Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby Hauy » 30 Apr 2017 14:08

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Pflanzen bekommen Löcher und durchsichtige stellen.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 4 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 60x40x50

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* ADA Aqua Soil - Amazonia

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Seiryu Stone und Wurzel, deren Name mir nicht bekannt ist.

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 12.30 - 17.30 davon 1,5 Stunden Dimmzeit

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

1 Easy LED Freshwater von Aquatlantis 24W

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

EDEN 511 Außenfilter 600L/Std


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Nur Filterschwämme

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* Eingestellt auf ca 200L/Std

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): CO2-Inline-Diffusor

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle Kugel

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Von Dennerle

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Lily Pipe von Dennerle, Heizung im Filter integriert

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 30.04.17

Temperatur in °C:* 21-22

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

aqua rebell estimative index 7ml täglich
aqua rebell flowgrow 3ml täglich


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1x pro woche 45%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: Nur Osmosewasser

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Shrimp King Bee Salt GH+ 7g auf 45L Osmose

Pflanzenliste:

Staurogyne
Cryptocoryne crispatula
Lilaeopsis Brasiliensis
Ludwigia arcuata
Hemianthus callitricholdes "cuba"
Pogostemon Helferi
Hygrophila pinnatifida
Alternanthera reineckli "red ruby"
Schnellwachsende stengelpflanze deren Name mir auch nicht bekannt ist


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 60

Besatz:

8 Amano Garnelen
3 Geweihschnecken


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* nicht bekannt

Leitungswasser GH-Wert:* 7,6

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 30

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 15

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 5,1

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* <3

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo zusammen,
nächste Woche werde ich mir Wassertests zulegen und die Werte nachtragen.
Wie auf den bildern zu sehen ist, bekommen meine Pflanzen immer mehr Löcher und teilweise werden die Blätter meiner Hygrophila an manchen stellen durchsichtig. Vieleicht kann mir ja schon jemand vorab eine einschätzung abgeben ob es ein Mangel an einen Nährstoff ist oder ob das an meiner Technik liegt. Laut der aussage eines händlers, müsste ich noch mehr von dem aqua rebell estimative index düngen. Kann das sein?

Welche Wassertests wären denn mal für den anfang wichtig?

Ich hoffe mir kann jemand helfen!
Vielen Dank im voraus

Attachments

Grüße Hauy
Hauy
Posts: 6
Joined: 29 Apr 2017 23:47
Location: 91126 Schwabach
Feedback: 0 (0%)
Postby Hauy » 01 May 2017 09:43
Hi zusammen,

Ich habe mal mit dem Nährstoffrechner die Zufuhr ermittelt, die ich wöchentlich mit meinen 2 düngern zugebe. Laut dem Rechner gebe ich das 10fache an Nährstoffen hinzu als benötigt.

Die löcher in den Pflanzen, werden aber immer mehr und größer. Kann es an meinen Licht liegen? Da zeigt mir der Rechner "gering" an.

Hab auch gelesen, das die Amanos gerne an Pflanzen gehen....

Noch eine Frage zum Düngen, ich gebe beide Dünger gleichzeitig ins Becken, ist das vieleicht der Fehler?

Ich Bitte um Hilfe

Danke schonmal im voraus
Grüße Hauy
Hauy
Posts: 6
Joined: 29 Apr 2017 23:47
Location: 91126 Schwabach
Feedback: 0 (0%)
Postby eheimliger » 01 May 2017 10:58
Hallo Namenloser,
beim lesen habe ich gedacht, da bin ich aber auf die Bilder gespannt bei der Düngermenge :pfeifen:
aber so schlimm wie ich befürchtet habe sieht es doch gar nicht aus.
Ich sehe auch keine Löcher, wenn Du sie hast könnte es aber auch mit der geringen Beleuchtungszeit zusammen hängen.
Edit, lese gerade nochmal und mir fällt auf das Du Soil nutzt, dann bin ich jetzt leider hier raus denn damit habe ich keine Erfahrung, siehe meinen Beitrag als push und tipp deinen realen Vornamen unter den Beitrag zu setzen, evtl auch als Signatur.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby Hauy » 01 May 2017 11:54
Entschultige, ich heiße Hauy. Werde mein namen gleich mal in die Signatur einfügen ;)
Grüße Hauy
Hauy
Posts: 6
Joined: 29 Apr 2017 23:47
Location: 91126 Schwabach
Feedback: 0 (0%)
Postby Hauy » 01 May 2017 12:14
Hier habe ich nochmal paar Bilder gemacht. Ich hoffe man kann es jetzt besser erkennen.

Gruß Hauy

Attachments

Grüße Hauy
Hauy
Posts: 6
Joined: 29 Apr 2017 23:47
Location: 91126 Schwabach
Feedback: 0 (0%)
Postby wahnalarm » 04 May 2017 08:57
moin, würde mich auch interessieren,

habe ein ähnliches problem! vor allem die staurogyne repens, die alternanthera reineckii mini sowie die anubias nana bekommen kleine löcher, die sich mit der zeit vergrößern bzw andere triebe befallen! sie fast aus wie beim läusebefall bei zimmerpflanzen! :P

ps.: wo geht das mit dem namen? habe da gestern schon nach gesucht ;)

viele grüße,
philipp
viele Grüße,
Philipp
wahnalarm
Posts: 43
Joined: 02 May 2017 11:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Matz » 04 May 2017 09:16
(Off Topic)
Moin Philipp:
deinen Namen anklicken, wenn du angemeldet bist, dann auf "persönlicher Bereich", dann dort auf "Profil" und dann auf "Signatur" . Dann kannst du deine Sig. anlegen nach Wunsch :wink: .
Wünsche noch einen schönen Tag,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2645
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Plantamaniac » 04 May 2017 10:14
Hallo, meine Ludwigia meskania wurde blass an der triebspitze und bekam überall Löcher.
Habe dann zuerst Kalium geben und jeweils paar Tage gewartet. Fehlanzeige
Eisen gegeben, Fehlanzeige
Nitrat gh boost, Fehlanzeige
Npk, bzw. Estimative index, Fehlanzeige
Kramer Drak, der richtets normal immer Fehlanzeige
Zwischendurch keine Wasserwechsel
Dann war der Filter voll und der Durchfluss wurde weniger.
Filter gründlich geputzt und seitdem wächst sie wieder gesund, das es eine Freude ist :grow:
Danach hab ich nixmehr gemacht, außer Futter für die tiere reingeschmissen...
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4237
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Frank2 » 04 May 2017 10:31
Danach hab ich nixmehr gemacht, außer Futter für die tiere reingeschmissen...


Und genau das mache ich so auch. :bier:

Ich habe in einem der Becken die besonders für "Pseudokaliummangel" anfällige Hygro. Corymbosa stricta und Ludwigia Repens Rubin. Beide Pflanzen haben bei K ~ 2 +Fischfütterung und ab und an etwas Volldünger Blätter bis runter zum Kies - und das lochfrei!

Verhältnis Mg/K = 5/1.

Mehr Kalium führt zu "Kaliummangelsymptomen". Auch hier gilt wie so oft - weniger ist mehr. Filter darf hierbei nicht "dicht" sein, wie Moni es beschreibt.

Es ist alles eigentlich ganz einfach zu handeln. Diese Pflanzen benötigen auch nur wenig N03 und P04.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Löchrige Pflanzen, Blätter lösen sich auf
by RalfHirlinger » 16 Jul 2016 20:31
5 6485 by RalfHirlinger View the latest post
20 Jul 2016 20:31
Löchrige Pflanzen, durchsichtige Blätter, Punktalgen
by angelsfire » 13 Mar 2017 22:33
12 2749 by angelsfire View the latest post
14 Mar 2017 20:01
Löchrige Pflanzen, Fadenalgen, schlechtes Wachstum
by paddelbub » 03 May 2017 19:57
1 476 by paddelbub View the latest post
10 May 2017 20:39
löchrige, gelbe Blätter meiner Echinodorus
Attachment(s) by Wischi » 13 Jun 2011 11:26
6 2917 by Sash View the latest post
13 Jun 2011 15:12
löchrige, druchsichtige Blätter und schwarze Punkte
Attachment(s) by Markus. » 15 Sep 2015 11:08
2 872 by Hübby View the latest post
14 Oct 2015 09:19

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests