Post Reply
47 posts • Page 2 of 4
Postby Thumper » 25 Sep 2019 20:29
Moin,

Joachim Mundt wrote:hab´s verstanden. konnte allerdings bisher noch keinen hinweis darauf finden, dass das nicht erlaubt ist

Nutzungsbedingungen, §4.4 ist's beschrieben.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Poecilia reticulata (mit Fundort)
User avatar
Thumper
Posts: 2381
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby Joachim Mundt » 25 Sep 2019 20:50
danke, hab´s wohl überlesen.

kommt nicht wieder vor.
lg Joachim
-----------------------------------------------------------
besuche mich auf YouTube: Joachim Mundt
besuche meine Homepage: aquaristik-hilfe.de
User avatar
Joachim Mundt
Posts: 109
Joined: 02 Sep 2019 17:31
Location: Gelsenkirchen
Feedback: 0 (0%)
Postby aquamatti » 25 Sep 2019 21:36
Hallo Joachim,

Joachim Mundt wrote:zitat aus der produktseite: Helps control ammonia/nitrite/nitrate


Ammonium, Nitrit und Nitrat "kontrollieren" heißt nicht gleich, diese zu entfernen. In der Tat steht auf der Produktseite des Herstellers:

Purigen® controls ammonia, nitrites and nitrates by removing nitrogenous organic waste that would otherwise release these harmful compounds.


Diese Stoffe werden also nicht direkt entfernt, sondern beeinflusst, indem deren Vorstufen entfernt werden.

In der FAQ steht es noch klarer:

Q: I’m using Purigen® but my nitrate is still high. What’s going wrong?

A: Purigen® will remove organics before they can be converted by bacteria into ammonia, nitrite or nitrate, resulting in lowered nitrate concentrations over time, but it will not directly remove these chemicals from the water.


Gerne darf ich auf auf diesen Thread verweisen.

Schöne Grüße
Matthias
Mein erster Becken-Thread!
User avatar
aquamatti
Posts: 115
Joined: 18 Sep 2018 08:46
Location: München
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 25 Sep 2019 21:56
Moin Joachim,
Joachim Mundt wrote: konnte allerdings bisher noch keinen hinweis darauf finden, dass das nicht erlaubt ist

Du meinst, wenn du bis hin zum Aquasabiprodukt in Amazon verlinkst und daran verdienen willst? Wird es für diese und ähnliche Geschmacklosigkeiten auch nicht geben. Bis jetzt ist noch jeder selbst drauf gekommen. Nicht alles was nicht verboten ist, ist deshalb erlaubt.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7041
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby rowein » 26 Sep 2019 08:41
Hallo Zusammen,

da ich sowieso gerne bei Aquasabi bestelle und ich gesehen habe, dass der Koffer auch hier verfügbar ist, habe ich den gestern bereits bei Aquasabi bestellt gehabt^^

Am Samstag komme ich dann zum Testen und werde euch die aktuellen Werte mitteilen und erstmal die Düngung aussetzen, bis ich die genauen Werte habe.

Grüße
Robin
rowein
Posts: 37
Joined: 05 Jun 2019 14:51
Feedback: 0 (0%)
Postby rowein » 28 Sep 2019 07:58
Ich konnte nun die ersten Wassertests machen.
K und P lassen leider noch auf sich warten. Vermutlich heute am späten Abend :(
Ich habe am letzten Sonntag 50 % WW durchgeführt und die wöchentliche Düngung vorgenommen (30ml NPK und 30ml GH Boost N mit 10ml P)

Heutige Werte:
KH 14
pH ca. 7,5-8 (mit dem pH Test 3-10 leider sehr ungenau)
NO2 0
NO3 15
Fe unter 0,02

Daraus ergibt sich Co2 von ca. 7-11. Passt das für morgens bzw. die Nacht?
Anlage läuft von 12:30-19:30.

Grüße
Robin
rowein
Posts: 37
Joined: 05 Jun 2019 14:51
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 28 Sep 2019 09:51
Moin Robin,

rowein wrote:Ich konnte nun die ersten Wassertests machen.
K und P lassen leider noch auf sich warten. Vermutlich heute am späten Abend :(
Ich habe am letzten Sonntag 50 % WW durchgeführt und die wöchentliche Düngung vorgenommen (30ml NPK und 30ml GH Boost N mit 10ml P)

na ja, bei so was denke ich schon, das kann man gut rechnerisch düngen. Anfangs, wenn das Becken einfährt, ist das Düngen noch wichtiger, aber selbst dann muss es nicht so genau sein, aber vollständig.

Heutige Werte:
KH 14
pH ca. 7,5-8 (mit dem pH Test 3-10 leider sehr ungenau)
NO2 0
NO3 15
Fe unter 0,02

Daraus ergibt sich Co2 von ca. 7-11. Passt das für morgens bzw. die Nacht?
Anlage läuft von 12:30-19:30.

Du hast die Lichtphase verlängert, läuft es denn schon so gut?
Das ist dein rechnerischer CO2-Wert. Wenn es so wäre, wäre das grundsätzlich in Ordnung und ja, ich weiß, dass das allgemein als zu niedrig erachtet wird. Da man aber auch ohne CO2-Zugabe erfolgreich fahren kann ist das eine relative Betrachtung. Es ist die Frage, was man damit erreichen will. Mit deiner KH braucht es ein wenig CO2 um Kalkbeläge zu vermeiden, damit sich Pflanzen CO2 nicht aus den Karbonaten holen,
Ich habe aber in deinem Eingangspost einen Dropchecker, 20 mg/l, hellgrün gesehen, das passt überhaupt nicht zu deinem obigen rechnerischen Wert. Ich würde mich sowieso nur am Dropchecker orientieren und hellgrün ist sicherlich möglich, aber definitiv unnötig und ich rate davon ab! 20 mg/l sind völlig ausreichend, du kommst mit vernüftigen CO2-Gehalten sowieso nur auf einen pH von leicht über 7 und das passt schon. Wenn du den pH runterbekommen willst, dann ist die KH, sprich Entsalzung, die geeignete Stellschraube.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7041
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby rowein » 28 Sep 2019 10:02
Hallo Nik,

habe am Licht nichts verändert. Das bezog sich auf die Zeit, an dem die Co2 Anlage läuft und die Wassertests habe ich heute Morgen gemacht.
Da lief die Co2 Anlage bereits 13h nicht mehr, daher vermutlich der niedrige Co2-Wert.
Gegen 14 - 15Uhr ist der Co2 Check dann, wie beschrieben, hellgrün.

Gruß
Robin
rowein
Posts: 37
Joined: 05 Jun 2019 14:51
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 28 Sep 2019 10:12
Moin Robin,

wenn dir ach solchen Schwankungen ist, dann lass es. Mit Magnetventil hast du aber die Möglichkeit den C2-Gehalt zu glätten. Jetzt gibst du über einen kürzeren Zeitraum relativ viel CO2 zu. Du kannst aber auch weniger CO2 zugeben, die Zeiten verlängern und z.B. auch mal in der Nacht ein oder zwei mal für eine Stunde CO2 zugeben. Damit kannst du den Verlauf des CO2-Gehalts beliebig glätten.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7041
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby rowein » 28 Sep 2019 10:17
Hallo Nik,

verstehe ich das richtig, dass der Co2 Gehalt eigentlich so gut wie durchgehend in der gewünschten Höhe anliegen sollte?
Dann habe ich das bisher falsch verstanden gehabt und dann ja eigentliche die Hälfte vom Tag zuwenig Co2 im Aquarium gehabt :eek:

Gruß
Robin
rowein
Posts: 37
Joined: 05 Jun 2019 14:51
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 28 Sep 2019 10:56
Moin Robin,

das ist pH-abhängig, schon spekulativ und du kommst sowieso kaum unter pH 7. Den CO2-Verlauf zu glätten, würde ich wegen des Besatzes schon machen.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7041
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby rowein » 28 Sep 2019 23:50
Hallo Zusammen,

konnte jetzt noch K und P messen.
PO4 0,1
K >15
Für K reicht leider mein Test nicht aus. Der K Aquatest von JBL fängt leider erst bei unter 15 an :(

Vermutlich dürfte der K-Wert damit viel zu hoch sein?

Gruß
Robin
rowein
Posts: 37
Joined: 05 Jun 2019 14:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Nightmonkey » 29 Sep 2019 07:41
Moin,

rowein wrote:Für K reicht leider mein Test nicht aus. Der K Aquatest von JBL fängt leider erst bei unter 15 an :(

Vermutlich dürfte der K-Wert damit viel zu hoch sein?

Gruß
Robin


Ja das ist viel zu hoch, vermutlich liegt K auch über dem Magnesiumwert. Optimal wäre Mg:K = 1:0,5. K aber bis max. 10 mg/l.
Du solltest Stickstoff in erster Linie mit dem GH - Boost N düngen, der NPK und Makro Basic Nitrat bringen viel Kalium mit, daher der hohe Wert.

Gruß Marco
Alles kann, nichts muss.
User avatar
Nightmonkey
Posts: 458
Joined: 07 Oct 2016 19:29
Location: Nahe FFM
Feedback: 0 (0%)
Postby rowein » 29 Sep 2019 08:28
Hallo Marco,

macht es Sinn das Magnesium auf ein Ca:MG-Verhältnis auf 3:1 anzuheben? Müsste da dann auf ca. 29mg/l MG kommen. Dementsprechend wäre Kalium dann bei 15 mg/l.
Allerdings muss ich da dann dennoch schauen, dass sich das dann nicht weiter erhöht.
Vom Leitungswasser kommt ja nur 1mg/l an K, dh. dass der hohe Kaliumwert bei mir alleine von der Düngung kam und ich dann doch iwo einen Fehler drin habe, dass sich das so anreichern konnte.

Grüße
Robin
rowein
Posts: 37
Joined: 05 Jun 2019 14:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Nightmonkey » 29 Sep 2019 09:56
Hi,

rowein wrote:macht es Sinn das Magnesium auf ein Ca:MG-Verhältnis auf 3:1 anzuheben? Müsste da dann auf ca. 29mg/l MG kommen. Dementsprechend wäre Kalium dann bei 15 mg/l.


Generell Ja, trotzdem solltest du Kalium unter 10mg/l bringen. Macht also keinen Sinn Magnesium an den hohen Kaliumwert anzupassen.

Allerdings muss ich da dann dennoch schauen, dass sich das dann nicht weiter erhöht.
Vom Leitungswasser kommt ja nur 1mg/l an K, dh. dass der hohe Kaliumwert bei mir alleine von der Düngung kam und ich dann doch iwo einen Fehler drin habe, dass sich das so anreichern konnte.


Wie bereits erwähnt bringen andere Dünger auch Kalium mit ein.
Kalium ist im NPK (logisch), im Makro Basic Nitrat, im Makro Basic Phosphat und im Mikro Basic Eisen enthalten.
Generell solltest du den NPK nur nehmen um den Kaliumwert einzustellen, den GH - Boost N für Nitrat und den Makro Basic Phosphat für Phosphat.
Den Makro Basic Nitrat solltest du erstmal beiseite stellen.
Nach dem nächsten WW einfach kein Kalium düngen, dann solltest du wieder im Messbereich des Tests sein.

Gruß Marco
Alles kann, nichts muss.
User avatar
Nightmonkey
Posts: 458
Joined: 07 Oct 2016 19:29
Location: Nahe FFM
Feedback: 0 (0%)
47 posts • Page 2 of 4
Related topics Replies Views Last post
Algen Probleme
by Kugelfisch » 22 Apr 2013 14:41
2 360 by Kugelfisch View the latest post
22 Apr 2013 18:16
Algen Probleme
by About100 » 16 Jul 2015 20:05
11 458 by Wasserfloh View the latest post
18 Jul 2015 11:33
Algen und Sauerstoff Probleme
Attachment(s) by Flaark » 23 Jan 2011 13:49
7 1019 by Japanolli View the latest post
27 Jan 2011 15:35
Probleme mit Algen und Pflanzenwuchs
Attachment(s) by Peda 22 » 22 Jun 2011 18:23
15 1149 by Peda 22 View the latest post
24 Jun 2011 11:04
Probleme mit Algen auf Pflanzen.
by Amnor » 06 Apr 2015 14:37
9 634 by Jaccson View the latest post
08 Apr 2015 18:36

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests