Post Reply
33 posts • Page 1 of 3
Postby Andreas.M » 25 Jul 2017 20:35

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Pflanzen wachsen schlecht, bekommen Löcher

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* Ein Jahr

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 100 x 40 x 50, 200 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Nährboden von Dupla, Roter Kies mit Körnung 2 mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Schiefer, Moorkienwurzeln, Mangrovenwurzeln

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10 Stunden. Von 12 Uhr bis 22 Uhr

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2 x T5 Juwel HiLite, 1x Daylight, 1x Color mit Reflektor je 45 Watt

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Prof.2 2028, auf 50% gedrosselt


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Tonröhrchen, 3 x Filterschwamm Blau, Eheim Substrat, Fein

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 1050 Liter

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Ja

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): JBL Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 30

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dupla PH Dauertest

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dupla

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Permanente Bodenheizung

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 23.07.2017

Temperatur in °C:* 26

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Sera Tröpfchentest


pH-Wert: 6,85

KH-Wert: 7

GH-Wert: 12

Fe-Wert (Eisen): 0,05

NH4-Wert (Ammonium): -

NO3-Wert (Nitrat): 10

PO4-Wert (Phosphat): 0,025

K-Wert (Kalium): 12

Mg-Wert (Magnesium): -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Dupla Plant 24 Tagesdünger, sechs Tropfen pro Tag
Einmal die Woche 20 ml Eisenvolldünger von Filter King
Einmal die Woche 20 ml Kaliumdünger von EasyLife
Einmal die Woche 10 ml Phosphat von EasyLife


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Jede Woche 60 Liter

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: mit 30 Liter Osmosewasser

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Nein

Pflanzenliste:

Riesen Vaselerie oder so ähnlich,
3 x Roter Tigelotus
Hygrophila corymbosa
Alternathera reineckii
Echinodorus Ozelot
Bacopa amplexicaulis
Lobelia cardinalis
Helanthium tenellum "Broad Leaf"
Cryptocoren?
Javafarn
Anubia Barteri
Schnellwachsende Stängelpflanzen?


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 70%

Besatz:

15 Rote Neon
15 Rotkopfsalmer
Ein paar Schmetterlingsbuntbarsche
Ein paar Apistogramma Buntbarsche
Drei Zwerg Schilderwelse
4 Siamesische Rüsselbarben
ca. 15 Rotscheren Garnelen


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 12

Leitungswasser GH-Wert:* 19,4

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 11,5

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 14,5

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1,5

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 21

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,01

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo Liebe Foren Gemeinde,
ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich nicht mehr weiter weis.
Meine Pflanzen wollen einfach nicht so richtig wachsen. Sobald ich mal neue einsetze, sind die Pflanzen nach ein paar Tagen mit Löchern in den Blättern versehen. Nach ca. einer Woche stehen da nur noch Stängel.
Die noch vorhandenen Stängelpflanzen haben im unteren Drittel der Pflanze riesige Löcher in den Blättern.
Ich habe das Aquarium jetzt ein Jahr, und hatte von Anfang an Probleme mit den Pflanzen.
Angefangen bin ich mit Sera LED Beleuchtung, nicht gut. Dann habe ich mir den Juwel HeliaLux LED Balken 1000mm
45 Watt mit Controller gekauft. Auch nicht gut, hatte damit ein Pinselalgen Problem. Ich habe dann das ganze LED Zeug verkauft, und mir zwei T5 Röhren plus Reflektor aufs Aquarium gesetzt. Schon besser
Ich habe keine Sichtbaren Algen im Aquarium. Das einzige was wirklich gut wächst, sind die Riesen Valeserien.
Sogar meine Wasserlinsen sind verschwunden
Im Zoofachhandel bin ich schon oft gewesen, die haben mein Wasser getestet, alles Super
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, es macht momentan kein Spass mehr!
Wie kann ich denn hier Fotos hochladen?

Grüße Andreas
Andreas.M
Posts: 19
Joined: 25 Jul 2017 18:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Harrdy » 02 Aug 2017 08:27
Hallo Andreas,

löcher in den Pflanzen kann auf einen Mangel hindeuten. Wenn du allerdings schreibst das binnen einer Woche eine Pflanze komplett vernichtet ist gehe ich davon aus das dir deine Zwerg Schilderwelse an die Pflanzen gehen.

Ansonsten fällt nur auf das du tonnenweise Fe & K Dünger reinkippst aber scheinbar kein Nitrat?
Gruß,
Sven
Harrdy
Posts: 155
Joined: 31 Dec 2012 15:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 02 Aug 2017 08:44
Hallo Sven

Nitrat ist an und für sich genug

NO3-Wert (Nitrat): 10

... an und für sich.

Ich störe mich aber auch an das "binnen einer Woche", das ist durch keinen Mangel zu erklären. Selbst in Baumarkt-Verkaufsbecken, in denen außer Leitungswasser nichts ist, zerbröselt es eine emerse Pflanze nicht binnen einer Woche, sie bringt Vorrat mit. Echinodorus Ozelot bringt für Minimum 4 Wochen Proviant mit und die anderen sind auch supereinfach.

Entweder die Welse oder aber die Beleuchtung.

2 x T5 Juwel HiLite, 1x Daylight, 1x Color mit Reflektor je 45 Watt


Das macht mich für ein Gesellschaftsbecken mit einfachsten Pflanzen sprachlos. Da wünsche ich viel Spass mit! EI -Düngng scheint mir da zwingend. Mit allem, was dazugehört. Sonst kommt ständig was in den Mangel.

Und der Besatz

15 Rote Neon
15 Rotkopfsalmer


tun mir in dieser Lichthölle eigentlich nur Leid! 180 Watt auf 200 Liter für Salmler. Das ist der Abschuss!

Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Harrdy » 02 Aug 2017 09:09
Frank2 wrote:Entweder die Welse oder aber die Beleuchtung.

2 x T5 Juwel HiLite, 1x Daylight, 1x Color mit Reflektor je 45 Watt




Ich hab das eher so verstanden das er alle diesen Lampenmodelle nacheinander verbaut hatte und aktuell 2x T5 + Reflektor (vermutlich 39w? wegen dem 100er Becken) im Betrieb hat.
Gruß,
Sven
Harrdy
Posts: 155
Joined: 31 Dec 2012 15:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 02 Aug 2017 10:36
Hallo Sven,

die Juwel-Leuchtbalken erfordern eine Sonderlänge bei den Röhren, daraus resultieren die 45 W.

Ich verstehe es so, wie es da steht. 4 Röhren a 45 Watt (also 2 Leuchtbalken drüber - kein Problem bei dem Becken).

Wenn es nur 1 Leuchtbalken ist, dann ist die Beleuchtung natürlich ok für das Becken. Ich habe ein Eheim -Pendant da, da sind es die 39 W*2. Sehr hell, da wächst mit Reflektoren alles, was man will. Ich habe es gerne dunkler -> keine Reflektoren+Schwmmpflanzendecke, das ist natürlich je nach Gusto. :D
Aber 4*45 W ist für ein Gesellschaftsbecken dieser Größe rundweg komplett daneben. Dabei bleibe ich.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas.M » 04 Aug 2017 10:18
Hallo ihr Lieben Leute,
erstmal danke für die zahlreichen Antworten!
Nochmal kurz zur Beleuchtung. Da ist wohl was missverstanden worden!
Ich habe mein Aquarium letztes Jahr im Juli neu gekauft. Der Händler hat mir vorgeschlagen die Beleuchtung sofort auf Sera LED X Change Tubes aufzurüsten. Zwei Tubes mit ca. 1400 Lumen. Damit wuchs so gut wie nichts. Ich habe dann nach drei Monaten eine dritte Röhre plus neuem Netzteil gekauft.
Habe dann mal mit Sera Telefoniert, und der gute Mann sagte mir, ich solle noch eine vierte Röhre auf das Becken setzen. Das habe ich dann aber nicht gemacht, und den Sera Kram verkauft.
Ich habe mir dann die Juwel HeliaLux LED Leiste plus Computer gekauft, und war auch erst begeistert.
Gedüngt habe ich in der Zeit mit Dupla Plant. Dupla Plant 24 und Dupla Plant Basisdünger.
Täglich ein Tropfen Dupla Plant 24 auf fünfzig Liter, also vier Tropfen, und jede Woche nach Wasserwechsel drei Tabletten Dupla Plant Basisdünger.
Als mir dann der Controller für die Juwel LED Beleuchtung kaputt gegangen ist, und ich den einschicken musste, wegen Garantie, wollte ich nicht ohne den Controller beleuchten.
Da ich ja den Juwel Leuchtbalken noch hatte, habe ich den auf mein Becken gesetzt. Ich habe eine Day Light Röhre gegen eine Color Röhre getauscht. Das Licht gefiel mir viel besser! Dazu habe ich noch zwei Reflektoren gekauft, und letzte Woche die Color Röhre gegen eine Nature Röhre ersetzt.
Also aktuell wird das Becken mit zwei Juwel High Lite Röhren beleuchtet. zwei mal 45 Watt mit Reflektoren, 6100 Lumen. Ich habe mir hier den Nährstoffrechner angeschaut und meine Daten eingegeben.
Ich dünge jetzt seit einer Woche mit Aqua Rebell Macro Basic NPK, 8 ml pro Tag, und mit Aqua Rebell Micro Basic Eisenvolldünger, 2 ml pro Tag.
Mein Aquaristikhändler hat mir versichert das die drei Zwerg Schilderwelse nicht an Pflanzen gehen.
Falls es in der nächsten Zeit mit meinen Pflanzen nicht besser wird, müssen die Welse wohl wieder ausziehen.
Ich hoffe jetzt ist alles Verständlich

Grüsse von Andreas
Andreas.M
Posts: 19
Joined: 25 Jul 2017 18:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas.M » 04 Aug 2017 10:35
Hier noch ein paar Fotos von den Pflanzen

Attachments

Andreas.M
Posts: 19
Joined: 25 Jul 2017 18:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas.M » 04 Aug 2017 15:40
Und noch die Wasserwerte. Gemessen heute mit Sera Tröpfchentest.
PH Wert: 6,85
GH: 12
KH: 7
NO2: 0
NO3: 20
FE: 0
PO4: 0,500
Kalium: 20

Den Nitrat, Phosphat und Kalium Wert finde ich ein bisschen zu hoch. Werde ab morgen nicht mehr 8 ml NPK Dünger zugeben, sondern nur noch 4 ml. Den Eisen Volldünger werde ich um 1 ml erhöhen.

Gruß Andreas
Andreas.M
Posts: 19
Joined: 25 Jul 2017 18:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 05 Aug 2017 07:44
Hallo Andreas

Danke für die Klarstellung. :thumbs:

Licht so OK. :thumbs:

Ich sehe nicht dass sich Deine Pflazen binnen Wochenfrist auflösen. Nicht aus Nährstoffgründen!
Fraß ist vorhanden-> Welse!

Die Löcher und Blattverluste bei Althernanthera und Hygrophila hast Du K = 20 zu verdanken!
HIer hilft ein Absenken auf 2-5 und Mg sollte dann bei 10 sein.
Ansonsten wachsen Deine Pflanzen, guter Neuaustrieb mit korrektem Habitus.

C02 reichen moderate Werte aus.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 05 Aug 2017 07:59
Hallo, seh ich genauso, das sieht 1:1 nach Welsfraß aus.
Du könntest erstmal versuchen sie von den Pflanzen abzulenken.
Jede Woche 5 Eichenblätter, so das sie immer in unterschiedlichen Zersetzungsstadien vorhanden sind.
Dazu immer wenn das Vorgängerblatt weg ist, ein neues großes Walnussblatt und Gemüse.
Zucchini und Gurkenscheiben einfrieren, dann gehen sie von alleine unter.
Dazu genug weiches Moorkienholz, Mangrove, Weide, Haselnussholz
Und Futtertabs mit Algen und Holzanteil.
Dazu FD-Tabs.
Das nicht alles auf einmal. Einfach mal schauen, was sie gerne mögen und den Wasserpflanzen vorziehen.
Dann schauen, das die Pflanzen kräftig wachsen und nicht melden, das sie kurz vorm Abnippeln sind.
Sonst mutieren sie auch zu Wels und Schneckenfutter.

Ich pflege auch diverse Welsarten und so läßt sich das auch recht gut regeln.
Wenn ich sie vernachlässige, gehen sie mir auch an die Pflanzen. Das sieht dann ganz genauso aus.
Die haben dann schlicht Hunger und Langeweile.

Wenn das nicht funktioniert, kannst Du sie immernoch abgeben.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4147
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Andreas.M » 05 Aug 2017 11:18
Hallo Frank und Moni,
danke für eure Antworten :smile:
Ich habe mir vorhin Sera Wels Chips gekauft. Und das mit der Salatgurke werde ich auch probieren.
Zweimal die Woche befestige ich ein Stück Gurke mit Saugnapf an die Aquarium Scheibe.
Aber da gehen nur die Rüsselbarben ran. Wenn die Gurken nach dem einfrieren unter gehen, kann ich die ja am Abend, bevor das Licht ausgeht ins Becken werfen.
Ich schneide die Schale von der Gurke immer ab, richtig?
Habt ihr noch Tips zur Düngung? Ich bin mir bei dem NPK Dünger nicht sicher!
Würde es auch reichen nur den Eisenvolldünger zu benutzen?
Aqua Rebell NPK: Kalium 1,30 mg/l, Mg 0,10 Mg/l
Aqua Rebell Eisen: Kalium 1,00 mg/l, Mg 0,40 mg/l
Ist das nicht zuviel Kalium und Magnesium? Da ich die beiden Dünger ja täglich zugebe.

Danke für die Hilfe
Gruß Andreas
Andreas.M
Posts: 19
Joined: 25 Jul 2017 18:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 05 Aug 2017 12:41
Hei, Kalium macht nichtnur, das die Pflanzen gut wachsen, propper aussehen und groß werden, sondern auch das sie weich und labberig werden. Das lockt die Fische natürlich zusätzlich an.
Im Moment dünge ich Kalium nicht extra zu. Das was mit Microdünger und KNo3/Kaliumnitratdünger reinkommt, sollte reichen.
Früher hab ich extra Kalium gegeben, aus Pottasche, wo sich obengenanntes gut beobachten und steuern lies.
Die Wasserpflanzen bekommen dann so einen Kopfsalathabitus. Sehr lecker für die Fische :hechel:
Auch das rumknuffen, das hecktische Fische ( große Rüsselbarben, kämpfende/flüchtende Welse) ab und zu mit den Pflanzen machen, gibt Knicke und Verletzungen an den Blättern. Das sieht auch nicht gut aus.
Magnesium fördert die Grünfärbung und die Blätter werden ehr kräftig. Deswegen würde ich mir jetzt keine Sorgen machen. Man sagt, das Calcium/Magnesiumverhältnis sollte stimmen. Da achte ich jetzt weniger drauf.
Passt aber so ungefähr. Auch wenn ich den NItrat GH+ nehme, wirkt sich das ehr positiv aus.

Du hast ja ganzschön viel Fisch, von daher könnte man mal versuchen, ohne NPK auszukommen.

Wie oft machst Du den Filter sauber? Bei meinen Becken geht immer ein Ruck durch nach Filterreinigung und die Pflanzen wachsen wieder besser.

Nee, die Gurke brauchst Du nicht schälen. Außer Du meinst, sie könnte gespritzt sein.
Für Aquarientiere würde ich grundsätzlich nur Bio besser eigenes Gemüse aus dem Garten nehmen.
MIt TKBlumenkohl hab ich mal meine schönen Lila Apfelschnecken gehimmelt :( Ich hab den immer genommen, war nie ein Problem. Bis wohl dochmal was dran war...und das setzt man seiner Familie vor :sceptic:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4147
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Andreas.M » 05 Aug 2017 13:18
Hi Moni,
dann lasse ich jetzt mal den NPK Dünger weg, und nehme nur den Eisen Volldünger.
Meinen Eheim 2028 Aussenfilter habe ich bis jetzt noch gar nicht gereinigt. Der Pott hat ja über neun Liter Fassungsvermögen. Ich habe da vor ca. drei Monaten mal die Feinfiltermatte ausgewaschen, und mir dabei auch den Rest angeschaut. Die Filtermedien sahen alle noch wie neu aus :smile:
Ich verwende am Ansaugrohr den Eheim Vorfilter, aber nur eine Patrone.
Der Feinfilter wird jede Woche beim Wasserwechsel gereinigt, und der sitzt immer ziemlich zu!
Kann es denn auch sein, dass mein Filter die Nährstoffe verbraucht?
Filterbestückung:
Unterer Korb: Tonröhrchen, darüber eine blaue Filtermatte
Mittlerer Korb: Zwei blaue Filtermatten
Oberer Korb: Eheim Substrat, diese braunen Kügelchen.
Auf den obersten Korb noch die weiße Feinfiltermatte.
Ich habe jetzt schon öfters gelesen, man sollte bei Pflanzen Aquarien nur die blauen Filtermatten nehmen, stimmt das?

Gruß Andreas
Andreas.M
Posts: 19
Joined: 25 Jul 2017 18:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas.M » 05 Aug 2017 13:32
Und ganz schön viel Fisch ist auch richtig. Ich habe mir damals vier Siamesische Rüsselbarben andrehen lassen, und vier Rotscheren Garnelen. Ich wusste damals nicht, wie groß Rüsselbarben werden. Mein Händler nimmt die Tiere demnächst wieder zurück. Ich weiß nur noch nicht wie ich die fangen soll :nosmile:
Und aus den Rotscheren Garnelen sind ca. 50 Stück geworden. Die verschenke ich regelmäßig über Kleinanzeigen.
Ich habe mir deswegen extra noch ein 30 Liter Aquarium gekauft.
Man muss echt aufpassen, die Händler Quatschen einem alles auf, besonders wenn man noch keine Erfahrung hat.
Ich habe da schon so einige Euros versenkt :nosmile:

Gruß Andreas

ps. Ich habe heute 80 % Wasser gewechselt um die hohen Kalium Werte raus zubekommen.
Andreas.M
Posts: 19
Joined: 25 Jul 2017 18:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 05 Aug 2017 14:01
Hei, im Filter kann Stickstoff verbraucht und EisenIIIPosphat ausfallen.
Von daher tut es den Pflanzen gut, wenn der immermal durchgespült wird.
Wenn das geschehen ist, erstmal abwarten, was passiert.

Dann entscheiden, ob Du versuchst NPK zu reduzieren oder wegzulassen.

Was wirklich passiert kann man oft schlecht vorraussagen.
Jedes Aquarium ist anders. Aber man kann ja bisschen expermentieren.
Am besten mit großen Abständen, sonst weiß man nichtmehr, welche Maßnahme sich wie geäußert hat.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4147
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
33 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Blaualgen - Weiß nicht mehr weiter
by k3viN » 22 Apr 2012 07:55
3 1344 by ghostfish View the latest post
02 May 2012 13:06
HILFE! Ich weiß nicht mehr weiter!
Attachment(s) by 50Sven » 29 Jan 2015 21:49
9 651 by 50Sven View the latest post
30 Jan 2015 12:21
Fadenalgenexplosion - weiß nicht mehr weiter...
Attachment(s) by xcoaster » 03 Jan 2017 14:20
16 1967 by xcoaster View the latest post
24 Jul 2017 15:25
Algen, ich weiß nicht mehr weiter
Attachment(s) by Tobias1982 » 04 Aug 2019 13:44
2 474 by Tobias1982 View the latest post
01 Sep 2019 18:29
Faden- und Pelzalgen? Ich weiß nicht mehr weiter
Attachment(s) by lukasg » 09 Dec 2011 15:40
20 1683 by FiPie View the latest post
13 Dec 2011 22:22

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests