Post Reply
18 posts • Page 1 of 2
Postby Bushi » 07 Mar 2019 12:06

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Weiße Punkte an einem von fünf Otocinclen.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 1 Jahr

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* Scapers Tank 55

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Soil

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Dragonstone

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2 x Aquatlantis LED

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Scapers Flow


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Röhrchen, Watte, Dchwämme

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 350

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 05.03.19

Temperatur in °C:* 25

pH-Wert: 6,2

KH-Wert: 3

NO2-Wert (Nitrit): 0,0..

NO3-Wert (Nitrat): 20

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

AR N, NPK, Eisen


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Wöchentlich 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Nicht relevant

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* Nicht relevant

Besatz:

50 blue Dream
5 Otos


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* .

Leitungswasser GH-Wert:* .

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* .

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* .

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* .

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* .

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo,

Habe auf einem meiner Otos kleine Punkte entdeckt. Kann das Ichtyo sein? Wie bekämpfe ich dies im Aquascape ohne die Pflanzen zu stark zu beschädigen?

Bin über schnelle Hilfe dankbar!

Attachments

Bushi
Posts: 32
Joined: 02 Apr 2018 20:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Öhrchen » 07 Mar 2019 12:18
Hallo,
bevor du völlig in Panik und Tatendrang verfällst, beobachte das nochmal, zumindest einen Tag. Manchmal sind die vermeindlichen weißen Stippen Sandkörner, Luftblasen, kleine Verletzungen (die bei Fischen immer so ausssehen, als wäre Schimmel drauf) oder sonstige Dinge, die sich in Wohlgefallen auflösen.
Es ist eher unwahrscheinlich, daß ohne große Veränderungen im Aquarium Ichtyo ausbricht. Das passiert klassischer Weise, wenn neue Fische dazukommen (fremdes Keimspektrum!), oder so Sachen passieren wie Filter fällt aus, Heizung fällt aus usw.
Wenn sich die weißen Flecken tatsächlich als Ichtyo herausstellen (dann müsste es dem Fisch auch bald merklich schlechter gehen), dann würde ich gleich kräftig behandeln, keine halben Sachen, um evtl das Scape zu retten. Also entsprechendes Medikament, Temperaturerhöhung usw. Aquarienpflanzen stecken sowas erstaunlich gut weg, wenn es kurzfristig ist.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1249
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Bushi » 07 Mar 2019 12:30
Danke schon mal für die Antwort. Ich habe vorhin alle einmal genau gecheckt und die anderen haben auch Pünchtchen an den flossen. Habe mit einem kleinen Garnelenkescher die Fische quasi eingeschlossen (die haben alle ruhig nur den kescher abgelutscht) und Luftblasen kann ich ausschließen.

Das einzige was mir noch eingefallen ist ist, dass ich vor einer Woche einen Stängel Hornhaut von nem Händler aus dem Pflanzenbecken ins Scape gepackt habe. Alle anderen Pflanzen waren früher 12Grow Töpfe.

Es ist nur umso ärgerlicher, weil ich morgen mal nen Trip in einen Aquaristikladen geplant hatte, der weiter weg ist, um Zwergrasboras zu holen.
Bushi
Posts: 32
Joined: 02 Apr 2018 20:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 07 Mar 2019 18:54
Hei, da Ichtio ein Schwärmerstadium hat, kann man es auch mit großen Wasserwechseln versuchen.
Oder mit Wechselbädern.
Ichtio ist wie eine Kinderkrankheit. Wer es durchlebt hat, ist ein Leben lang dagegen imun.
Hier gibt es nähere Infos zur Krankheit selbst und der "Wassertherapie"
http://www.aquamax.de/index.php/ichthyo.html

Und kein Salz bei Welsen oder Fischen ohne Schuppen!

Sei froh, das Du es rechtzeitig gemerkt hast. Dann kannst Du sie erst in Ruhe kurieren und dann die neuen Fische holen. Evt. über ein kleines Quarantänebecken nachdenken. Das ist unter umständen billiger, als neue Fische zu kaufen. Wenns mal an geliebten Altbesatz geht, tritt auch das Finanzielle in den Hintergrund.
Das Becken läßt sich meistens im Unterschrank aufbewahren
(Vorsicht, das es nicht zum Zweitbecken mutiert :sceptic: )
Den Schwamm vom Schwammfilter kann man im großen Aquarium lagern, dann ist der immer Einsatzbereit...
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 3930
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Bushi » 08 Mar 2019 22:31
Danke auch für Moni.

Ich habe seit gestern JBL Punktol im Einsatz. Die Garnelen vertragen es auch. Habe mir jetzt alle Tiere nochmal ganz genau angeschaut und dabei gesehen, dass zwei Garnelen weiße "Fusseln" am Kopf haben....

Sieht aus wie Glockentierchen oder Saugwürmer..... hoffentlich hilft das Punktol in einem Zug auch dagegen.. soll ja auch gegen andere Einzeller helfen...

Beste Grüße
Bushi
Posts: 32
Joined: 02 Apr 2018 20:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Bushi » 08 Mar 2019 22:43
Hier noch ein leicht verschwommenes Bild.

Attachments

Bushi
Posts: 32
Joined: 02 Apr 2018 20:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 09 Mar 2019 07:33
Ohja....Kiemenwürmer...
Das zeugt von Bakterieller Belastung im Becken, was auch für die Otos nicht gut ist..
Kiemenwürmer sind Filtrierer und leben von herumdriftenden Bakterien im freien Wasser.
Wenn sie sich übermäßig vermehren, haben sie keinen Platz mehr im Kiemenraum und kommen nach draußen, wo man sie dann erst sieht.
Vorsicht, die gehen auch an Fische...ich hatte bei meinen Blue Dream damals ein paar Cory Pandababys mit ins Becken und die sind auch befallen worden...Sie sind immer plötzlich losgeschossen, im Becken rumgesaust, haben sich auf die Seite geschmissen und die Kiemen gescheuert.
Da habe ich noch garnicht gewußt, das die neuen Blue Dream Kiemenwürmer hatten :sceptic:
Es war regelrecht eine Erlösung, als ich die Zipfel auf den Köpfen gesehen habe und Panacur hat dem Spuck in kürzester Zeit gelöscht...Die weißen Zipfel waren weg und noch viel besser, den Cory Panda ging es wieder gut...das Verhalten war wieder vollkommen normal :grow: .

Ob das Punktol auch hilft, würde mich auf jeden Fall interessieren.
Ich hab zwar aktuell keine Kiemenwürmer mehr, aber vielleicht begegne ich denen ja nochmal in Zukunft.
Auf jeden Fall berichten, wie das ausgeht...
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 3930
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Öhrchen » 09 Mar 2019 09:22
Hi,

vielleicht haben auch die Otos schon latent Kiemenwürmer, sind gestresst, und deshalb ist Ichtyo ausgebrochen. Jedenfalls Pech, gut, daß du es gesehen hast, bevor die neuen Fische kamen.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1249
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Bushi » 09 Mar 2019 22:30
Habe jetzt noch zusätzlich Termazid von Sera im Einsatz. Im Internet habe ich leider erst nach dem kauf gelesen, dass Termazid das Nachfolgeprodukt von Termazol ist und dies wohl nicht so gut wirken soll...

Naja abwarten... halte euch über Ergebnisse auf dem Laufenden.
Bushi
Posts: 32
Joined: 02 Apr 2018 20:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 10 Mar 2019 07:02
Hei, auch Tremazol hat nicht wirklich geholfen.
Habe ich an meinen Sakura Darkline ausprobiert.
Da Antrazitnapfschnecken und Kahnschnecken mit drin sind, kann ich da kein Panacur verwenden.
Irgendwann waren aber trotzdem keine mehr sichtbar.
Halte das Becken sehr sauber um die Vermehrung des Parasiten nicht noch zu begünstigen.
Tremazol muß kühl gelagert werden. Ich denke das ist in vielen Läden das Problem.
In dem wo ich es gekauft habe, wird es im Sommer 35° warm, da es ein Gewächshausähnlicher Aquarienbereich in einem Baumarkt ist. Erst im Beipackzettel habe ich das mit der Temperatur gelesen.
Wenig später wurde es vom Markt genommen.
In das Becken greife ich nur mit der Kneifzange :ops:
Auch wenn ich schon sehr, sehr lange keine Kiemenwürmer mehr gesehen habe...
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 3930
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Bushi » 10 Mar 2019 12:13
Also Ternazol habe ich ja nicht sondern Termazid.

Seit ca. 10h ist das Medikament im Aquarium und die Garnelen sind lmmrrnoch befallen...
Bushi
Posts: 32
Joined: 02 Apr 2018 20:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 10 Mar 2019 12:27
Dann drücke ich die Daumen, das es hilft.
Für mich kommt nurnoch Panacur in Frage.
Das hilft sicher :thumbs:
So halbseidene Medikamente fördern nur Resistenzen.
Panacur ausreichend dosieren, damit keine überleben und gut ist es.
Mit Kiemenwürmern an Garnelen könnte ich noch leben. Die sind nicht so sehr beeinträchtigt, wenn man versucht die Keimzahl im Becken gering zu halten. Dann ufern die nicht so aus.
Die meisten Kiemenwürmern saugen ja nicht an den Garnelen, sondern nutzen sie nur als Substrat.
Aber die Fische kamen damit garnicht klar.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 3930
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Bushi » 10 Mar 2019 12:42
Die Keimzahl gering halten ist auch so eine Sache, wo ich aktuell viel drüber nachdenke.

Das Becken steht seit einem und läuft mit einem Scapers Flow. Diesen werde ich nach dem ganzen Prozedere hier gegen einen JBL Außenfilter tauschen.

Was mich mehr beschäftigt ist die Mulmablagerung im Soil. An sich ja nichts wildes aber ich habe das Gefühl, dass unter dem Bodendecker extrem viele Ablagerungen sind. Absaugen bzw. Den Schlauch in den Boden drücken sollte man ja auch nicht unbedingt wegen des Gleichgewichts etc.

Der Bodenaufbau ist eigentlich ganz normal. Lavabruch darüber Soil und gut. Hab schon überlegt, ob das Soil nach einem Jahr schon so durch ist, dass es gewechselt werden müsste... aber bin da sehr unschlüssig und werde jetzt nicht überstürzt handeln.

Ich füttere wirklich nicht viel und der WW wird jeden Samstag zu 50% durchgeführt. Nitrit ist ja auch so gut wie gar nicht vorhanden.

Attachments

Bushi
Posts: 32
Joined: 02 Apr 2018 20:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Bushi » 10 Mar 2019 14:00
Kleines Update noch: Punktol hat schon mal gegen die Ichtyo geholfen. Die Fische haben keinerlei Punkte mehr. :)
Bushi
Posts: 32
Joined: 02 Apr 2018 20:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 10 Mar 2019 15:08
Hei, die Wurzeln versorgen den Boden mit Sauerstoff, das is schonmal ganz gut.
Jo, meistens is Soil nach einem Jahr durch...irgendwann fängt er auch an zu zerfallen.
Was ganz gut ist, ist mal die Strömung Richtung Boden zu drehen. Dann wird oberflächlicher Mulm zum Filter transportiert. Ansich hält Soil das Becken ja keimarm. Aber auch das is irgendwann vorbei.
Bei meinen Pintomischern waabern die Pantoffeltierchenschwaden durchs Becken :shock: ..der Akadama is auch durch. Aber da sind aktuell so viele Jungen drin...hab Angst, ich niete sie um, wenn das jetzt auseinanderupfe.
Was ich aber machen werde, ist ein neues Becken aufstellen, einlaufen lassen und die Pintos nach und nach rüber setzen. Dann kann ich die beiden Becken noch eine Weile parallel laufen lassen...

Hast Du das Tremazid schon ins Becken getan?
Hätte mich jetzt mal interessiert, ob das Punktol den Kiemenwürmern auch was tut?
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 3930
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
18 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Hilfe
by Anubis » 18 Oct 2011 21:07
8 551 by Anubis View the latest post
19 Oct 2011 22:28
Hilfe, was tun?
by Dannes » 03 Oct 2012 10:14
6 528 by Dannes View the latest post
04 Oct 2012 21:49
hilfe
Attachment(s) by holland » 04 Mar 2015 10:48
25 1450 by holland View the latest post
17 May 2015 09:29
pre-1.Hilfe
by MBacter » 01 Jan 2017 23:15
0 308 by MBacter View the latest post
01 Jan 2017 23:15
Hilfe Planarien
Attachment(s) by suncer » 08 May 2012 19:49
14 1058 by X-treme View the latest post
13 Jul 2012 10:18

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests
cron