Post Reply
64 posts • Page 2 of 5
Postby lordc » 12 Sep 2012 20:51
Also ich halte mich erstmal an einen höheren CO2 Wert und dünge weniger Mikros rein, meine Beleuchtungszeit ist ja schon bei 6 std.
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby Julian-Bauer » 12 Sep 2012 21:29
mario-b wrote:
Falls deine Alge doch eine Kieselalge und keine Pinselalge ist, wunder dicht nicht, vom regelmäßigen Wasserwechsel wirst du erstmal mehr Silikate in das Becken transportieren und so eher die Kieselalge unterstützen. Das sollte dich trotzdem nicht vom Wasserwechsel abhalten, denn früher oder später verschwindet die Kieselalge wieder, wenn du mein Tipp mit der Beleuchtung annimmst. Mein 50L Testbecken betreibe ich mit >10mg/l Silikat und hatte anfangs ähnliche Beläge, wie du sie hast.
Ich bin dann auf 4 Stunden Beleuchtungszeit (2x30Watt) runter und nach einigen Wochen waren alle Algen weg.
Nur selten sehe ich nach Wasserwechsel noch ganz leichte helle braune Beläge die aber schnell wieder verschwinden.
Probier mal ob sich dein Belag leicht von den Blättern im Wasser abreiben lässt.


das stimmt, ich habe seit ich mein Becken aufgesetzt habe auch keine Wassertests mehr gekauft und komme damit ganz gut klar, also braucht man wirklich nicht unbedingt, ist vielleicht einfacher zu erfahren was die Ursache für Algen ist wenn man sie denn hat, aber z.b. der Nitrattest ist ja auch nicht so wirklich genau dass man sich wirklich drauf verlassen kann.

du hast recht sieht eher aus wie Kieselalgen. CO2 erhöhen ist aber in jedem Fall eine gute Idee! Genauso wie sich für EIN Düngekonzept entscheiden und das strickt durchzuziehen und nicht alle drei Tage wieder zu wechsel, höchstens die Düngedosis eben anpassen. Falls es Kieselalgen gibt und der hohe Silikatgehalt ein Problem ist, könnte man ja sich auch überlegen ein paar Mal das WW-Wasser mit dest. Wasser zu verschneiden, bei 54l sollte das noch halbwegs gehen ohne imense Kosten zu verursachen wenn man davon aus geht, dass Netto vllt noch je nach Bodengrundhöhe ~40l Wasser im Becken ist und bei einem 50%igen Wechsel wären das ca 20l, davon nochmal ein Teil dest. Wasser...zumindest bezahlbar
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 748
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby janemann » 13 Sep 2012 08:13
Hallo Mario,

die Links hab ich noch nicht gelesen. Das schaff ich erst am WE. Mit Familie ist es etwas schwierig :)
Also der Belag lässt sich unter Wasser auf jeden Fall abreiben. Zwar nicht komplett aber ein Großteil.
Werde dann in Zukunft 50% pro Woche Wasser wechseln. Reicht das oder sollte es öfter sein?

Vielen Dank nochmal für die Hilfe.

Gruß Jan
janemann
Posts: 60
Joined: 11 Sep 2012 08:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Julian-Bauer » 13 Sep 2012 09:19
50% sollte reichen ja :) wenn du eh nicht ganz so viel Zeit hast sowiso ;) was du aber auch machen kannst wenn es sich einfach ablösen lässt ist mit einer Spritze immermal wieder wenn du die Zeit dafür hast die befallenen Blätter ansaugen. Das habe ich bei meinen Fadenalgen gemacht und konnte so die Algen von den Pflanzen absaugen ohne immer einen WW zu machen.
Aber einmal die Woche kommst du nicht um einen Wechsel herum
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 748
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby janemann » 13 Sep 2012 09:30
Hallo Julian,

vielen Dank. Einmal die Woche mach ich das sowieso.
Ich werde mir die Zeit einfach nehmen :D :wink:

Danke für den Tip.

Gruß Jan
janemann
Posts: 60
Joined: 11 Sep 2012 08:55
Feedback: 0 (0%)
Postby mario-b » 13 Sep 2012 11:06
Hallo Jan,
ich habe das mit der Spritze mit dem Tipp von Julian noch nicht ausprobiert, aber ich würde es nur bei schwer befallenden Blättern machen um nicht den entstehenden Biofilm, der eine konkurenz für die Kieselalgen darstellst, zu zerstören.
Gruß

Mario
User avatar
mario-b
Posts: 465
Joined: 14 Feb 2012 19:29
Location: Berlin
Feedback: 10 (100%)
Postby janemann » 13 Sep 2012 11:41
Hallo Julian + Mario,

ich verstehe den Tipp aber richtig, nur mit Luft oder Wasser in der Spritze gegen die Blätter spritzen?

Gruß Jan
janemann
Posts: 60
Joined: 11 Sep 2012 08:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Julian-Bauer » 13 Sep 2012 12:13
nein ich meinte es so, dass du die Spritze erst unter Wasser aufziehst und so die Algen einsaugst
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 748
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby janemann » 13 Sep 2012 12:16
Hallo Julian,

alles klar. :)

Gruß Jan
janemann
Posts: 60
Joined: 11 Sep 2012 08:55
Feedback: 0 (0%)
Postby janemann » 13 Sep 2012 13:57
Hallo Mario,

Du hattest geschrieben, keine Beleuchtungspause.
Ist das wichtig? Welchen Sinn hat das? Ich hatte bis jetzt immer gedacht, eine Pause würde quasi als Algenprofilaxe dienen.

Gruß Jan
janemann
Posts: 60
Joined: 11 Sep 2012 08:55
Feedback: 0 (0%)
Postby lordc » 13 Sep 2012 14:06
Die Meinungen sind unterschiedlich, ich persönlich denke eine Pause bringt nix.
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby mario-b » 13 Sep 2012 14:11
Hallo Jan,
ich persönlich halte nichts von der Beleuchtungspause hatte es auch mal probiert.
Alleine nur die Beleuchtungspause hilft rein gar nichts gegen Algen habe das ein oder zwei Monate getestet.
Pflanzen wuchsen wie immer gut, die Algen damals aber auch.
Wenn du willst belass es bei der Beleuctungspause, so hättest du auch wieder längere Zeit was von deinem Aquarium mit der Pause.
Wenn man mal hier im Forum nach Beleuchtungspause sucht, findet man unterschiedliche Meinung.



Ich musste noch mal dem Beitrag hinzufügen, dass eine Beleuchtungspause bei dir eventuell den Co2 Wert wieder ein wenig steigen läßt und es vielleicht doch nicht so abwegig wäre.
Gruß

Mario
User avatar
mario-b
Posts: 465
Joined: 14 Feb 2012 19:29
Location: Berlin
Feedback: 10 (100%)
Postby janemann » 13 Sep 2012 14:22
Hallo Mario,

hatte auch schon viele Meinungen zu dem Thema gelesen. :smile:
Dachte nur weil Du es so direkt empfohlen hast, es wäre ein bestimmter Vorteil für meine Situation. :wink:

Habe jetzt folgende Zeit eingerichtet:

10:00 - 13:00 und 17:00 -22:00

In der Woche bringt mir die erste Zeit zwar nichts. Man muss ja arbeiten. :)
Aber wenigstens am Wochenende. :D

Gruß Jan
janemann
Posts: 60
Joined: 11 Sep 2012 08:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Julian-Bauer » 13 Sep 2012 16:29
hi jan,

das einzige was eine pause bringt meiner Meinung nach ist, dass man abends länger das Licht an hat und man so abends vom Becken noch mehr hat wie ohne. Aber ohne Algen sollte ein Becken auch ohne Pause funktionieren!
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 748
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby janemann » 13 Sep 2012 18:38
Hallo Julian,
genau deshalb hab ich die pause auch. :-)

Gruß Jan
P.S: Hier nochmal drei Fotos zu den Algen

Sent from my GT-I9100 using Tapatalk

Attachments

janemann
Posts: 60
Joined: 11 Sep 2012 08:55
Feedback: 0 (0%)
64 posts • Page 2 of 5
Related topics Replies Views Last post
Pinselalgen
Attachment(s) by Spartaner » 12 Oct 2013 17:38
18 2918 by Spartaner View the latest post
28 Oct 2013 23:53
Pinselalgen
Attachment(s) by airc » 19 Nov 2014 23:50
7 564 by droppar View the latest post
20 Nov 2014 12:05
Pinselalgen
Attachment(s) by christoph87 » 19 Feb 2016 08:21
11 780 by java97 View the latest post
23 Feb 2016 12:50
Pinselalgen
by Expelliamus » 09 Jun 2016 19:38
14 1544 by Expelliamus View the latest post
19 Jun 2016 11:12
Pinselalgen
Attachment(s) by Ratatatabam » 21 Nov 2017 14:44
15 940 by unbekannt1984 View the latest post
23 Nov 2017 17:27

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests