Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby christoph87 » 19 Feb 2016 08:21

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Grüne und graue Pinselalgen auf den Einrichtungsgegenständen (vor allem den Steinen). Das Pflanzenwachstum ist jedoch verhältnismäßig gut. Nur das HCC ist etwas veralgt, assimiliert jedoch. Es ist auch erst seit 2-3 Wochen im Becken.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Das Aquarium wurde vor ca. 4 Wochen umgestaltet. Pflanzen, Steine und Soil wurden weiterhin verwendet. Lediglich die Steine wurden gewaschen.
Zur Haltung des HCC wurde die Beleuchtung durch eine Eheim Power Led ergänzt.
Die Probleme mit den Pinselalgen waren jedoch auch schon vor der Umgestaltung und Beleuchtungserweiterung vorhanden.


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 7 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 70 x 50 x 50 --> 175 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* JBL Pro Scape Plant Soil

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzel, Steine (versteinertes Laub)

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 13.30 Uhr - 22.30 Uhr

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x T5 24 Watt mit Reflektoren von 13.30 Uhr - 20.45 Uhr. An diese Zeitschaltuhr ist auch die CO2-Anlage angeschlossen.
1 x Eheim powerLED daylight 20 Watt (7000 K ; 2400 lm) von 16.00 Uhr - 22.30 Uhr


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

JBL CristalProfi e901


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standard

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 900 l/h (ich habe ihn allerdings etwas gedrosselt)

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ca. 40 Blasen/Minute

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle CO2 Langzeittest Correct + PH (Ei)

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] dazugehoeriger CO2 Special-Indicator

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizer Eheim 3616 (150 Watt)
Eheim Skim 350
Dennerle CO2 Pflanzen-Düngeset Mehrweg 300 (Quantum)


Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 16.02.2016

Temperatur in °C:* 24°

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Troepfchentest


pH-Wert: 7

KH-Wert: 6

Fe-Wert (Eisen): < 0,02

NH4-Wert (Ammonium): < 0,05

NO2-Wert (Nitrit): < 0,01

NO3-Wert (Nitrat): 3

PO4-Wert (Phosphat): 0,05 (eher grunlich)

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Dennerle Systemdüngung
Wöchentlich 3 Pumpenhübe S7 ; 1 Pumpenhub V30 ; 1/2 Tablette E 15


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* wöchentlich 50 %

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Ammannia gracilis
Bolbitis heudelotii
Ceratopteris thalictroides
Cryptocoryne parva
Hemianthus callitrichoides "Cuba"
Hemianthus glomeratus (Hemianthus micranthemoides)
Lindernia rotundifolia
Ludwigia palustris
Nymphoides sp. 'Taiwan' ('Flipper')
Pogostemon erectus
Pogostemon helferi
Vesicularia montagnei "Christmas Moss"


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 60 %

Besatz:

Sternflecksalmler (14x)
Rot-Blauber Kolumbianer (3x)
Mamorierter Panzerwels (4x)
Otocynclus affinis (6x)
Nanacara Blue Neon (2x)
Amanogarnelen (5x)
Schnecken (2x)


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* ?

Leitungswasser GH-Wert:* 8,8 °dH ; 1,5 mmol/L

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 38,5 mg/L

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 14,9 mg/L

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1,1 mg/L

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 11,9 mg/L

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,2 mg/L

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo zusammen :smile:

verfolge schon seit einiger Zeit die sehr interessanten Beiträge im Forum und möchte euch wegen meines Algenproblems um Hilfe bitten.
Ich habe ein Eheim Proxima 175 in dem in letzter Zeit vermehrt Pinselalgen auftreten (Beschreibung oben).

Vielleicht habt ihr ein paar Tipps und Anregungen. Das wäre super!!

Schonmal vielen Dank!

Gruß Christoph

Attachments

christoph87
Posts: 3
Joined: 17 Feb 2016 08:53
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 19 Feb 2016 11:30
Hi Christoph,

ich wurde vorschlagen, dass du erstmal die Düngung mit den Tabletten weg lässt. Und einfach weiterhin nochmal Eisenvolldünger dosierst. Ich hatte vor einiger Zeit auch extreme Pinselalgen da mein Becken so gut wie keinen Eisenvolldünger vertragen hat.

Ich habe sie dann täglich mit Easy Carbo eingnebelt und sind dann nach und nach eingegangen.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Torf » 19 Feb 2016 12:02
Hallo,

ich würde folgendes machen:

Die Eheim LED würde ich 2 Stunden früher an/aus schalten.
Den Filter würde ich leer räumen, bis auf etwas Flies.
Fe, PO4 und K würde ich etwas anheben.
Ca:Mg ist vom Leitungswasser her schon ok.

Nitrat vielleicht beim Wert des Leitungswassers halten.

Das würde ich mal zwei Wochen testen, dann weitersehen.

Von bestimmten Düngern abzuraten, finde ich nicht so zielführend,
da z. B. der Eisenvolldünger pauschal keine Algen fördert.

Gruß Tom
Torf
Posts: 263
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby java97 » 19 Feb 2016 12:08
Hallo Christoph,
Warum düngst Du keine Makronährstoffe?? Deine Pflanzen lechzen danach!
Das ist die allererste Baustelle. Bring unbedingt NO3 auf 15-20 mg/l und PO4 in den klar nachweisbaren Bereich bis ca. 1 mg/l und halte sie dort.
Da Du schon Dennerle düngst, würde ich zum NPK-Booster greifen. Der hat ein gutes NO3-/K-Verhältnis von 5:1.
Du düngst insgesamt ungefähr 0,1 mg/l Fe. Das ist schon recht viel. Wie Steffen schon schrieb, kann das zu viel sein.
Lass mal die Mikrodüngung längere Zeit komplett weg und dünge Mikros erst dann wieder sparsam(!), z.B. 1 Hub V30 + 1/4 Tbl. E15), wenn die Pflanzen Dir dies durch Chlorosen anzeigen. Vom S7 habe ich schon mehrfach gelesen, dass dessen SE zu viel des guten sein können. Den würde ich gar nicht mehr düngen.
Den Filter würde ich nur nach und nach leeren, nicht alles auf einmal. Behalte dabei den Nitrit-Wert im Auge.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby christoph87 » 19 Feb 2016 12:55
Hi zusammen,

danke für die ersten Antworten :smile: , da sind ja schon einige Ansätze dabei.
Habe das Gefühl, dass ich vielleicht etwas zu viel Eisen gedüngt habe mit E15-Tabletten. Finde es nur komisch, dass der Test es nicht nachweist.

@ java97 und Tom:
Bringe ich die Makronährstoffe nicht durch das V30 ein?
Habe noch eine Flasche Tropica "Plant Growth Specialised Fertiliser". Würde das was bringen? Soll ich das V30 dann weglassen?

Was ich noch vergessen hatte. Ich gebe auch wöchentlich 3 Kapseln "Dennerle Plantagold 7" dazu.

Sorry, mit den Düngern und Dosierungen komme ich noch nicht so ganz klar. Könnte mir schon vorstellen, dass es damit zusammen hängt.

Danke soweit :thumbs:
christoph87
Posts: 3
Joined: 17 Feb 2016 08:53
Feedback: 0 (0%)
Postby Matz » 19 Feb 2016 13:01
Huhu :-)
siehe mal da und dort:
algen/pinselalge-erfolgreich-bekampft-t11517-15.html
thema6738.html
thema28528.html
Evtl. findest du da ja noch was weiter erhellendes.
Ich wünsch' ein schönes WE.
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2648
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby java97 » 19 Feb 2016 13:18
Hallo,
christoph87 wrote:@ java97 und Tom:
Bringe ich die Makronährstoffe nicht durch das V30 ein?

Nein, außer ein wenig Kalium.
Habe noch eine Flasche Tropica "Plant Growth Specialised Fertiliser". Würde das was bringen?

Ja, der enthält Makros (PO4, NO3, K). Er ist im Nährstoffrechner unter "Nitrat" vertreten und hat auch ein ordentliches NO3-/K-Verhältnis.
davon würde ich einmalig 35-40ml zugeben und dann die Werte durch am besten tgl. Düngung halten.
Was ich noch vergessen hatte. Ich gebe auch wöchentlich 3 Kapseln "Dennerle Plantagold 7" dazu.

Keine Ahnung, was da genau drin ist. Enzyme?? Halte ich für überflüssig.
Im Zweifelsfalle lieber weglassen.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby java97 » 19 Feb 2016 13:32
Hi,
Ach so, noch was:
Den NO3-Test von Machery und Nagel solltest Du Dir besorgen. Ist der "einzig Wahre"!
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Torf » 19 Feb 2016 14:00
java97 wrote:Hi,
Ach so, noch was:
Den NO3-Test von Machery und Nagel solltest Du Dir besorgen. Ist der "einzig Wahre"!


Hallo Volker,

das unterschreibe ich mal ;-)

@Matz: Deinen ersten Link habe ich verfolgt und bis zu dem Ausspruch von Nik gelesen: `Was ist der Alge Ursache?´
Da hat's mich weggeschmissen :-)

Gruß
Tom
Torf
Posts: 263
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby Matz » 19 Feb 2016 23:00
Hallo Tom,
schön, dass ich zu deiner Erheiterung beitragen konnte :-D, aber der Thread ist denn doch auch Pinselalgen bezogen noch sehr interessant geworden.
Ist zwar eine Menge an Lesestoff, aber die drei Freds sind durchaus mal einer Lektüre wert, ebenso der von mir in dem ersten Fred verlinkte: algen/allgemeine-frage-algen-und-pflanzen-t8952.html .
In diesem Sinne: das Graben in älteren Freds ist manchmal ganz interessant :dafuer: .
Ich wünsch' ein schönes WE,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2648
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby christoph87 » 23 Feb 2016 11:52
Hallo zusammen :smile:

also ich habe jetzt folgende Dinge unternommen:
Im Filter die Kügelchen und eine Vliesschicht entfernt. Somit sind noch 2 Behälter mit Vlies drin. Nitrit ist so wie es aussieht kein Problem.

Die Makronährstoffe (Nitrat und Phosphat) habe ich ordentlich aufgedüngt.
@ Volker: Nochmal danke für den Hinweis, das mit den Markonährstoffen war mir garnicht bewusst. Hatte mich zu sehr auf das Dennerle-System (V30, S7, E15) verlassen.

S7 und E15 lasse ich erst mal weg und warte ab.

Parallel dazu habe ich mir eine Flasche Easy-Carbo bestellt. Werde damit diese Kur machen.

Ebenfalls habe in den letzten Tagen einiges zum Thema Düngung gelesen.
Wenn ich meinen Dünger aufgebraucht habe werde ich wohl auf Aqua Rebell umsteigen.
Die Mikros mit Mikro Basic Eisenvolldünger.
Bei den Markos bin ich mir noch nicht sicher ob ich Makro Basic NPK nehmen soll oder Estimat Index und Spezial N (oder alles einzeln?).
Was meint ihr dazu?

Schöne Grüße aus dem verschneiten Mudau!!
Christoph
christoph87
Posts: 3
Joined: 17 Feb 2016 08:53
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 23 Feb 2016 12:50
Hallo Christoph,
Den NPK würde ich nicht nehmen, denn
1. hat er sehr (zu) viel Kalium und
2.passt das NO3:PO4-Verhältnis meistens nicht und man muss dann eh eine Komponente dazu düngen.
Also besser Einzelkomponenten. Nimm Den Basic N oder Easylife Nitro zum Aufdüngen des Wechselwassers und den Spezial N zur tgl. Düngung. Dazu dann einen PO4-Dünger (AR Phosphat) und einen Mikrodünge (der V30 ist sicherlich auch gut...er ist, was Eisen betrifft, etwa 3 mal so konzentriert wie die meisten anderen Mikrodünger).
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pinselalgen 54l
Attachment(s) by janemann » 11 Sep 2012 09:17
63 3859 by janemann View the latest post
24 Sep 2012 09:57
Pinselalgen
Attachment(s) by Spartaner » 12 Oct 2013 17:38
18 2940 by Spartaner View the latest post
28 Oct 2013 23:53
Pinselalgen
Attachment(s) by airc » 19 Nov 2014 23:50
7 581 by droppar View the latest post
20 Nov 2014 12:05
Pinselalgen
by Expelliamus » 09 Jun 2016 19:38
14 1552 by Expelliamus View the latest post
19 Jun 2016 11:12
Pinselalgen
Attachment(s) by Ratatatabam » 21 Nov 2017 14:44
15 974 by unbekannt1984 View the latest post
23 Nov 2017 17:27

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests