Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby hoernum-markus » 09 Jan 2012 21:32

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

wenige Bartalgen und sehr sehr wenige Blaualgen

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Düngung ständig angepasst/erhöht

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 4 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 80X35X40=112ltr

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Manado

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 2 kl Wurzeln

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10 Sdt

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

3X18 Watt T8

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Innenfilter Pick Up


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Filterwatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 50 - 180 l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 70

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Aquasabi CO2-Dauertest

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Aquasabi CO2 Check 30 mg per Liter

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizstab VitaTech 75 Watt

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 8.1.2012

Temperatur in °C:* 25°C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Fotometer+JBL TestLsg


pH-Wert: 6,6

KH-Wert: 2.5

GH-Wert: 5

Fe-Wert (Eisen): 0,08

NH4-Wert (Ammonium): -

NO2-Wert (Nitrit): 0,025

NO3-Wert (Nitrat): 12

PO4-Wert (Phosphat): 0,2

K-Wert (Kalium): 11

Mg-Wert (Magnesium): -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

tgl. morg. EL PF 1,4ml
tgl. abs - AR Makro Spezial N 4ml=ca 2mg/l
- AR Makro Basic Phosphat 3ml=ca 0,15mg/l
- AR Makro Spezial K 1ml=ca 1,06mg/l (Gesamt aus K+N+PF)

bei 50l WW: 6ml N=3mg/l + 6 ml P=0,3mg/l + 3ml K=2,5mg/l + EL PF 4ml=0,06mg/l Fe


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* wöchentlich 50 ltr

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

60 Limnophila sessiliflora
40 Egeria densa
35 Vallisneria nana
10 Hygrophila corymbosa "siamensis
Vordergrund Marsilea spp.


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 80%

Besatz:

15 Neons
10 Perlhuhnbarben
25 Garnelen


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 2,5

Leitungswasser GH-Wert:* 5,1

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 24,4

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 7,25

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 3,05

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 18

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): <0,03

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo an Alle,

ich habe immer noch an den Vallisnerien, Hygrophila so wie im Vordergrund ein wenig Bart und Blaualgen.
Mann muß schon sehr genau hinsehen bei den Blaualgen.
Befallene Blätter werden immer abgeschnitten. Blaualgen abgesaugt.

Haben die Profis noch ein paar Tipps/Anregungen für mich?
Hier ein paar Fotos.

Vielen Dank im voraus



hoernum-markus
Posts: 23
Joined: 07 Mar 2011 19:07
Feedback: 1 (100%)
Postby java97 » 09 Jan 2012 21:53
Hi Markus(??),

Gegen die Bartalgen würde ich die tgl. Volldüngerdosis reduzieren. 0,08 mg/l Fe bei tgl. Düngung ist sehr üppig.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby hoernum-markus » 10 Jan 2012 06:54
Hallo Volker,

ich dünge täglich mit 1,4 ml ProFito, das sind ca. 0,02mg/l Fe.
o,o8 mg/l sind das Ergebnis nach einer Woche, kurz nach der morgendlichen Düngung, mit einem Fotometer gemessen.
Ziel rechnerisch doch ca. 0,1mg/l
Wenn ich abends messe habe ich nur noch 0,01 Fe, was ja auch wohl normal ist.
Aram empfielt 2,5ml tgl. für 100ltr/0,028mg/l.
Ich würde eher auf einen Mangel schließen(Fe oder Magnesium und Kalium) siehe Fotos der alten Blätter.
Ich wollte die Micro Düngung eigendlich erhöhen.

Gruß Markus
hoernum-markus
Posts: 23
Joined: 07 Mar 2011 19:07
Feedback: 1 (100%)
Postby java97 » 10 Jan 2012 09:59
Hi Markus,

Der Profito führt wesentlich mehr Fe zu als im Nährstoffrechner hinterlegt ist.
Das soll wohl mit dem anstehenden Update demnächst korrigiert werden.
10ml auf 100l bringen 0,24mg/l und nicht 0,14 mg/l ins Wasser. Fe-Mangel kann also eigentlich nicht vorliegen.
Andere, stabiler chelatierte Volldünger liegen da bei 0,1 mg/l. Wie sehen denn die Neuaustriebe aus? Sind die chlorotisch?
Ja, Aram empfiehlt 0,1 mg/l Fe. Bei mir würden dann wahrscheinlich sofort wieder Bartalgen auftauchen.
Von anderen habe ich dies auch schon gelesen.
Bei tgl. Düngung ist Fe bei mir kaum nachweisbar (werde das mal mit dem Fotometer checken).
Gerade der Profito ist außerdem eigentlich sehr schnell "weg", da schwach chelatiert.
Der Manado beschleunigt dies mit seiner großen porösen Oberfläche wahrscheinlich noch (?).
Ist Fe trotzdem nachweisbar, zeigt dies meiner Ansicht nach, dass er recht üppig dosiert wurde.
Ich würde mich auch nicht zu sehr an Wasserwerte "klammern".
Da Mg und K ausreichend vorhanden sind, könnte auch ein anderer SE-Mangel vorliegen (Mangan?).
Wieviel davon im Profito ist, weiss ich nicht. Vielleicht versuchst Du es auch nochmal mit etwas mehr NO3 und PO4
und einem anderen Mikrodünger?
Natürlich kannst Du es auch mit einer Dosissteigerung des Profitos versuchen.
Aber bitte immer schön weiter berichten, was sich tut, ja? :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby kunzi » 10 Jan 2012 13:44
Hallo,

also sofern das mit dem Profito im Nährstoffrechner nicht passen sollte, finde ich das einen riesen Witz!

D.h., dass sich sämtliche Nährstoffnutzer, die den Dünger nutzen und sich auf den Rechner verlassen, Ungereimtheiten mit ihrem Becken anschaffen.

Dadurch könnten also Algen auftauchen, Messwerte verfälscht sein, usw. und jeder der sich auf den Rechner verlässt, würde die Welt nicht mehr verstehen.
Vielleicht wird meine Meinung jetzt als übertrieben angesehen, aber erstens ist der Fehler dann schon ne recht lange Zeit vorhanden, und zweitens wird ja immer bei Rotalgenproblemen zu weniger Volldünger geraten, wenn man dann aber schon die doppelte Menge ins Becken kippt von dem was man im Sinn hat, und dann offensichtlich noch davon gewusst wird, aber nicht geändert.
Offensichtlich muss es ja sein, sonst wüsstest du Volker ja nicht Bescheid von.

lg Sebastian
Grüße
Sebastian
User avatar
kunzi
Posts: 903
Joined: 16 Feb 2010 10:44
Feedback: 31 (100%)
Postby java97 » 10 Jan 2012 14:33
Hi Sebastian,

Na, da sprudelt es ja mal wieder...das nenne ich Temperament... :klatsch:

In diesem Thread wurde es erwähnt:

naehrstoffe/profito-mit-kcl-mischbar-t19276.html?hilit=profito kcl

und in diesem Thread, an dem sich alle fleissig beteiligen mögen, werden Aktualisierungen und Wünsche für das anstehende Nährstoffrechner-Update gesammelt:

nachricht171802.html?hilit=nährstoffrechner#p171802

Das Hauptproblem ist wohl eher beim Hersteller zu suchen, der die Zusammensetzung des Profitos nicht deklariert und erst auf Anfrage zumindest den Fe-Gehalt preis gibt (die Dosierung anderer Inhaltstoffe wird selbst auf Anfrage nicht preisgegeben).
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby kunzi » 10 Jan 2012 15:18
Hi Volker

klar hab ich Temprament, bin bei meinem Hobby halt auch voll dabei.

Nur, wenn du mir jetzt Links für Threats gibst ist das ja klasse von dir, allerdings hat dennoch jeder das Problem, wenn er diese Threats nicht liest.
Wenn dann müsste wenigstens die Überschrift klar erkennbar sein, dass dort über einen falschen Wert im Nährstoffrechner geschrieben wird.
Und wenn die Inhalte vom Profito nicht wirklich wahrheitsgemäß herausgefunden werden, dann sollte der Dünger gar nicht in den Rechner. Und ich denke das würde dann auch jeder verstehen.

lg Sebastian
Grüße
Sebastian
User avatar
kunzi
Posts: 903
Joined: 16 Feb 2010 10:44
Feedback: 31 (100%)
Postby hoernum-markus » 10 Jan 2012 18:30
Hallo Volker,

ich werde es mal mit 40% weniger PF versuchen, das wären dann täglich 0,8ml=ca.0,02mg/l Fe.
Sowie etwas mehr N + P zugeben.
Die neuen Triebe sehen sehr gut aus.
Ich werde so in 2 Wochen mal wieder berichten.

Gruß Markus
hoernum-markus
Posts: 23
Joined: 07 Mar 2011 19:07
Feedback: 1 (100%)
Postby hoernum-markus » 29 Jan 2012 19:02
Hallo Volker,

hier ein kleiner Zwischenbericht von meinem Becken.
Die Pflanzen wachsen alle sehr gut ( bis auf den gr Waaserfreund, der unten immer Löcher bekommmt und die Blätter abschmeißt.). Durch radikales Beschneiden habe ich nur noch sehr wenige Bartalgen und minimale Neubildung und keine Blaualgen mehr im Becken.

Ich dünge jetzt täglich mit:

-AR Spez N 5ml/2,5mg/l
-AR P 4ml/0,2mg/l
-AR spez K 1ml/ca.1mg/l
-PF 0,8ml=Fe 0,02mg/l

Das ergibt Werte um: N 15mg/l - K 10mg/l - P 0,5mg/l

Vielen Dank für die Tipps

Gruß Markus
hoernum-markus
Posts: 23
Joined: 07 Mar 2011 19:07
Feedback: 1 (100%)
Postby java97 » 29 Jan 2012 23:09
Hi Markus,
Freut mich, dass es jetzt so gut läuft!
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Tobias Coring » 31 Jan 2012 09:59
Hi Sebastian,

ehm gehts noch?

Der Wert der im Nährstoffrechner hinterlegt ist, IST EIN WERT DEN EASY LIFE EINEM KUNDEN MITGETEILT HAT. Wir können die Easy Life Dünger auch GERNE komplett aus dem Nährstoffrechner rausnehmen. Wir sind hier kein Easy Life Supportforum und wir können hier auch nichts dafür, wenn Easy Life da irgendwann mal irgendwas ändert.
Ich sehe es auch nicht als meine Pflicht an, mich bzgl. Konkurrenzprodukten zu erkundigen, ob die da was abgeändert haben. Wenn User hier einen darauf aufmerksam machen, ändern wir das natürlich gerne um, jedoch sieht man ja in dem Thema wie groß die freiwillige Beteiligung in Hinblick auf das Nährstoffrechner Update ist.

Da der Nährstoffrechner sehr spärlich programmiert ist, ist ein Änderung der Daten leider immer ein großer Akt. Es gibt kein Backend, bei dem man das mal kurz abändern kann, sondern muss in der Datenbank in 3 Tabellen Zahlen raussuchen und abändern.
Daher wollte ich eben ein paar Daten sammeln, bevor man das Update durchführt.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9943
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby hoernum-markus » 11 Mar 2012 20:08
Hallo zusammen,

ich habe wieder vermehrt Haar, Fussel, Kieselalgen und wenige Blaualgen, hauptsächlich nur vorne in den Marsileas und auf den Staurogynen und das seit ca 3 Wochen.
Die Pflanzen wachsen alle gut.
Ich habe schon Nitrat auf 20mg/l, Kalium auf 10mg/l und Phosphat auf 0,5mg/l angehoben - keine Veränderung.
Danach nach Redfield-Ratio Natrium auf 10mg/l, Phosphat auf 1mg/l und Kalium auf ca 8mg/l - noch mehr Algenwachstum.
Co2 immer im grünen oder hellgrünen Bereich, also um die 30mg/l.
Ich dünge momentan täglich mit 0,7ml Profito, 4,5ml AR Nitrat spez. , 5ml AR Phosphat und 0,3 ml AR Kalium spez.
Hat jemand eine Idee was ich noch machen könnte?

Gruß Markus
hoernum-markus
Posts: 23
Joined: 07 Mar 2011 19:07
Feedback: 1 (100%)
Postby Hide » 11 Mar 2012 23:09
Wie heißen denn die T8-Röhren die du verwendest?
Gruß Hide
Hide
Posts: 23
Joined: 06 Feb 2011 21:29
Feedback: 0 (0%)
Postby j0ker » 12 Mar 2012 10:48
Hey Markus,
wie sieht mit der Wasserzikulation im Becken aus? Vllt ist die Verteilung der Nährstoffe nicht optimal?!
Gruß,
Andre
User avatar
j0ker
Posts: 87
Joined: 02 Jan 2012 18:19
Feedback: 2 (100%)
Postby hoernum-markus » 13 Mar 2012 22:02
Hide wrote:Wie heißen denn die T8-Röhren die du verwendest?


Hallo Hide,

von hinten nach vorne:
JBL - Solar Tropic getauscht im Dezember 11
JBL - Solar Natur 9000 K getauscht im Januar 12
Osram - Lumilux Sky white 880 getauscht Februar 12

Gruß Markus
hoernum-markus
Posts: 23
Joined: 07 Mar 2011 19:07
Feedback: 1 (100%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Makro Spezial N - Nach Düngung immer noch zu wenig?
Attachment(s) by aici » 16 Apr 2012 23:43
3 785 by aici View the latest post
18 Apr 2012 10:39
Ausfällungen und kleine Probleme mit Glossostigma elatinoide
Attachment(s) by Fischer19 » 11 May 2013 21:08
5 586 by Fischer19 View the latest post
12 May 2013 19:49
Grünalgen immer wieder
Attachment(s) by wass_b » 12 Jan 2011 16:33
9 1138 by Roger View the latest post
25 Jan 2011 13:17
immer wieder Algenblüte
by kwusz » 10 Aug 2012 16:11
2 605 by Axiss View the latest post
10 Aug 2012 18:34
Immer wieder Algen.
Attachment(s) by supermaus » 17 Feb 2015 13:47
25 1420 by supermaus View the latest post
25 Feb 2015 09:11

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests