Post Reply
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Laets » 03 Jan 2017 22:50

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

seit 3 Wochen schlechter Pflanzenwuchs (Valisnerien, waren mal Riesenvalisnerien, nun ca. 10 cm lange Blätter, neue kommen kaum nach außer ganz vorne im AQ wo das meiste Licht ist). Pflanzen werden braun, weisen Löchter auf aber auch grüne Blattadern, Rest des Blattes gelb (Anubien).

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Meine 'special plant' Leuchtstoffröhre viel aus, also habe ich eine 'nromale' AQ die ich noch hatte eingebaut, das Pflanzenwachstum war aber bereits vorher abnehmend. Es war auch nie wirklich gut. Lediglich Riesen-Valisnereien und Sumatrafarn überlebten)

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 2 j

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 60x30x40, 75l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* 'normaler' Kies, Körnung mittel, dunkel

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 2 kleine Wurzeln, Kokosnussschale

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 12 STd

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

15 W die in die 'Standard' Abdeckung passt, Reflektor, special plant,

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Aussenfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Plastik-Röhrchen, poröse Steine, Watte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 700

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] 50W Heizer

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 3.1.17

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tetra 6 in 1 stripes


pH-Wert: 7.2

GH-Wert: 6

Fe-Wert (Eisen): ?

NH4-Wert (Ammonium): ?

NO3-Wert (Nitrat): 50 mg

PO4-Wert (Phosphat): ?

K-Wert (Kalium): ?

Mg-Wert (Magnesium): ?

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

1 x Woche laut Hersteller Profito Volldünger


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* alle 2 Wochen 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Profito Filtermidium und Tetra pH Senkung (pi mal Daumen)

Pflanzenliste:

s oben, s. Bild

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 80

Besatz:

recht viel, 10 Neons, 6 Mollys und Platys, 6 Reisfische, 5 Panzerwelse, 2 Antennewelse, 2 Kakadu BB

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* ?

Leitungswasser GH-Wert:* ?

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* ?

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* ?

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ?

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 50

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): ?

Weitere Informationen und Bilder:


Ich bin mir ziemlich sicher daß das AQ unterbelichtet ist. Mit meinen momentanen finanziellen Mitteln bin ich nicht in der Lage da auf zu stocken bzw. weiß nicht wie außer ein offenes AQ, was ich momentan nicht realisieren kann (kleine Tochter, die Wasser liebt). Manche Pflanzenarten sollten jedoch mit den Lichtverhältnissen zurecht kommen. Selbst verschiedene Moose und Farnarten haben es bei mir nicht gepackt. Ich weiß daß ich viel Nitrat im Leitungswasser habe, habe das Leitungswasser getestet und das war so. Ich bin momentan echt verzweifelt, da mir bald alle Pflanzen wegsterben. Kalium und Magnesium, Mangan vielleicht? Wo krieg ich die her und in welcher chem. Verbindung? Macht das Zudüngen den Fischen nichts? Ist Eisen ok? Gibt es gute Tests die nicht horrend teuer sind?

Vielen vielen Dank!!
Laets
Beiträge: 2
Registriert: 03 Jan 2017 16:23
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MarcK » 04 Jan 2017 06:58
Hallo

Was ich als erstes machen würde, wäre den Filter Umzubauen. Statt der Kunststoffröhrchen, Keramikröhrchen einsetzen damit mehr Nützliche Bakterien angesiedelt werden. Bei Deinem Fischbesatz dringend Nötig.

Zum zweiten würde ich Microbe Lift Nite Out2 besorgen und mindestens einmal die Woche zugeben.

Als drittes mehr Schnellwachsende Pflanzen einsetzen. Zum Beispiel Wasserpest, Wassernabel, Valisneria, Hornkraut.

Die Pflanzen wachsen schnell und nehmen gerne sehr schnell Nitrat auf.

Das sind erstmal Dinge die nicht so ins Geld gehen. Dann solltest Du mal bei Deinem Wasserversorger Anrufen und nach einer Liste für die Wasserwerte fragen. Zusätzlich würde ich Wasser aus dem Becken nehmen und im Zoogeschäft, mal durchtesten lassen. Die Werte Aufschreiben. So hast Du erstmal einen Anhaltspunkt.

:smile:
Schöne Grüße Marc
Benutzeravatar
MarcK
Beiträge: 430
Registriert: 01 Feb 2015 06:30
Wohnort: Ilsfeld
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Laets » 04 Jan 2017 09:37
Hallo Marc,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe mittlerweile die Wasserwerte:
pH-Wert 7,9

Gesamthärte °dH - 9,6
Karbonathärte °dH - 9,6
Basenkapazität (KB 8,2) mmol/l - 0,10
Säurekapazität (KS 4,3) mmol/l - 4,1

Calcium mg/l - 53
Magnesium mg/l - 10
Natrium mg/l 90
Kalium mg/l - 4,1
Eisen mg/l 0,01
Mangan mg/l 0,01
Ammonium mg/l 0,05

Es scheint also nicht an fehlendem Kalium und Magnesium zu liegen, wie ich anfangs angenommen hatte. Ebenso ist das Nitrat im Leitungswasser laut Analyse nicht hoch. Vielleicht fehlt ein wenig Eisen? Der Profito Dünger den ich verwende enthät Kalium, Magnesium, Mangan und Eisen. Ich hatte auch schon überlegt ob ich vielleicht einfach mal meinen Boden säubere, der liegt nämlich seit fast 2 Jahren da. Ab und zu dünge ich mit so Düngekegeln (weiß nicht genau was drin ist)....falls noch jemand Ideen hat, gerne und DANKE!
Laets
Beiträge: 2
Registriert: 03 Jan 2017 16:23
Bewertungen: 0 (0%)
3 Beiträge • Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste