Post Reply
58 posts • Page 3 of 4
Postby KariKatz » 05 Feb 2011 18:22
Frag mich nicht, ich hab das letze mal letzes Jahr gemessen und damals warens an die 30mg/l! Und nein, das Aquarium ist für einen Inhalt von 250l schon eher unterbesetzt - was mir aber auch gut gefällt. Ich hab auch die Bakterienkulturen in meinem Filter in verdacht, dass die evtl den Umzug nicht gut überstanden haben und das Bakteriengleichgewicht seitdem nicht so recht in Gang kommt.
Ich werd den Nitratgehalt des Leitungswassers jetzt mal alle 3 Tage ab heute messen, die Schwankungen interessieren mich jetz echt...
Co2 steigt grad auf 30mg/l.
LG, Karina
KariKatz
Posts: 50
Joined: 29 Jun 2008 15:46
Feedback: 3 (100%)
Postby KariKatz » 05 Feb 2011 22:01
Grade noch eine Monsterportion Pogostemon erectus geordert. An der Stelle ein herzliches DANKE an Fischeversenken ;)
Auch mein Layout nimmt langsam Formen an, ich bin fleißig am planen.

Mal eine ganz blöde Frage: Wo kriegt ihr eigentlich eure einfarbigen Rückwände her? Einfach blaue oder schwarze Klebefolie? Im Handel finde ich immer nur diese ollen Rückwände mit Druck.
KariKatz
Posts: 50
Joined: 29 Jun 2008 15:46
Feedback: 3 (100%)
Postby DerThomas » 05 Feb 2011 22:11
Hallo,

bei den Rückwänden handelt es sich um ( meist transluzente ) Plotterfolie.
Gibt es relativ günstig in einschlägigen Online-Shops. Google mal nach "Oracal Translucent Cal".

Viele Grüße

Thomas
DerThomas
Posts: 86
Joined: 05 Jan 2010 20:21
Feedback: 13 (100%)
Postby KariKatz » 05 Feb 2011 22:47
Ah, dankeschön!

Trotz 20ml Ferrdrakon ist Eisen weiterhin nicht nachweisbar...

LG, Karina
KariKatz
Posts: 50
Joined: 29 Jun 2008 15:46
Feedback: 3 (100%)
Postby Matz » 05 Feb 2011 23:17
Hi Karina :-D,
dann gib' noch etwas mehr dazu!
Wie sieht denn dein Filter aus, wenn du ihn säuberst (und die Schläuche)? Evtl. so rötlich-braune Ablagerungen/Schlamm drin?
Mehr fällt mir jetzt erst mal nicht ein, aber bis du die notwendigen Veränderungen (auch auf die Technik bezogen! Licht und Strömung) vollzogen hast und die veränderte Düngung mal anschlägt, gilt es jetzt erst mal etwas Geduld zu haben.
Du wirst das schon noch schaukeln, da bin ich sicher :top: .
Einen schönen Abend noch,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2646
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby KariKatz » 05 Feb 2011 23:48
Nein, schön Ackerbrauner Mulm drinn, nix rötliches oder so! Ich mein, der Batz ist doch in jedem Filter, nicht nur in meinem. Ich werd alles in die Wege leiten. Nur, ist es klug gleich die Beleuchtung auf volle Pulle zu fahren wenn ich nicht weiß, ob die Düngung anschlägt oder nicht?

LG, Kari
KariKatz
Posts: 50
Joined: 29 Jun 2008 15:46
Feedback: 3 (100%)
Postby Matz » 06 Feb 2011 00:37
Hi Karina :-D,
ich würde die anschalten (falls möglich erst eine, aber das geht ja meistens nicht) und dafür die 8 Stunden erst mal auf 6 reduzieren für etwa ein, zwei Wochen. Und dann wieder so halb-stundenweise hochfahren (pro Woche halbe Stunde).
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2646
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby KariKatz » 06 Feb 2011 10:56
Ich kann die Lampen tauschen. Ich hatte von meinem alten 100er noch eine Aufsetzleuchte mit 3x36 Watt da, die ist hängt zusammen mit einer 36er, statt der 2x30er drüber. Also im Moment 144Watt. Oder ich hänge die 2x30 plus die 3x36 drüber (168Watt)?
KariKatz
Posts: 50
Joined: 29 Jun 2008 15:46
Feedback: 3 (100%)
Postby KariKatz » 06 Feb 2011 11:36
Achja, es wäre noch interessant zu erwähnen, dass ich seit ich den Dünger gestern zugegeben hab fast keine Kamhaut mehr auf der Wasseroberfläche hab, nur noch einen ganz dünnen Film. Stattdessen entwickelt sich Kamhaut um meine CO2-Sprudler. Und weil die zwei so schön schön sind:

Attachments

KariKatz
Posts: 50
Joined: 29 Jun 2008 15:46
Feedback: 3 (100%)
Postby Matz » 06 Feb 2011 12:07
Moin Karina :-),
4x36W wäre doch jetzt eine moderate Aufstockung gegenüber 3 x 36W. Dazu noch eine vorübergehende Reduktion der Beleuchtungsdauer und dann bei Gelegenheit später evtl. nochmal eine Aufstockung auf die 3x36W und 2x30W. Aber das solltest du eig. nur dann machen, wenn du mit lichthungrigen Pflanzen, bzw. Bodendeckern arbeiten möchtest. Ansonsten sollten die 4x36W erst mal reichen.
Btw.: ich würde vorbeugend (und damit's schöner aussieht :mrgreen: ) mal eine schnelle Reinigung vom Ausström-Rohr und sonstigen im Becken befindlichen Gegenständen empfehlen. Wenn jetzt bissl mehr Licht drauf kommt sollen die dort ansässigen "unerwünschten Gäste" ja nicht noch profitieren :wink: .
Einen schönen Sonntag wünsch' ich dir,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2646
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby KariKatz » 06 Feb 2011 12:11
Hrmpf, ja ich weiß. Ich kann das erst ab Donnerstag in die Hand nehmen. Im moment bin ich noch überaus beschäftigt meine nächste Prüfung Donnerstag nicht zu versemmeln... Vielleicht hat sich bis dahin ja schon Besserung am Pflanzenwachstum eingestellt. Btw grade eine Riesenportion Rotola spec. green geordert. Mal schaun, wo ich das alles hinpacke :mrgreen:

LG, Karina
KariKatz
Posts: 50
Joined: 29 Jun 2008 15:46
Feedback: 3 (100%)
Postby Roger » 06 Feb 2011 12:41
Hallo Karina,

Trotz 20ml Ferrdrakon ist Eisen weiterhin nicht nachweisbar...

direkt nach der Zugabe solltest Du schon etwas davon messen können. Wenn das nicht so ist, ist der Test nicht empfindlich genug im unteren Bereich.
Dennoch würde ich noch 10ml mehr geben und den Filter mal grob reinigen und auf vollen Durchsatz stellen. Sind da wirklich nur Tonröhrchen und Schwämme drin?
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby KariKatz » 06 Feb 2011 12:46
Hallo Roger,

doch, der Test ist ultra sensitiv. Die Tests vom Filterking sind noch um einiges empfindlicher als die Tests, die man sonst so im Laden kaufen kann - wobei sie ohne Photometer etwas schwierig abzulesen sind da die Unterschiede teilweise schon sehr fein sind. Ich hau gleich nochmal 10ml rein und Teste heut abend nochmal. Zum Reinemachen komm ich wie gesagt erst ab Donnertag. Ich muss mich echt sputen um die ganzen botanischen Namen und deren Ansprüche noch in mein Hirn zu prügeln...
Und ja, in der untersten Kammer Tonröhrchen, in der darüber grobporige Filterschwämme, in der dritten ist neben einem Filterschwamm noch Platz für Torf (Donnerstag!) und darüber eine grobporige und eine sehr sehr feinporige Matte.

LG, Karina
KariKatz
Posts: 50
Joined: 29 Jun 2008 15:46
Feedback: 3 (100%)
Postby KariKatz » 06 Feb 2011 22:34
Neueste Info seid grade eben: Kamhaut weg, Limnophilia wächst wie blöd (2 neue Quirle, seit gestern) und wird in den Spitzen rosa, Rotola hat nen Zahn zugelegt (ein neuer Miniquirl). Und das alles seit gestern Mittag. Bin ziemlich baff...

LG, Karina
KariKatz
Posts: 50
Joined: 29 Jun 2008 15:46
Feedback: 3 (100%)
Postby Matz » 06 Feb 2011 22:42
Hi Karina :-D,
hehe, klappt ja schon mal recht flott (bin allerdings auch etwas erstaunt) :top: .
Den Torf würde ich an deiner Stelle weglassen.
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2646
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
58 posts • Page 3 of 4
Related topics Replies Views Last post
Marode Pflanzen - seit Monaten so ziemlich alles probiert
Attachment(s) by jan-simon » 20 Oct 2014 09:05
35 2179 by kiko View the latest post
28 Oct 2014 20:53
seit 2 Monaten Pflanzenwachstumstop dafür Algenwuchs
Attachment(s) by RonnyS311 » 09 Jun 2016 00:32
8 668 by RonnyS311 View the latest post
18 Jun 2016 10:36
Blyxa japonica streiken
Attachment(s) by Karin » 15 Feb 2012 19:09
20 1392 by Karin View the latest post
06 Mar 2012 18:58
Meine Pflanzen wollen nicht
by Badtaste » 18 May 2014 01:03
0 445 by Badtaste View the latest post
18 May 2014 01:03
Meine Pflanzen wollen einfach nicht
by jecker1 » 05 May 2013 18:31
1 489 by Öhrchen View the latest post
05 May 2013 19:28

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest