Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby Nighty89 » 27 Jan 2020 00:10

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Teils gesunder Pflanzenwuchs, keinerlei Algen, jedoch bekommen manche Pflanzen Löcher in den Blättern (s. Bilder)

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Ja da neues Becken

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 3 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 250L Panorama ca. 120x45x55cm

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* 2cm Tetra Complete Substrat + 4cm feiner Kies

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzeln, Steine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10h (12-16Uhr und 18-24Uhr)

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Juwel Helialux Spectrum 1200 @ 34lm/L

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

unbekannter Außenfilter Praktiko Askoll


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Schwämme>Keramikröhren>Filterkohle

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ca. 800L/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Bio-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 90

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] bestellt, kommt die Woche...

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] 300W Heizstab, Eheim Skimmer

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* lasse ich diese Woche machen

Temperatur in °C:* 25-26°C

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Den Pflanzendünger der Seite AquariumDirekt nach deren Empfehlung, also bei mir 2x / Woche 10ml sowie bei jedem Wasserwechsel 10ml pro 100L Frischwasser.


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1 x pro Woche 30-50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Wasseraufbereiter der Seite AquariumDirekt nach Anweisung

Pflanzenliste:

Vallisneria
Wasserpest
Gefiedertes Tausendblatt
Große Amazonas-Schwertpflanze
Javamoos
Rotes Papageienblatt
[...]


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 20%

Besatz:

20 Guppys inkl. Jungfische
8 Mollys inkl. Jungfische
5 Schwertträger
3 Goldbarben
3 Fransenlipper
5 Panzerwelse


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 7,9

Leitungswasser GH-Wert:* 8,7

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 50

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 8,5

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1,4

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 4,1

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): <0,003

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo liebe Community,

ich bin Alex und habe mich hier angemeldet, weil ich nach 10 Jahren endlich wieder Zeit gefunden habe, meiner Leidenschaft, der Aquaristik, nachzugehen.
Für Fische und Nachwuchs hatte ich schon immer ein gutes Händchen, allerdings hat es mit den Pflanzen leider noch nie so richtig geklappt. Zugegeben war mein Ansatz als mittelloser Schüler/Student bisher immer gewesen ein bisschen Licht+Dünger+Co2 und der Rest wird schon werden, und als meine Pflanzen vor 10 Jahren nie so richtig was wurden, hab ich es immer auf meine alten T8 Röhren geschoben.

Nun habe ich mir ein 250L Becken zugelegt, in eine HeliaLux investiert und Dünge mit Sorgfalt. Von einigen Pflanzen wie der Wasserpest und dem Tausendblatt wird das durch üppiges und gesundes Wachstum belohnt, andere bekommen aber zunehmend Löcher wie oben beschrieben.

Hatte leider bisher noch nicht die Zeit, alle Pflanzen zu identifizieren und mich mit deren Bedürfnissen zu beschäftigen, das will ich aber so schnell wie möglich nachholen.
Da es manchen aber zunehmend schlecht geht, hoffe ich auf schnelle Expertentipps und Blickdiagnosen, bevor mehr Schäden entstehen.

Danke im Voraus und liebe Grüße,
Alex

Attachments

Nighty89
Posts: 2
Joined: 26 Jan 2020 22:01
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 27 Jan 2020 00:52
Hallo Alex,
Wenn die Pflanzen vorher über Wasser wuchsen, was bei Topfware aus dem Handel meist die Regel ist, werden die alten Blätter abfallen. Deine Fische fressen die zusätzlich ja auch noch, also sieht man es sogar noch schneller.

Was mir auffällt ist, wie bleich die Spitzen der Mayaca fluviatilis sind. Da fehlt auf jeden Fall etwas.
Wenn du ins Wiki der Mangelerscheinungen schaust, ließ Mal über Kalium. Auch Phosphat kann sein, je nachdem wie gut oder schlecht das Futter ist.
Dann hast du zusätzlich noch Aktivkohle die den Dünger den du zugibst wieder rausfiltert. Das ergibt keinen Sinn.

Worüber ich auch rätsel ist der hohe Fischbesatz in der Einfahrphase - ist das nicht ein wenig zu riskant? Das Becken wirkt noch vollkommen steril.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 879
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Nighty89 » 27 Jan 2020 18:31
Hallo Lixa,

vielen Dank schon mal für die wertvollen Tipps.

Das stimmt, die Mayaca fluviatilis ist tatsächlich sehr blass um die Spitzen. Da ich jetzt schon mal den Namen kenne, hab ich im Glossar auch schon eine mögliche Ursache gefunden
"Sie ist zudem ein guter Eisenindikator, denn bei zu geringem Fe-Gehalt färben sich die Triebspitzen der Pflanze hell, was aber durch Eisengabe sofort behoben werden kann. Ein gutes Nährstoffgleichgewicht ist somit sehr wichtig."

Von daher kann das tatsächlich mit der Kohle im Filter zu tun haben, die nehme ich dann mal raus und werde nachberichten, wenn es wirklich das Eisen war dann dürfte sich das ja schnell bessern.

Was den Fischbesatz angeht streiten sich ja die Gemüter, habe von Leuten gehört die gar keine Einfahrphase machen und nie Probleme hatten. Ich hatte jetzt 2 Wochen und gab zusätzlich ein Fläschchen Filterbakterien nach Einrichtung.
Füttere momentan noch zurückhaltend und mache 2x Woche Wasserwechsel, von daher glaube ich schon dass ich ziemlich safe bin was einen möglichen Nitritpeak angeht.
Sobald ich meinen Wassertest habe, weiß ich vielleicht auch mehr über die Nährstoffe.

Liebe Grüße,
Alex
Nighty89
Posts: 2
Joined: 26 Jan 2020 22:01
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pflanzen bekommen plötzlich Löcher
by Erdbeerchen » 28 Jun 2016 20:08
6 3273 by VanilleEis89 View the latest post
09 Jul 2016 07:07
Algen wachsen, Pflanzen bekommen löcher
by Julianutzu » 10 Dec 2016 23:50
0 526 by Julianutzu View the latest post
10 Dec 2016 23:50
Löcher in Pflanzen trotz reichlich Kalium
Attachment(s) by Coryfan » 18 Jan 2019 16:30
26 1187 by Coryfan View the latest post
25 Jan 2019 15:25
Pflanzen lösen sich auf und haben Löcher
by Novaspace » 14 Jul 2019 14:47
3 468 by Novaspace View the latest post
18 Jul 2019 08:34
Pflanzen lösen sich auf, bekommen Löcher, Kaliummangel?
by SalzigeKarotte » 09 Nov 2017 19:45
5 753 by unbekannt1984 View the latest post
16 Nov 2017 21:46

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests