Post Reply
38 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon marcelrasmussen » 19 Jan 2013 23:21

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

ich habe ein eher mittelmäßigen wuchs der planzen dafur aber einen super algen wuchs

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

eigentlich nicht es lief ja noch gar nicht vernünftig

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 4 monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 54 liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* oliver knott

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* drachenstein , japanische figur

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 12 std

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

t5 3mal 24 watt

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

im becken eingebaut sera cube umbau


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* grobe matte feine matte und ein bisschen watte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ganz minimal

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): diffusor jbl

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 20

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] der test von aquasabi 20 mg grun

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] aqua rebell

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] heizstab der auf 22-23 grad steht

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 19.1.2013

Temperatur in °C:* 23

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

jbl tropfen (alle)


pH-Wert: 6,4-6,6

KH-Wert: 2

GH-Wert: 7

Fe-Wert (Eisen): 0,2

NH4-Wert (Ammonium): <0,05

NO3-Wert (Nitrat): 20-30 mg

PO4-Wert (Phosphat): <0,02

K-Wert (Kalium): kein test

Mg-Wert (Magnesium): kein test

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

täglich 2ml eisenvoll dünger AR und NPK von AR auch 2 ml täglich


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* jede woche 20 prozent

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: ich nehme nur destiliertes wasser

Pflanzenliste:

HCC , pogostemon helferi, genoppter wasserkelch , und zwei steine bewachsen mit fissidens fontanus

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 70

Besatz:

9 kleine fische deren name ich nicht kenne ;) circa 20 redbee blackbee und royal blue garnelen und 3 amano garnelen

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 0

Leitungswasser GH-Wert:* 0

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 0

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 0

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 0

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 0

Weitere Informationen und Bilder:


hallo leute
ich bin marcel 26 und habe nocvh keine aquarien erfahrung :smile:
ich weis nicht mehr weiter mit meinem becken und hoffe das mich jemand auf den fehler hinweisen kann den ich anscheinend mache . da bei9 mir die algen wachsen wie unkraut . ich habe nach und nach meine technik aufgestockt sprich licht und co2 in der hoffnung bdas es hin haut aber wie ihr auf den bildern sehnen werdet klappt hier nichts . ich verstehe das ganze mit der düngung auch niocht so richtig wie das funktionieren kann .

evtl weis ja einer von euch fachleuten ob ich da nen fehler drin hjab :pfeifen:

:tnx: im vorraus

und hier noch die bilder bitte nicht lachern es sind meine ersten gehversuche im aquarium bereich mfg marcel
:tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx: :tnx:

Dateianhänge

marcelrasmussen
Beiträge: 20
Registriert: 19 Jan 2013 19:50
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Ali_delrey » 19 Jan 2013 23:40
Hallo Marcel und erstmal herzlich willkommen auf Flowgrow :bier:

Also die Wasserwerte an sich sehen ganz gut aus, lediglich den Eisengehalt würde ich etwas erhöhen, da du ja ziemlich viel Licht über deinem Becken hast. Mit deinen 72 Watt auf 54 Litern haben deine Pflanzen einen hohen Nährstoffbedarf. Wird dieser nicht gedeckt fangen sie an zu schwächeln und bieten den Algen keine Konkurrenz mehr. Da ist auch wahrscheinlich der Grund wieso du so viele Algen im Becken hast.
Auf dem Fotos kann man nicht so genau erkennen was für Algen es sind.
Am besten du machst etwas genauere Bilder und postest sie dann hierhin. Dann können wir besser erkennen um welche Plage es sich handelt :thumbs:
Du könntest aber auch anhand Tobi's Algenratgeber selber beurteilen und handeln, dazu siehe : algen/algenratgeber-reloaded-2012-t23486.html?hilit=algen%20ratgeber

ich wünsch dir noch viel Glück.
Falls du Erfolg hast oder noch Hilfe brauchst, melde Dich :smile:

Liebe Grüße,
Ali
Benutzeravatar
Ali_delrey
Beiträge: 67
Registriert: 08 Dez 2012 19:05
Wohnort: Wuppertal
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon marcelrasmussen » 19 Jan 2013 23:48
Wie soll ich den eisengehalt erhöhe n ? Mehr Eisen voll Dünger ? Also erhöhe ich auf 4ml täglich ?
Zu den Lampen muss ich noch sagen das sie über die breite des Becken überstehen und die 72 Watt auf 54 nicht ankommen ich denke circa 1watt pro Liter kann man rechnen . Foto von den Algen kommt gleich ich würde Fäden Algen sagen.

Mfg
marcelrasmussen
Beiträge: 20
Registriert: 19 Jan 2013 19:50
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Ali_delrey » 19 Jan 2013 23:54
Ich kenne mich mit dem AquaRebell Düngern leider nicht so gut aus, da müsste sich jemand anderes melden. Düngen ist bei jedem Aquarium anders, es gbt keine bestimmte Düngeanleitung. Ich würde mich langsam von 2ml auf 4 ml Eisenvolldünger rantasten.
Okey, mal sehen was die Bilder sagen.
Benutzeravatar
Ali_delrey
Beiträge: 67
Registriert: 08 Dez 2012 19:05
Wohnort: Wuppertal
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Hydrophil » 19 Jan 2013 23:54
Hallo Marcel,

zu Düngefragen usw. können dir die Anderen hier sicher qualifizierter Auskunft geben.
Mir ist nur beim Durchlesen aufgefallen, dass du schreibst, du nutzt nur reines destilliertes Wasser. Härtest du das mit irgendwas auf (da du von einer GH7 und Kh2 schreibst)? Oder woher rührt die Härte. Falls du tatsächlich nur reines dest. Wasser nutzt wirst du verschiedene Mangel haben, z.B. Ca und Mg, die du ja nicht extra zudüngst. Zusammen mit dem vielen Licht könnten deine Probleme daher kommen.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph
Benutzeravatar
Hydrophil
Beiträge: 593
Registriert: 23 Dez 2012 12:37
Bewertungen: 228 (100%)
Beitragvon marcelrasmussen » 20 Jan 2013 00:05
hey leute hier nochmal die bilder


ja ich härte mit Tetra ph/kh plus auf ansonsten hab ich kh null :tnx:
das hatte ich vergessen

Dateianhänge

marcelrasmussen
Beiträge: 20
Registriert: 19 Jan 2013 19:50
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Kalle » 20 Jan 2013 01:34
HI Marcel,

meiner Meinung nach hast du erstens zuviel Licht (mindestens eine t5 dauerhaft deaktivieren, evtl. noch eine vorübergehend, wobei das knapp ist), zweitens hast du, solange das Becken nicht stabil läuft, zu lange Licht (zunächst auf ca. 6h - 8h reduzieren, erst wenn es stabil läuft erhöhen, 12h ist dann trotzdem lang), drittens machst du zuwenig Wasserwechsel (besonders bei dem Befall mind. 60%-80%), viertens würde ich nicht ausschließlich destilliertes Wasser verwenden, ohne es aufzusalzen und mit Leistungswasser zu verschneiden, fünftens würde ich mehr Fressfeinde einsetzen (z.B. 10 Amanos, 8 Otocinclus), sechstens die Algen ständig abernten. Die AR Düngung würde ich zunächst wie vom Hersteller empfohlen ansetzen.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1365
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon marcelrasmussen » 20 Jan 2013 11:08
Hey kalle
Also Beleuchtung hab ich runter gesetzt auf 7 Std . Und düngen werde ich Npk normal und nur Eisen erhöhen auf 4 ml
( Eisen erhöhen wurde mir gestern geraten )
Mfg
marcelrasmussen
Beiträge: 20
Registriert: 19 Jan 2013 19:50
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Ali_delrey » 20 Jan 2013 11:25
Hey Marcel ,
naja mein Tipp den Eisengehalt zu erhöhen galt für die starken Lichtverhältnisse je du hast.
Aber wenn du nur die Lichtdauer auf 7 Stunden reduziert , wäre es nicht mehr nötig .

Viel Erfolg noch ,
Ali
Benutzeravatar
Ali_delrey
Beiträge: 67
Registriert: 08 Dez 2012 19:05
Wohnort: Wuppertal
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon marcelrasmussen » 20 Jan 2013 11:36
Ok dann lass ich das so mit dem Dünger . Sorry bin noch ein Anfänger
marcelrasmussen
Beiträge: 20
Registriert: 19 Jan 2013 19:50
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon marcelrasmussen » 20 Jan 2013 12:47
Wollte nochmal zu meinen beobachtungen schreiben.
Ich hab kurz nach dem düngen fe getestet und komme auf 0, 4
Nachdem ich Dünger hinzufüge fangen die pflanzen an zu assimilieren das ist doch ein gutes Zeichen soweit oder ??
marcelrasmussen
Beiträge: 20
Registriert: 19 Jan 2013 19:50
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Kalle » 20 Jan 2013 12:49
Hi Marcel,

mit 3mal 24 watt hast 1,33 W/l überm Becken. Das ist für die kleine Kiste sicherlich viel zu viel. Nimm eine raus, dann hast du immer noch 0,88 W7l (was vermutlich immer noch etwas zuviel ist).

Falls du die nicht getrennt ausschalten kannst, kannst du eine t5 durch eine defekte t5 ersetzen, damit die Kontakte nicht blank liegen.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1365
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon marcelrasmussen » 20 Jan 2013 13:00
Ich kann die separat schalten kein ding .
Aber man muss bedenken das die Lampe pro Seite 10 cm übersteht deshalb glaube ich das ich sowieso nur bei unter einem Watt bin . Schau mal auf den ersten Bildern !? Was meinst du
marcelrasmussen
Beiträge: 20
Registriert: 19 Jan 2013 19:50
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon AdamO » 20 Jan 2013 14:09
Hi,

lies dir mal zum Thema Düngung den Artikel

http://www.flowgrow.de/naehrstoffe/der-weg-zum-optimalen-dungesystem-t17733.html

durch.

Etwas rätselhaft finde ich an deinen Wasserwerten, dass dein Nitrat-Gehalt im Wasser sehr hoch ist. Wenn du nur den NPK-Dünger nutzt, um so hohe Nitrat-Werte zu erreichen, kann es sein, dass sich Kalium in deinem Wasser anreichert und zu Grünalgen führt. Dieser Dünger hat nämlich im Gegensatz zu Nitrat und Phosphat einen recht hohen Kaliumgehalt.

Viele Grüße,
Adam
AdamO
Beiträge: 90
Registriert: 22 Dez 2012 22:06
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon tobischo08 » 20 Jan 2013 14:34
Hi Macel,
ich sehe die sache ein bisschen anders. :pfeifen:
Meiner meinung nach hast du zu viel Eisen in deinem wasser! :besserwiss:
Ein Fe wert von 0,05-0,1mg/l sind dicke ausreichend,erstrecht wenn du jeden Tag
Eisen zuführst,dann kann eisen auch ruhig n.n. sein.
Dann ist mir dein Po4 wert aufgefallen 0,02mg/l sind viel zu wenig!!!
Da sollte der wert ruhig auf 0,5mg/l gebracht werden.
Der No3 wert ist zwar ein bisschen hoch aber durch aus noch i.o.!
An deiner stelle würde ich 1xdie Woche 40% Wasserwechsel machen und dann 1zu1
Destilirtes und Leitungs Wasser!

MFG. Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
Benutzeravatar
tobischo08
Beiträge: 820
Registriert: 12 Mai 2011 09:50
Wohnort: Gummersbach
Bewertungen: 42 (100%)
38 Beiträge • Seite 1 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Hilfe
von Anubis » 18 Okt 2011 21:07
8 440 von Anubis Neuester Beitrag
19 Okt 2011 22:28
Hilfe, was tun?
von Dannes » 03 Okt 2012 10:14
6 479 von Dannes Neuester Beitrag
04 Okt 2012 21:49
hilfe
Dateianhang von holland » 04 Mär 2015 10:48
25 1312 von holland Neuester Beitrag
17 Mai 2015 09:29
pre-1.Hilfe
von MBacter » 01 Jan 2017 23:15
0 265 von MBacter Neuester Beitrag
01 Jan 2017 23:15
Hilfe Planarien
Dateianhang von suncer » 08 Mai 2012 19:49
14 906 von X-treme Neuester Beitrag
13 Jul 2012 10:18

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast