Post Reply
42 posts • Page 3 of 3
Postby eumel6 » 17 Aug 2014 21:12
Hi,

Die Bläschen entstehen wenn das Wasser zu 100% mit Sauerstoff gesättigt ist.

Krause ist anderer Meinung und wären kein Sättigungseffekt, sondern der Sauerstoff dringt durch Defektstellen aus.

gruß jo
eumel6
Posts: 232
Joined: 07 Mar 2008 17:13
Feedback: 0 (0%)
Postby tkol1990 » 06 Jan 2015 13:25
Hallo liebe ForenGemeinde,
wollte hier noch einmal ein Update zu meinem Becken geben. Es hat sich viel getan.
-----
Wasserwerte:

pH-Wert: 6,6

KH-Wert: 4,6

GH-Wert: 6

Fe-Wert (Eisen): nicht nachweisbar

NO2-Wert (Nitrit): 0,05

NO3-Wert (Nitrat): 25mg/l

PO4-Wert (Phosphat): 0,8mg/l
----
Düngung:

Alle Dünger von Aqua Rebell

Stoßdüngung nach dem wöchentlichen WW 50%
Phosphat: 20ml
Nitrat: 30ml
Eisenvolldünger: 3ml
Spezail K: 2ml
Bittersalz

Täglich:
2ml Spezial N
1ml (Flowgrow)
1ml Spezail K
----

Zu den Algen. EC gebe ich eigentlich noch immer hinzu: habe den Eindruck, sobald ich es absetze bilden sich recht schnell wieder Pinselalgen.
Außerdem habe ich auf meiner Anubia barteri, auf den Blättern, grüne Punkte.
Nächstes Problem: Echinodorus. Musste letzte Woche eine entfernen, weil Sie vom untern Stängelansatz her abfaulte. Auch die große Mutterpflanze in der Mitte hat immer wieder löchrige Blätter (Antennenwels?)

Auch die umstrittene ( :lol: ) Kokosnuss ist mittlerweile mit Moos bewachsen!


Veränderungen seit dem letzten Update:
neue Wurzel mit aufgebunden Anubias.
Neue Pflanzen: Eleocharis pusilla
(in Bestellung: Alternanthera reineckii mini, rotala yao yai, rotala sp. colorata, glossostigma elatinoides, rotala macranda _ um ein wenig rot ins becken zu bekommen)


So, hoffe ich habe alles. Vielleicht können sich ja meine damaligen Helfer hier nochmal melden, würde mich freuen, weitere Tipps zu bekommen! :wink: Im großen und ganzen sind die Algen weg! Mit dem Wuchs der Pflanzen bzw. dem Aquarium bin ich noch nicht ganz zufrieden. (besonders wenn ich mir hier immer die Fotos anderer Top Aquarien anschaue :shock:
Aber auf jeden Fall verbessert hat sich mein Know how. Man lernt nie aus! (und das wichtigste: den Fischen gehts gut).

Mfg Thomas

Attachments

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas
tkol1990
Posts: 56
Joined: 18 May 2014 12:29
Location: Österreich
Feedback: 2 (100%)
Postby java97 » 06 Jan 2015 16:37
Hallo Thomas,
Warum düngst Du so viel Kalium? Hast Du den Kaliumwert schon mal gemessen? In meinen Augen macht die tgl. Düngung von Spezial n und Spezial K keinen Sinn. Wenn Dein Aquarium tatsächlich so einen hohen Kaliumbedarf hat, nimm doch gleich den Basic Nitrat. So kommt zumindest kein Urea/Ammonium ins Wasser, welches in manchen Aquarien Algenprobleme machen kann.
Den Flowgrow würde ich wg. der Neigung zu Pinselalgen ganz weglassen und zunächst nur wöchentlich mit dem Mikrobasic sehr sparsam auf Stoß düngen oder besser sogar eine Zeit lang komplett absetzen. Sollten sich Chlorosen bilden, kannst Du die Mikrobasic-Düngung immer noch wieder ansetzen/anpassen.
Wie lange beleuchtest Du? Immer noch 11h? Meine Punktalgen haben auf eine Beleuchtungsreduzierung von 12 auf 9 h mit fast vollständigem Verschwinden reagiert.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby tkol1990 » 06 Jan 2015 17:25
hallo volker.

Im Moment ist es mir noch nicht möglich den Kalium Wert zu testen. Aber der Wert der aus der Leitung kommt liegt bei 0,5mg/l.
Daher war ich der Meinung, eher zu wenig als zuviel Kalium im Becken zu haben!?

Ich beleuchte nun so:

07:00-11:00
16:00-22:00
also 10h gesamt!

mfg thomas
Mit freundlichen Grüßen,
Thomas
tkol1990
Posts: 56
Joined: 18 May 2014 12:29
Location: Österreich
Feedback: 2 (100%)
Postby java97 » 06 Jan 2015 17:31
Hallo Thomas,
Ich würde (vorübergehend) auf 8-9h reduzieren.
Ich habe Deine Düngung gerade mal in den Nährstoffrechner eingegeben.
Du düngst folgendes (vorausgesetzt, Deine WW betragen 50%):
Wöchentlich 16 mg/l NO3 und 11,6 mg/l K auf´s Wechselwasser und dann tgl. nur ca. 0,56 mg/l NO3 und 0,39 mg/l K. Der NO3-Bedarf scheint also sehr niedrig zu sein. Ich finde das zwar, bezogen auf den NO3-Verbrauch, trotzdem auf Dauer zu viel Kalium aber wenn Du fleißig ausreichend WW machst könnte das so passen. Ein K-Test wäre sinnvoll.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby tkol1990 » 08 Jan 2015 09:18
Hallo Volker.

Werde mir demnächst den K-Test zulegen! Dann hat das spekulieren ein Ende! :-)

WW mache ich wöchentlich %.
Das Licht, werde ich mal zurückschrauben.

Mfg thomas
Mit freundlichen Grüßen,
Thomas
tkol1990
Posts: 56
Joined: 18 May 2014 12:29
Location: Österreich
Feedback: 2 (100%)
Postby tkol1990 » 09 Feb 2015 20:56
Hallo, melde mich mal wieder...

Konnte heute zum Ersten mal mein AG Fotometer testen!! :gdance:

Gestern wurde der wöchentliche WW gemacht.

So nun zu den Testergebnissen:

Zuerst testete ich mit meinem "alten" JBL Testkoffer:
GH: 6,5- 7dh
PO4: 0,3
NO2: 0,05
NO3: 10

Fotometer:
PO4: 0,45
NO2: 0
NO3: 16
Kalium: 20 (!!! Obwohl ich K bereits sehr zurück geschraubt habe. Siehe Tabelle unten)
Ges.Eisen: 0


Wie kann mein Kalium so hoch sein? Aus der Leitung kommt fast nichts... Wie kann ich den senken?
Eisen: 0!?

Bitte um Rat!


Hier noch meine Düngung:

Attachments

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas
tkol1990
Posts: 56
Joined: 18 May 2014 12:29
Location: Österreich
Feedback: 2 (100%)
Postby tkol1990 » 09 Feb 2015 21:00
Gerade gesehen: bei phosphat wird natürlich nicht Licht sondern phosphat gedüngt... :ops:
Mit freundlichen Grüßen,
Thomas
tkol1990
Posts: 56
Joined: 18 May 2014 12:29
Location: Österreich
Feedback: 2 (100%)
Postby tkol1990 » 20 Sep 2018 14:55
Hallo liebes Forum.


Möchte keinen neuen Thread erstellen. Deshalb hier in meinem alten:


Hoffe ihr könnt mir helfen!

Werde nächste Woche umziehen und muss mein Rio 180 Becken mit Besatz heil in neue Heim bringen!

Hierfür habe ich schon ein kleines 2. Becken in der neuen Wohnung bereitgestellt…

Wasser werde ich so viel wie möglich in Kübel mitnehmen! Hoffe, dass das alles funktioniert!



Nun wäre meine Frage folgende:

Habe zurzeit (ca 6 Jahre) einen Sand im Becken. Dieser zeigt schon einige Verfärbungen an der Scheibenfront.

Da ich das Becken sowieso räumen muss (hätte aber versucht, den Sand drin zu lassen), spiele ich mit dem Gedanken, im Zuge dessen den Bodengrund zu tauschen. Da im Sand aber Bakterien vorhanden sind, und ich den Fischen sowieso Stress zumute, wollte ich um eure Meinung bitten!



Wäre ein Umzug und gleichzeitiger Bodengrundtausch (eventuell Granatsand) möglich?



Danke im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen,
Thomas
tkol1990
Posts: 56
Joined: 18 May 2014 12:29
Location: Österreich
Feedback: 2 (100%)
Postby Thumper » 20 Sep 2018 16:46
Hallo Thomas,

Natürlich kannst du das machen. Im Nachgang dann etwas auf Nitrit achten und damit hat sich die Sache.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2393
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby Stefan*90 » 21 Sep 2018 18:21
Hey,

jup auf Nitrit achten und eventuell noch ne Bactozym hinterher dann passt das so mach ich das immer (Tetra Bactozym).

Gruß Stefan
Stefan*90
Posts: 130
Joined: 09 Jul 2017 15:35
Feedback: 0 (0%)
Postby tkol1990 » 24 Sep 2018 16:58
Hey.

Ok danke.
Variante B wäre, den alten Sand einfach zu waschen!?

Mfg
Mit freundlichen Grüßen,
Thomas
tkol1990
Posts: 56
Joined: 18 May 2014 12:29
Location: Österreich
Feedback: 2 (100%)
42 posts • Page 3 of 3
Related topics Replies Views Last post
Bekomme die Algen nicht weg
Attachment(s) by Neuling » 19 Feb 2011 12:12
10 1419 by Neuling View the latest post
21 Mar 2011 16:26
Bekomme Algen nicht in Griff
by Tom52 » 15 Mar 2018 01:32
8 934 by Gast View the latest post
17 Mar 2018 17:25
Bekomme meine Algen nicht los
Attachment(s) by Supadone » 21 Jul 2018 20:58
12 702 by Supadone View the latest post
30 Jul 2018 18:01
Hilfe!! Ich bekomme meine Algen nicht in den Griff
Attachment(s) by *Liquid* » 12 Jul 2014 19:30
9 1247 by *Liquid* View the latest post
15 Sep 2014 21:00
Faden Algen Seit November und ich bekomme sie nicht..
by Wombelchen » 03 Feb 2015 19:44
9 752 by Wombelchen View the latest post
05 Feb 2015 22:05

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests