Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby benkolo » 10 Mar 2017 16:48

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Becken läuft seit 4 Wochen. Kieselalgen sind auf dem Rückzug, aber auf dem Kies macht sich eine neuen Algensorte breit. Soll ich einfach mal abwarten oder irgendwie eingreifen?

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Neueinrichtung vor 4 Wochen

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 4 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 190l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Kies 2mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Drchensteine, Wurzel

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 9std

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

DIY COB LED plus RGB Stripes
Gesamtleistung ca. 9000lm


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Juwel Bioflow 3.0


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Schwamm

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 500l

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Ja

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): ??ber innenfilter

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Ja Dennerle

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 10.3.2017

Temperatur in °C:* 23

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Sera


pH-Wert: 6,7

KH-Wert: 4

GH-Wert: 5

Fe-Wert (Eisen): 0,15

NO3-Wert (Nitrat): 15-20

PO4-Wert (Phosphat): 0,8

K-Wert (Kalium): ?

Mg-Wert (Magnesium): ?

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

AR NPK täglich 3ml
AR Eisen Basic täglich 1,5ml


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Woche 30%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Utricularia
Eleocharis mini
Staurogyne repens
Micranthemum Minte Carlo


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 50

Besatz:

2 colisa Chuna
12 Dreibindenziersalmler
30 zwerggarnelen
4 Zebraschnecken


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 5

Leitungswasser GH-Wert:* 6

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 41

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 4

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ??

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 6

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,1

Weitere Informationen und Bilder:


34166

34165
34164

34163

34162


Nachdem die Kieselalgen verschwinden kommen nun neue grünliche Algen. Was am besten tun?
benkolo
Posts: 21
Joined: 24 Jan 2017 19:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Hammelfisch » 10 Mar 2017 17:06
Moin,

deine Elektroinstallation macht mir mehr Sorgen als es eine Alge jemals könnte.


Bei den Algen abwarten.
Gruß,
Philipp
User avatar
Hammelfisch
Posts: 182
Joined: 02 Sep 2014 13:52
Feedback: 7 (100%)
Postby benkolo » 10 Mar 2017 17:11
Hä?
was hast Du denn für ein Problem? ist ne LED Beleuchtung an nem 5 Kanal Lichtcomputer?!?
benkolo
Posts: 21
Joined: 24 Jan 2017 19:46
Feedback: 0 (0%)
Postby eheimliger » 10 Mar 2017 17:35
Hallo ???
Zu der Elektroinstallation sage ich nichts, sehe das aber gelassen und sehe da kein Problem drin, nur wäre es mir 2 Grad zu kalt in der Wohnung. :wink:
Spaß beiseite und zum Thema.
Für mich sieht es nach Cyano aus, mache das am vorderen Kiesstreifen an der Scheibe von fest.
Kannst Du etwas davon mit einem zb Luftschlauch im Kies an der Scheibe zusammenschieben, absaugen und daran riechen, das schafft gewissheit.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby DOS » 10 Mar 2017 22:56
Hallo,

ich komme aus der Elektronik Branche und ich kann Dir nur empfehlen Deine Beleuchtung vor der Feuchtigkeit des Aquariums bzw. das Aquarium vor Deiner Beleuchtungskonstruktion zu schützen.
Feuchtigkeit und Elektronik vertragen sich leider überhaupt nicht.
Durch die Feuchtigkeit werden deine LED Module anfangen zu oxidieren und das frisst diese dann mit der Zeit kaputt und kann dort auch einen Kurzschluß verursachen.

Zudem sind diese LED Module nie frei von Rückständen durch das Löten und das wäscht sich dann langsam in das Aquariumwasser raus da sich die Feuchtigkeit auf die LED Module etc. niederschlägt und zurück in das Aquariumwasser tropft. Dieses Zeug will man nicht im Aquariumwasser haben. Das könnte auch zu erhöhtem Algenwachstum führen und ist auch für die Aquariumbewohner ungesund.

Mal davon abgesehen wäre mir die Gefahr zu hoch, das der Leuchtbalken evtl. mal ins Wasser plumpst, dadurch einen Kurzschluß in der Elektronik verursacht (auch bei kleinen Spannungen) und somit alles nur noch Schrott ist.

Ob noch mehr passieren kann, kann ich nicht beurteilen, da ich den genauen Aufbau und die technischen Daten nicht kenne.
Gruß Dominik
User avatar
DOS
Posts: 15
Joined: 06 Feb 2017 23:19
Location: Karlsruhe
Feedback: 0 (0%)
Postby benkolo » 11 Mar 2017 06:35
Hallo Dominik,

wenn Du aus der Branche kommst, dann weisst Du ja auch was
IP67 und IP68 sind. Mehr brauch ich dann auch nicht zu schreiben oder?

Gruss Benni
benkolo
Posts: 21
Joined: 24 Jan 2017 19:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 11 Mar 2017 11:12
Mahlzeit…

benkolo wrote:… IP67 und IP68…


Danach sieht dein Aufbau aber absolut nicht aus. Wenn du nicht willst, daß dir die Module innerhalb kurzer Zeit zusammenkorrodieren, solltest du Dominiks Rat ernst nehmen.


Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby benkolo » 11 Mar 2017 12:44
Keine sorge jungs,
das passt schon. Habe das bei anderen Becken schon länger im Einsatz.

Alu korrodiert nicht, es oxydiert. Hier sollte es eigentlich um Algen gehen und nicht um meine LED Module....

Gruss Benni
benkolo
Posts: 21
Joined: 24 Jan 2017 19:46
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 11 Mar 2017 16:54
Hallo Benni,

Das Becken ist ja noch recht jung.

My 2 Cents dazu wären:

Eisen reduzieren, Magnesium mit Bittersalz anheben, größere WW > 50% wegen Kalium Anrecherung,
Nährstoffrechner verwenden um den theoretischen Elementeverlauf zu erkennen, Beobachten, mehr Pflanzenmasse und zuletzt ... Geduld!!
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby benkolo » 11 Mar 2017 17:36
Hallo Helmut,

besten Dank für deine Info! Bekomme nächste Woche meinen neuen Testkoffer, dann kann ich mal K messen.

Gruss Benni
benkolo
Posts: 21
Joined: 24 Jan 2017 19:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 11 Mar 2017 17:43
'N Abend...

benkolo wrote:das passt schon. Habe das bei anderen Becken schon länger im Einsatz.

Wie lange? Zwei oder sogar schon drei Wochen?

Alu korrodiert nicht, es oxydiert.

Es korrodiert auch nicht das Alu, sondern die Lötstellen und die LEDs selber.

Aber egal, viel Spaß noch damit!


In diesem Sinne,
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby benkolo » 11 Mar 2017 18:40
Ey Leute,
ich betreibe Malawi becken seit über 6 Jahren mit LED. Da wussten viele noch nichtmal das es LED in der Aquaristik gibt.
Egal, jetzt hab ich mein erstes Becken mit Pflanzen und dachte ich bin hier gut aufgehoben. Aber anscheinend ist das hier ein Fachforum für Elektronik und nicht für Probleme die mit Pflanzen und Aquaristik zu tun haben.
Mich regt sowas immer auf, man stellt eine Frage in einem Forum und anstatt diese beantwortet wird, werden lieber tausend andere Sachen diskutiert!

Also, falls jemand noch was zu meinen grünen Algen schreiben möchte, jederzeit gerne. Über Elektronik will ich hier nix mehr lesen! Danke!

Gruss Benni
benkolo
Posts: 21
Joined: 24 Jan 2017 19:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 11 Mar 2017 19:36
Hi Benni

ich sehe hier keine Cyanos und eigentlich auch kein größeres Problem.
Eisenvolldünger würde ich ebenfalls reduzieren, ggf sogar mal für eine Woche nach dem WW aussetzen. Dann schauen ob der Zuwachs nachlässt.

Kalium wäre interessant zu wissen, Anreicherungen vermeiden. Das Ca/Mg/ K Verhältnis bei Deinen Pflanzen vollkommen unerheblich. Bittersalz nur, wenn Mg unter 7-8 ansonsten nicht erforderlich.

Bei K aber generell-> weniger ist mehr!

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Tassine » 11 Mar 2017 19:46
Hi Benni,

eheimliger wrote:Für mich sieht es nach Cyano aus, mache das am vorderen Kiesstreifen an der Scheibe von fest.Kannst Du etwas davon mit einem zb Luftschlauch im Kies an der Scheibe zusammenschieben, absaugen und daran riechen, das schafft gewissheit.


Hast Du das mal gemacht?
Viele Grüße aus Thüringen,
Anja
User avatar
Tassine
Posts: 178
Joined: 08 Feb 2016 16:00
Location: Zeulenroda-Triebes
Feedback: 5 (100%)
Postby benkolo » 11 Mar 2017 20:10
Hi,
also riechen tuts nicht nach Blaualgen... werd mal die Eisendüngung reduzieren und K messen. Mal sehen wasdann passiert.

Liebe Grüsse Benni
benkolo
Posts: 21
Joined: 24 Jan 2017 19:46
Feedback: 0 (0%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Grüne Punktalgen, Braune Fadenalgen, Kieselalgen
Attachment(s) by ezfox » 23 Jan 2012 20:38
13 2475 by nik View the latest post
25 Jan 2012 13:10
Algen-Combo(?): Kieselalgen + Grüne Punktalgen + Cyanos?
by LeGante » 04 Mar 2019 12:11
2 402 by LeGante View the latest post
04 Mar 2019 16:58
Kieselalgen nach (Neueinrichtung)
by pluckyduck » 15 Feb 2013 15:12
0 792 by pluckyduck View the latest post
15 Feb 2013 15:12
Unbekannte Algenart, bitte um Hilfe!
Attachment(s) by UnKreativ_ » 09 Feb 2012 18:32
18 984 by java97 View the latest post
11 Feb 2012 10:27
Kann die Algenart nicht bestimmen
Attachment(s) by J-4u » 20 Mar 2014 10:56
1 358 by J-4u View the latest post
22 Mar 2014 14:25

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests