Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby napster90 » 19 Jan 2018 15:49

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Es breiten sich Pinselalgen komplett über das ganze Aquarium aus, auch der Pflanzenwuchs ist zurück gegangen.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Keine großartigen Änderungen

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 1 Jahr

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 80x35x40 (ca. 100l)

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* JBL Vulcano (5l) + JBL Plant Soil (9l)

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 2 größere Wurzeln

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 6:45 - 9:45 & 16:00 - 22:30 (9,5h)

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

LED Lampe von vetzi
2 Balken mit insgesamt 5400 Lumen.


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Professionel 4+ 350T


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* nur Filtermatten

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ca. 450l pro Stunde

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 1-2

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Ja, JBL

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] JBL Pro CO2 Plus PH

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 15.01.2018

Temperatur in °C:* 26°C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchen, JBL ProScape TestLab


pH-Wert: 6,7

KH-Wert: 12

GH-Wert: 13

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NO3-Wert (Nitrat): 5

PO4-Wert (Phosphat): 1,5

K-Wert (Kalium): 18

Mg-Wert (Magnesium): 11

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Ich dünge mit auf nach dem Wasserwechsel auf:
- DRAK Eudrakon P 12 ml
- KramerDrak 14ml
- AR NPK - 2 ml
- AR Boost N 4 ml

Und dann täglich morgens 2ml Kramer Drak und Abends 1ml AR NPK und AR Boost N im wechsel.


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 40-50% 1x wöchentlich

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

- Brasilianischer Wassernabel
- Rote Tigerlotus (wächst am Besten)
- Kubanisches Perlkraut
- Rotala rotundifolia
- Javafarn "windelow"
- Moos (Art nicht bekannt)
- Cryptocoryne Wendtii "Brown"


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 70%

Besatz:

- 25x Schwarze Neon
- 4x L260
- ca. 40-50 Red Bees


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 14,4

Leitungswasser GH-Wert:* 14,8

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 77,4

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 17,5

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 5,55

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* <1,0

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): <0,1

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo zusammen,

mein Becken läuft jetzt ein Jahr und seid nun 3-4 Wochen kämpfe ich mit Fadenalgen. Laut Algenliste soll ein hoher NItratanteil und eine erhöhte CO2 Zugabe zum Erfolg führen. Ich habe jetzt einen deutlich erhöhten Nitrat wert über 2 Wochen gehalten, doch der Befall wird immer stärker, sodass ich euch zur Hilfe bitte.

Auch wachsen die Pflanzen nicht wirklich gut. Ich habe einmal ein Foto des Wassernabels hinzugefügt, ander man die Mangelerscheinungen sieht.

Falls Informationen fehlen, reiche ich diese natürlich gerne nach.

Vorab vielen Dank.

Viele Grüße
Christoph

Attachments

Gruß
Christoph
napster90
Posts: 37
Joined: 29 Dec 2016 17:23
Feedback: 0 (0%)
Postby JayJoeCc » 21 Jan 2018 18:56
Hallo Christoph,

ich bin jetzt kein Superprofi, hab aber auch schon allerhand algen gehabt und sie alle in den Griff bekommen. Mir kommt dein Phosphat Wert mit 1,5 doch schon sehr hoch vor... Mach mal nen Großen Wasserwechsel, so vielleicht 70% und dünge dann nicht extra Phosphat hinzu... Das ist ja schon extra im NPK Dünger vorhanden... In dem Dünger sind die Nährstoffe ja extra auf Pflanzen abgestimmt... Auch extra Stickstoff (Nitrat) würde ich erstmal nicht düngen... Nur NPK und Fe + Micros... Wenn eine Pflanze von Pinselalgen zu Stark befallen ist, dann entweder die Blätter abschneiden oder die Pflanze ganz entfernen und eine neue rein setzten.

Gruß Hans
JayJoeCc
Posts: 4
Joined: 21 Jan 2018 12:12
Feedback: 0 (0%)
Postby JayJoeCc » 21 Jan 2018 18:58
Mir ist auch gerade aufgefallen das du noch Bartalgen (also Rotalgen allgemein) hast... vielleicht solltest du mal ne easycarbo kur machen... hat bei mir wunder gewirkt... kannst ja mal googlen, das zeug ist echt toll!

Gruß
JayJoeCc
Posts: 4
Joined: 21 Jan 2018 12:12
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pinselalgen nehmen langsam Überhand.
by carcoma » 23 May 2013 21:38
21 1183 by Grobi View the latest post
26 May 2013 21:21
Fadenalgen nehmen überhand
Attachment(s) by Felix_k » 23 Oct 2012 20:06
1 562 by omega View the latest post
23 Oct 2012 20:55
Algen auf Blättern nehmen überhand
Attachment(s) by Caspar » 06 Oct 2011 19:12
4 1508 by Caspar View the latest post
08 Oct 2011 18:45
Pflanzenwuchs stagniert, Fadenalgenbefall folgt
Attachment(s) by Schattengewächs » 10 Dec 2013 22:36
1 623 by Schattengewächs View the latest post
10 Dec 2013 22:38
Pflanzenwuchs stagniert, keine Wurzelwachstum, Fadenalgen
Attachment(s) by Magi » 03 Oct 2011 14:30
11 1180 by Magi View the latest post
07 Oct 2011 07:16

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests