Post Reply
80 posts • Page 2 of 6
Postby HeWa471 » 29 Jan 2016 23:05
Das war auch das Argument es nicht zu tun. Ich messe morgen nochmal und passe die Werte nochmal an. Nur Profito werde ich wohl erstmal weiter aussetzen da es ja den Bartalgen bei der Verbreitung helfen soll.

Gruß Hendrik
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby HeWa471 » 30 Jan 2016 09:11
Hallo zusammen,

hier mal wieder ein aktuelles Foto.
Wie man hoffentlich sieht, wächst alles ganz gut bis auf das Perlkraut da dort die meisten Bartalgen drauf sitzen. Mauritiusgras kämpft auch mit Bartalgen und Cabomba mit kurzen glünlich braunen Algen.

Die Punktalgen auf der Wurzel sind leider auch noch massig vorhanden.

30024
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 30 Jan 2016 11:44
Hi zusammen,

den Filter am besten nur mit groben Filtermatten betreiben - nicht mit den Spezialfiltermaterialien. Den Umstieg kann man aber stufenweise machen wenn schon Besatz im Aquarium ist. (z.B. erst einen Filterkorb ausräumen, Matte rein, warten bis diese angeimpft ist, gleiche Prozedur nach ein paar Tagen wiederholen).

Ich finde aber lustig wie die das Entfernen von Filtermaterialien in letzter Zeit als gefährliches Halbwissen als Erstes in jedem Hilfetopic empfohlen wird. Ich würde dringend dazu raten mal über Normal- und Geringfilterung hier im Forum zu lesen bevor es papageienartig nachgeplappert wird. Die Filterung über Matten fällt in den Bereich "Normalfilterung" und ist für alle Anfänger sicherlich der geeignete Weg, wir wollen nur weg von der Starkfilterung mit absorbenden Filtermaterialien. Und das auch nur weil es besser kontrollierbar ist.

Und noch zu dem restlichen Diskussiontstopic:

- 20mg/l NO3 ist völlig ok - könnte sogar noch mehr sein. Das muss nicht reduziert werden solange die anderen Limitierungs-Faktoren beseitigt werden. Außerdem sind die NO3 Tests oft ungenau, also ich bin nicht mal sicher, ob das was du misst auch der Realität entspricht. Bitte auf keinen Fall versuchen das zu reduzieren, sondern eher den Wert halten.

- Ich vermute als Ursache zu wenig CO2 - wie ist der Dauertest inzwischen? Er sollte hellgrün sein. Berechnungsformeln kann man knicken, weil oft Huminstoffe im Wasser sind, die den PH auch beeinflussen (z.B. das Soil drückt das sehr). Also vergiss die Tabelle und schau dass dein Dauertest hellgrün wird.

- Die Eisenvolldüngergabe kann so weit reduziert werden, dass grad kein Eisenmangel entsteht. Das ist aber momentan das geringste Problem.


Hi Dome,

könntest du dir angewöhnen eine ordentliche Gruß & Verabschiedungsformel zu verwenden? Dankeschön!
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby HeWa471 » 30 Jan 2016 11:56
Hallo Aniuk,

danke für die lange Antwort. Ich änder NO3 nicht aktiv. Dünge aber auch nur mit Leitungswasser.

CO2 Test von Dennerle ist doch mit dunkel grün im guten Bereich, oder? Ich werde das heute mal beobachten mit dem Atomizer.

Ich suche noch die richtige Filtermatte für den EHEIM Filter und werde dann die Körbe langsam tauschen. Welches der Materialien zieht die meisten Nährstoffe? Ich denke die Plastikteile könnten doch drin bleiben, oder?

Eisendünger kann ich also minimal wieder tägl. düngen?
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby HeWa471 » 30 Jan 2016 13:42
Hier noch die Details zum CO2 Dauertest. http://dennerle.com/de/produkte/aquaristik/co2-versorgung/zubehoer/allgemein/co2-langzeittest-correct-ph
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 30 Jan 2016 15:26
HeWa471 wrote:Eisendünger kann ich also minimal wieder tägl. düngen?


Hi,

da du Rotalgen hast würde ich den Eisenvolldünger eher nur beim Wasserwechsel auf Stoß düngen. Und da momentan auch nur die halbe empfohlene Dosis.

Ich würde beim CO2 einfach noch etwas drauflegen, so dass es zwischen Grün und Hellgrün ist. (Also so um 30mg/l)

Zu den Filtermaterialien: Plastikteile bzw. kugeln sind wohl am wenigsten porös. Je poröser desto mehr Siedlungsfläche. Diese kleinen "Steinchen" würde ich als erstes raustun.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby HeWa471 » 30 Jan 2016 15:30
Okay habr CO2 erhöht. Beim Eisendünger bin ich vorsichtig und habe gehört bei Profito soll man sowieso nur 1/3 oder 1/4 der empfohlenen Dosis nehmen. Ich werde minimal (max. 1/4 der Dosis) zugeben um den Mangelerscheinungen der roten Pflanze entgegen zu wirken.
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby HeWa471 » 30 Jan 2016 18:46
Habe heute nochmal alles gemessen was ich kann. Werte in mg/l.

No3 5 - 10 :)
Po4 0,4
K 4
Fe 0,05

und

PH 7,0
KH 7
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 30 Jan 2016 19:32
Huhu,

na dann NO3 tägl. zudüngen und PO4 ebenfalls halten :)
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby HeWa471 » 30 Jan 2016 22:40
Also dann meinst du ich könnte AR NPK düngen? Hab das schon auf Verdacht bestellt gehabt. Hast du Empfehlungen wie viel ich tägl. düngen sollte? Oder sollte ich sehr langsam und vorsichtig anfangen?
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 30 Jan 2016 23:27
Huhu,

halt dich da erstmal an die Dosierempfehlung und miss dann mal nach, ob es passt oder sich akkumuliert / weniger wird.

Düngst du NO3 auch noch aus anderer Quelle?
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby HeWa471 » 31 Jan 2016 00:00
Huhu,

mache ich ;)

NO3 kommt sonst nur aus Futter und Leitungswasser (19mg/l)
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 31 Jan 2016 00:43
Hi Hendrik,

kann sein, dass du dann irgendwann auch noch einen "Spezial N" oder sowas brauchst - aber man kann auch erstmal versuchen mit dem NPK soweit alles abzudecken.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby HeWa471 » 31 Jan 2016 10:05
Guten Morgen Aniuk,

dann ist es in der Theorie jetzt klar. Ich versuche dies in den nächsten Tagen möglichst genau so in die Praxis umzusetzen und werde beobachten. Mit Easy Carbo noch die letzten Bartalgen loswerden und dann hoffen, dass sie nicht nachwachsen. Die Grünalgen beobachte ich natürlich auch. Habe gestern noch alle Cabomba mit Algen radikal abgeschnitten. Die wachsen wohl wieder nach...

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe. Freue mich natürlich über weitere Hinweise und Antworten.
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
Postby HeWa471 » 07 Feb 2016 18:17
Ich habe eben eine echt gute Seite gefunden die Ursachen von Algen erklärt. http://www.zierfischforum.at/pinselalgen.php

Anscheinend habe ich auch Pinselalgen und keine Bartalgen da meine Algen nie länger als 1-2cm werden und sich weich anfühlen.

Außerdem passt die Beschreibung der Ursache genau. Ich habe immer PO4 mit Leitungswasser gedüngt und ohne Verstand nach Anleitung den täglichen Mikrodünger Dupla 24 gedüngt sowie auch Tabletten im Boden. Da hat sich wohl immer mehr Eisenphosphat im Boden gespeichert und ihn regelmäßig trotz weiterer Düngung mit sauerstoffreichen WW gelöst. Das bestätigt die laaangsame Besserung der Algen ohne Eisendünger und relativ wenig PO4 Dünger.
Gruß Hendrik
HeWa471
Posts: 158
Joined: 10 Jan 2016 12:36
Feedback: 0 (0%)
80 posts • Page 2 of 6
Related topics Replies Views Last post
Fadenalgen, Bartalgen & Blaualgen
Attachment(s) by LeonOli » 13 Apr 2011 20:54
11 1267 by Erwin View the latest post
30 Aug 2011 23:37
Bartalgen probleme
Attachment(s) by Andysr » 02 Apr 2011 18:04
22 2144 by Andysr View the latest post
05 Apr 2011 17:36
Probleme mit Pinsel/ Bartalgen
by Rabbi261 » 06 Oct 2014 16:40
8 857 by java97 View the latest post
08 Oct 2014 07:17
Probleme mit Fadenalgen
Attachment(s) by Till_s90 » 16 Oct 2011 12:18
13 1403 by Till_s90 View the latest post
01 Nov 2011 19:31
Probleme mit Fadenalgen
Attachment(s) by DirtyHarry » 28 Jun 2013 20:06
5 540 by DirtyHarry View the latest post
01 Jul 2013 19:13

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 4 guests