Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby oberländer » 13 Apr 2017 21:39

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

War nach dem Einfahren des Aquariums 2 Wochen in den Ferien, als ich nach Hause kam war alles voller Kieselalgen, braun abgestorben. Habe danach das Aquarium neu eingerichtet, Pflanzen wuchsen sehr gut, jetzt wieder Kieselalgen und kein Pflanzenwachstum mehr.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Vor 4 Tagen umstellen des Düngers von Dennerle Tagesdünger auf Aqua Rebell Licht und Flowgrow.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* Seit Dezember 16

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 25*25*30cm 20l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Scaper's Soil

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Dennerle Höhle

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8.30-12.30 und 16.30 - 21.30

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2* Dennerle Power Led 5 Watt

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Dennerle Nano Filter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standart

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ?

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 10.04.2017

Temperatur in °C:* 21

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tr??pfchentest


pH-Wert: 7.5 (BioCo am Ende)

KH-Wert: 7.5

GH-Wert: 9

Fe-Wert (Eisen): 0.05

NH4-Wert (Ammonium): >0.05

NO2-Wert (Nitrit): 0.05

NO3-Wert (Nitrat): 1

PO4-Wert (Phosphat): >0.02

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Seit 4 Tagen:
Aqua Rebell Licht: 0.5 ml tgl.
Aqua Rebell Flowgrow: 02.ml tgl.
Seit 3 Tagen (da mit Nitrat tief scheint) Aqua Rebell Nitrat: 0.5ml

Vorher Dennerle Tagesdünger und Nitrat 0.5ml tgl.


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Wöchentlich 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

HCC
Javamoos
Bacopa australis
Anubias pinto


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 40

Besatz:

Seit 4 Tagen
Red Fire Garnelen (Bloddy Marry) und 2 Stahlhelmschnecken


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* ?

Leitungswasser GH-Wert:* 12-14

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* ?

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* ?

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ?

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 8

Weitere Informationen und Bilder:


3446734468
Hallo zusammen

Wie ihr auf den Bildern sehr habe ich ein Problem mit Kiselalgen, habe das Aquarium frisch eingerichtet und jetzt habe ich wieder alles voll. Nach etwas Recherche im Internet habe ich den Dünger umgstellt und auch die Stahlhelmschnecken haben einiges an Algen verputzt. Versorge ich die Pflanzen optimal mit dem Dünger?
Müsste ich schnell wachsende Pflanzen einsetzten?
Habt ihr mir noch einige Tipps?

Vielen Dank

Beste Grüsse

Oberländer, Michael
Beste Grüsse

Michu
oberländer
Posts: 6
Joined: 01 Jan 2016 17:41
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 14 Apr 2017 06:52
Hallo Michael,

Ein paar allgemeine Tips:
Licht runter auf 6h pro Tag keine Mittagspause
Mehr Wasserwechsel
Makro Auf Zielwerte aufdüngen Makro Licht erstmal weglassen, Fe max Drittel der empfohlenen Menge
Schnell wachsende Pflanzen einbringen
Becken mit Bakterien animpfen (Filterschlamm aus anderem Becken oder z.B. Special Blend, Nite Out)
Algenfresser für Kieselalgen einbringen
Geduld kieselalgen gehen auch wieder
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby oberländer » 16 Apr 2017 10:53
Hallo Helmut

Vielen Dank für deine Tipps.
Beste Grüsse

Michu
oberländer
Posts: 6
Joined: 01 Jan 2016 17:41
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 16 Apr 2017 11:41
Hallo Michael,

ich habe mal deine Bilder in deinen Beitrag eingefügt. In deinem Album findest du die dafür notwendige Verlinkung.

Kieselalgen erledigen sich idR. von selbst. Helmut hat schon dazu geschrieben. Ich bevorzuge allerdings meist eine reichlichere Volldüngerzugabe(, das meint einen Eisen- und Spurenelementedünger). Nicht wenige haben Probleme mit Volldüngerzugaben, ich nie, fahre meine Becken aber auch ein bisschen anders.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7211
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Schlechtes Wachstum/Mangelerscheinungen bei einigen Pflanzen
by Gwae » 03 Jun 2015 12:43
0 474 by Gwae View the latest post
03 Jun 2015 12:43
Löchrige Pflanzen, Fadenalgen, schlechtes Wachstum
by paddelbub » 03 May 2017 19:57
1 444 by paddelbub View the latest post
10 May 2017 20:39
Algen und schlechtes Wachstum trotz einfacher Pflanzen
Attachment(s) by Oliver Alex » 15 Jun 2013 23:45
103 8433 by Oliver Alex View the latest post
25 Jun 2014 15:24
Algen auf Steinen und alten Pflanzen, schlechtes Wachstum.
Attachment(s) by Ismna » 07 Feb 2016 12:36
16 1005 by Ismna View the latest post
22 Feb 2016 18:19
Schlechtes Wachstum
by shooter » 04 Apr 2013 11:37
12 1467 by shooter View the latest post
14 Jun 2013 06:52

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 3 guests