Post Reply
80 posts • Page 5 of 6
Postby HeWa471 » 21 Feb 2016 20:45
Ja ich beschwere mich nicht über die Höhe aber versuche weiterhin mir zu erklären wieso das PO4 so schnell auf 0 fällt aber NO3 nicht.

Aber das war alles nur ein Nebensatz... Ich wollte eigentlich wissen womit man den Wasserfreund ersetzen könnte da es zu sehr krautet und Luftwurzeln bildet. Das Papageienblatt fliegt aus dem selben Grund raus.

Ich denke aktuell Vallisnerien könnten gut passen in der Strömung. Trotz der Bedenken, dass die Vallisneria sich stark ausbreiten könnte. Gibt es da eine passende Art für 50cm Beckenhöhe? Die gigantea ist zu groß, nana zu schmal. Spiralis dürfte hoffentlich passen, oder?

Auch die Frage wie/womit ihr das Wasser ins Becken gebt ist noch offen. :)
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 21 Feb 2016 21:08
Hi Hendrik,

hmm ist Geschmackssache mit den Pflanzen - Datenbank konsultieren und momentan eher einfache / schnellwüchsige Pflanzen bevorzugen. Ich mag Vallisnerien nicht so gerne wegen ihres Wurzelverhaltens und weil man sie nicht so easy einkürzen kann ohne dass es gleich doof ausschaut ;)

Zum PO4 Verbrauch kann ich auch nur mutmaßen. Entweder das ist grad der limitierende Faktor - oder aber dein Test ist nicht so dolle - oder aber es reagiert mit irgendwas / wird abgebaut.


Ich gebe Wasser mit einem Kanister ins Becken, da ich aufgesalzenes Osmosewasser verwende und nur <100l Aquarien besitze.
Ich kenne aber auch Leute, die direkt einen Schlauch am Wasserhahn oder der Osmoseanlage anklemmen.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby HeWa471 » 21 Feb 2016 22:33
Okay dann muss ich schauen ob ich noch was schönes finde. Oder ich nehm stecklinge meiner anderen pflanzen. Bin offen für Vorschläge.
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby alex1978 » 21 Feb 2016 23:09
Hallo Hendrik,

du hast doch das Soil von Help im Becken.
Dieses bindet am Anfang viel PO4, zumindest wird das so hier im Forum beschrieben. Ich habe auch diese Erfahrung gemacht. Das wird sich noch ändern.
substrate/advanced-soil-help-test-t25537-30.html
Wie lang steht das Becken schon?
Liebe Grüße

Alex
User avatar
alex1978
Posts: 543
Joined: 28 Jan 2010 22:30
Location: Villingen-Schwenningen
Feedback: 26 (100%)
Postby HeWa471 » 22 Feb 2016 08:10
Hallo Alex,
danke für den Tipp. Das Becken steht seit August 2015.
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby HeWa471 » 23 Feb 2016 21:08
Hallo,

kurzer Statusbericht mit neuem N&M NO3 Test. Gemessen 2 Tage nach WW in mg/l.

NO3: 20
PO4: 0,1
K: 5
FE: 0,05

Neue CO2 Testflüssigkeit kann erst morgen abgelesen werden.

D.h. PO4 morgen beim Licht einschalten aufdüngen. Aber was sind die Richtwerte für PO4 und K? Ich würde jetzt PO4 auf 0,5 mg/l aufdüngen mit dem AR Phosphat. Passt das?
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby HeWa471 » 24 Feb 2016 18:26
Wie versprochen, ist hier der CO2 Test.
Eindutig grün bei der 30mg/l Lösung.
Muss nebenbei mal sagen das die Lösung viel besser ablesbar ist als die von Dennerle. Zumindest in den Glas Behältern.

Foto gibts auch:

30416
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 24 Feb 2016 20:04
Hallo Hendrik,
HeWa471 wrote: Ich würde jetzt PO4 auf 0,5 mg/l aufdüngen mit dem AR Phosphat. Passt das?

Passt. Co2 ist auch o.k. :thumbs:
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Aniuk » 24 Feb 2016 21:00
Huhu,

ja top. Ist echt viel besser ablesbar :)
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby HeWa471 » 28 Feb 2016 09:41
Schönen Sonntag,

ich war 2 Tage unterwegs und als ich heute Morgen ins Becken schaute hab ich mich etwas erschrocken. Die Rotalgen wurden länger und zusätzlich wurde das Perlkraut mit Grünalgen überzogen. Wie ein leichter Wattebausch der da drauf liegt.


30446
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby HeWa471 » 28 Feb 2016 10:37
Ich habe jetzt die Algen wieder so gut wie möglich abgesammelt. Jetzt läuft der WW.

Ich würde dann heute nochmal eine EC Kur starten.
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 28 Feb 2016 12:11
Hi Hendrik,

ja unschön... sieht wirklich wie Bartalgen aus.
EC Zugabe klingt gut, ich hab irgendwie immer noch das Bedürfnis CO2 zu erhöhen (auf hellgrün) wenn ich Bartalgen sehe.

Sag mal kann es sein, dass sich bei dir Eisenausfällungen abgelagert haben (würde auf zuviel Mikrodüngung hinweisen) - da am Bodengrundbereich sieht es verdächtig "orange" nach Eisenablagerung aus. :shocked:
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby HeWa471 » 28 Feb 2016 12:36
Hallo Aniuk,

CO2 erhöhe ich jetzt bei der EC Kur erst mal nicht da ich keine Luftpumpe einbringe. Sobald die Kur vorbei ist erhöhe ich nochmal langsam.

Ich kann leider nicht sagen ob es Mulm, Algen oder Eiseneinlagerungen sind. An die Stelle komme ich nicht mit dem Mulmsauger wegen dem Bodendecker. Aber rechts daneben habe ich desöfteren schon abgesaugt. Oft klebt davon was an der Scheibe wenn ich das Soil mit der Saugglocke zur Seite ziehe. Die Algenfresser lieben es. Aber irgendwo muss noch Eisen sein sonst wäre es nicht so lange ohne Mikrodüngung messbar.
Ich habe mir gerade nochmal meinen alten Dünger angeschaut den ich nach Anleitung (ohne Verstand) gedüngt habe. Dupla Plant 24 habe ich 3 Tropfen täglich gedüngt und es enthält Eisen. Außerdem habe ich Dupla Plant Basic Tabletten gelegentlich in den Boden gesteckt und auch die enthalten Eisen. Ich befürchte die Eiseneinlagerungen werde ich noch lange aussitzen müssen. Man sieht ja auch, dass die roten Pflanzen schön kräftig rot sind was für Eisen spricht ( genau wie die Bartalgen dafür sprechen )

Hat es eigentlich eine Bedeutung, dass das Perlkraut, mit den meisten Algen im Becken, die einzige Pflanze ist die assimiliert?
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby HeWa471 » 01 Mar 2016 18:50
Das große Algensterben beginnt. Wie schön wäre es wenn es so bleiben würde, ohne EC.

30467
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby HeWa471 » 03 Mar 2016 11:45
Hallo,

90% der Bartalgen leuchten jetzt schön rot. :D
Aber leider hat Niemand lust die zu fressen. Kann ich die Kur weiter machen bis die Algen weg sind? Bzw. verschwinden die überhaupt von alleine?

Gestern war ich noch in einer neuen Zoohandlung. Da nehme ich gerne die Beratung wahr und habe mal gefragt was er so gegen Bartalgen empfiehlt. Nach den bekannten CO2 Tipps hatte er wohl von Kunden erfahren, dass sie gute Erfarungen mit Sera Siporax gemacht haben. Die Bartalgen seien nach einem Monat verschwunden. Bei Google gab es natürlich wieder Pro und Contra dazu. Ein Contra stach heraus da es Spurenelemente aufnehmen soll. Da wohl nicht nur Fe gemeint ist, befürchte ich, dass es mir Probleme bereiten könnte. Mache mir ja schon Sorgen ob genug Spurenelemente (ausgenommen Fe) vorhanden sind.

Gestern hatte ich mal wieder 0,5mg/l PO4 aufgedüngt. Ich war überrascht, dass heute noch 0,2-0,4 messbar waren. Vielleicht zieht das Soil nicht mehr so viel.
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
80 posts • Page 5 of 6
Related topics Replies Views Last post
Fadenalgen, Bartalgen & Blaualgen
Attachment(s) by LeonOli » 13 Apr 2011 20:54
11 1267 by Erwin View the latest post
30 Aug 2011 23:37
Bartalgen probleme
Attachment(s) by Andysr » 02 Apr 2011 18:04
22 2144 by Andysr View the latest post
05 Apr 2011 17:36
Probleme mit Pinsel/ Bartalgen
by Rabbi261 » 06 Oct 2014 16:40
8 857 by java97 View the latest post
08 Oct 2014 07:17
Probleme mit Fadenalgen
Attachment(s) by Till_s90 » 16 Oct 2011 12:18
13 1403 by Till_s90 View the latest post
01 Nov 2011 19:31
Probleme mit Fadenalgen
Attachment(s) by DirtyHarry » 28 Jun 2013 20:06
5 540 by DirtyHarry View the latest post
01 Jul 2013 19:13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests