Post Reply
39 posts • Page 1 of 3
Postby simx » 07 Oct 2015 14:56

Probleme:



Hey,

ich habe ein sehr seltsames Problem. Vorgestern war mein Nitrit noch auf <0,01 und da mein Aquarium noch nicht so lange steht wollte ich zur Sicherheit noch einmal testen. Ich habe zwischen den 2 Tests nicht am Aquarium verändert, außer dass ich gestern eine zweite Lampe montiert habe und daran kanns wohl nicht liegen dass mein Nitrit Test jetzt rot ist obwohl die Skala des Testkoffers nur bis dunkellila geht. Allerdings habe ich nur 20 Minuten davor Dennerle Crusta Fit ins Aquarium gegeben. Kann es sein dass das Ergebnis deshalb so verfälscht ist? Die Fische zeigen auch keine Anzeichen dass zu viel Nitrit im Wasser wäre. Zur Sicherheit hab ich noch einmal getestet mit dem gleichen Ergebnis. Bitte um schnelle Hilfe.

LG Simx

Nitrit

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

2. 11 Watt Lampe

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 4 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 30x30x34, 30l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Dennerle Garnelenkies (+Nährboden)

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzel

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 9 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x Dennerle Nano Light T5, 11W

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Dennerle Nano Eckfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* -

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 150l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Ja von Tetra

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 07.10.2015

Temperatur in °C:* 26

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Combiset Test


pH-Wert: 7

KH-Wert: 15

GH-Wert: 7

NO2-Wert (Nitrit): ??? -> Mein Problem

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Noch nicht


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1x pro Woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Perlkraut, Froschbiss, Cabomba Aquatica, etc. (andere Namen nicht bekannt)

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 35

Besatz:

8x Perlhuhnbärbling, 10x Neocaridina Davidi "Blue Jelly", 4x geweihschnecke

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* -

Leitungswasser GH-Wert:* -

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* -
simx
Posts: 52
Joined: 22 Sep 2015 19:40
Feedback: 0 (0%)
Postby simx » 07 Oct 2015 16:12
Niemand? :(
simx
Posts: 52
Joined: 22 Sep 2015 19:40
Feedback: 0 (0%)
Postby steckie74 » 07 Oct 2015 18:37
Hallo!
Also wenn du keinen Messfehler hast, dann könnte das durchaus ein Nitritpeak sein.
Ich hoffe, du hast schon davon gehört!
Ich selber habe bei jedem Aufsetzen eines Aquariums angeimfte Filterwatte, Bakterienstarter und/oder Mulm aus alten Becken verwendet und den Besatz sachte erhöht.
Daher habe ich diesen Peak in der Regel nur abgemildert erlebt und ein Aquarium Minimum nach 4-6 Wochen besetzt, schon allein, damit die Pflanzen Zeit haben, zu wachsen.
Ich kann dir also nicht sagen, ob der Peak von Gestern auf Heute so stark auftreten kann.
Da du aber, wenn ich deine Beiträge richtig gelesen hab, in kürzester Zeit auf 30Liter Volumen 10 Hühner und noch Nele eingesetzt hast, kann ich mir durchaus vorstellen, dass deine nitrifizierenden Bakterien einfach nicht so schnell mitkommen.
Will sagen: Wasserwechsel solange, bis der Nitritwert wieder unten ist.
Besser gestern anfangen als Heute, sonst haste nicht mehr viel von den Tierchen, aber ich hoffe, auf dieses Alarmzeichen bist du selber schon gekommen. ;)
Und nicht jetzt den Filter sauber machen, die Wasserflora muss sich erstmal bilden.
Gruß
Sven
User avatar
steckie74
Posts: 58
Joined: 06 Sep 2013 17:11
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 07 Oct 2015 19:56
Hi ( hier könnte dein Name stehen),

ich denke Sven hat recht. Ich hatte das Problem mit dem Nitrit nach einer Antibiotika-Behandlung ich hab folgendes gemacht einen Teelöffel halb fertigen Kompost in den Filter gegeben natürlich ohne Würmer und sonstiges Getier und außerdem sollten auch kein Schnellkomposter drin sein. Bei deinem Becken sollte eine Messerspitze reichen.

Also bei mir war der Spuck nach 2 Tagen erledigt und konnte meine Tiere wieder normal Füttern. Jedoch hab ich trotzdem noch eine Woche täglich den Nitritwert gemessen um auf Nummer sicher zu gehen.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby simx » 07 Oct 2015 20:02
Hallo nochmal,

die ganzen Tiere sind allerdings schon seit mehr als einer einer Woche im Becken und ich hatte dazwischen zwar noch einen leichten Peak aber keinen der über die Skala (die bis 1.0 ghet) hinausgeht. Und außerdem verhalten sich die Fische genau gleich wie sonst und bei einem derartig hohen Wert müssten doch in ein paar Stunden alle tot sein oder nicht? :?

Lg Simon
simx
Posts: 52
Joined: 22 Sep 2015 19:40
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 07 Oct 2015 20:15
Hallo Simon,

es muss nicht sein das die Tiere sofort sterben es kann auch sein das sie jetzt geschädigt werden und erst nach ein paar Wochen an der Nitrit Belastung von heute sterben. Ich würde defintiv sofort einen recht großen Wasserwechsel machen am besten so viel wie irgend geht und Nitirt morgens und Abends testen und wenn nötig Wasserwechsel machen und wenn es nur 0,25 mg/L sind.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby simx » 07 Oct 2015 20:17
Aber wie kann das Aquarium denn bitte 1-2 Wochen mit guten Nitrit Werten laufen und auf einmal innerhalb von einem Tag so in die höhe schießen?

Lg Simon
simx
Posts: 52
Joined: 22 Sep 2015 19:40
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 07 Oct 2015 20:36
Hi Simon

Vieleicht hast einfach mal mehr gefüttert als sonst und schon ist es passiert
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby simx » 07 Oct 2015 20:40
Hey Stefen

hab ich erstens sicher nicht und ich würde mir ja einreden lassen dass es ein bisschen ansteigt wenn das mal passiert aber gleich um so viel? Das kann ich mir selbst bei einem so kleinem Becken nicht vorstellen.

lg Simon
simx
Posts: 52
Joined: 22 Sep 2015 19:40
Feedback: 0 (0%)
Postby steckie74 » 07 Oct 2015 20:48
Hi.
Stell es dir vor, oder lass es sein.
Fische haben einen schnelleren Stoffwechsel, als die Pflanzen, die da vorher drin waren.
Bei 30Litern Volumen ist das eben auch, und das hat man dir gesagt, als du den Besatz geplant hast, ein deutlich instabileres Medium, als wenn du ein großes Becken hast.
Dies bedingt, dass es auch schneller kippen kann.
Jetzt kannst du rumwundern, ob es eine Fehlmessung ist oder nicht.
Jetzt kannst du nach Ursachen forschen und es so lassen.
Die Fakten aber sagen offenbar, dass da viel Nitrit drin ist.
Wechsel dein Wasser oder lass es eben auch sein.
Wenn du Pech hast, ist dein Besatz hin.
Ich würde es tun.
Vollkommen gleich, was der Auslöser für diesen Peak ist.
Viel Glück!
Gruß
Sven
User avatar
steckie74
Posts: 58
Joined: 06 Sep 2013 17:11
Feedback: 0 (0%)
Postby Sam CH » 07 Oct 2015 21:30
Hallo Simon

Die Einlaufzeit ist halt 4 Wochen +
Habe schon von Becken gelesen die 2 Monate Einlaufzeit hatten.
Hattest du in den 4 Wochen überhaupt mal 0.00?
Wahrscheindlich nur in der ersten Woche.
Aquaristik braucht halt Geduld und der Peak ist halt erst vorbei wenn der test das auch sagt :(
Am besten wie Sven gesagt hat Wasserwechsel 90% und nebenbei zu einem Zoofachhändler oder Aquariener fahren und ne fette Portion Filterdreck holen und hoffen das sich schnell ein Bakterienstamm in deinem Filter ansiedelt.

Gruss Sam
Sam CH
Posts: 23
Joined: 30 Sep 2015 20:30
Feedback: 0 (0%)
Postby simx » 07 Oct 2015 21:34
Hallo,

also, ich habe jetzt einen großen Wasserwechsel gemacht und sofort wieder getestet. Ohne großartigem Erfolg. Die Farbe der Flüssigkeit passt immer noch zu keiner auf der Farbkarte. Um sicherzugehen dass der Test überhaupt funktioniert habe ich mein Leitungswasser getestet und da ist wie erwartet ein sehr niedriger Wert rausgekommen.
Ich hab keine Ahnung was da los ist und bin echt schon am verzweifeln...

LG simon
simx
Posts: 52
Joined: 22 Sep 2015 19:40
Feedback: 0 (0%)
Postby simx » 07 Oct 2015 21:36
Ja Sam ich hatte schon in der zweiten Woche einen peak und habe auch mit Besatz schon <0.01 gehabt...

LG simon
simx
Posts: 52
Joined: 22 Sep 2015 19:40
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 07 Oct 2015 21:40
Hi zusammen,

ich gebe nochmals den Tipp mit dem halb fertigen Kompost ohne Zusätze.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby simx » 07 Oct 2015 21:45
Wo bekommen ich denn Kompost her? Ich hab keinen.

LG Simon
simx
Posts: 52
Joined: 22 Sep 2015 19:40
Feedback: 0 (0%)
39 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Nitrit
by S_B » 07 May 2013 17:12
5 560 by meisteruli View the latest post
08 May 2013 12:04
Nitrit geht nicht weg
Attachment(s) by Gabriel69 » 09 Feb 2011 00:13
9 10605 by aqua-pat View the latest post
26 Mar 2011 19:26
Hilfe!!!! Nitrit und Nitrat .....
Attachment(s) by mueller-m » 13 Feb 2012 17:44
6 952 by mueller-m View the latest post
13 Feb 2012 18:36
Nitrit und Algen -.- Bin am verzweifeln
by @julia@ » 26 Jan 2017 20:05
21 3465 by HK1997 View the latest post
10 Feb 2017 18:15
Hilfe-Extreme NITRIT-Werte!
Attachment(s) by Tubifex » 24 Oct 2011 23:21
13 3149 by Tubifex View the latest post
29 Oct 2011 12:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests