Post Reply
47 posts • Page 3 of 4
Postby Matzl88 » 17 Jul 2015 23:43
Hallo Jason,

Das Purigen ist etwa 3 Wochen drin. Ich habe es nicht angeguckt aber es wäre eine sehr schwache Leistung wenn es schon gesättigt wäre.

Die Seemandelbaumblätter sind seit 1 Woche wieder draussen. Das kann man auch ausschließen.

War so eine leichte braune Färbung die ich eigentlich nur ohne Purigen kenne. Vielleicht sollte ich es doch mal angucken. Habe den Filter um 50 Prozent runter geregelt und Seitem ist es mir aufgefallen. Vielleicht wird es so auch nicht mehr gut durchströmt.

LG Marcel

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
Matzl88
Posts: 28
Joined: 08 Jul 2015 20:31
Feedback: 0 (0%)
Postby ThorstenSt » 18 Jul 2015 13:33
Hallo,

eine kleine Bemerkung....Eisen muss überhaupt nicht nachweisbar sein. Solange du genügend zugibst sodass keine Mangel Erscheinungen sichtbar sind...Ist alles super. Beim Eisen ist weniger auch oft mehr.

Bei Phosphat reicht eine wöchentliche Stoß Düngung auf 1-2mg/l auch vollkommen aus. Ausgenommen du musst dein Soil Füttern ;)
Aber wie gesagt kommt darauf an was deine Pflanzen sagen. Phosphat muss auch nicht immer nachweisbar sein.


LG
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby Matzl88 » 26 Jul 2015 17:05
Hallo Thorsten, danke dir.

Ich bin immernoch dran meine Düngung zu optimieren und habe ein Problem. Meine Rotala Rotundifolia ist förmlich am explodieren aber die unteren Blätter werden Glasig. Ich dünge täglich 0,2mg/l Eisen. Kann diese Menge noch zu wenig sein? Die Strömung sollte ausreichend sein, aber ich kann sie noch steigern falls dies hilfreich wäre.

28405

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
Matzl88
Posts: 28
Joined: 08 Jul 2015 20:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 26 Jul 2015 17:15
Hi Marcel,

es könnte auch Nitrat oder Magnesiummangel sein da Eisenmangel an den neuen Blättern zu sehen ist.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Matzl88 » 26 Jul 2015 18:01
Hallo Hübby,

Hier mal die Werte von gerade eben.

Nitrat 20
Phosphat <0,02
Eisen 0,05
Magnesium 3
Kalium 20
Ph 7
Kh 6
Co2 24
Temp. 25


Also könnte es doch am Magnesium liegen. Wie soll ich hier am besten Verfahren.

Ich benutze seit 3 Wasserwechsel nur noch Osmose Wasser um mit der Kh runter zu kommen. Daher dann auch das Problem mit Mg. Gibt es eine Möglichkeit dieses zu düngen ohne Leitungswasser wo 15mg/l enthalten sind. Wenn ich damit einen guten wert erreichen will kann ich mein weiches Wasser vergessen. Bzw besteht die Kh doch aus mg und ca oder liege ich da falsch? Wie fahren dann viele eine Kh von 4 oder weniger und haben genügend Mg.

Was für Produkte sind da zu empfehlen?

LG Marcel

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
Matzl88
Posts: 28
Joined: 08 Jul 2015 20:31
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 26 Jul 2015 19:28
Hallo Marcel,

Matzl88 wrote:Also könnte es doch am Magnesium liegen. Wie soll ich hier am besten Verfahren.

Magnesiumsulfat.
Ich nutze allerdings Duradrakon und Duradrakon GH-Plus. Da sind auch Spurenelemente drin.

Bzw besteht die Kh doch aus mg und ca oder liege ich da falsch? Wie fahren dann viele eine Kh von 4 oder weniger und haben genügend Mg.

Die echte KH besteht aus denjenigen Calcium- und Magnesiumionen, denen ein Hydrogencarbonation gegenübersteht. Dieser Sachverhalt interessiert aber nur Waschmittelhersteller, wenn es um Waschleistung geht.
Im Aquarium interessiert die echte KH nicht, da wir dort keine Wäsche waschen. Die aquaristische KH (alle KH-Tests) erfaßt nur die Säurebindungskapazität bis pH 4,3 (SBK). Die SBK wird überwiegend durch Hydrogencarbonat gebildet.
Ca und Mg bleiben hier außen vor. Die beiden werden über die GH gemessen.

Das Hydrogencarbonat läßt sich unabhängig von Ca und Mg beeinflussen, indem Calciumsulfat/chlorid/nitrat und Magnesiumsulfat/chlorid/nitrat statt Calciumcarbonat und Mangesiumcarbonat (Kalkstein, Dolomit) zugegeben wird.

Duradrakon z.B. enthält u.a. Calciumcarbonat und Mangesiumcarbonat (21,9 % Carbonat, 17,4 % Hydrogencarbonat), erhöht neben der GH also auch die KH. Duradrakon GH-Plus dagegen enthält so gut wie keine Carbonate (0,5% Hydrogencarbonat).
Im richtigen Mischungsverhältnis lassen sich GH und KH unabhängig voneinander einstellen.

EDIT: um die KH im Aq. zu senken, würde ich höchsten einmal mit reinem UOA-Wasser wechseln. Ansonsten laugt das Aquarienwasser mehr und mehr bzgl. wichtiger Salze und Spurenenelemeente aus.
Falsch macht man sicher nichts, wenn man sein Wechselwasser auf die Zielwerte aufsalzt. Es dauert damit zwar länger, bis das Aquarienwasser die gewünschten Werte erreicht, aber es kann nicht auslaugen. Und die Pflanzen werden dadurch nicht so gestresst. Empfindlichere können durch einen Wasserwechsel mit reinem UOA-Wasser schon mal das Wachstum einstellen (hier z.B. Didiplis diandra, Vallisneria, Rotala wallichii) oder komplett die Grätsche machen (hier Cryptocorynen).

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Matzl88 » 28 Jul 2015 09:18
Guten Morgen,

Danke Markus für deine Erklärung.

Ich habe gerade eben mein Bittersalz bekommen aber mich verwirrt das hier drauf steht

Düngemittel mit Ammoniumnitrat. Gruppe C

Ist das normal bei Bittersalz oder habe ich da etwas falsches erwischt.

Anbei ein Bild davon.



Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
Matzl88
Posts: 28
Joined: 08 Jul 2015 20:31
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 28 Jul 2015 10:51
Hallo Marcel,

Matzl88 wrote:Ich habe gerade eben mein Bittersalz bekommen aber mich verwirrt das hier drauf steht
Düngemittel mit Ammoniumnitrat. Gruppe C
Ist das normal bei Bittersalz oder habe ich da etwas falsches erwischt.

das ist kein reines Bittersalz sondern eine Düngermischung, die auch Stickstoff enthält. Reines Bittersalz hatte ich verlinkt.
Die Angabe von Magnesiumsulfat als MgO und S ist wegen der direkten Vergleichbarkeit bei unterschiedlichen chem. Verbindungen bei Düngemitteln wohl so üblich.

Ich würd's nicht verwenden.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Matzl88 » 28 Jul 2015 11:15
Hallo Markus, Danke.

Zum Glück habe ich nochmal gefragt. Ja ich weiß das du es verlinkt hattest aber da ich ansonsten nichts brauche im Moment von Tobis Shop war mit der Versand zu teuer. Jetzt bin ich der typische Fall von wer billig kauft, kauft 2x.

Gibt es reines Bittersalz irgendwo zu kaufen. Also nicht online und recht günstig. Dann würde ich mich gleich mal auf die Suche machen.

Grüße
Marcel

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
Matzl88
Posts: 28
Joined: 08 Jul 2015 20:31
Feedback: 0 (0%)
Postby JasonHunter » 28 Jul 2015 11:39
Hallo Marcel,

ich habe mein Bittersalz (MgSO₄·7 H₂O) in der Apotheke und in der Drogerie gekauft. Schau mal dort nach falls du es noch nicht versucht hast.

Gruss,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
Postby sabrikara » 28 Jul 2015 11:43
Hi,

im Baumarkt gibts das doch auch.
Ich hab so ein 5 Kilo Eimer geholt, als wollte ich die Nordsee damit düngen :D
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby JasonHunter » 28 Jul 2015 11:46
hahahah-hallo Sabri,

5kg?! Das wirst du noch deinen Grossenkeln vererben können :lol:

Gruss,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Matzl88 » 28 Jul 2015 11:50
Hi,

Danke euch!

Ich mach mich in 1 Stunde mal auf die Suche nach etwas passendem. Werde ersteinmal im Baumarkt suchen und darauf achten das auch nur Bittersalz ohne Dünger beimischungen enthalten ist.

Mal noch ne Frage am Rande. Diesen 1kg Eimer den ich jetzt daheim habe mit Ammoniumnitrat. Kann ich das zum Baden benutzen oder ist es wegen dem Dünger dazu auch ungeeignet. Dann bliebe mir nur im Garten meines Vaters an den Tannen verstreuen.

LG Marcel

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
Matzl88
Posts: 28
Joined: 08 Jul 2015 20:31
Feedback: 0 (0%)
Postby sabrikara » 28 Jul 2015 12:21
Huhu,

ja Jason, stimmt. Gab es aber bei Praktiker, kurz vorm Schließen, für wenig Geld.

Marcel, im Ernst jetzt? :D
Also unabhängig vom Ammoniumnitrat, keine Ahnung warum man das machen sollte. Kannste vielleicht als Peeling benutzen, wenn der Rest der Inhaltsstoffe dem Körper nichts negatives bringen. Aber mehr Wasserhärte bedeutet auch höhere Reinigungsleistung, mehr Ablagerung, mehr Putzmittel ... Ich glaube bei deinem Vater im Garten ist es besser aufgehoben aber ich bin gespannt was die anderen dazu sagen werden. Viel Spaß im Baumarkt.
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Matzl88 » 28 Jul 2015 12:28
Hi,

Ja klar ist das mein ernst. Viele Leute bezahlen Geld damit sie sich in ein Magnesium Sole Bad legen dürfen und schaut man sich die Rezensionen einiger Bittersalze auf Amazon an dann steht dort oft das die Leute es ins Badewasser geben.

Über den Abfluss mache ich mir als Mann vom fast Fach (Fachkraft für Abwassertechnik) keine Sorgen.

Frage mich nur ob das Ammoniumnitrat sich gut im Wasser bzw auf der Haut macht. Das ist das was ich nicht weiß.

So mal zum nächsten Thema. Ich habe vor 2 Tagen bemerkt das ich 1 Woche lang ausversehen die 10fache Menge an Eisen gedüngt habe. Also anstatt 0,25 habe ich 2,5mg gedüngt.

Nun kommen wahrscheinlich diese Algen hiervon.





Wie werde ich sie wieder los? Das ganze sieht sehr unschön aus.

Auch habe ich vermehrt Punktalgen an der Scheibe welche ja auf zu wenig P oder Co2 19 deuten. P Dünge ich jeden Abend auf 0,5mg/l und Co2 liegt bei 30mg/l

Kann dies auch am Eisen liegen oder gibt es dafür eine andere Erklärungsmöglichkeit? Mehr P düngen?

LG Marcel

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
Matzl88
Posts: 28
Joined: 08 Jul 2015 20:31
Feedback: 0 (0%)
47 posts • Page 3 of 4
Related topics Replies Views Last post
Erst Eisenmangel - jetzt neue Pflanzen. Wie am besten?
by miri_93 » 29 Apr 2013 15:54
15 1075 by miri_93 View the latest post
04 May 2013 03:38
Algen im 240l Becken, falsche Beleuchtung und oder Düngung?
Attachment(s) by Stephan85 » 27 Mar 2017 20:01
7 794 by Stephan85 View the latest post
28 Mar 2017 18:03
Algen auf Pflanzen
by Lutzifar » 30 Mar 2015 11:34
9 1051 by ThorstenSt View the latest post
16 Jun 2015 23:15
Algen und Nekrosen an Pflanzen
by Simon Z. » 23 Apr 2014 15:26
16 1797 by Simon Z. View the latest post
14 May 2014 18:14
Pflanzen gehen ein und Algen
by nitrol » 03 Mar 2015 21:07
10 4505 by tobischo08 View the latest post
06 Mar 2015 21:18

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests