Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Fallotino » 04 Aug 2017 16:01

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

keine

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

keine

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 1Tag

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 150x50x60

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* keiner

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* keine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* keine

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

keine

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

keiner


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* keine

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* keine

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* keine

Temperatur in °C:* keine

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

keiner


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* keiner

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Pflanzenliste:

keine

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* keine

Besatz:

keine

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* keiner

Leitungswasser GH-Wert:* keiner

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* keiner

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* keiner

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* keiner

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* keiner

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): keiner

Weitere Informationen und Bilder:


Servus zusammen,

bin neu hier im Forum und wollte dringend einen rat einholen. Und zwar folgendes:

Gestern habe ich mein neues Eheim Becken abgeholt 150x50x60.
Einladen, Transport sowie reintragen in die Wohn ung alles reibungslos und mit höchster vorsicht.

Dann der Schock beim auspacken, eine Ecke angeschlagen und ein Muschelriss von ca. 10cm.
Kleine Glasabsprengungen im Becken.

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob Hornbach das Becken erstattet und wenn nein, ob ich das Becken trotzdem ohne Probleme betreiben kann.



Attachments

Fallotino
Posts: 2
Joined: 04 Aug 2017 15:25
Feedback: 0 (0%)
Postby PaddyOes » 04 Aug 2017 16:14
Hi,

Ich würde versuchen das Becken zu tauschen, ein Becken mit Riss würde ich nicht betreiben, da es nur eine Frage der Zeit ist, bis das reißt oder platzt.


Liebe Grüße
Patrick
Liebe Grüße
Patrick
PaddyOes
Posts: 155
Joined: 01 Aug 2015 08:47
Feedback: 0 (0%)
Postby similima » 04 Aug 2017 16:53
Hallo Patrick,

wenn Du es nicht tauschen kannst würde ich von innen ein Stück Glas flächig über den Riss kleben mit etwas Überstand in beide Richtungen. Hab Becken gesehen die damit viele Jahre problemlos gelaufen sind aber eine Garantie hast Du dann nicht mehr.

Viele Grüße
Frank
similima
Posts: 50
Joined: 31 Mar 2014 09:19
Feedback: 2 (100%)
Postby Hooki » 05 Aug 2017 06:26
Guten Morgen "Name wäre nicht schlecht"

Sind schon ewig Kunde bei Hornbach (mein zweites Wohnzimmer :lol:). Wenn Du den Kassenzettel noch hast ist ein Umtausch garantiert kein Problem. Der Hornbach hier bei uns in Ludwigshafen war bis jetzt immer sehr kulant und hat noch nie einen Umtausch abgelehnt.

Das Risiko ein Aquarium mit Rissen zu betreiben wäre mir definitiv zu hoch.

Liebe Grüße Claudia
Hooki
Posts: 36
Joined: 21 Aug 2016 08:33
Location: Altrip
Feedback: 4 (100%)
Postby Fallotino » 05 Aug 2017 09:41
Hmm ok, ich hoffe noch auf die Kulanz von Hornbach. Finde es nur extrem ärgerlich, habe 2 Jahre geplant und überlegt
wie und welche Art von Becken usw. Dann 4 Wochen dann warten nach der Bestellung und beim auspacken hat einer dein Geschenk kaputt gemacht :-/

Naja schauen wir mal was die Tage bringen und Hornbach meint.
Mir persönlich ist das Risiko auch zu groß ein beschädigtes Becken zu betreiben.


mfg Patrick
Fallotino
Posts: 2
Joined: 04 Aug 2017 15:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Tassine » 06 Aug 2017 12:33
Hi Patrick,

mit dem Riss würde ich es auf keinen Fall betreiben. Entweder Umtausch oder vielleicht hast Du bei deiner Hausrat/Haftpflicht...o.ä. eine Glasversicherung eingeschlossen. Die übernehmen den Schaden meist anstandslos, ist mir schon 2x passiert und immer gut ausgegangen.
Viele Grüße aus Thüringen,
Anja
User avatar
Tassine
Posts: 178
Joined: 08 Feb 2016 16:00
Location: Zeulenroda-Triebes
Feedback: 5 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Einfahr-Phase neues Aquarium
by petto86 » 19 Jul 2012 01:07
0 414 by petto86 View the latest post
19 Jul 2012 01:07
Mal was neues: Kahmhaut
Attachment(s) by Der_Loki » 28 Jul 2016 11:16
6 872 by JasonHunter View the latest post
29 Jul 2016 23:52
Neues Becken - Algen
Attachment(s) by yourmajesty » 19 Jan 2017 15:24
5 858 by MarcK View the latest post
26 Jan 2017 23:12
neues Becken und es geht schon los
by Flatti » 12 Feb 2015 00:09
1 557 by Jabuticaba View the latest post
12 Feb 2015 20:33
neues Becken, Fadenalgen, richtig düngen
Attachment(s) by pacmansh » 12 Jun 2011 00:23
30 2693 by Mox View the latest post
21 Jun 2011 13:23

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 6 guests