Post Reply
37 posts • Page 1 of 3
Postby Reptex » 25 Jul 2017 22:13

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Schlechter Pflanzen wuchs, mit sehr blassen bis fast durchsichtigen Blätter die kaum Farbe entwickeln, einige Algen.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Düngung von easylife auf Aquarebell umgestellt.

Filter umbau--> Zeolith heraus genommen

Licht auf 4 Leuchtbalken anstatt 2 umgerüstet vor ca 3 Monaten
seit 1 woche getrennt gesteuerte Beleuchtungsdauer.


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* seit Dezember 2016 ca 7 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 130x55x65 400L

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Basaltsplitt 2-8mm, NPK Düngekugeln, Nutriballs

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzel ca 22 cm, 1/2 Kokosnussschale, Tonröhrchen, Höhle

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

3x EHEIM freshpower daylight T5 (54W) + Reflektor
1x JBL Solar Tropic T5 Ultra (54W) + Reflektor


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim 2078 professionel 3e 700 Außenfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* 2x Filterschwamm Grob, 1x fein, 1x Siporax, 3x Filterfließ

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 1850l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Sera Flore CO2 Aktiv-Reaktor 1000

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ca. 140 , JBL Count Safe2

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Aquasabi Orbchecker normal

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Aqua Rebell CO2 Check 20mg

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 25.07.17

Temperatur in °C:* 28

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Teststreifen JBL Easy Test


pH-Wert: 7

KH-Wert: 10

GH-Wert: 21

NO3-Wert (Nitrat): 25

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

seit 2 wochen

Morgens ca 10 Uhr täglich
Aqua Rebell Makro Basic Phosphat - 14ml
Aqua Rebell Makro Basic Nitrat - 4ml
Aqua Rebell Makro Basic Kalium - 16ml
Aqua Rebell Mikro Basic Eisen - 4ml


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Wöchentlich 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Nein

Pflanzenliste:

Taxiphyllum barbieri Javamoos
Anubias barteri var. Nana
Pogostemon helferi
Pogostemon erectus
Alternanthera reineckii "Rosaefolia"
Hydrocotyle cf. tripartita
Blyxa japonica var. Japonica
Hygrophila polysperma Indischer Wasserfreund
Microsorum pteropus Javafarn
Limnophila hippuridoides Tannenwedelähnlicher Sumpffreund
Ludwigia repens Kriechende Ludwigie
Bacopa monnieri Kleines Fettblatt
Rotala sp. 'Colorata'
Ludwigia arcuata Schmalblättrige Ludwigie
Cryptocoryne beckettii


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* ca 50%

Besatz:

ca 500 Redfire, Bloodymary, Sakura Zwerggarnelen
1 Wabenschilderwels Glyptoperichthys gibbiceps L165 ca18cm
2xGoldene Saugschmerle Gyrinocheilus aymonieri


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 13

Leitungswasser GH-Wert:* 21

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 130

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 12,1

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 4

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 1,7

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,6

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo,

mein Name ist Julian. Nach langem lesen und ständiger wiederkehr auf dieses wundervolle Forum habe ich mich entschlossen, mich hier an zu melden und eure Hilfe zu erbitten.

Denn ich komm mit der Düngerberechnung einfach nicht klar :roll:

1. Was möchte ich wissen?

Ich bin trotz vieler toller Beiträge eurer Seits beim Thema Düngung ein wenig verwirrt. :-/
Wie genau komme ich denn nun auf die optimalen Dünger Werte und wie lauten diese ungefähr für N,P,K,Fe und MG?

Ich suche einfach Richtwerte an denen ich mich orientieren kann und mich dann langsam vorran tasten kann.


2. Was genau habe ich für ein Aquarium?

Becken
Eheim Incpiria 400
Glasmaße(Breite) 130,00 cm
Glasmaße(Höhe) 65,00 cm
Glasmaße(Tiefe) 55,00 cm

Beleuchtung
3x EHEIM freshpower daylight T5 (54W) - Beleuchtungszeit: 14-24Uhr
1x JBL Solar Tropic T5 Ultra - Beleuchtungszeit: 16-22Uhr

Filter
Eheim2078 professionel 3e 700 Außenfilter

Co2 Druckgasflasche
Co2 Druckminderer
Magnetventil- 13-23uhr
Sera Flore CO2 Aktiv-Reaktor 1000
JBL Count Safe2
Co2 Checker auf 20mg Co2(grün) (160blasen)

Bodengrund
Basaltsplitt

Besatz
1x Wabenschilderwels Glyptoperichthys gibbiceps L165 ca18cm
ca500x Zwerggarnelen Mix (Redfire, Sakura, Bloodymary) (wird alle 4 Wochen selektiert)
2xGoldene Saugschmerle Gyrinocheilus aymonieri

Düngekugeln unter den Wurzelzährern
je 1 Kugel Dennerle Nutriball ca 3 Monate alt
je 1 Kugel NPK Düngekugeln von Waterworld-Berlin

Wasserwerte aus der Leitung

NO3 - 1,7
PO4 - 0,6
K - 4
Ca - 130
Mg - 12,1

Wasserwechsel Wöchentlich 50%

Düngervariante 1
Meine Düngerdosierberechnung für Tägliche Düngung

Aqua Rebell Makro Basic Phosphat - 14ml
Aqua Rebell Makro Basic Nitrat - 4ml
Aqua Rebell Makro Basic Kalium - 16ml
Aqua Rebell Mikro Basic Eisen - 4ml

Düngervariante 2
Erweiterte Düngerempfehlung von Flowgrow

Aqua Rebell Makro Basic Phosphat - 20ml
Aqua Rebell Makro Basic Kalium - 8ml
Aqua Rebell Mikro Spezial Eisen - 4ml


Das Becken läuft seit dem 15. Dezember 2016
wurde mit dem alten Filtermaterial eingefahren und läuft gut.
(Keinerlei Verluste)



Nun zu meinem Problem!

Ich habe vorher mit Easylife gedüngt und das nach Angabe auf den Flaschen.
Da die Pflanzen nie richtig gewachsen sind habe ich Januar angefangen viel über Mangelerscheinungen zu lesen und bin schließlich hier gelandet.

Habe mich dann entschieden die Düngung mit Aqua Rebell an zu gehen.

Seit einem Monat habe ich die Co2 Anlage dran und seit ca 2 wochen den Aqua Rebell Dünger wie oben zu sehen.
Ich verwende Düngervariante 1.

Nun bin ich von dem ganzen gelese ganz durch einander und vom vielen hin und her rechnen mit den Düngerechnern.



Die Erweiterte Düngerempfehlung nimmt bei mir leider kein Nitrat in betracht.
Dadurch ist diese für mich leider unbrauchbar.
Denn durch den Besatz meines Beckens müsste es ein Feld für Garnelen becken mit ja/nein geben.
Damit der Rechner das mit kalkuliert.

Die Dosierberechnung sagt mir am Ende auch nicht ob meine Werte, die ich zusammen gestellt habe gut oder schlecht sind.

Meine Pflanzen wachsen zwar, zeigen aber in den Trieben kein saftiges grün oder rot.
Diese sind eher blass, bei manchen Pflanzen sind die blätter sogar sehr dünn, man hat das gefühl durch gucken zu können. Die Blätter wachsen nicht optimal und sehen schwach aus.

Also wie bekomme ich heraus was richtig und was falsch ist?

Kann mir jemand bei der Berechnung meiner vorhanden Dünger helfen und ungefähre Richtwerte, die ich für jede Düngekomponente erreichen sollte nennen oder einfach Tips geben?

Liebe Grüße Julian :)


PS: Leider kommt erst die Tage ein Testkoffer für Wasserwerte an!

Attachments

User avatar
Reptex
Posts: 24
Joined: 24 Jul 2017 22:16
Location: Potsdam
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 26 Jul 2017 09:41
Hi,

eine kurze Verständnisfrage.

Du schreibst Mikro Spezial Eisen. Dieser Dünger wird jedoch bei der Düngerempfehlung gar nicht berücksichtigt, sprich würde gar nicht vom System genannt werden.

Bist du sicher, dass du den Mikro Spezial Eisen einsetzt? Dies wäre nämlich nur ein hoch konzentrierter Eisendünger und kein Eisendünger + Spurenelemente.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Reptex » 26 Jul 2017 12:40
Mikro Basic Eisenvolldünger
Last edited by Reptex on 26 Jul 2017 12:49, edited 1 time in total.
User avatar
Reptex
Posts: 24
Joined: 24 Jul 2017 22:16
Location: Potsdam
Feedback: 0 (0%)
Postby Reptex » 26 Jul 2017 12:43
Hallo Tobias :)

Oh ich wollte den Beitrag eigendlich editieren.

Wie macht man das?

Im ursprünglichen Text habe ich mich vertan. Ich dünge natürlich den Mikro Basic Eisenvolldünger.

Das wollte ich berichtigen. :)
User avatar
Reptex
Posts: 24
Joined: 24 Jul 2017 22:16
Location: Potsdam
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 26 Jul 2017 12:44
Reptex wrote:Hallo Tobias :)

Oh ich wollte den Beitrag eigendlich editieren.

Wie macht man das?

Im ursprünglichen Text habe ich mich vertan. Ich dünge natürlich den Mikro Basic Eisenvolldünger.

Das wollte ich berichtigen. :)
Moin,

Editieren geht nur 60 Minuten lang.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
Last edited by Thumper on 26 Jul 2017 12:49, edited 1 time in total.
User avatar
Thumper
Posts: 2766
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby Tobias Coring » 26 Jul 2017 12:47
Hi,

die Bearbeitungszeit betrug 60 Minuten. Ich habe diese jetzt einmal auf 120 Minuten angehoben.

Das mit dem Mikro Basic Eisen habe ich im ersten Beitrag berichtigt.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Reptex » 26 Jul 2017 12:51
Vielen Dank Tobias :)
User avatar
Reptex
Posts: 24
Joined: 24 Jul 2017 22:16
Location: Potsdam
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 26 Jul 2017 13:17
Hi,

nimm bitte erstmal diese Dosieranweisung:

Düngeplan

Du bringst dadurch erstmal mehr NO3 ein und einen adequaten Wert PO4. Wenn das Wachstum nach 1-2 Wochen noch immer stagniert ruhig das Nitrat auf 15 ml anheben.

Ein paar mehr gesunde Pflanzen wären auch sicher nicht verkehrt.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Reptex » 26 Jul 2017 14:07
Vielen Dank. :smile:

Das werde ich machen.

Heute muss ich Wasser Wechsel durch führen.

Soll ich dann deinen düngeplan auf das wechelswasser oder gesamt Wasser abwenden?

Ich habe eben mal ein paar Fotos geschossen.
Dort sieht man eine Algenart die sich gerade sehr stark vermehrt.

Welche ist das und wie reagiere ich auf diese?

Ich habe noch Easy Life Algexit und easy Carbo da. Soll ich diesen mal anwenden oder das lieber lassen?

Morgen kommt der Testkoffer gegen 15 uhr. Sobald dieser da ist, hänge ich noch alle Messwerte an.

Attachments

User avatar
Reptex
Posts: 24
Joined: 24 Jul 2017 22:16
Location: Potsdam
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 26 Jul 2017 14:31
Hi,

einfach täglich die Menge düngen. Wenn du an einem Tag WW durchführst, ruhig erst nach dem WW die Menge zugeben.

Die Pinselalgen kannst du kurzfristig mit Easy Carbo (Maximaldosierung laut Hersteller) angehen. Den Mikro Basic Eisen bitte erstmal auf 2 ml reduzieren, bis die Pflanzen wieder ordentlich wachsen.

https://www.aquasabi.de/aquascaping-wiki/algen/pinselalgen
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Reptex » 26 Jul 2017 14:43
Alles klar. Vielen Dank.

Ich lese den Artikel
User avatar
Reptex
Posts: 24
Joined: 24 Jul 2017 22:16
Location: Potsdam
Feedback: 0 (0%)
Postby Reptex » 28 Jul 2017 01:28
Hallo meine Lieben, :bier:

Heute habe ich mit dem neuen Testkoffer :gdance: alle Werte gemessen.

Diese sind Wie folgt:

Temperatur 28 Grad
KH 9
ph 7,2
GH 21
NO3 Nitrat 10
PO4 Phosphat 0,8
SiO2 Silikat >6
Fe Eisen 0
K Kalium 16
Mg Magnesium 10
CO2 30


Leider musste ich einen Wasserwechsel von 25 Prozent machen, da mich ca 5 Tote Garnelen gefunden habe.

Die CO2 Versorgung habe ich auf ca 140 Blasen gesenkt. -> Morgen sollte der CO2 Wert bei 25 landen.

-Phosphat ist ja ganz schön hoch
-Silikat außerhalb des messbaren Bereichs
-Eisen?

Da habe ich gelesen soll der Eisenwert nicht nachweisbar sein, da er stark chelatiert ist. Stimmt das? :?

Garnelensterben: :(
Da ich jeden Tag Eisen gedüngt habe, führe ich das Garnelen sterben auf einen zu hohen Kupferwert zurück.
Diesen kann ich zwar nicht messen, die Garnelen sind jedoch sehr empfindlich auf Kupfer.
Der Dünger fügt ja schließlich Cu hinzu.

Als weitere Möglichkeit sehe ich noch, dass ich den bodengrund länger nicht abgesaugt hatte. :-/

Auf jedenfall haben sie Vergiftungsanzeichen gezeigt. zb. taumelnde, wie betrunken wirkende Schwimmversuche, Appartheit, ständiges krümmen und schließlich der Tod.

Heutige Ergebnisse
Die Pflanzen haben heute gut im Wachstum zu gelegt und zeigen endlich gesunde und kräftige Triebspitzen.
Diese weisen eine kräftige Farbe auf und wirken generell sehr viel kräftiger. Manche haben einen Schub von ca 1,5 cm gemacht.






Düngung:
Wie verfahre ich nun weiter mit der Düngung?

Welche meiner messbaren Werte sollte ich täglich auf düngen?

Was kann ich optimieren?


Liebe Grüße Julian :bier:
User avatar
Reptex
Posts: 24
Joined: 24 Jul 2017 22:16
Location: Potsdam
Feedback: 0 (0%)
Postby Reptex » 28 Jul 2017 01:57
Eine weitere Frage.

Soll ich morgen mal die alten von Kieselalgen befallenen Blätter weg schneiden oder diese einfach dran lassen und die Pflanze sich so erholen lassen?
User avatar
Reptex
Posts: 24
Joined: 24 Jul 2017 22:16
Location: Potsdam
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 28 Jul 2017 11:27
Hallo Julian,

PO4 ist bei dir nicht hoch. Das ist absolut in Ordnung. Es könnte nur etwas mehr Nitrat sein.

Eisen bei 0 ist ebenfalls kein Problem. Eisen muss nicht nachweisbar sein, wenn eine tägliche Dosierung durchgeführt wird.

Der Kupfergehalt im Dünger ist absolut zu vernachlässigen. Das Kupfer ist stabilisiert und daher ungefährlich für Wirbellose. Selbst wenn es unstabilisiert wäre, wären die Mengen an Kupfer noch immer unbedenklich für Wirbellose.

Der Silikatwert stellt ebenfalls kein Problem dar.

Ich würde keine Blätter herausschneiden.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Reptex » 28 Jul 2017 17:00
Tobias Coring wrote:Hallo Julian,

PO4 ist bei dir nicht hoch. Das ist absolut in Ordnung. Es könnte nur etwas mehr Nitrat sein.

Eisen bei 0 ist ebenfalls kein Problem. Eisen muss nicht nachweisbar sein, wenn eine tägliche Dosierung durchgeführt wird.

Der Kupfergehalt im Dünger ist absolut zu vernachlässigen. Das Kupfer ist stabilisiert und daher ungefährlich für Wirbellose. Selbst wenn es unstabilisiert wäre, wären die Mengen an Kupfer noch immer unbedenklich für Wirbellose.

Der Silikatwert stellt ebenfalls kein Problem dar.

Ich würde keine Blätter herausschneiden.
Hallo Tobias,

Also lass ich
PO4 bei 0.8

Dünge
Nitrat auf 15

Und Eisen 2ml Basic Mikro täglich

Wie würde meine tägliche Düngung dann aussehen und soll ich morgen nochmal alles durch messen?

Liebe Grüße Julian
User avatar
Reptex
Posts: 24
Joined: 24 Jul 2017 22:16
Location: Potsdam
Feedback: 0 (0%)
37 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Probleme Düngung und WW
by marcelcgn » 19 Nov 2011 18:28
6 720 by marcelcgn View the latest post
28 Jan 2012 22:47
Schlechtes Wachstum
by shooter » 04 Apr 2013 11:37
12 1513 by shooter View the latest post
14 Jun 2013 06:52
Schlechtes Pflanzenwachstum
Attachment(s) by captain_msk » 28 Jan 2019 19:41
25 1365 by captain_msk View the latest post
23 Mar 2019 17:31
Schlechtes Pflanzenwachstum - Diskusbecken
Attachment(s) by ErnieohneBert » 20 Oct 2011 15:29
23 1343 by Jan S. View the latest post
23 Oct 2011 14:08
Algen und schlechtes pflanzenwachstum
Attachment(s) by Danieluebbing87 » 17 Feb 2013 12:52
8 789 by Danieluebbing87 View the latest post
24 Feb 2013 18:24

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests