Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby Marco99 » 31 May 2018 12:45

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Nach nur drei Tagen wurden die Blätter der Bucephalandras (Vorallem der, der Needle Leaf) glassig und durchsichtig (Ich denke auch eine Pflanze ist schon abgestorben.) Auch wurden viele der Eleocharis Blätter Braun bzw gelb-braun. Kann es sein das die Blätter Braun werden, da die Pflanze submerse Blätter bildet und somit die anderen abstößt?

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Das Aquarium steht jetzt erst seit 5 Tagen. Laut dem Tropica 90 Tage Programm wurde am 3. Tag nur ein Wasserwechsel von 50% durchgeführt. Gedüngt wurde noch nicht.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 5 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 40x25x25 = 25L

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Eine Schicht dennerle Soil, darüber Powder Soil von Tropica

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Mini Landschaft Seiryu Ryuoh Steine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 6 Stunden am Tag zu Beginn, laut dem Tropica Programm

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Dennerle 11Watt Nano Lampe mit 6000 Kelvin, 900 Lumen.

Mir ist die Lampe für das Becken etwas zu klein vorgekommen, aber auch hier sagt das 90 Tage Programm, dass man 0,5 Watt pro Liter braucht. Bei mir sind es 0,44.


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Dennerle Nano Eck Filter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Normaler Filterschwamm

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* etwas gedrosselt- ca 100L pro Stunde

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] co2 Dauertest ca 25mg/L

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] co2 Check von Aqua Rebell (20mg/L)

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 31.5.18

Temperatur in °C:* ca 26 °C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Teststreifen


pH-Wert: 6,4

KH-Wert: 6

GH-Wert: 8

NO2-Wert (Nitrit): 0-1

NO3-Wert (Nitrat): 0-25

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Laut dem Programm soll erst am 21. Tag gedüngt werden.


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* am 3. Tag um 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: Es wird osmosewasser genutzt

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Es wird ca 70 zu 30 mit normalen Leitungswasser gemischt

Pflanzenliste:

Eleocharis sp mini (als Bodendecker)

Aufsitzer auf den Steinen:
Anubias barteri var. nana 'Pangolino'
Bucephalandra sp. "Mini Needle Leaf"
Bucephalandra pygmaea "Bukit Kelam / Sintang"
Weeping Moos

Hornkraut (als HelferPflanze zu Beginn)


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 70% der Rest mit Steinen

Besatz:

Bis jetzt nur 2 Geweihschnecken

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* ca 18 d

Leitungswasser GH-Wert:* 17,6 d

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 85 mg/L

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 25 mg/L

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 5,1 mg/L

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 18 mg/L

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo,
ich bin neu im Forum und ich bin langsam am verzweifeln. Ich habe zwar schon einige Jahre Aquarien aber im Thema Aquascaping habe ich noch nicht viel Erfahrung.
Deshalb wollte ich mich strikt an das Tropica 90 Tage Programm halten, um so Fehler in der Einfahrphase zu vermeiden.
Marco99
Posts: 4
Joined: 31 May 2018 11:20
Feedback: 0 (0%)
Postby SalzigeKarotte » 31 May 2018 13:13
Das Problem ist sehr wahrscheinlich (wie schon selbst erkannt) die Umstellung vom Emersen- zum Submersenwuchs. Ich habe auch emerse Bucen gehabt welche alle Blätter unter Wasser abgeworfen hatten, aber dann neu ausschlugen.
Grüße
Julius

EIN KÄNGURU HAT KEINEN AUSWEIS!

Legastheniker..Rechtschreibfehler vorprogrammiert :bonk:
User avatar
SalzigeKarotte
Posts: 300
Joined: 22 Sep 2017 14:32
Location: Darmstadt-Arheilgen
Feedback: 13 (100%)
Postby unbekannt1984 » 31 May 2018 13:30
Hallo Marco,

ich würde gerne Fotos der Pflanzen sehen. Glasig-durchsichtig klingt für mich als hätten sich deine Pflanzen vergiftet (z.B. durch Ammoniak nach einer deutlichen Erhöhung des pH-Wertes), das letzte Symptom ist nur noch "matschig", dann kann der Pflanzenteil in die Tonne.
Es passt auch mit dem erstem Wasserwechsel laut Tropica-App (nach 3 Tagen) zusammen.

Dein Leitungswasser bringt schon wenig Kalium mit, wenn du Dieses noch mit 70% Osmosewasser verschneidest, dann bleibt da nichts für die Pflanzen übrig.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Marco99 » 31 May 2018 14:38
Hallo,
Danke für die schnellen Antworten.
Hier sind mal ein paar Bilder.

Eine Bucephalandra hat aber auch schon leicht glassig Blätter vor dem Wasserwechsel gehabt.

Bucephalandras:


37366

37365

37364

Eleocharis:


37369

37368

37367
Marco99
Posts: 4
Joined: 31 May 2018 11:20
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 31 May 2018 15:11
Hallo,

also bei den Pflanzen habe ich wenig Hoffnung. Also die Eleocharis die ich bisher hatte waren sehr robust, aber gerade die sp. Mini hatte ich noch nicht und die wird von Tropica als Medium eingestuft.

Was für Teststreifen hast du denn? Hersteller und Ausführung, bitte.
Die Werte vom CO2-Test, pH und KH passen nicht zusammen, bei KH 6° dH und pH 6,4 würden sich ca. 70 mg/l CO2 im Wasser befinden, da wäre der CO2 Test aber gelb.

Überhaupt 6° dKH ist bei frischem Soil sehr komisch, da muss sehr viel Seiryu Gestein im Wasser sein, dass der Soil nicht dagegen ankommt.
Dann verwendest du eine Nachtabschaltung für dein CO2, das ist die vorprogrammierte pH-Wert Änderung bei 6° dKH.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Marco99 » 31 May 2018 16:08
Also Seiryu Steine sind schon ein paar drin.
Die Teststreifen sind von Tetra (6 in 1) und sind eigentlich nicht sehr genau. Ich hab leider meinen Wassertestkoffer nicht da, werde aber wenn ich ihn wieder habe die Wasserwerte schnellstmöglich hier schreiben.

Kann man irgendwas machen um die Pflanzen, die noch nicht so stark betroffen sind zu retten?
Marco99
Posts: 4
Joined: 31 May 2018 11:20
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 31 May 2018 16:17
Hallo Marco,

Marco99 wrote:Kann man irgendwas machen um die Pflanzen, die noch nicht so stark betroffen sind zu retten?

ja, aber es wird dir nicht gefallen. Alle Steine aus dem Aquarium nehmen und die Pflanzen (zur Not lose) in das Wasser schmeißen.

Die KH muss schnellstmöglich herunter, damit der pH im saurem Bereich ist (und bleibt). Bei pH-Werten über 7 hast du mehr Ammoniak und das ist sehr giftig.

Ich vermute mindestens ein Stein ist Kalk pur. Sobald die Steine getrocknet sind tröpfelst du 1 bis 2 Tropfen Salzsäure auf jeden Stein, wenn es schäumt beförderst du den Stein direkt in die Tonne.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Marco99 » 31 May 2018 16:40
Hi,
Ok, das gefällt mir wirklich nicht so gut :D
Ich hab die Steine bei Aquasabi gekauft, also sollten sie doch eigentlich für das Aquarium geeignet sein.

Aber gut, dann werde ich sie wohl Morgen raus machen und dann testen .

Liegt auch die bräunliche Färbung der Eleocharis an den Steinen?
Marco99
Posts: 4
Joined: 31 May 2018 11:20
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 31 May 2018 17:32
Hallo Marco,

Marco99 wrote:Ich hab die Steine bei Aquasabi gekauft, also sollten sie doch eigentlich für das Aquarium geeignet sein.

ja, "eigentlich"... Eigentlich steht aber auch dabei: "Härtet das Wasser auf". Es hängt dann immer von dem Mengenverhältnis von Soil und Steinen ab.
Ich will jetzt Aquasabi nicht zu sehr in Schutz nehmen, aber die können auch nicht jeden Stein genau untersuchen wie stark er aufhärtet (geht bei 6,50 € pro Kilogramm schon einmal gar nicht).

Liegt auch die bräunliche Färbung der Eleocharis an den Steinen?

Das kann man mit Sicherheit nicht sagen. Alle Pflanzen haben von dem Ammoniak abbekommen, die eine Pflanze verträgt es besser als die Andere.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pflanzen werden rötlich, durchsichtig und sterben
by Pascal S. » 31 Oct 2019 15:31
4 286 by Setric View the latest post
02 Nov 2019 22:26
Pflanzen gehen ein bzw. werden braun
Attachment(s) by applepie » 13 May 2017 12:07
19 1726 by angelsfire View the latest post
04 Jun 2017 09:13
Pflanzen werden braun, löchrig und matschig
Attachment(s) by Dario » 01 Nov 2016 10:16
4 3992 by MarcK View the latest post
06 Nov 2016 07:46
Blätter werden durchsichtig, dünn und löchrig.
by MeDyMe » 26 Feb 2017 15:56
16 4028 by supermaus View the latest post
01 Mar 2017 17:03
HCC möchte lieber Braun werden
Attachment(s) by naturfreak » 30 Jan 2014 14:01
8 1324 by naturfreak View the latest post
01 Feb 2014 01:11

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests