Post Reply
26 posts • Page 1 of 2
Postby Marisco » 17 Dec 2015 19:10

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Meine Enchinodoren habe sehr hellgrüne bis leicht gelbe Blätter, allerdings dunkelgrüne Blattadern.
Nebenbei hab ich leichten Befall von Fadenalgen, vor allem im Christmasmoos.. und auf der Kunstwurzel, sonst fast nirgendwo.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Meine kh war auf 10, deswegen hab ich mir eine Osmoseanlage angeschafft und 2 WW mit reinem Osmosewasser gemacht, um die Härte zu senken.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* ca. 3 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* Sera Cube LED XXL 130L

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Sand

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Eine Kunstwurzel, da diese nichts am Wasser ändern :P,

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* von 12 Uhr bis 21.30 Uhr / 9.5 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Standart LED, Vier Chips davon wurden gegen Rötliche Pflanzen LEDs getauscht

insgesamt sind 12 Chips drin mit insgesamt 24Watt


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

4 Kammer Innenfilter. 1.)Schwamm 2.)1l Siporax


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Schwämme und 1Liter Siporax

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 1500L/h Etwas gedrosselt

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Ja

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper in eine Filterkammer

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle Ei zeigt dunkelgr??n

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] 11Watt Bodenfluter, mit Licht geschaltet und 5W UV-C LED

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 17.12

Temperatur in °C:* 27

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchen


pH-Wert: 7

KH-Wert: 5-6

Fe-Wert (Eisen): 0??

NO3-Wert (Nitrat): 15-20

PO4-Wert (Phosphat): 0,5

K-Wert (Kalium): 15-20

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Täglich 1ml Ferrdrakon und 1ml Daydrakon,
ggf. PO4 mit Easy Life Fosfo


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* einmal die Woche 25Liter

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Hobby Osmo Fit

Pflanzenliste:

Enchinodoren, Vallisnerien, Cryptos, Mooskugeln, Sumatrafarn, Wasserfreund, Papageienblatt (reineckii)

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 70-80

Besatz:

Ohrgitterharnischwelse, Panzerwelse, Neons....

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 8-9

Leitungswasser GH-Wert:* 20+

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 67,8

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 12,7

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 3,29

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 4,95

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 5+

Weitere Informationen und Bilder:


" Wasserwechel wurden vor ca. 2 Wochen mit reinem Osmosewasser gemacht, ohne aufzusalzen, um die kh 10 zu senken, mittlerweile wird auf KH 3-4 aufgehärtet
MfG Marisco
Marisco
Posts: 244
Joined: 14 May 2011 10:37
Location: 46509 Xanten
Feedback: 0 (0%)
Postby Marisco » 17 Dec 2015 21:34
Niemand eine ahnung??

Also ich habe Grade gesehen...
Meine barthii, hat regelmäßig neue blätter bekommen, das Wachstum steht jetzt seid kurzer zeit, was ich Grade gesehen habe, die jungen noch kleinen blätter scheinen abzusterben...
Ich werde morgen einen WW machen und PO4 auf 1 stoß düngen und Samstag früh bevor das Licht an geht, 5mg Ferrdrakon stoß düngen und dann täglich 1.4 ml + weiterhin daydrakon...
Mal schauen was sich tut... irgendwo
muss doch der Fehler sein

Achse und die uv lampe hab ich mal ausgeschaltet, auch wenn ich nicht wirklich glaube dass die was taugt :D
Ist ja die vom sera cube, 5 Watt led
MfG Marisco
Marisco
Posts: 244
Joined: 14 May 2011 10:37
Location: 46509 Xanten
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserfloh » 17 Dec 2015 21:38
Hallo

CO2 auf hellgrün stellen und Siporax raus.
lg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Marisco » 17 Dec 2015 22:01
Siporax ganz raus?? Es sollen ja noch en paar Fische einziehen, wird nitrat denn trotzdem abgebaut? :shocked:

Sicher dass es nur am co2 liegt?
Also habe versucht Bilder hochzuladen, ging irgendwie nicht.
Also die Blätter werden hellgrün bis gelb und dunkle Blattadern...
Vielleicht fehlt ein Nährstoff, nur welcher?
MfG Marisco
Marisco
Posts: 244
Joined: 14 May 2011 10:37
Location: 46509 Xanten
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 17 Dec 2015 22:36
Hallo Marisco,
Warum willst Du, dass Nitrat abgebaut wird? Oder meinst Du Nitrit?
Also raus mit dem Siporax und nimm stattdessen Schaumstoff.
Wenn Du Wasserwechsel mit UOA-Wasser machst, kann es sein, dass anschließend zu wenig Mg im Wasser ist.
Womit hast Du die KH aufgehärtet? Wie hoch ist die GH?
Die UVC-LED würde ich ausschaltet lassen. UVC zerstört die Chelatoren des Mkrodüngers.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Marisco » 17 Dec 2015 22:42
Ups, natürlich meine ich Nitrit!!!

Schafft das schaumstoff denn? :D
Also wenn 2 Kammer damit voll sind...

Ja also mein Ding war halt dass ich kh 10 hatte und deswegen 2 WW mit reinem osmosewasser gemacht habe ohne aufzuhärten.
Jetzt härte ich mit hobby osmo fit auf Kh 4...
Gh sollte dann auf 9 ca sein, habe dafür leider keinen test da.
MfG Marisco
Marisco
Posts: 244
Joined: 14 May 2011 10:37
Location: 46509 Xanten
Feedback: 0 (0%)
Postby Marisco » 18 Dec 2015 09:20
Guten morgen,
Habe mir eben vor der arbeit, bittersalz geholt 100 Gramm könnte ich noch ergattern :D
Kann ich jetzt beim wasserwechsel pauschal was ins osmosewasser geben?
Wie viel Gramm?
Leider kann ich meinen magnesium Gehalt nicht messen, auf meinem Aufhärtesalz steht das Calcium und magnesium extra im Verhältnisse 4:1 sind..
Allerdings härte ich ja nur die 25 liter für den WW auf, im aquarium wird es ja verdünnt...
MfG Marisco
Marisco
Posts: 244
Joined: 14 May 2011 10:37
Location: 46509 Xanten
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 18 Dec 2015 09:29
Hi,
Wenn Du weißt, wie das Ca-/Mg-Verhältnis im Salz ist, Du die GH misst und den Nährstoffrechner/Ca-Mg-Rechner bemühst, kannst Du das doch eigentlich selbst ausrechnen, gelle!
Das Bittersalz tust Du halt einmalig auf die gesamte Wassermenge und dann immer nur auf das Wechselwasser.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Marisco » 18 Dec 2015 09:35
Danke für die schnelle antwort!
Ja also habe gerade auch mal rum probiert, so ganz bin ich noch nicht hinter gestiegen.
Also gh test muss ich heute Abend kaufen, co2 Flasche ebenfalls befüllen lassen :D hat heute morgen den Geist aufgegeben...

Meine Kh ist 6 im aquarium, angenommen mein gh liegt bei 10 (beispiel)
Wie sollte mein gh denn sein?

Also bittersalz erhöht die gh, mit magnesium
Und kh ist calcium?
MfG Marisco
Marisco
Posts: 244
Joined: 14 May 2011 10:37
Location: 46509 Xanten
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 18 Dec 2015 09:52
Hi,
Nimmst Du reines Osmosewasser für den Wasserwechsel und härtest es auf oder verschneidest Du es mit Leitungswasser?
https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserh%C3%A4rte#Einheiten_und_Umrechnung
Gh und Kh enthalten jeweils u.a. Ca und Mg. Mal als Karbonat, mal u.a. als Sulfat.
Falls Du nur UOA-Wasser verwendest und es mit dem Hobby-Salz auf GH 10 aufhärtest, hast Du lt. Ca-/Mg-Rechner ca. 51 mg Ca und 12,5 mg/l Mg im Wasser. db/calculator/magnesium
Dann genügt das vorhandene Mg eigentlich.
Übe bitte mal den Umgang mit den verschiedenen Rechnern. Ist nicht schwer, sich da einzufuchsen.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Marisco » 18 Dec 2015 10:02
Also ich habe anfangs immer leitungswasser genommen,
Da damit meine Kh auf 10 lag und gh weit über 20 hab ich
Mir die OsmoseAnlage angeschafft,
Habe 2 WW a20 Liter mit reinem osmosewasser gemacht, ohne aufzuhärten, damit die Kh runter geht...
War vielleicht nicht ganz klug.
Jetzt härte ich mein osmosewasser auf Kh 4 mit hobby Osmo fit auf.
Ich bin erst von einem kaliummangel ausgegangen, der liegt laut easy life test ( keine Ahnung ob der sehr genau ist) zwischen 15-20 mg/l
Also ist mir ein magnesium mangel wahrscheinlicher...
Blätter werden halt gelblich haben aber dunkle blattadern. Wachstum ist gestockt.

Heute abend mache ich einen WW und Messe anschließend alle Werte und erhöhe ggf.
PO4 auf 0.5
Nitrat wird bei 15 liegen
PH bei 7
Und kh dann denk ich bei 5
GH wird sich zeigen.

Bin halt unsicher ob es am magnesium liegt

Im nährstoffrechner...
Was ist der referenzwert in mg/l?
MfG Marisco
Marisco
Posts: 244
Joined: 14 May 2011 10:37
Location: 46509 Xanten
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 18 Dec 2015 10:44
Hallo,
Mg sollte bei mind. 10 mg/l liegen. Du solltest hier im Forum mal kräftig quer lesen. Da sind ja doch noch so einige Lücken... :wink:
Zu den Tests:
Die einzigen K- und NO3-Tests, die definitiv was (viel!) taugen, sind die von Macherey und Nagel. Alles andere ist Raterei. Ich habe meine seit einem Jahr angebrochenen NO3- und K- Test gerade mal mit einer Referenzlösung gegengetestet und sie zeigen 1A genau an. Mir kommt nichts anderes mehr ins Haus!!!
Für PO4 und Fe (messe ich nie) eignen sich die Tests von JBL gut.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Marisco » 18 Dec 2015 11:03
Okay, werde mir die Tests dann mal nach und nach zulegen!
Aber ohne test also mit Umrechnung oder so, kann ich den mg wert nicht ermitteln oder?
Wenn ein magnesium mangel vorliegt, bringen die 25 liter beim WW ja nicht wirklich was oder?
Und auf Verdacht mal etwas aufdüngen, so auf 6 mg ist keine gute idee??
Also 6mg auf mein gesamtes becken Volumen..
MfG Marisco
Marisco
Posts: 244
Joined: 14 May 2011 10:37
Location: 46509 Xanten
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 18 Dec 2015 11:17
Hi,
Marisco wrote:Okay, werde mir die Tests dann mal nach und nach zulegen!
Aber ohne test also mit Umrechnung oder so, kann ich den mg wert nicht ermitteln oder?

Wer hat was von einem MG-Test geschrieben??
Den Ca-Mg-Rechner habe ich Dir doch bereits verlinkt...
Wenn ein magnesium mangel vorliegt, bringen die 25 liter beim WW ja nicht wirklich was oder?

Wie jetzt?? Lies Dir meine Antworten bitte nochmal gründlich durch.
Und auf Verdacht mal etwas aufdüngen, so auf 6 mg ist keine gute idee??
Also 6mg auf mein gesamtes becken Volumen..

Ja, mach das. 6mg pro Liter.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Marisco » 18 Dec 2015 11:20
Ja also der umrechner will ja ein referenzwert, was ist denn damit gemeint?
Vielleicht ist das am handy auch doof zu sehen mit dem umrechner aber er verlangt ja dass ich meine GH eingebe und einen referenzwert (??)
Und dann sagt der mir welchen mg Gehalt ich im wasser hab?
MfG Marisco
Marisco
Posts: 244
Joined: 14 May 2011 10:37
Location: 46509 Xanten
Feedback: 0 (0%)
26 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Fadenalgen
Attachment(s) by proli » 29 Mar 2011 19:28
4 1230 by proli View the latest post
01 Apr 2011 21:19
Fadenalgen
Attachment(s) by AndyB » 06 May 2011 13:45
193 9010 by Matz View the latest post
10 Jul 2011 18:42
Fadenalgen
by Azarus » 18 Jan 2015 23:37
15 1141 by Azarus View the latest post
20 Jan 2015 21:22
fadenalgen
by Besen911 » 27 Sep 2015 19:06
7 770 by irma9 View the latest post
06 Oct 2015 20:53
Fadenalgen
Attachment(s) by -Daniel- » 02 Nov 2015 16:23
5 598 by FranzKarsten75 View the latest post
13 Nov 2015 14:46

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests