Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby suncer » 08 May 2012 19:49

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Hallo Leute!
Ich bin schon schon seit einigen Jahren Aquarianer. Am Wochenende habe ich mein Aquarium Umgestaltet (60L Dennerle mit 52W Beleuchtung) und KubaPerlkrtaut eingepflanzt.
Leider musste ich vorhin 2Planarien rausfischen. Was kann man gegebn diese Plagegeister tun?
Hab sie wahrscheinlich mit dem Perlkraut angeschleppt...
Danke schonmal Gruß suncer


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

siehe oben

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 4Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 38*38*42

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Jbl Manado + Nährboden

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Steine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 12h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x Dennerle 11W + 1x Megamen30W

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Dennerle


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* standard

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* -

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* -

Temperatur in °C:* -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

tgl 1ml provito + 1ml NPK


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1x 2wöchentlich 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Pflanzenliste:

Kuba Perlkraut, Micranthemum umbrosum

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 20%

Besatz:

4x Zwergrasbora, 3x Red Bee K8, 4x Red cherry

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* -

Leitungswasser GH-Wert:* -

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* -

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

Weitere Informationen und Bilder:


suncer
Posts: 45
Joined: 04 May 2012 19:28
Feedback: 0 (0%)
Postby derluebarser » 10 May 2012 07:56
Hallo "Suncer" ??!!

gute Erfahrungen habe ich mit Panacur gemacht....ist eigentlich ein Wurmmittel für Hunde u. Katzen.
Gibt es als Paste und in Tablettenform......

1/4 Tablette / 100 liter aufgelöst in einem Glas Wasser haben bei mir gereicht.
Schnecken u. Garnelen haben es schadlos überstanden.

Bekommst eine einzelne Tablette u.U. bei nem freundlichen Tierarzt.
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Supifox » 10 May 2012 09:02
Verstehe die Dosierung nicht!?

Wie bekommt man 100 l in ein Glas?


VG

Thorsten
User avatar
Supifox
Posts: 137
Joined: 29 Nov 2010 10:59
Feedback: 53 (100%)
Postby derluebarser » 10 May 2012 09:11
soll heißen:
1/4 Tablette reicht für ca 100 liter Aquariumwasser.........

bei 100 Liter Beckenvolumen die 1/4 Tablette aufgelöst in einem Glas Wasser und ins Becken geben.

Musst die Dosierung natürlich auf deine Aquariumgröße anpassen !!!
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Supifox » 10 May 2012 16:15
Danke
User avatar
Supifox
Posts: 137
Joined: 29 Nov 2010 10:59
Feedback: 53 (100%)
Postby klick » 10 Jun 2012 16:49
Hallo Thorsten,

mich würde interessieren, welche Erfahrung du bei der Behandlung mit Panacur gemacht hast. Denn leider hab ich heut auch diese Viecher entdeckt. Habe noch keine Tiere im Becken, es steht erst seit 2 Wochen. Keine Tiere, ausser denen auf dem Bild. Leider.

@ Stephan: Wann hast du behandelt? Hatten deine Nelen und Schnecken später Probleme?

Habe schon einiges gelesen jetzt und bin am überlegen ob ich Panacur versuchen soll.

Bilder hab ich auch noch mit angehängt.

Liebe Grüße

Vera

Attachments

Last edited by klick on 10 Jun 2012 17:35, edited 2 times in total.
klick
Posts: 22
Joined: 28 May 2012 20:26
Location: Zirndorf
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 10 Jun 2012 17:15
Hallo Vera,
ruhig Blut, das sind keine Planarien sondern harmlose Nematoden. Die verschwinden nach der Einfahrphase, sobald Fische drin sind.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2115
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby klick » 10 Jun 2012 21:59
Hallo Aram,
na denn erstmal Danke für die schnelle Antwort und hoffentlich hast du recht. Ich warte also ab. Hoffentlich Werdens nicht noch mehr.
LG
Vera
klick
Posts: 22
Joined: 28 May 2012 20:26
Location: Zirndorf
Feedback: 0 (0%)
Postby X-treme » 13 Jul 2012 07:26
Hallo Leutz , :grow:

ich hab mal eine frage zu den Nematoden gehen diese auch an Aas :? ich habe ein par vereinzelte kleine richtig kleine Würmer die ,aber fast genau so dick wie lang sind an den Scheiben vllt. sieht mann mal so 10 stück habe diese ,aber auch erst seitdem ich eine Geweih und 2 blaue posthorn schnecken habe drinn eine posthorn schnecke ist schon gestorben leider :( und an ihr waren auch ein püar dieser kleinen würmer daher gehe ich davon aus das es pülanarien sind die wohl mit den schnecken ins becken gekommen sind :down: sollte ich jetzt wenn es wirklich planarien sind da sie noch sehr winzig sind leicht dosiert panacur benutzen ? es sind noch keine Fische drinn habe nur noch 2 Amano Garnelen im Becken. Das Becken läuft jetzt in der 7 Woche nach dem einfahren und ich würde eigentlich ungern zur Chemie Keule greifen alleine schon wegen der Geweih schnecke da sie ja sehr warscheinlich das nicht überlebt :nosmile: ich aber auch nicht weis ob sie auch befallen ist von den evtl. Planarien somit aussondern und irgendwann ins Becken wieder setzen auch nicht sinn der ganzen sache wäre . Was würdet ihr machen sofort Panacur schwach dosiert einsetzen ?

Vielen :tnx: im vorraus

Mfg Sascha
Mfg Sascha Rashid
User avatar
X-treme
Posts: 142
Joined: 03 Apr 2012 06:22
Feedback: 2 (100%)
Postby flipmode » 13 Jul 2012 08:12
Hallo Sascha,

Schnecken sind Wirtstiere für Planarien - es ist also gut möglich dass diese Schädlinge so in dein Becken gelangt sind.
Die Schnecken aussondern und in ein anderes Becken zu übersiedeln macht keinen Sinn, so würde man unter Umständen die Planarien nur weiter verteilen.

Den Amano´s macht eine Panacurbehandlung nichts aus, zwei dieser Tiere sind aber ohnehin viel zu wenig ( wobei ich Deine Beckengröße nicht kenne ). Deine Schnecken werden die Behandlung wohl nicht überstehen, auch wenn viele Hoffnung machen - mein Becken war bis auf ein paar einzelne "Schleimer" wie leer gefegt.

Ich würde die Behandlung noch jetzt durchführen ( sofern es sich wirklich um Planarien handelt )
Grüße,

Jürgen
User avatar
flipmode
Posts: 146
Joined: 29 Jul 2011 12:11
Location: Schöllnach
Feedback: 8 (100%)
Postby Crissi » 13 Jul 2012 08:25
Hi,
schau doch mal hier auf der Seite http://www.crustahunter.com/de/accompanying-fauna und vergleiche.

Liebe Grüße
Crissi
LG Crissi
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Geld nicht essen kann.
User avatar
Crissi
Posts: 54
Joined: 06 Apr 2012 12:31
Feedback: 14 (100%)
Postby X-treme » 13 Jul 2012 08:25
Hallo Jürgen ,

Danke erstmal für die schnelle Antwort :thumbs: also wenn die nematoden nicht an aas gehen werden es 100% planarien seien meintest du dann mit deiner Aussage ich sollte jetzt noch mit der kur beginnen oder noch nicht ?ich habe ein 25Liter Becken deswegen habe ich nur 2 amanos drinn für das erste . Meine Posthorn schmecken haben Eierabgelegt sollte ich diese dann ich ein anderes Becken tun sie können ja noch nicht befallen seien oder ?

Mfg Sascha
Mfg Sascha Rashid
User avatar
X-treme
Posts: 142
Joined: 03 Apr 2012 06:22
Feedback: 2 (100%)
Postby X-treme » 13 Jul 2012 08:49
Crissi wrote:Hi,
schau doch mal hier auf der Seite http://www.crustahunter.com/de/accompanying-fauna und vergleiche.

Liebe Grüße
Crissi



Hallo crissi vielen dank für den super link :thumbs:

ich muss mal versuchen mit einer lupe zu sehen um welche es sich genau handelt gehe, aber sehr stark von planarien aus oder Scheibenwurm ....... der wiederum ,aber nicht an Aas gehen würde aus der beschreibung her hmmmm :? also ich versuche mit einer lupe es mal zu unterscheiden ansonsten evtl. ein par fische die die scheibenwürmer essen würden einsetzen wenn dies nicht so wäre Panacur niedrieg dosiert bei den kleinen würmern

Mfg Sascha
Mfg Sascha Rashid
User avatar
X-treme
Posts: 142
Joined: 03 Apr 2012 06:22
Feedback: 2 (100%)
Postby flipmode » 13 Jul 2012 09:04
Hallo Sascha,

mach den Fleischfallen-Test ( durchsichtige Filmdose o. ä ) ein Loch mit ca. 5mm größe in den Deckel einbringen.
Etwas Fleisch ( Pute, Rind ) in die Dose und diese im Becken versenken. Sind Planarien im Becken sollten sich in der Dose bald einige dieser Plagegeister am Fleisch zu schaffen machen...
Du kannst auch Wurzeln oder Steine anheben, dort halten sich selbige gerne versteckt.

Richtig, ich würde die Panacur-Behandlung noch jetzt machen - Verwesende Planarien belasten das Wasser sehr, dies könnte für Fisch mitunter gefährlich werden.
Grüße,

Jürgen
User avatar
flipmode
Posts: 146
Joined: 29 Jul 2011 12:11
Location: Schöllnach
Feedback: 8 (100%)
Postby X-treme » 13 Jul 2012 10:18
Hi Jürgen,

den Fallen Test habe ich gestern Abend gemacht für ca. 2 std. allerdings mit einem Reagenzglas hatte etwas rohes Rinderhack benutzt . sogar die PHS wollte ans Fleisch war drauf gewesen :shock: ......... ich konte ca. 2 stück von den ( Planarien ) Würmern erkennen wie gesagt sie sind noch sher klein , aber wenn sie an Aas gehen und ans Fleisch dann kann ich eigentlich davon ausgehen das es keine Scheibenwürmer oder Nomantoden sind oder :? ?

Was sagst du zu dem Schnecken Gelege sollte ich es aus dem Becken nehmen zum schlüpfen ? sie sollten ja nicht belastet seien von den Würmern ,aber die pancur Kur wertden sie bestimmt nicht überleben oder :?

Mfg Sascha
Mfg Sascha Rashid
User avatar
X-treme
Posts: 142
Joined: 03 Apr 2012 06:22
Feedback: 2 (100%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Hilfe...Sind das Planarien?
Attachment(s) by Hakuna » 27 Jan 2013 10:00
11 1216 by Nunduun View the latest post
01 Feb 2013 09:15
Planarien
by Gabriel.B » 26 Nov 2013 21:43
4 698 by Jojo123 View the latest post
12 Nov 2014 17:30
Planarien oder was?
Attachment(s) by Itan » 13 Dec 2018 21:36
4 345 by Itan View the latest post
14 Dec 2018 20:47
kolodiales Silber gegen Planarien
by Mark47 » 15 Feb 2013 09:26
1 1347 by Unterwassergummiboot View the latest post
15 Feb 2013 10:23
(Ich glaube mal) Wasserflöhe und Planarien im 50l Becken
by Maxwe » 22 May 2014 18:01
8 731 by Maxwe View the latest post
23 May 2014 17:58

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests