Antworten
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Rabbi261 » 06 Okt 2014 16:40

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Algen und schlechter Pflanzen wuchs

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Neueinrichtung

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 6 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 120x50x60

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Dennerle Kies 1-2 mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 2 Wurzeln

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* ca 12-13 Std

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Amzon daylight + Dennerle special Plant 2x t5 54 watt ohne Reflektor

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim 2028


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standart

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* volle leistung

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Dennerle Bodenfluter glaube 50 watt, Jäger Heizer 300 watt

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 06.10.14

Temperatur in °C:* 28,5

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchen Test


pH-Wert: 7,2

KH-Wert: 6

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NO3-Wert (Nitrat): 1

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Easy Life Provito täglich 2 ml, Easy Carbo täglich 14 ml ( auf empfehlung hier im anderen Beitrag)


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1 Woche ca 1/3

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Jeder 2 WW mit Easy Life FFm nach anleitung

Pflanzenliste:

Vallisneria, Echinodorus argentinensis, Wasserfreund, Wasserpest erst seit heute, Kirschplatt, Anubias nana, Javafarn, Pogostemon helferi ( leider nur von der karte abgeschrieben weis denn deutsch namen nicht) ,Microsorum, Althernanthera reineckil bronze

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* ??

Besatz:

4 Diskus ca 8 cm
3 Welse l134 ca. 4-7cm
8 Panzerwelse sterbai von klein bis groß


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 7,4

Leitungswasser GH-Wert:* 10,1

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 64,6

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 4,8

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1,2

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* weniger 0,01

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,017

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo
Ich hoffe hier auf die hilfe von ein paar erfahren Hasen zum Theme Algen.
Ich bin neu in der Aquaristik und habe auch gleich die ersten Probleme. Mein Becken ca 360 l läuft ca 6 wochen.
4 wochen einlaufen lassen die Fische nach und nach rein gesetzt, Die Wasserwerte soweit IO. Am anfang sind die Pflanzen auch richtig gut Gewachsen seit ca 2 Wochen hat sich der Wuchs aber eingestellt und Algen kamen. Habe schon im Forum und im I-net geguckt und glaube es sind Pinsel/Bartalgen. Sie sind meisten an Blätträndern nur bei mir auch bei Pflanzen die schnell wachsen, wie zb Wasserfreund und Vallisneria. Habe in einem anderen Beitrag das Thema schon mal angesprochen dort wurde mir geraten Easy Carbo in doppelter dosis 2 Wochen zuzugeben und denn Diagnosebogen auszufüllen. Habe mir die Tropfchen Test alle besorgt und fleissig Gemessen alles IO bis auf Silikat 8 oder 10 , No3 10 und Po4 0 . Mit der Easy Carbo massnahme habe ich das gefühl das die Algen schlimmer werden. Hoffe ihr könnt mir noch ein Paar Tips geben.
MFG Benjamin

P.S Da dies mein erstes Forum ist wo ich angemeldet bin, Hoffe ich das ich nix Falsche gemacht habe mit denn Beitrag. Falsche Rubrik Anrede etc.
Paar Bilder
http://www.directupload.net/file/d/3767/6djcwtei_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3767/9mlph5hv_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3767/h4jjo37m_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3767/beazp9p7_jpg.htm
Rabbi261
Beiträge: 47
Registriert: 25 Sep 2014 09:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Hübby » 07 Okt 2014 11:24
Hallo Benjamin,

Mir ist folgendes aufgefallen. Ich würde die Beleuchtungszeit auf etwa 10 Stunden reduzieren. Außerdem hast du nur etwa 0,3 W/Liter über dem Becken. Ich glaube das es für Pogostemon helferi und Althernanthera reinecki deutlich zu wenig Licht ist. Um diese beiden Pflanzen auch zu wachsen zu bringen würde ich folgendes machen. Zuerst von 2 auf 4 mal 54W aufstocken. Das kannst mit einem Arcadia Vorschaltgerät realisieren. Reflektoren waren auch jetzt mit zwei Röhren schon sinnvoll weil dir geht sicher 40 -50% Lichtleistung flöten.

Eine CO2 Anlage würde ich mir anschaffen damit die Pflanzen immer ausreichende CO2 zur Vergütung haben. Da du jetzt gerade kaum licht über dem Becken hast brauchen die Pflanzen kaum Volldünger. Deswegen kannst du den Profito deutlich reduzieren ich würde sagen 1/4 von der jetzigen Dosis reicht vollkommen aus. Somit werden die Pinselalgen wohl mit der Zeit verschwinden. Außerdem fehlt deinen Pflanzen wohl Phosphat deswegen solltest dir einen Phosphatdünger kaufen und das wöchentlich nach dem Wasserwechsel auf ca 0,25 mg/L aufdüngen.


Was für einen Nitrat wert hast du jetzt oben schreibst du 1 unten 10 welcher Wert ist jetzt der richtige?

Hoffe konnte dir helfen.

Gruß
Steffen
Gruß
Steffen
Hübby
Beiträge: 358
Registriert: 21 Jul 2013 08:39
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon java97 » 07 Okt 2014 11:56
Hallo,
Zum Thema Beleuchtung bin ich nicht ganz Steffens Meinung.
4x54W plus Reflektoren wäre eine so drastische Lichtsteigerung, dass wieder ganz neue Herausforderungen auf Benjamin zukommen würden.
Benjamin, Du solltest allerdings unbedingt Reflektoren nachrüsten, die Beleuchtungszeit reduzieren und Dir Gedanken über eine CO2-Anlage machen.
Den Bodenfluter kannst Du getrost ausschalten, der bringt nichts.
Lass den Volldünger erst mal ganz weg. Eisen muss nicht nachweisbar sein. Weniger ist da meistens mehr.
Außerdem solltest Du Dich zum Thema Düngung und zum Thema Algen gründlich einlesen!
naehrstoffe/der-weg-zum-optimalen-dungesystem-t17733.html
algen/algenratgeber-reloaded-2012-t23486.html
Hier gibt es unzählige Erste Hilfe Threads Deiner Art. Da kannst Du Dir jede Menge hilfreiche Infos rausziehen.
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Rabbi261 » 07 Okt 2014 14:28
Hallo
und erstmal vielen dank für eure antworten. Das mit dem Nitrat ist wirklich 1 habe es 3-4 mal mit nem Tröpfchen test von JBL nach gemessen. Kann mir einer sagen warum das so ist?? Nehmen die Pflanzen oder die Algen alles auf??
Zum Thema Licht, die Reflektoren sind bestellt und müssten die nächsten Tage kommen. Desweiteren wollte ich da es ein Gebrauchtes Becken war anfangen die Röhren zu wechseln, erst die Special Plant und dann nächsten Monat die andere. Oder meint ihr beide gleichzeitig, weis leider nicht wie alt die Röhren sind.
Mit dem Phosphat, der Besatz der Diskuse wird am wochenende auf 10 ca 8cm aufgestockt und sie werden damit auch mehr gefüttert.Sollte ich nach dem einsetzen erstmal die Wasserwerte absetzen oder gleich mit dem Phosphat dünger anfangen??
Achso die beleuchtungsdauer hab ich auch 10 Std mit MIttagspause runtergehfahren. Vielen dank für eure nette Hilfe !
MFG Benjamin
Rabbi261
Beiträge: 47
Registriert: 25 Sep 2014 09:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon java97 » 07 Okt 2014 18:12
Hallo Benjamin,
Nur kurz zum CO2:
Disken sind CO2-empfindlich.
Mehr als 10-15 mg/l gehen wohl nicht aber da kenne ich mich nicht so aus...
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Rabbi261 » 07 Okt 2014 19:08
Hallo
Danke für die Antwort dies habe ich mir auch schon gedacht und da ich laut Tabelle ca 12mg/l drin habe geht da wohl nicht wirklich mehr.
Hoffe noch auf weiter Antworten
MFG Benjamin
Rabbi261
Beiträge: 47
Registriert: 25 Sep 2014 09:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Hübby » 07 Okt 2014 19:31
Hallo Benjamin,

jetzt darf ich mal nicht ganz Volkers Meinung sein :lol:

Meine Disken schwimmen auch mit CO2 Werte von 20mg/L laut CO2 Dauertest von AR. Und die fühlen sich sehr wohl.

Gruß
Steffen
Gruß
Steffen
Hübby
Beiträge: 358
Registriert: 21 Jul 2013 08:39
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Hübby » 08 Okt 2014 05:47
Morgen Benjamin,

ich würde beide röhren gleichzeitig wechseln.

Wenn du die Diskus am Wochenende noch aufstocken willst würde ich erstmal abwarten wie sich die Werte entwickeln vormute das die Nitrat und Phosphatkonzentration deutlich ansteigen wird.

Gruß
Steffen
Gruß
Steffen
Hübby
Beiträge: 358
Registriert: 21 Jul 2013 08:39
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon java97 » 08 Okt 2014 07:17
Hi Steffen,
Hübby hat geschrieben:Meine Disken schwimmen auch mit CO2 Werte von 20mg/L laut CO2 Dauertest von AR. Und die fühlen sich sehr wohl.

Ich sagte ja, dass ich kein Diskus-Experte bin... :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Pinsel bzw Bartalgen
Dateianhang von PatKaufmann » 30 Jan 2017 20:12
45 2384 von PatKaufmann Neuester Beitrag
24 Jan 2018 18:56
bisschen pinsel- und bartalgen
von Marisco » 21 Jun 2011 20:35
19 1118 von Marisco Neuester Beitrag
24 Jul 2011 14:00
Pinsel- und Bartalgen trotz hohem CO²-Wert
Dateianhang von troetti » 14 Mai 2012 19:38
64 8563 von troetti Neuester Beitrag
12 Dez 2012 09:26
Bartalgen probleme
Dateianhang von Andysr » 02 Apr 2011 18:04
22 1835 von Andysr Neuester Beitrag
05 Apr 2011 17:36
Probleme mit Bartalgen und Fadenalgen
Dateianhang von HeWa471 » 10 Jan 2016 14:22
79 3010 von HeWa471 Neuester Beitrag
26 Jun 2016 17:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste