Post Reply
19 posts • Page 1 of 2
Postby steinek » 15 Dec 2012 20:53
Hallo!

vorab erstmal bin ich mir nicht sicher ob das hier das richtige Unterforum ist,falls nicht bitte Verschieben.

EDIT: Hallo Christian, hallo Alle!
Ich habe beide gleichbenamten Themen zusammengeführt unter "Erste-Hilfe" ch hoffe, das ist in deinem Sinne, Christian!?


Eckdaten Aquarium:
190l Trigon
Co2 düngung mit Controller(inline Atomizer)
üppig Bepflanzt
2x Eheim 2213 davon einer für den Atomizer und einer als Umwälzfilter.
Kies Bodengrund
Kein Torf


das Becken habe ich gebraucht übernommen und nur mit dem Kies und 2 grösseren Wurzeln übernommen.
Es läuft jetzt so ca 8 Monate ohne grössere Probleme.Pflanzen wuchern üppig.

und zwar habe ich das Problem das nach einiger Zeit die KH"aufgefressen" wird.Nach ca 70% Wasserwechsel sinkt die Kh innerhalb von 3 Tagen von ca KH4 auf unter 1.Ph sinkt dann auf 6,2Ph.
Am controller ist im Moment 6,6Ph eingestellt.Dadurch wird natürlich auch auch kein Co2 eingebracht.
Sonde wird regelmässig geeicht,und mit Tetra Tropfentest überprüft.Ist soweit plausibel.
Kh wird auch mit Tropfentest überprüft.
Habe noch einen JBL Co2 Dauertest denn ich seit 3 Wochen wieder in Betrieb habe.Dieser zeigte Anfangs ein sattes Grün und nach ca 2 Tagen ein strahlendes Gelb.(obwohl durch den niedriegen Ph kein co2 eingebracht wird)
Behelfe mir im Moment mit 70% Wasserwechseln alle 4 Tage.
Mulm wird Wöchentlich abgesaugt.
Durch die schwankende KH/Ph kann ich keinen stabilen ph wert am Gerät einstellen.


Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte das die Kh so schnell abgebaut wird?


Gruss
Christian

Attachments

steinek
Posts: 9
Joined: 17 Jun 2012 09:23
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 16 Dec 2012 00:49
Hallo Christian,

gelber Dauertest bedeutet zu viel CO2 und von der CO2-Anlage kann es nicht stammen. Du hast also einen CO2-Produzenten im Aq.
Die KH sinkt innerhalb von drei Tagen um über 3°dKH. Du hast einen starken Nitrifikanten im Aq. oder etwas, was Säure abgibt. Sicher, daß Dir keiner was reinkippt?

Ich tippe auf die Wurzeln. Was sagt denn der NO2- und NO3-Wert?

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Roger68 » 16 Dec 2012 01:18
gelber Dauertest bedeutet zu viel CO2 und von der CO2-Anlage kann es nicht stammen. Du hast also einen CO2-Produzenten im Aq.


Das der Dauertest gelb anzeigt liegt am tiefen pH von 6.2
Ein solcher Test reagiert auf den pH wert und nicht auf das CO2

Das zuviel CO2 vorhanden ist ohne das die Anlage läuft kannst du daher wohl ausschliessen.
Gruss Roger
User avatar
Roger68
Posts: 244
Joined: 30 Mar 2010 21:31
Location: Olten ( Schweiz )
Feedback: 0 (0%)
Postby Fino » 16 Dec 2012 10:25
Hallo Roger,
Das der Dauertest gelb anzeigt liegt am tiefen pH von 6.2
Ein solcher Test reagiert auf den pH wert und nicht auf das CO2

Das zuviel CO2 vorhanden ist ohne das die Anlage läuft kannst du daher wohl ausschliessen


Das würde ich nicht so sehen. Bei definierter KH im Dauertest bedeutet doch ein niedriger pH von 6,2 viel (zuviel) CO2.

Viele Grüße
Klaus
User avatar
Fino
Posts: 438
Joined: 16 Dec 2009 18:25
Location: Rheinbach
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger68 » 16 Dec 2012 11:48
Hallo Klaus

Ich kann mir nicht vorstellen das der pH durch CO2 auf 6.2 senkt ohne das CO2 über die Anlage zugeführt wird.
Ich vermute da eher das dies an irgendwelchen Säuren liegt. Dies würde auch die Kh senkung erklären.
Gruss Roger
User avatar
Roger68
Posts: 244
Joined: 30 Mar 2010 21:31
Location: Olten ( Schweiz )
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger68 » 16 Dec 2012 11:59
Hallo Klaus
Ich muss hier meine Aussagen wieder korrigieren. Du hast recht.
Der Dauertest hat ja einen vordefinierten pH und Kh.
Durch die Luftblase im Test ist ja die Lösung vom Aq-Wasser getrennt, so kann der pH im Test tatsächlich nur durch CO2
gesenkt werden. :pfeifen:
Sorry !!
Gruss Roger
User avatar
Roger68
Posts: 244
Joined: 30 Mar 2010 21:31
Location: Olten ( Schweiz )
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 16 Dec 2012 12:10
Hi,

rechnerisch:
KH 2 und pH 6,2 ergibt 35 mg/l CO2
KH 1 und pH 6,2 ergibt 17 mg/l CO2
KH 0,5 und pH 6,2 ergibt 8 mg/l CO2

Wobei nur die oberste Berechnung zu der gelben CO2 Testflüssigkeit passt.

Bei den ermittelten Werten scheint also irgendwo ein Messfehler zu sein.

Dann wären noch die Leistungswasserwerte interessant. Wie viel NO3 wird da geliefert und wie viel NO3 ist nach dem 70% Wasserwechsel im Becken.
Und Zusatzfrage: Sinkt der NO3 Gehalt nach dem Wasserwechsel?

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby j0ker » 16 Dec 2012 13:02
Hi Christian,

mach doch bitte im Erste-Hilfe Forum einen neuen Thread auf und fülle das Formular bestmöglich aus. Dann kann dir besser und effektiver geholfen werden :thumbs:
Gruß,
Andre
User avatar
j0ker
Posts: 87
Joined: 02 Jan 2012 18:19
Feedback: 2 (100%)
Postby steinek » 16 Dec 2012 13:14
ok mache ich gleich...
steinek
Posts: 9
Joined: 17 Jun 2012 09:23
Feedback: 0 (0%)
Postby flashmaster » 16 Dec 2012 13:20
Hy Christian

ist der Bodengrund tatsächlich Kies?
für mich sieht das aus als wäre da Akadama untergemischt .
was auch die Aufzehrung der KH erklären könnte , könnte nicht muß.
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Biotoecus » 16 Dec 2012 13:22
Hi,

flashmaster wrote:Hy Christian

ist der Bodengrund tatsächlich Kies?
für mich sieht das aus als wäre da Akadama untergemischt .
was auch die Aufzehrung der KH erklären könnte , könnte nicht muß.


Nach acht Monaten Laufzeit?

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby steinek » 16 Dec 2012 13:41

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

das Becken habe ich gebraucht übernommen und nur mit dem Kies und 2 grösseren Wurzeln übernommen.
Es läuft jetzt so ca 8 Monate ohne grössere Probleme.Pflanzen wuchern üppig.

und zwar habe ich das Problem das nach einiger Zeit die KH"aufgefressen" wird.Nach ca 70% Wasserwechsel sinkt die Kh innerhalb von 3 Tagen von ca KH4 auf unter 1.Ph sinkt dann auf 6,2Ph.
Am controller ist im Moment 6,6Ph eingestellt.Dadurch wird natürlich auch auch kein Co2 eingebracht.
Sonde wird regelmässig geeicht,und mit Tetra Tropfentest überprüft.Ist soweit plausibel.
Kh wird auch mit Tropfentest überprüft.
Habe noch einen JBL Co2 Dauertest denn ich seit 3 Wochen wieder in Betrieb habe.Dieser zeigte Anfangs ein sattes Grün und nach ca 2 Tagen ein strahlendes Gelb.(obwohl durch den niedriegen Ph kein co2 eingebracht wird)
Behelfe mir im Moment mit 70% Wasserwechseln alle 4 Tage.
Mulm wird Wöchentlich abgesaugt.
Durch die schwankende KH/Ph kann ich keinen stabilen ph wert am Gerät einstellen.


Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte das die Kh so schnell abgebaut wird?


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 8 Monate,Bodengrund viel länger

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 190 Liter Trigon 100x70x70

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Kies

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 2 grosse Wurzeln mit Javafarn bewachsen

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 9h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x ööhhhh so Übernommen

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

2x eheim 2213


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Tonröhrchen,blaue Filtermatte,Vlies

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 2x440l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Ja

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Inline Atomizer

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] JBL Dauertest

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] JBL

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 16.12.2012

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tetra Tropfentest


pH-Wert: 7

KH-Wert: 3,5

GH-Wert: 10

NO2-Wert (Nitrit): unter 0,3mg/l

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

gar nicht


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 70% 2x die Woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Javafarn;Valisnerien,

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 80%

Besatz:

3XGrüne Bänderschmerle,3xFadenfische,10xNeonsalmer,10xGlühlichtsalmer,8xKongosalmer,6xSiamesische Rüsselbarbe,10x otocinclus,2xMetallpanzerwels,2xMarmorierter Panzerwels,6x Armano Garnele

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 5

Leitungswasser GH-Wert:* ka

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* ka

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* ka

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ka

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* ka

Weitere Informationen und Bilder:


evtl kann ein Mod die Antworten aus dem Fredhttp://www.flowgrow.de/naehrstoffe/kh-wird-abgebaut-ph-sinkt-t25423.html zufügen...

Attachments

steinek
Posts: 9
Joined: 17 Jun 2012 09:23
Feedback: 0 (0%)
Postby steinek » 16 Dec 2012 13:49
so habe dann nach gestrigem Wasserwechsel mal durchgemessen:

Kh 3,5
Gh 10
Ph 6,55 nach Sonde/nach tropfentest 7,0 (Bild unten)
N02 unter 0,3 mg/l

was zur Hölle ist Akadama?? muss mich da erstmal schlau machen...

Attachments

steinek
Posts: 9
Joined: 17 Jun 2012 09:23
Feedback: 0 (0%)
Postby Matz » 16 Dec 2012 16:01
Hallo Christian :-) ,
ich habe deine beiden Themen mal zusammen geführt unter "Erste Hilfe", was hoffentlich in deinem Sinne ist!?
Ich wünsch' Dir viel Erfolg!
Einen schönen Sonntag noch,
bis bald,

:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2645
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby steinek » 18 Dec 2012 13:03
Vielen Dank an Matz für das Zusammenführen!!!! :bier:

So gestern nichts gemacht weil ich zeitlich doch angespannt war.Direkt heute Morgen dann mal kurz alles ausgetropft und folgende Werte erhalten

Ph Sonde 6,65ph /getropft ph 7,0
Kh 2,5
Gh 10
No2 unter 0,3

direkt eine Wasserprobe + eine Probe des Bodengrundes abgepackt und ab zum Zoogeschäft gefahren.Dieser hatte mir am Freitag angeboten diese Nachzumessen.

er hat dann folgendes "ertropft"

ph7,5
kh2
No2 unter 0,3
NO3 zwischen 0 -12,5 mg/l
Po4 sprengt die Skala 10 mg/l :shock:

angesprochen woher der hohe po4 gehalt kommt, obwohl ich vor 2 Tagen einen Wasserwechsel von min 70% gemacht habe, und davor auch mit Wasserwechseln nicht geizig war, meinte er po4 würde sich vor allem im Bodengrund absetzen und währe nicht so einfach mit einem Wasserwechsel auszubringen.
Ich habe ihm dann die Bodenprobe :lol: gezeigt, und er meinte das währe seiner Meinung kein Kies und auch kein Lavagestein.
Eher sowas wie kleingemahlenes Seramis.
Akadama würde er nicht kennen.
Wir sind uns dann überein gekommen das mein problem mit der sinkenden Kh mit Kh+ Mittel (chemie??) zu lösen währe.
Ich möchte aber keine Chemie einbringen weil es den Fischen und Pflanzen augenscheinlich nicht so schlecht geht.
Er hat mir dann als "Natürliches" Mittel Coralit (kleingemahlene Korallen) verkauft,von der ich denn halben Sack (2,5kg) in den Filter einbrigen soll um "aufzuhärten".
Bin jedoch sehr spkeptisch und werde wenn überhaupt nur eine geringe Menge einbringen.
Lieber mache ich weiter Wasserwechsel.

Fazit:
1) Es scheint ein versatz zwischen meinem Tropfentest und der Ph Elektrode zu existieren.Welchem soll ich nun vertrauen?
Ist es so das der Tropfentest den richtigen "ph" anzeigt? Der Zoohändler meinte das er O2 und Co2 nicht messen kann weil diese sich wieder "verflüchtigen". Wenn das eingebrachte C02 sich verflüchtigt müsste doch auch der ph wert sich wieder erhöhen
2)Wie bekomme ich den hohen Po4 Wert runter?
3) Aquarium neu aufsetzen und Bodengrund erneuern oder Coralit probieren?


Gruss
Christian
steinek
Posts: 9
Joined: 17 Jun 2012 09:23
Feedback: 0 (0%)
19 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
kh-Wert sinkt von Tag zu Tag.
by jensemann » 17 Nov 2015 09:05
0 1062 by jensemann View the latest post
17 Nov 2015 09:05
ph sinkt kh bleibt Torffilterung
by Berni » 04 Apr 2013 14:29
4 1056 by DAU View the latest post
28 May 2013 06:26
Aquascape wird Algenscape ;-)
by Natural » 15 Jan 2011 12:38
23 3618 by eye View the latest post
25 Aug 2011 04:50
Moos wird Braun
Attachment(s) by phantomas » 23 Nov 2011 17:53
7 4796 by phantomas View the latest post
27 Nov 2011 12:35
Cuba Perlkraut wird durchsichtig
by Ledion » 04 Apr 2011 15:16
2 1321 by Ledion View the latest post
04 Apr 2011 16:13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests