nachweisbar
No3 - 20 mg/l
Fe - knapp 0,1 mg/l

Die grünen Punktalgen sind bis jetzt nicht mehr so schlimm, bis gar nicht mehr aufgetreten - genauers kann ich erst in ein bis zwei Wochen sagen.

Allerdings treten auf den Blättern der Rotala rotundifiola wider diese braunen Stellen auf - sieht aus, als ob sie geknickt worden wäre - allerdings schon deutlich weniger als noch ein paar Wochen zuvor. Könnte es sein, dass ich bei meinem Schwachlichtbecken wirklich noch immer zu wenig Kalium einbringe oder könnte es eine andere Ursache haben?


Vielen Dank
LG Chrissi

Ps: Vielen Dank an Matz, der mir ein paar seiner Helanthium tenellum "parvulum" verkauft hatt :top:
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.

Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe!

Das Glück eines Kindes beginnt lange bevor es geboren wird, im Herzen von zwei Menschen die einander Lieben!
Mamichrissi
Beiträge: 335
Registriert: 15 Okt 2010 08:50
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Mamichrissi » 10 Jun 2011 21:03
Hallo zusammen - guten Abend

Hab heute morgen nochmal alles gemessen

No3 - 20 ml/l
Fe - 0,1 ml/l
PO4 - 0 ml/l

Hab heute morgen wider 6 ml Fe, 10 ml NO3 und Abends 30 ml PO4 rein - sollte bis So halten. heute auch 4 ml Kalium gedüngt. Is ha der Wahnsinn

Vielen Dank
LG Chrissi

PS: Beleuchtungszeit ist jetzt bei 10 h
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.

Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe!

Das Glück eines Kindes beginnt lange bevor es geboren wird, im Herzen von zwei Menschen die einander Lieben!
Mamichrissi
Beiträge: 335
Registriert: 15 Okt 2010 08:50
Bewertungen: 7 (100%)
18 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Fadenalgen nach fast 2 Wochen Einlaufzeit
Dateianhang von Striker » 09 Apr 2012 13:06
0 545 von Striker Neuester Beitrag
09 Apr 2012 13:06
Algencocktail nach ca. fünf Wochen nicht mehr zu stoppen
Dateianhang von Eichi » 17 Sep 2011 17:33
28 1486 von Eichi Neuester Beitrag
03 Okt 2011 07:52
Wassertrübung ganz plötzlich nach mehreren Wochen... warum?
von Marcjoeeel » 01 Nov 2014 12:51
3 672 von Erwin Neuester Beitrag
01 Nov 2014 14:44
2 Wochen Urlaub - Fusselalgenparadies (Grünalgen) eindämmen
Dateianhang von mueller-m » 19 Sep 2013 09:29
10 681 von chrisu Neuester Beitrag
09 Okt 2013 18:55
3 Wochen Einfahren, kritische Phase, erste Probleme
von Frischwasserpirat » 17 Dez 2017 20:40
14 891 von eheimliger Neuester Beitrag
21 Jan 2018 15:59

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste