Antworten
46 Beiträge • Seite 3 von 4
Beitragvon Obiwan » 12 Okt 2017 19:31
Warum sollte man eine Osmoseanlage 3 bis 4h laufen lassen?. Ich warte immer ca 10min und der Leitwert ist dann bei 3ppm.
Viele Grüße
Rene
Benutzeravatar
Obiwan
Beiträge: 98
Registriert: 24 Jun 2017 10:05
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon PatKaufmann » 12 Okt 2017 20:25
Hallo...bei erstbenützung lt dennerle...lg
PatKaufmann
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2017 11:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon mooslos » 12 Okt 2017 20:33
PatKaufmann hat geschrieben:Hallo.. was meinst du mit durchflußbegrenzer...habe ja die dennerle 190 neu verpakt liegen aber habe da gelesen das so viel abwasser zusammenkommt also ich weiß ned....zuerst muss du sie 3-4 std so laufen lassen dann kannst du erst das wasser nehmen ...dh erst werden schonmal 50-60 lt min zum wegtun bevor man überhaimupt reines wasser vekonnt...so lt beschreibung...wss haltet ihr von torfkanonen?.lg patrick


Hallo,
Missversändnis.
Die 3-4 Stunden sollten nur für Erstinbetriebnahme gelten, danach nicht mehr.

Gruß Gabor

Mit bestem Gruß
Gabor



Der Eine liebt das Aquarium der Andere das was darin ist.

„In Zeiten der universellen Täuschung wird das Ansprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat“ George Orwell

Aal Aqua-Aqua Aal
Benutzeravatar
mooslos
Beiträge: 59
Registriert: 10 Sep 2013 15:54
Wohnort: IM QUANTUM (Aquarium?)
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon PatKaufmann » 12 Okt 2017 20:55
Hallo..ja hab ich grad vorher geschrieben...ja ich weiß noch nicht...was haltet ihr jz von torfkanonen?

Lg
PatKaufmann
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2017 11:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon PatKaufmann » 14 Okt 2017 20:07
Hallo...habe jtz heute mal den filter gereinigt und den neuen jbl unbausatz für den vorfilter verbaut...micromec ist raus jz sind da nur mehr matten drin...desweiteren habe ich jz den eheim ausströmer moniert den mann verstellen kann wo die strömung hingeht...was haltet ihr von dem...bzw was habt ihr montiert...vorher hatte ich das düsenstrahlrohr....mal schaun obs was bringt...lg pstrick
PatKaufmann
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2017 11:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon PatKaufmann » 13 Jan 2018 12:20
Hallo die Runde,

ich habe noch immer ein Algenproblem bzw Nährstoffmangel?

Meine Werte nach dem letzten 30 prozentigen WW :

No3 20 mg
Po4 0.5 mg
Fe 0.1 mg
Kalium >10
Magnesium 10 mg

Düngung mit AR Makro Basic Nitrat
AR Makro Basic Phosphat
AR Micro Badic Eisenvolldünger

täglich 1ml AR Fkiwgrow und 1,5 ml AR GH Boost N

Co2 25 mg

Mein Problem Pinselalgen an den Blatträndern und teilweiße Fafdenalgen...schlechter Wuchs der roten Pflanzen.

Bitte um Abhilfe.

Danke Lg Patrick
PatKaufmann
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2017 11:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 13 Jan 2018 13:02
Hallo Patrick,

Die weißen Faden, sind das Bartalgen? Wenn ja, dann reduzier mal den Eisendünger auf 0,05 mg/L.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1314
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 34 (100%)
Beitragvon PatKaufmann » 13 Jan 2018 14:09
36491
PatKaufmann
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2017 11:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon PatKaufmann » 13 Jan 2018 14:13
Hallo

so sieht das leider aus...hat das was mit der strömung zu tun....meine roten Pflanzen Hygrophilia sp. brown und meine leider rote unbekante Echinodorus wird nicht so richtig knallrot so wie ich sie gekauft habe...blätter werden eher durchsichtig....die unteren blätter der stängelpflanzen fallen auch ab Ludwigia repens.....ich vermute das hat mit der beleuchtung zu tun?
Eisen auf 0.05 ist nicht viel oder?

lg Patrick
PatKaufmann
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2017 11:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon PatKaufmann » 14 Jan 2018 11:21
Hallo...

hat niemand eine Lösung für mein Problem?


Danke lg Patrick
PatKaufmann
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2017 11:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon PatKaufmann » 14 Jan 2018 11:46
[quote="PatKaufmann"]

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Pinsel bzw Bartalgen auf Pflanzen

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Pflanzen wurden dazugepflanzt


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:*[i][b] 1 Jahr und 2 Monate


Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* L 92 B 41 H 55

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Weißer Kies 1-2 mm und JBL Nährboden

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Mangrovenwurzeln und Mopaniwurzel

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 12 Std 10-2200

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Juwel Amazon Day 742 T5 Vorne
Juwel Nature 742 T5 Hinten


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

JBL Christalprofi greenline e901


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* JBL Filterschwämmen fein grob

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?*[i][b] 900 aber auf die Hälfte ca gedrosselt aufgrund der Strömung


CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor JBL Taifun P2

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 15

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] AR Dauertes

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün/i]

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit
AR 25 mg

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen][i] Heizstab


Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 29.01.17

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tropfentest


pH-Wert: 7,2

KH-Wert: 10

GH-Wert: 16

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NH4-Wert (Ammonium): <0,05

NO2-Wert (Nitrit): 0,01

NO3-Wert (Nitrat): 20

PO4-Wert (Phosphat): 0,5

K-Wert (Kalium):[i][b]>10 mg

Mg-Wert (Magnesium):[i][b]10 mg

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*[i][b]

Ar Makro Basic Nitrat auf Stoß beim WW auf 20 mg
Ar Makro Basic Phosphat Stoß beim WW auf 0.5 mg
Ar Mikro Basic Eisenvolldünger beim WW auf Stoß 0.1 mg

täglich 1.5 mgl ar gh boost n
täglich 1.5 ml ar flowgrow

Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:*[i][b] 50 l wöchentliche


Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Easy Life Flüssiges Filtermedium

Pflanzenliste:
Anubia Barteri var nana
Anubia Bateri
Anubia Angustifolia
Anubia Nana Petite
Anubia Golden Heart
Anubia Round Leaf
Javafarn mini
Hornfarn Schwimmpflanze mit langen wurzel als Nährstoffzehrer
Tigerlotus rot
Brasilianischer Wassernabel
Echinodorus tricolor
Echinodorus Ozelot red
Echinodorus Red Flame
Valisneria
Cryptocoryne wendti grün
Cryptocoryne becketti petchi
Javamoos
Hakenlilie
Echinodorus argentinensis
Ludwigia repens
Hygrophilia sp Brown
Aponogenton longliplumolus
Echinodorus Regine Hildtebrand

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?*[i][b] 50


[h3]Besatz:

30 Rotkopfsalmler
4 Honiggurami 3 m 1 w
12 Corydoras sterbai
2 L134
9 ottocinclus

Helena Schnecke
Turmdeckelschnecken Blasen und Posthornschnecken

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 10

Leitungswasser GH-Wert:* nicht gemessen

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* kein Test

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* kein Test

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* kein Test

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* nicht gemessen

Leitungswasser PO4-Wert: nicht gemessen
PatKaufmann
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2017 11:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon PatKaufmann » 15 Jan 2018 18:44
Hallo
hat niemand ne antwort?

lg Patrick
PatKaufmann
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2017 11:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon PatKaufmann » 19 Jan 2018 13:46
hallo...kann mir niemand weiterhelfen? lg patrick
PatKaufmann
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2017 11:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon eheimliger » 19 Jan 2018 14:32
Hallo Patrick,
es wurde Dir ja schon geschrieben das Du mit dem Eisen mal runtergehen solltest.
Die gibst auf Stoß und dann noch täglich, warum?
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon PatKaufmann » 19 Jan 2018 18:43
hallo
danke für die antwort....das mit dem täglich habe ich von dr flowgrow düngemethode....deswegen...bin beim letzten tww auf 0.05 stoß gegangen.
Jetzt heißt es wohl abwarten?
Heute sind mir auch auf ein pasr Echinodorus Blättern Pelzalgen aufgefallen...hängt das auch mit dem eisen zusammen?
kg Patrick
PatKaufmann
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2017 11:02
Bewertungen: 0 (0%)
46 Beiträge • Seite 3 von 4
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
bisschen pinsel- und bartalgen
von Marisco » 21 Jun 2011 20:35
19 1108 von Marisco Neuester Beitrag
24 Jul 2011 14:00
Probleme mit Pinsel/ Bartalgen
von Rabbi261 » 06 Okt 2014 16:40
8 714 von java97 Neuester Beitrag
08 Okt 2014 07:17
Pinsel- und Bartalgen trotz hohem CO²-Wert
Dateianhang von troetti » 14 Mai 2012 19:38
64 8406 von troetti Neuester Beitrag
12 Dez 2012 09:26
Hilfe Pinsel und Fadenalgen
Dateianhang von Feldfrosch » 04 Feb 2012 11:48
5 737 von FiPie Neuester Beitrag
05 Feb 2012 23:52
Algen (Bart-, Pinsel-, Fusselalgen) in meinem 800L Becken
Dateianhang von Bad_Rockk » 09 Mai 2018 13:15
32 1265 von Plantamaniac Neuester Beitrag
08 Jun 2018 11:18

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste