Post Reply
2 posts • Page 1 of 1
Postby HaaseImWasser » 08 Jan 2019 15:08

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Büschelalgen, unbestimmte Algen, Pflanzen werden nicht rot

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nein.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* ca 1 Jahr

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 100x40x40

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* glasgarten environment soil und weißer Sand 70/30

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzlen Lavagestein

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* ca.7 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

3 x econlux solarstinger sunstrip 35w mit je 1640 lm

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

tetratec ex 1200


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* 5 grobe und 2 feine Schwämme (45%), sonst leer

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ca 1200?

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Inline Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: /

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Glasgeraet von Aquarebell

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Aquarebell 30mg schwankt zwischendunkel und hell

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] 25 Watt Heizung

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 08.01.2018

Temperatur in °C:* 23

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Teststreifen / Leitwertmessgerät


Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Aqua Rebell - Makro Spezial - N 3-4 Hub
Aqua Rebell - Mikro Basic - Eisen 2-3 Hub
Aqua Rebell - Makro Basic - Kalium 1 Hub
Be-Smart Phosphat 3 Hub

pro Hub ca 1,2 ml laut Herstellter


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 30 Liter die Woche mindestens

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 100 % Osmose

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: saltyshrimp mineral gh/kh+ & hobby osmo fit 50/50

Pflanzenliste:

div. Bucephalandra
3 Arten Anubien
eine Rotala
Glossostigma elatinoides
Tigerlotus
blyxa japonica

und mehr, leider sind die Namen wegen eines Festplattenchrash weg :(


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 70%

Besatz:

100-140 Blue Dreams
ca 30 - Macrobrachium inlesee
3 Panzerwelse
2 Ohrgitterwelse
1 Hexenwels
div. gewünschte Schnecken


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* /

Leitungswasser GH-Wert:* /

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* /

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* /

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* /

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* /

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): /

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo Leute,

ich möchte euch an meinen "Luxus"-Problemen teilhaben lassen,

vielleicht habt ihr noch eine Idee.

(Vereinzelt ärgern mich Büschelalgen, wenn ich Stoßdünge werden es mehr.
Sollte mit einer regelmäßigen Düngung nicht weiter zum Problem werden, hoffe ich...)

Dann habe ich eine komische Algenart auf meinen Wurzeln, welche seit Anfang an da ist und auch einfach nicht weniger wird.
Es sind einzelne "schwarze" gerade Stämmchen, ohne Verzweigung. Sie werden maximal 5mm lang. Man bekommt sie mit Druck einfach abgerieben, kommen aber wieder. Solche Algen kenne ich einfach nicht. Sie sind so robust, dass weder Welse, Garnelen noch Schnecken dran knabbern. Sie sind so stabil, dass sich die Büschelalgen darum festsetzen.

Als letztes Problem: meine roten Pflanzen werden einfach nicht wirklich Rot.
Ich habe selbst tiefrote Pflanzen von meiner Freundin mitgenommen, bei mir sind sie gerade mal grüngelb geworden.
Auch assimilieren meine Pflanzen noch herzlich wenig 

Vielleicht habt ihr noch eine Mutmaßung. :glaskugel:

Wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr
Viele Grüße
Martin
HaaseImWasser
Posts: 64
Joined: 16 Aug 2012 12:53
Feedback: 5 (100%)
Postby HaaseImWasser » 08 Jan 2019 18:32
Noch die Bilder





Schöne Grüße Martin
HaaseImWasser
Posts: 64
Joined: 16 Aug 2012 12:53
Feedback: 5 (100%)
2 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
komische algen nach neueinrichtung
Attachment(s) by el_jefe » 01 Apr 2012 14:04
1 871 by el_jefe View the latest post
01 Apr 2012 19:24
Glossostigma will nicht wirklich wachsen!
Attachment(s) by ToBe » 13 Jan 2014 17:45
9 720 by ToBe View the latest post
08 Feb 2014 17:18
Die Pflanzen wollen nicht wirklich wachsen
Attachment(s) by swimma » 22 Sep 2013 20:51
5 601 by DAU View the latest post
26 Sep 2013 21:57
Bekomme die Algen nicht weg
Attachment(s) by Neuling » 19 Feb 2011 12:12
10 1413 by Neuling View the latest post
21 Mar 2011 16:26
Algen verschwinden nicht
Attachment(s) by littleanne » 15 May 2018 00:32
8 535 by Stefan*90 View the latest post
17 May 2018 18:37

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests