Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby lotte_und_hendo » 10 May 2013 15:12

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Die Valesieren und der Brasilianische Wassernabel lösen sich komplett auf. Heute früh war noch nichts zusehen und dann während der Lichtpause lösen sich die Pflanzen auf, dieser Prozess geht sehr schnell von statten.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

vor 2 Tagen habe ich mein Javamoos mit Easy Carbo behandelt ( 2 Verschlusskappen) , nach dem haben wir 50 % Wasser gewechselt wie jede Woche.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 6 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 100x 40x 40

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Nur Quartzsand 0.1-0.5 mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Große Moorkienwurzel

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 7 Uhr- 12 Uhr Beleuchtungspause 4 Stunden 16 Uhr- 21 Uhr

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

T8 2 mal 30 Watt mit Reflektoren

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

JBL Cyrstal Pro 901


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Tonröhren und sonst grobe Filterschwämme und Filterwatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* wie kann ich das errechnen?

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Bio-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Paffrathschale ( ca 7cm lang)

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ca 34 Blasen die Minute

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] ja ,leider hell blau

Welche Farbe hat der Dauertest? blau

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 09.052013

Temperatur in °C:* ca 24-25 Grad

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL


pH-Wert: 7

KH-Wert: 3

GH-Wert: 5

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NO3-Wert (Nitrat): 12.5

PO4-Wert (Phosphat): ca 0,1

K-Wert (Kalium): ca 10 mg

Mg-Wert (Magnesium): ca 10 mg

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

täglich 0,7 ml Profito
Phosphat wöchentlich auf Stoß ,ca 0.25 mg/l
Kalium ( Pottasche) auf 10 mg /l auf Stoß
Bittersalz auch auf Stoß auf ca 7-8 mg/l
Eisendünger ,auf 0.25 mg/l auf Stoß


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1 mal pro Woche 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

2x Echinodorus bleheri/Große Amazonas-Schwertpflanze
1x Ceratophyllum demersum/Hornkraut oder(Cabomba caroliniana / Grüne Cabomba - Haarnixe)
2x Alternanthera rosaefolia /Rosablättriges Papageienblatt
1x Hygrophila difformis / Indischer Wasserstern - Wasserwedel
2x Brasilianischer Wassernabel /Hydrocotyle leuco
2x Ludwigia repens / Rote Ludwigia
Lilaeopsis novae zelandiae / Echtes Neuseelandgras
Grünes Mooskraut / Mayaca fluviatilis
Zwerg-Nadelsimse / Eleocharis parvulus - pusilla
Hemianthus callitrichoides / Kuba Zwerg-Perlenkraut
Vallisneria nana / Schmalblättrige Vallisnerie
Wasserkelche
Wasserlinsen
Froschbiss


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 60-70%

Besatz:

15x Rot Blaue Kolumbianer
12x Corydoras Habrosus
2x Zebra Rennschnecke
1x Orange Gepunkte Rennschnecke
viele Turmdeckelschnecken
einige Blasenschnecken


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 3

Leitungswasser GH-Wert:* 6

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 38

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 2,51

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1,35

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 8,6

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,026

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo ,

seit heute lösen sich meine Pflanzen auf , gerade die Valesieren und der Wassernabel ,sonst sind alle Pflanzen in Takt.
Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll, könnt ihr mir helfen?

Hoffe auf den Bildern kann man sehen.

Liebe Grüße

Robert

Attachments

Liebe Grüße aus Dresden
Robert
lotte_und_hendo
Posts: 224
Joined: 09 Oct 2012 10:56
Location: Dresden
Feedback: 30 (100%)
Postby Grobi » 10 May 2013 16:27
Hallöchen .....

ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen....
warum......weil mit allergrößter Wahrscheinlichkeit das EasyCarbo dran Schuld ist...es gibt Pflanzen die können das nicht ab....
Abegesehen davon hast ein bisschen übertrieben was die Dosierung angeht.
Gucke mal hier im Forum nach der EC Kur. Aber bei normal überdosierten Menge kann Dir das passieren.

Lg :kaffee1:
Liebe Grüße Michael :-)
Grobi
Posts: 255
Joined: 21 Feb 2013 21:41
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 10 May 2013 16:32
Hi,

sehe ich auch so.
EC Normaldosierung 1ml auf 50Liter.
Nun etwa 60ml auf 160 Bruttoliter.
Naja, kann ja mal passieren.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby lotte_und_hendo » 10 May 2013 18:44
Hallo,

danke für eure Antworten, ich habe es mir denken können. Oh man da habe ich ja echt Mist gebaut. Was könnte ich den jetzt machen mit den Pflanzen? Treiben diese wieder aus? Ich würde sie unter abschneiden und möchte hoffen das es wieder gut wird. Aber da habe ich echt viel Pflanzen Masse zerstört.

Oh man ich bin am Boden zerstört. Ich habe mein schönes grünes Becken zerstört in 5 Minuten.

Kann mir jemand ein Pflanzenpaket zusammen stellen, sonst wird es sehr Nackt im Becken.
Ich muss jetzt sicher auch weniger Düngen ,sonst haben die Algen Saison.

Liebe Grüße

Robert
Liebe Grüße aus Dresden
Robert
lotte_und_hendo
Posts: 224
Joined: 09 Oct 2012 10:56
Location: Dresden
Feedback: 30 (100%)
Postby Aqua-Flo » 10 May 2013 19:02
... am Besten mehrere Wasserwechsel um das Zeug so schnell wie möglich raus zu bekommen!

Zu den Pflanzen: Die "richtig" kaputten Triebe abschneiden, dann abwarten, Pflanzen können sich in der Regel gut regenerieren, also kein vorschneller Rausschmiss der Pflanzen. Allerdings beobachten, dass nicht das "große Faulen" beginnt und das Becken im schlimmsten Fall kippt..... Und den Pflanzen etwas Zeit geben.

p.S. Bitte jetzt nicht anfangen große zusätzliche Mengen an Dünger einzubringen, die Pflanzen müssen sich erst erholen!

Gruß Flo
User avatar
Aqua-Flo
Posts: 118
Joined: 12 Mar 2013 19:44
Location: Freiburg im Breisgau
Feedback: 0 (0%)
Postby lotte_und_hendo » 10 May 2013 21:07
Hallo Zusammen,

ich möchte euch mal die Rettungsaktion zeigen. Wir haben alle abgestorbenen Pflanzen Teile raus genommen. Die Valesieren haben wir radikal geschnitten, die Hoffnung ist das diese wieder neu austreiben. Den Wassernabel da haben wir noch die intakten Stücke wieder eingesetzt. Der Indische Wasserfreund hat auch total gelitten, der hat vorhin auch seine ganzen Blätter verloren. Werde nächste Woche Pogostemon erectus einsetzen ,das werden ungefähr 10 Stängel. Hoffe ich bekomme jetzt nicht die Probleme mit Algen ,ich war sie so gut wie los.

Das man/n so einen blöden Fehler macht und dann so ein Chaos anrichtet ,wow. Echt schade. Düngung werde ich halbieren.



Bin für jede weitere Hilfe dankbar, könnte jetzt ein paar neue Pflanzen gebrauchen.

Liebe Grüße

Robert

Attachments

Liebe Grüße aus Dresden
Robert
lotte_und_hendo
Posts: 224
Joined: 09 Oct 2012 10:56
Location: Dresden
Feedback: 30 (100%)
Postby DAU » 10 May 2013 23:15
Hallo Robert

Nimm nur den Eisen raus und reduzier den EL Dann würde ich dir noch Egeria densa reinsetzen dann sollte nicht zu fiel passieren

MFG Holger
M.F.G. Holger
User avatar
DAU
Posts: 402
Joined: 10 Mar 2013 20:11
Feedback: 2 (100%)
Postby lotte_und_hendo » 11 May 2013 10:41
Hallo Holger ,

werde nächste Woche gleich neue Pflanzen einsetzen. Ich hoffe die Valesieren kommen noch ,habe diese jetzt echt kurz abgeschnitten. Aber ich habe Hoffnung. Ich ärgere mich heute noch was ich das gemacht habe. Jetzt lösen sich auch schon Blätter von den Wasserkelch auf. Mal schauen was noch alles kaputt geht. Düngen tue ich jetzt nur noch nach dem Wasserwechsel Phosphat, Kalium, Magnesium, Eisen werde ich auf 0.1 mg/l halten. Ich habe jetzt ein großen Flipper im Becken und erhoffe mir das ich den Co2 Wert mal auf Grün bekomme. Der ist nämlich immer hellblau ,im Nano Becken ist dieser schon schön grün.

Man mir hat unsere Becken so wie es war gefallen.

Liebe Grüße

Robert
Liebe Grüße aus Dresden
Robert
lotte_und_hendo
Posts: 224
Joined: 09 Oct 2012 10:56
Location: Dresden
Feedback: 30 (100%)
Postby DAU » 11 May 2013 19:30
Hallo Robert

Nimm nur die Egeria densa da mann an ihrem wuchs feststellen kann ob alles richtig eingestellt ist du brauchst auch nur eine da sie bei vernünftigem wuchs das Becken in 2 Wochen voll gemacht haben sollte.

MFG Holger
M.F.G. Holger
User avatar
DAU
Posts: 402
Joined: 10 Mar 2013 20:11
Feedback: 2 (100%)
Postby Pere » 12 May 2013 08:50
Hallo Holger,
wie soll man bei der Pflanze feststellen, ob alles richtig "eingestellt" ist? Sorry, aber die Pflanze wächst auch in einem Eimer auf dem Balkon. Als Indikatorpflanze würde ich sie nicht ansehen. Allerdings kann sie helfen, überschüssige Nährstoffe zu verbrauchen und damit einer Algeninvasion vorzubeugen.
Gruß
Stephan
User avatar
Pere
Posts: 145
Joined: 28 Nov 2010 18:32
Feedback: 28 (100%)
Postby lotte_und_hendo » 12 May 2013 09:41
Hallo Zusammen,

ich werde mir jetzt Privat erst einmal neue Pflanzen besorgen ,weil ja eh eine Amazonas raus kommt. Dann sollte mein Becken auch wieder mit mehr Pflanzen bestückt sein. Mal schauen was die Valessieren machen, ob diese neu Austreiben. Das war echt ein Wald, schade.

Bin froh das wir den Grund so schnell gefunden haben ,aber ich konnte es mir selber schon denken. Hatte erst gedacht das es an Magnesium fehlt ,weil ich das nicht dem Wasser zugefügt habe nach dem Wasserwechsel.
Easy Carbo werde ich jetzt also mit Vorsicht benutzen ,wenn ich es überhaupt noch einsetzt. Das Javamoos ist ja da durch braun geworden.

Ich habe echt nur gedacht das dieser Dünger Co2 freisetzt. Ich bekomme auch nicht den optimalen Wert an Co2 hin. Habe jetzt einen großen Flipper installiert ,doch ändern tut sich nix. Eine Frage habe ich aber noch sollte man den Dünger nach Pflanzenmasse oder Lichtstärke ausrichten. Im Leitfaden steht ,in einen Schwach beleuchteten Becken benötigt man weniger Co2 und auch wenige Nährstoffe. Ich finde das meine Pflanzen bis dahin sehr gut gewachsen sind ,außer das Hcc, da sind die Blätter groß und auch die Pflanze wächst mehr in die Höhe.

Ich danke euch auch für die Schnelle Hilfe und auch für die Tipps.

Liebe Grüße

Robert
Liebe Grüße aus Dresden
Robert
lotte_und_hendo
Posts: 224
Joined: 09 Oct 2012 10:56
Location: Dresden
Feedback: 30 (100%)
Postby DAU » 12 May 2013 18:10
Hallo Robert

beim CO2 Versuchs mal mit einem Diffusor oder für außen ein Inline Atomizer.
http://www.aquasabi.de/CO2/CO2-Diffusor ... :1983.html
http://www.aquasabi.de/CO2/CO2-Diffusor ... :1793.html

Bei dem richtigen Düngern Heist es beobachten und einstellen Verbrauchs angeben sind nur richt werte.

MFG Holger
M.F.G. Holger
User avatar
DAU
Posts: 402
Joined: 10 Mar 2013 20:11
Feedback: 2 (100%)
Postby lotte_und_hendo » 15 May 2013 13:46
Hallo ,

ich habe die erste Rettung mit meiner Frau vollbracht. Wir haben die Großen Amazonas ersetzt. Das Wasser ist jetzt zwar noch sehr trüb ,aber ich denke mal das es sich bald wieder gibt. Die Wurzeln von der Amazonas waren ca 30 cm im Becken verstreut, wahnsinn die Pflanze. Nur leider habe ich keinen Abnehmer und wegschmeißen möchte ich sie auch nicht.

Die Woche kommen noch mal ein paar mehr Pflanzen rein. Hier zeige ich euch die erste Rettung, es dauerte ca 2 Stunden,aber ich glaube das sich gelohnt hat oder?


Liebe Grüße

Robert
Liebe Grüße aus Dresden
Robert
lotte_und_hendo
Posts: 224
Joined: 09 Oct 2012 10:56
Location: Dresden
Feedback: 30 (100%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pflanzen zersetzen sich binnen Stunden! Pflanzenpilz?
Attachment(s) by Ahres2k » 06 Jun 2014 21:56
28 1951 by Frank-20011 View the latest post
04 Dec 2014 22:55
Pflanzen lösen sich auf
Attachment(s) by Jonny94 » 30 Sep 2016 17:31
1 1588 by Sepp0207 View the latest post
01 Oct 2016 07:55
Pflanzen lösen sich auf
by Flogni » 21 Oct 2017 19:18
26 1932 by Flogni View the latest post
03 Dec 2017 12:41
Bartalgen und Pflanzen lösen sich auf!
Attachment(s) by Aqua-Flo » 24 May 2013 18:18
8 882 by Aqua-Flo View the latest post
26 May 2013 21:47
Algen und die Pflanzen lösen sich auf
by Lisa » 17 Oct 2015 16:34
6 667 by MarcK View the latest post
18 Oct 2015 07:07

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests