Post Reply
16 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon christopher » 09 Feb 2012 19:55

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

algen, schlechter pflanzenwuchs, wasser richt wie ein tümpel

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

neuer filter mit eingefahrenem filermedium, dünger wechsel von dennerle düngesystem auf easylife einzeldünger (ferro,nitro,fosfo,kalium) + profito
jetzt seit 3 tagen
pps pro und easy life profito


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* c.a 8 monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 120x50x60 offen

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* oliver knott naturesoil 4-5mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* mini landschaft steine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10 stunden mit 3 stunden pause

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

arcadia serie 3
1x t5 30 watt tageslicht (dennerle) + reflektor
1x t5 30 watt special plant (dennerle) + reflektor
2x hqi 70 watt 5ooo kelvin (aqualine)


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

eheim professionel 3e 2076 (450er)


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* eheim mech,sera siporax,eheim bio mech,eheim filtervlies

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* lt control center 650l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): dennerle crystal line diffusor-topf maxi

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] dennerle crystal line langzeittest maxi

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] dennerle

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] uvc klärer nur bei bedarf ....
ofa walther


Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 08.02.2012

Temperatur in °C:* 25°c

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

sera


pH-Wert: 7,5

KH-Wert: 5

GH-Wert: 8

Fe-Wert (Eisen): 0,15

NO3-Wert (Nitrat): 10-15

PO4-Wert (Phosphat): 0,1

K-Wert (Kalium): -

Mg-Wert (Magnesium): -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

täglich morgens pps pro + easylife profito je 9ml


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* wöchentlich 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: dennerle avera protect

Pflanzenliste:

eusterialis species (dennerle e401)
hygrophila polysperma "sunset" (dennerle h61)
echinodorus tenellus (dennerle e230)
hemianthus callitrichoides "cuba" (tropica)
hydrocotyle verticillata (tropica)
hydrocotyle leucocephala (dennerle h20)


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* über 50%

Besatz:

3x dornaugen
2x siamesische rüsselbarben
4x ohrgitterharnischwels
12x blaue neon
5x kardinalfisch
9x gabelschwanz blauauge


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 8

Leitungswasser GH-Wert:* 13

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* -

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

Weitere Informationen und Bilder:


... es währe echt schön wenn mir jemand helfen kann ...
ich bin kurz am verzweifeln und werde bald alles aus dem fenster werfen ... :censored:
ich hatte noch nie problemme mit meinen aquarien nur seit dem ich dieses 360liter montags aquarium habe ... :(

bin für alles offen filtermedium wechsel, andere leuchtmittel
es soll doch nur genau so schön werden wie mein altes 160 liter aq ...

planzen wachsen nicht so richtig aber sie blubbern ???
die sunset wächst schon lang nicht wie sie mal aussah hat nur noch schmale lange blätter und ist eher mit einer palme
zu vergleichen ... :(

ich danke euch schon mal jetzt für eure mühe ...
mfg christopher
christopher
Beiträge: 22
Registriert: 27 Jan 2012 18:35
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon gartentiger » 09 Feb 2012 20:03
Hallo Christopher,

aus meiner Sicht liegt ein Teil des Problemes beim Besatz. Soil und bodennahe Fische sind einfach eine ungünstige Kombination.

Dein CO²-Gehalt liegt berechnet bei 4mg/l, da würde ich als nächstes ansetzen.

Mach doch mal ein Foto zur genaueren Beurteilung.

lg Chris
Benutzeravatar
gartentiger
Beiträge: 1981
Registriert: 11 Nov 2007 02:25
Bewertungen: 19 (100%)
Beitragvon christopher » 09 Feb 2012 20:31
o.k mit so einer schnelllllllen antwort hab ich nicht gerechnet ...
:tnx:
da ich hier echt ein blutiger anfänger in sachen foren bin ... wie kann ich fotos hochladen oder per link??

wühlen mir die dornaugen die bodenbackterien auf ????

blasenzähler werde ich gleich installieren habe mir schon einen zugelegt ...

mfg christopher
christopher
Beiträge: 22
Registriert: 27 Jan 2012 18:35
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Roger » 09 Feb 2012 20:59
Hallo Christopher!

... wie kann ich fotos hochladen oder per link??

Bitte keine externen Bilderlinks im Forum verwenden! Die werden sofort gelöscht.
Eine Anleitung für den Upload findest Du hier:
http://www.flowgrow.de/thema10934.html
Gruß
RogerBild
Benutzeravatar
Roger
Team Flowgrow
Beiträge: 4819
Registriert: 04 Okt 2007 13:56
Wohnort: Laubach
Bewertungen: 74 (100%)
Beitragvon christopher » 09 Feb 2012 21:40
danke roger ... :thumbs:




das sind fotos von ein paar tagen ...
das dennerle ei und den flipper habe ich nicht mehr ... !!!

lg christopher ...
christopher
Beiträge: 22
Registriert: 27 Jan 2012 18:35
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon christopher » 09 Feb 2012 22:23
sodawasser ....
blasenzähler installiert und ich zähle bei gleicher einstellung 21blasen pro minute ...
da mein aq schon am schlafen ist werde ich morgen die einstellung meiner co2 werte
optimieren ... :thumbs:
christopher
Beiträge: 22
Registriert: 27 Jan 2012 18:35
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon christopher » 10 Feb 2012 22:44
hm….
ich muss wohl feststellen das mein co2 vorrat zu ende geht … :(
macht aber nicht´s hab schon eine 10kilo flasche bei meinem getränke Großhandel bestellt und die kostet mir nur ein drittel von einer 2 kilo dennerle oder jbl flasche … :thumbs:
nur so am rande finde ich das eigentlich eine frechheit … :down:

mit 10 kilo komme ich wohl 2-3 jahre aus und die weitere füllung kostet mir 25 teuronen …
eine 2kilo flasche nachfüllung würde mir schon so um die 20 teuronen kosten …

blasenzähler ist jetzt einmal auf 40 blasen pro minute eingestellt …
die färbung vom langzeittest hat sich von dunkelgrün auf lichtes grün aber nicht auf hell grün
verändert …
liegt wohl daran das ich zur zeit nicht mehr einstellen kann und mein co2 vorrat zu ende geht …

meinen uvc klärer habe ich in betrieb und sehe eine deutliche besserung …
is schon gar nicht mehr so trüb wie noch vor ein paar tagen … :gdance:
wird wohl eine bakterielle trübung gewesen sein …
zu den algen sind alle pflanzen sowie steine und scheiben mit einem braunen belag verseucht… :sceptic:
wird noch ein bisschen dauern bis der ucv richtig greift …
werde das ganze noch beobachten … :kaffee1:

kurz zum filter:
in nächster zeit (2wochen) würde ich meinen filter neu aufbauen
die erte kammer mit siporax
die zweite mit grober matte
die dritte mit feiner und seachem purigen
oben drauf standart eheim flies

habe heute versucht über meinem zoofachhandel dieses purigen zu bekommen …
tja leider der kennt das nicht…
woher bekomme ich das ohne zu hohe liefer kosten zu bezahlen … (nach wien)???

naja…

mein opa sagte immer gut ding hat weile … also abwarten und tee trinken … :kaffee1:
christopher
Beiträge: 22
Registriert: 27 Jan 2012 18:35
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon christopher » 11 Feb 2012 19:33
christopher hat geschrieben:blasenzähler ist jetzt einmal auf 40 blasen pro minute eingestellt …
die färbung vom langzeittest hat sich von dunkelgrün auf lichtes grün aber nicht auf hell grün
verändert …
liegt wohl daran das ich zur zeit nicht mehr einstellen kann und mein co2 vorrat zu ende geht …


doch nicht …
habe die co2 anlage nochmals auf herz und nieren geprüft …
siehe da das nadelventil war etwas belegt …
habe es bei voll aufgedrehter einstellung eine halbe umdrehung gegen den uhrzeiger gedreht und mit co2 gespült …
sie funkt wieder und der co2 langzeittest wird auch schon sichtbar heller …

habe aber noch eine frage zu dieser langzeittest flüssigkeit:
kann es sein das wenn die flüssigkeit bei einem ww an der luft steht
die messgenauigkeit nachlässt …??? :eek:

lg christopher
christopher
Beiträge: 22
Registriert: 27 Jan 2012 18:35
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon uwe schidrowski » 11 Feb 2012 19:45
Moin Christopher

christopher hat geschrieben:kann es sein das wenn die flüssigkeit bei einem ww an der luft steht
die messgenauigkeit nachlässt …??? :eek:


Soweit ich weiß ist Luftkontakt unproblematisch, der Dropchecker zeigt halt idR schnell ein tiefes Blau beim WW/Luftkontakt,
das schlägt dann natürlich bei normalem Pegel wieder um.
Ich habe aber den Eindruck das die Testflüssigkeit mit der Zeit 'dünner' wird.
Einfach alle paar Wochen wechseln, dann ist man immer im 'grünen' Bereich.

Grüße

Karl
Benutzeravatar
uwe schidrowski
Beiträge: 330
Registriert: 14 Feb 2011 12:06
Bewertungen: 32 (100%)
Beitragvon christopher » 11 Feb 2012 21:01
uwe schidrowski hat geschrieben:Ich habe aber den Eindruck das die Testflüssigkeit mit der Zeit 'dünner' wird.
Einfach alle paar Wochen wechseln, dann ist man immer im 'grünen' Bereich.


ja das ist auch der grund warum ich sie auch alle 4 wochen wechsle ...
mir wurde heute im zoo handel gasagt das wenn die flüssigkeit sprich beim ww in
der luft hängt sie nach läst ... und ich sie tauschen muss !!!
werde das mal testen .... !!!

wieder mal einen verkäufer und kein aquarianer erwischt .... :eek:
und meine wird jetzt auch schon richtig grün ... :gdance:

lg christopher
christopher
Beiträge: 22
Registriert: 27 Jan 2012 18:35
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Kora » 11 Feb 2012 21:10
Hi,

bist du sicher, dass das Wasser wirklich weißlich und nicht grünlich wird? meine bisher einziger Ausbruch von "Grünem Wasser" begann auch weiß und ich hielt es länger für eine Bakterientrübung.

Mir fällt bei deinem Beckendaten vor allem das sehr starke Licht mit dem, wie schon bemerkt, kaum CO2, sehr wenig Pflanzen plus Düngerumstellung auf. Wenn da dann noch eventuell etwas Wühlerei im Bodengrund oder ein Schluckauf des Filters dazukommt -- boom.

Die CO2-Testfüssigkeit wird tatsächlich mit der Zeit immer "dünner" und blasser, aber ich habe nie bemerkt, dass die Farbe dadurch falsch angezeigt wird. Und es macht ganz sicher nichts, wenn das Ding beim Wasserwechsel in der Luft hängt.
Gruß, Kora
Benutzeravatar
Kora
Beiträge: 264
Registriert: 13 Jul 2007 06:09
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon christopher » 11 Feb 2012 22:22
hallo kora ...

Kora hat geschrieben:bist du sicher, dass das Wasser wirklich weißlich und nicht grünlich wird? meine bisher einziger Ausbruch von "Grünem Wasser" begann auch weiß und ich hielt es länger für eine Bakterientrübung.


nein nicht wirklich .... hatte vor kurzem mit schwebealgen zu kämpfen und diese mit einem uvc sehr schnell wieder weg
bekommen ... :keule:
jetzt war es weißlich und stinkte wie ein tümpel ... also anders wie bei der grünen suppe ...
auch wieder mit uvc weg ... :gdance:

Kora hat geschrieben:Mir fällt bei deinem Beckendaten vor allem das sehr starke Licht mit dem, wie schon bemerkt, kaum CO2, sehr wenig Pflanzen plus Düngerumstellung auf.


so stark is das licht auch nicht ... etwa so um die 0,6 watt/liter ...
mit der co2 anlage hatte ich so meine probleme ... blubbert aber schon so wie sie soll ...
werde morgen meine werte noch testen und da kann ich genau sagen wieviel mg/liter ich jetzt eingestellt habe
zur zeit sind es 75 blasen in der minute ...
pflanzen werde ich auch noch ein paar besorgen ...
auf dem foto schaut das nur so wenig aus weil alle blätter schon abgefallen sind :shock: (palmen) ...
die köpfe der sunset werden langsam schöner

kurz zur düngerumstellung ...
pps pro und profito ist mir einfacher zu dosieren als die einzelkomp. von el

aber ich sehe schon erfolge und das tut richtig gut wenn es ins positive geht :gdance:

"so ein montags aquarium is nicht so einfach" :smile:

lg christopher
christopher
Beiträge: 22
Registriert: 27 Jan 2012 18:35
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon christopher » 12 Feb 2012 12:10
guten morgen ...

so ... laut jbl ph und sera kh tröpfchen test habe ich einen Ph wert von 6,8 und eine kh von 6 ...
sollte so um die 30mg/l gelöstes co2 betragen ... wenn die tabelle stimmt ?!?
blasenzahl: 100/min :eek: ....

lg christopher
christopher
Beiträge: 22
Registriert: 27 Jan 2012 18:35
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon gartentiger » 12 Feb 2012 12:54
Hallo Christopher,

ich würde die Blasenanzahl erstmal auf 80 Blasen/min reduzieren.

Den UVC würde ich nachts laufen lassen und tagsüber auslassen.

Dein Becken ist aus meiner Sicht sehr gering bepflanzt. Da würde ich erstmal aufstocken mit schnellwüchsigerem Kraut. Ceratopteris thalictroides und Limnophila sessiliflora eignen sich dafür ausgezeichnet.

Und dann lass das Becken erstmal wachsen. Zwischenzeitlich kannst du dich ja mal durchs Forum durchlesen, da findest du viele interessante Themen.

lg Chris
Benutzeravatar
gartentiger
Beiträge: 1981
Registriert: 11 Nov 2007 02:25
Bewertungen: 19 (100%)
Beitragvon christopher » 12 Feb 2012 13:27
hallo chris ....

blasenzahl werde ich auf 80 einstellen und ja klar werde ich meine pflanzen noch aufstocken ... :thumbs:
da ich mit den pflanzen noch warten wollte/musste hat den grund das die morkien noch in der tonne
wässern ...
dürften aber schon so weit sein ... :gdance:
werde beim heutigen ww nochmal nachsehen und sie einsetzen ...
am montag kommen dann gleich mal ganz viel pflanzen dazu ...

werde so in 2 wochen mich mal melden ...
bis dahin werde ich es wachsen lassen :smile:

:tnx: euch für eure hilfe und wünsche euch noch einen schönen sonntag

lg christopher
christopher
Beiträge: 22
Registriert: 27 Jan 2012 18:35
Bewertungen: 0 (0%)
16 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Trübes, milchiges Wasser
Dateianhang von hairsprayqueen » 12 Jun 2012 11:01
10 2953 von Fischkopf182 Neuester Beitrag
15 Okt 2015 16:13
fadenalgen, leicht trübes wasser
Dateianhang von Blaubarsch » 25 Sep 2016 11:26
0 268 von Blaubarsch Neuester Beitrag
25 Sep 2016 11:26
Trübes Wasser - Fadenalgenplage - Hilfe
von Vivaline2016 » 08 Nov 2016 10:40
9 719 von Vivaline2016 Neuester Beitrag
21 Nov 2016 21:05
Immer wieder trübes Wasser
von aj72 » 06 Feb 2017 23:47
3 303 von eheimliger Neuester Beitrag
07 Feb 2017 06:48
Trübes Wasser + starke Ablagerungen auf und im Bodengrund
Dateianhang von CAP » 28 Jul 2015 18:37
16 897 von Plantamaniac Neuester Beitrag
31 Jul 2015 10:15

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste