Antworten
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Sera95 » 22 Aug 2017 09:58

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Mein Kh Wert liegt anscheinend schon bei 0, denn ich kann ihn nicht mehr mit dem tropfentest ermitteln. Außerdem ist mir aufgefallen das meine Marsilea Hirsuta , vom satten grün zu braun-grau, umgeschlagen sind.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 2 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 38x38x43cm

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* ADA Amazonia Soil / die normale Körnung

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Einige Wurzeln, welche als Baum dargestellt sind

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8 Stunden durchgängig

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

daytime Nano Set cluster 30.2 LED

2400 Lumen


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim 401 green line Außenfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Mit geliefertem Filtermaterial

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* Das weiß ich leider nicht

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Edelstahl Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: besitze keinen

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] ja / NanoAquasabi - CO2 Dauertest

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Aqua Rebell CO2 Check 250 ml /20mg pro Liter

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 22.08.1017

Temperatur in °C:* weiß ich leider nicht

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Jbl Tropfentest set


pH-Wert: 6

GH-Wert: Wei?? ich nicht

Fe-Wert (Eisen): 0.02

NH4-Wert (Ammonium): -

NO2-Wert (Nitrit): 0.6

NO3-Wert (Nitrat): 40

PO4-Wert (Phosphat): -

K-Wert (Kalium): -

Mg-Wert (Magnesium): -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Momentan Dünge ich noch gar nicht, da ich in der Einlaufphase bin


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Momentan noch gar nicht, da ich in der Einlaufphase bin

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: -

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: -

Pflanzenliste:

Marsilea Hirsuta

Eleocharis sp. Mini

Vesicularia "Christmas Moss"


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 95%

Besatz:

Noch kein Besatz

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 8,8-13,9

Leitungswasser GH-Wert:* 13,1 - 22,9

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 18 - 70

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo Liebe Community

Ich habe nun vor zwei Wochen mein Becken geflutet und bis Gestern lief alles auch ganz Fantastisch.
Doch als ich heute in mein Becken sah viel mir auf das die Marsilea Hirsuta , ganz plötzlich von saftig, grün auf ein unansehnlichen brau/grau Ton umgeschlagen ist..



Deswegen habe ich heute noch mal meine Wasserwerte getestet und dabei stellte ich Fest das gar nicht wie gewohnt meinen KH Wert ermitteln Konnte. Normaler weise wird das Wasser beim ersten Tropfen blau und dann mit den hinzukommenden Tropfen immer mehr ins orange . Doch diesmal gar nichts. Die Farbe bleibt einfach Konstant hellgelb.

Ich benutze eine Co2 Druckgas Anlage und Ada Amazonia Soil, könnte es sein das diese Mischung, den KH Wert runter drückt? und was kann ich tun damit der Kh Wert wieder etwas in die Höhe kommt? reicht ein WW aus?

Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen

Mit freundlichen Grüßen

Sera
Sera95
Beiträge: 5
Registriert: 22 Aug 2017 09:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Plantamaniac » 22 Aug 2017 10:30
Hallo, dazu ist Soil da.
Der soll die Werte runterziehen.
Die Marsilea muß sich umstellen, warscheinlich von emers/Invitro auf unter Wasser.
Was sollen für Tiere rein?
Bienengarnelen, Taiwaner und Co lieben das so.
Nur muß beim Ada erstnoch eine stabile Beckenbiologie entstehen weil es ein sogenannter Plantsoil ist, der Vorgedüngt ist . Dadurch kann vermehrt Nitrit entstehen. Es gibt auch Shrimpsoils, die nur sehr wenig Ammonium enthalten und somit im Notfall(Rettungsaktionen) nach Legung des Nebel des Grauens sofort besetzt werden können.
Mit Zeit wartet man so etwa 1-3 Wochen. Bei Ada muß man soviel Zeit einplanen, bis der Nitritpeak vorbei ist.

Diese Schaukelei bei Wasswechsel von hoher KH auf niedrige KH, machen die Tiere sicher nicht klaglos mit.
Alternative ist Osmose oder dest. Wasser zu nehmen, mit Bienensalz aufzuhärten und noch ein Huminprodukt einzusetzen um den PH zu stabilisieren.
Das ist erprobt, hält die Eigenschaften den Soil länger am laufen und wird von Bienengarnelen und auch den Pflanzen super vertragen. Im Bienensalz (gibt verschiedene Produkte) sind auch schon geringe Mengen Spurenelemente, so das man nurnoch mit etwas Tagesdünger komplettieren muß. NPK ist nur bei Starklicht von nöten.

Ich habe den Eindruck, Du brauchst noch bisschen Input, über diese Art Aquarien.
Lies Dich mal ordentlich ein, nicht das es einen Bauchplatscher gibt.
Stichworte Soil, Nanocube, Huminstoffe, Bienengarnelen
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3550
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 30 (100%)
Beitragvon Sera95 » 22 Aug 2017 11:15
Hallo Moni,

Das die Marsilea sich grade umstellt war auch mein erster Gedanke, doch dies hatte ich für mich wieder ausgeschlossen, da die Pflanze sich super in diesen 2 Wochen auf dem Boden ausgebreitet hat und nun plötzlich anfängt zu verblassen. Natürlich kann es aber trotzdem daran liegen das sie sich nun umstellt, das möchte ich gar nicht ausschließen.

Bezüglich der Tiere möchte ich ganz ehrlich sagen habe ich an Fische, statt Garnelen gedacht. Dabei habe ich keine konkrete Vorstellung, welche Fischart es sein soll. Ich möchte nämlich Fische kaufen, die von der Größe und ihren Eigenschaften bezüglich der Wasserwerte für mein Becken geeignet sind. Doch wenn es so sein sollte, dass weder meine Becken Maße noch meine Wasserwerte für Fische geeignet sind, hätte ich auch kein Problem damit auf Garnelen umzuschwenken.
Ich finde nämlich alle Tiere faszinierend und schön :)

Die Einlaufphase werde ich auch ganz geduldig absitzen, wahrscheinlich sogar länger als nötig.

Bezüglich Osmose Anlage oder dest. Wasser muss ich leider sagen, das mir momentan als Student die Finanziellen Mittel dazu fehlen.
Aber wenn ich ungefähr ein Jahr immer wieder was zur Seite lege, dürfte ich auch das bald schaffen.

Dein erster Eindruck täuscht nicht. Ich bin Tatsächlich ein blutiger Anfänger wenn es um diese Art Aquarien geht.
Aber ich hoffe das ich mir über die Zeit, Viel erfahrung und Wissen ansammeln kann.

Mit freundlichen Grüßen

Sera
Sera95
Beiträge: 5
Registriert: 22 Aug 2017 09:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Plantamaniac » 22 Aug 2017 12:28
Hei, es gibt durchaus Fische die das so niedrig mögen. Nur das ständige rauf und runter das erste halbe Jahr/Jahr könnte problematisch sein.
Ringelhechtlinge zb. mögen niedrige Werte gerne oder manche Salmler oder Bärblinge. Die kleinen Panzerwelsarten oder Otocinclus auch. Da könntest Du sogar Nachzuchterfolge haben, die sich mit normalen Wasserwerten nicht so einfach machen lassen.
Auch ein moderater Fischbesatz mit Garnelen läßt sich machen. Muß man halt nur etwas auf Verträglichkeit achten.
Dario Dario mögen das auch, aber wie alle Fische müßten die langsam umgewöhnt werden, weil sie im Handel normal auf die örtlichen Wasserwerte umgestellt werden. Das bringt weniger Ärger mit Ottonormalverbraucher
Meine Soilbecken mit Garnelen bekommen auch jetzt nicht sooo viel Wasserwechsel :pfeifen:
Dadurch bleibt der Soil länger aktiv und die Garnelen sind fit, wuseln umher und bekommen Junge.
So viele brauchen es nicht sein, weil ich da nicht so umtriebig bin mit Verkaufen.
Eigentlich halte ich sie zum Vergnügen und nicht zum Geld scheffeln.
In unserm Aquarienladen kostet 1 Liter Osmosewasser 15ct. Das ist im Vergleich zum Baumarkt Dest. Wasser die Hälfte. Sauberes Regenwasser geht auch super.

Wie die Aquascaper das mit Adasoil und Fischbesatz machen, is mir ein Rätsel, vielleicht meldet sich ja mal einer zu Wort? Ich würde zb. den Elassoma everglady gerne einen Streifen Shrimpsoil für die Pflanzen reinmachen, trau mich aber nicht, weil die Elassoma es lieber härter mögen. Evt. wäre gebrauchter Soil was, der nichtmehr so aktiv ist.
Also bei den Garnelen die das mögen raus gegen frischen ersetzen und zu den Everglady rein?

Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3550
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 30 (100%)
Beitragvon Sera95 » 22 Aug 2017 13:16
Hi,
Ich wusste gar nicht das man in Aquarienläden auch direkt Osmose wasser kaufen kann. Ich werde mal nachfragen ob das bei uns auch angeboten wird :)

Mit freundlichen Grüßen

Sera
Sera95
Beiträge: 5
Registriert: 22 Aug 2017 09:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sera95 » 22 Aug 2017 13:32
Ich würde dennoch, nochmal gerne nachfragen ob es überhaupt sinnvoll ist das ich Co2 Dünge, wenn meinn Kh bei 0 liegt ?
Damit ich heute mit ruhigem Gewissen schlafen kann :)

MfG

Sera
Sera95
Beiträge: 5
Registriert: 22 Aug 2017 09:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Plantamaniac » 22 Aug 2017 13:46
Hei, Kh null ist selten, die Frage ist, ob Messreagenzien das überhaupt messen können?
Der Ada enthält ja auch Huminsäuren und die puffern den PH. Von daher brauchst Du keine Angst haben.
Später legt man dann mit Huminstoffen nach. Getrocknete Eichenblätter, Erlenzapfen, oder fertige, flüssige Produkte.
Das wirkt sich insgesamt grünstig aus.

Ja, einfach mal nachfragen. Kanister müßte man aber selber mitbringen. Ich nehm immer die, in denen ich mal Dest. Wasser gekauft habe. Das ist billiger als Kanister kaufen. Es gibt auch Faltkanister im Campingbedarf. Die lassen sich platzsparend lagern.
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3550
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 30 (100%)
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Welcher Nährstoffmangel liegt vor?
Dateianhang von mueller-m » 01 Apr 2012 14:17
27 1324 von java97 Neuester Beitrag
23 Apr 2012 10:14
Es grünt nicht so wie es soll
Dateianhang von PhilS » 11 Feb 2018 13:31
36 1785 von Kejoro Neuester Beitrag
18 Apr 2018 17:12
Welchen Dünger soll ich nehmen ?
von Ernie » 23 Feb 2012 10:55
8 1032 von Ernie Neuester Beitrag
24 Feb 2012 19:29
Fadenalgen immer wieder! - Was soll ich tun?
von Lenni » 16 Sep 2016 15:43
1 421 von eheimliger Neuester Beitrag
16 Sep 2016 16:08
Hemianthus callitrichoides "Cuba" wächst nicht wie es soll.
Dateianhang von NickHo » 05 Mär 2014 17:53
8 2001 von Frank-20011 Neuester Beitrag
12 Mär 2014 15:10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste