Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby starsgate » 25 Aug 2018 15:49

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Algen, schlechter Pflanzenwuchs (Nur Wasserpest Pflanze Wächst gut).

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein. Das Aquarium ist neu. Gerade mal 2 Monate alt.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 2 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 121 x 46 x 64 cm - 260Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* AS Decoline Aquarienkies. Drauf Dehner Aqua Garado Edelkies.

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Künstliche Hölen und Baumrindestruktur.

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 11 Stunden.

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Juwel MultiLux LED 120 cm – 2x29 W: 1x29 W DAY & 1x29 W NATURE

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Bioflow Filter L – Innenfiltersystem (Filtervolumen 8Liter)


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Filterwatte, Aktivekohle, Nitrax, Filterschwam grob + fein, Keramikgranulat

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* Pumpe Juwel ECCOFLOW 1000 l/h Int.

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Nein.

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizer: AquaHeat 300 – Regelheizer 300 Watt.
Pumpe: Pumpe Juwel ECCOFLOW 1000 l/h Int. 8W.


Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 25.08.2018

Temperatur in °C:* 25 °C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Teststreifen Dennerle Watertest 6in1 (60 Sekunden Test)


pH-Wert: 6,8 (vielleicht 6,7)

KH-Wert: 3??d - 4??d

GH-Wert: 6-7??d

NO2-Wert (Nitrit): 0 mg/l

NO3-Wert (Nitrat): 0-10 mg/l

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

JBL Ferropol Dünger beim Teilwasserwechsel (1x wöchentlich) ca. 20ml.


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1x Wöchentlich.

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Nein.

Pflanzenliste:

- Sagittaria natan.
- Echinodorus bleherae.
- Rotala wallichii (oder Mayaca fluviatilis)
- Anubias barteri
- 3x Cladophora Moosball
- Egeria densa Wasserpest


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 30%

Besatz:

12 x Blauer Neon.
6 x Schwertschwanz..
2 x (Südamerikanischer) Schmetterlingsbuntbarsch.
2 x Feuerschwanz .
2 x (Putzerfisch) Welse.


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 7,25 °dH

Leitungswasser GH-Wert:* 9,00 °dH

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 47 mg/l

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 7,9 mg/l

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1,30 mg/l

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 4,1 mg/l

Weitere Informationen und Bilder:


Das Filtersystem ist zusätzlich mit Citrx Keramikgranulat bestückt.
Beim Teilwasserwechsel (1x Wöchentloich) gebe ich noch Easy-Life Filter Medium ins Wasser.
Beleuchtung: 11 Stunden. Das Aquarium bekommt keinen direkten Sonnenlicht. Die Jalousien sind sogar die ganze Zeit runter.

Ich bin für jede Hilfe dankbar...

Hier ein paar Fotos: -

37841 37840 37839

37837 37838 37835

37834 37836


Vielen Dank noch mal
starsgate
Posts: 7
Joined: 25 Aug 2018 12:24
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 25 Aug 2018 21:28
Hallo,

hast du auch einen Namen?

starsgate wrote:Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Bioflow Filter L – Innenfiltersystem (Filtervolumen 8Liter)

Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Filterwatte, Aktivekohle, Nitrax, Filterschwam grob + fein, Keramikgranulat

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* Pumpe Juwel ECCOFLOW 1000 l/h Int.

Also da fangen die Probleme an:
- Aktivkohle zieht die Nährstoffe aus dem Wasser, Die hält übrigens auch nur ca. 4 Wochen und gibt die Stoffe dann unkontrolliert wieder ab.
- Nitrax ist ein Nitratentferner, der pfuscht sowieso in die Makronährstoffe herein.
- Filterwatte verstopft üblicherweise relativ schnell, wenn du keine großartigen Schwebeteilchen im Wasser hast, dann würde ich die einfach weglassen.

Die o.g. 3 Filtermedien würde ich nicht verwenden (Cirax kann man machen, muss man aber nicht).
Bei 260 Litern (bzw. weniger durch Bodengrund und Deko) hätte auch eine Pumpe mit etwa 260 bis 520 l/h ausgereicht, ob man das Wasser 4 mal pro Stunde komplett durch den Filter ziehen muss wage ich zu bezweifeln.

Auf den Fotos erkennt man, das der Filterauslauf gegen die Wasseroberfläche gerichtet ist... Etwas Oberflächenbewegung ist gut für die Sauerstoffversorgung, so viel Oberflächenbewegung (gepaart mit der zu großen Pumpe) treibt dir jedes bisschen CO2 aus dem Wasser. Hier solltest du den Filterauslauf bedeutend flacher ausrichten.

Beim Teilwasserwechsel (1x Wöchentloich) gebe ich noch Easy-Life Filter Medium ins Wasser.

EL flüssiges Filtermedium ist soweit mir bekannt gemahlenes Zeolith... Was Aktivkohle und Nitrax nicht schaffen erreichst du damit. Das würde ich mir ebenfalls auf lange Sicht sparen, derzeit kann das aber noch helfen, wenn du den Filter von Nitrax, Aktivkohle und Filterwatte befreist.

Das wären für meinen Geschmack zunächst einige Änderungen, das dauert dann aber 2 Wochen oder länger, bis sich dein Aquarium darauf eingestellt hat.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby starsgate » 25 Aug 2018 22:50
Danke für deine Antwort.

Das Aquarium ist als "Gesamtpaket" zu kaufen. So habe ich nichts ausgesucht, sondern darauf vertraut, dass die Leute wissen, was sie zusammen stellen.

Also sind die Wasserwerte in Ordnung?
Sonstige Anregungen?

Viele Grüße
Gabriel
starsgate
Posts: 7
Joined: 25 Aug 2018 12:24
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 26 Aug 2018 12:14
Hallo Gabriel,

starsgate wrote:Das Aquarium ist als "Gesamtpaket" zu kaufen.

ich kenne diese Aquarien Komplettsets, auch die Juwel-Filter haben einen gewissen Ruf. Bodengrund und Pflanzen gehören aber üblicherweise nicht zu diesen Komplettsets.
Typisch ist auch, das die Beleuchtung dieser Komplettsets nicht allzu stark ist. Filter werden nach Pumpenleistung verkauft - je nach Anwendungsfall ist aber das Filtervolumen wichtiger (bei Pflanzenaquarien weniger wichtig).

Also sind die Wasserwerte in Ordnung?

Nicht wirklich. Zunächst muss die Aktivkohle aus dem Filter entfernt werden (und der Nitrax-Schwann gleich mit), dann kann man weiter sehen.

Auf den Fotos sind helle Triebspitzen (fast weiß) bei einigen Stängelpflanzen erkennbar, das deutet auf Eisenmangel hin (helle Triebspitzen können aber auch Nitrat oder Magnesiummangel sein), daher solltest du noch einmal Eisenvolldünger hinzufügen. Es kann ebenfalls helfen den Pflanzen etwas Wurzeldüngung zukommen zu lassen, ob man hier Eisentabletten (z.B. Dennerle E15), Laterit-Kugeln (z.B. Dupla Duplarit-K) oder Tonkugeln (z.B. JBL - Die 7 Kugeln) verwendet ist eine Geschmacksfrage.

Sonstige Anregungen?

Anschließend braucht es Zeit - zurücklehnen und abwarten.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 26 Aug 2018 13:19
Hallo Gabriel,
herzlich willkommen in Flowgrow.
starsgate wrote:Das Aquarium ist als "Gesamtpaket" zu kaufen. So habe ich nichts ausgesucht, sondern darauf vertraut, dass die Leute wissen, was sie zusammen stellen.

Vermutlich hast du alles so gemacht, wie es vorgeschrieben, zusammengestellt war, dann muss es ja funktionieren!

Und, vertraust du immer noch darauf?

Also sind die Wasserwerte in Ordnung?

Das ist doch schon aus dem von Torsten Geschriebenen klar ersichtlich, nein!

Hast du jemals auch nur irgend etwas zu einem der hier beschriebenen Düngesysteme gelesen? Es sieht nicht so aus und wenn das so ist oder du Fragen dazu hast, hole das bitte im Subforum "Nährstoffe" nach.

Sonstige Anregungen?

Ja, lies mal in meiner Signatur.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7034
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby starsgate » 28 Aug 2018 19:43
unbekannt1984 wrote:Auf den Fotos sind helle Triebspitzen (fast weiß) bei einigen Stängelpflanzen erkennbar, das deutet auf Eisenmangel hin (helle Triebspitzen können aber auch Nitrat oder Magnesiummangel sein), daher solltest du noch einmal Eisenvolldünger hinzufügen. Es kann ebenfalls helfen den Pflanzen etwas Wurzeldüngung zukommen zu lassen, ob man hier Eisentabletten (z.B. Dennerle E15), Laterit-Kugeln (z.B. Dupla Duplarit-K) oder Tonkugeln (z.B. JBL - Die 7 Kugeln) verwendet ist eine Geschmacksfrage.


Ist es normal, dass manche Pflanzenüber all würzeln machen?

Nun habe ich hier im Wasserpflanzen-Forum ein paar Sachen gelesen und selber recherchiert...
Bleibt allerdings die Frage offen: Düngen oder nicht? Und wenn ja was?

Wenn ich die Pflanzen angucke, finde ich gut Wachsende Pflanzen (nur zwei um genau zu sein, sieh Bilder) aber so gut wie alle Mangelerscheinungen bei anderen Pflnazen: Kaputte oder resorbierte Blätterspitzen, gelbliche Pflanzen/Blätter, Löcher in den Blättern, dunkle Blattadern...

Je mehr ich lese, umso komplizierter wird das ganz. Mangelerscheinungen, zig Tests (ich habe das Gefühl, ich muss hier ein Labor aufbauen :lol: ) und die ganzen Düngerkonzepte mit und ohne CO2 usw.

Danke euch.

Ach so, nur so am Rande, mit dem "Aquarium als Gesamtpaket" meinte ich nur die Hardware :)
starsgate
Posts: 7
Joined: 25 Aug 2018 12:24
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 29 Aug 2018 08:10
Hallo Gabriel,

starsgate wrote:Ist es normal, dass manche Pflanzenüber all würzeln machen?

wie meinst du das jetzt? Mit Wasserpest und Rotala hast du ein paar Stengelpflanzen, die durchaus mal fliegende Wurzeln (Luftwurzeln) ausbilden können.

Bleibt allerdings die Frage offen: Düngen oder nicht? Und wenn ja was?

Hast du die Aktivkohle und Nitrax entfernt? Ansonsten macht düngen halt nicht viel Sinn.
Wie soll das Aquarium denn in Zukunft aussehen? Ohne Düngung werden die Mängel an den Pflanzen noch schlimmer, dies kann auch zum Auflösen der Pflanzen führen.

Mit JBL Ferropol hast du ja nun einen flüssigen Eisenvolldünger, der auch etwas Kalium mitbringt. Nitrat und Phosphat kommt über das Fischfutter in das Aquarium, ist nur die Frage ob das ausreicht bei deinen Pflanzen.

Wurzeldüngung ist ein Thema für sich. Also ich selbst mache kaum Wurzeldüngung und Nik soweit mir bekannt gar nichts (ausser wenn er Mikrodünger wieder in eine Kammer unter dem Bodengrund spritzt). Es ist halt gerade bei Eisenmangel eine Möglichkeit gezielt den Pflanzen diese Nährstoffe zu liefern.
Gerade Laterit- und Tonkugeln hinterlassen dabei aber einen ziemlichen Staub im Boden, den man aufwirbelt, wenn man Pflanzen herauszieht oder umsetzt.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby starsgate » 31 Aug 2018 12:07
Hallo Torsten,

ja das Filtersystem ist jetzt von Aktivkohle und Nitrat-Schwamm befreit. Bei Licht bin ich auch mittlerweile (gestern erst) bei 8 Stunden angekommen. Dünger eingestellt und die Futtermenge verringert.

Mal schauen. Ich gib das ganze noch ein bis zwei Wochen.

Danke und VG
G.
starsgate
Posts: 7
Joined: 25 Aug 2018 12:24
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 31 Aug 2018 13:25
Hallo Gabriel,

starsgate wrote:ja das Filtersystem ist jetzt von Aktivkohle und Nitrat-Schwamm befreit.

das ist gut,
Bei Licht bin ich auch mittlerweile (gestern erst) bei 8 Stunden angekommen. Dünger eingestellt und die Futtermenge verringert.

wer hat gesagt du solltest die Beleuchtungszeit und Futtermenge verringern?

Was meinst du mit "Dünger eingestellt"? Du solltest nach dem entfernen der Aktivkohle und des Nitratentferners noch einmal die normale Dosis Eisenvolldünger anwenden.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby starsgate » 01 Sep 2018 13:31
unbekannt1984 wrote:wer hat gesagt du solltest die Beleuchtungszeit und Futtermenge verringern?
Was meinst du mit "Dünger eingestellt"? Du solltest nach dem entfernen der Aktivkohle und des Nitratentferners noch einmal die normale Dosis Eisenvolldünger anwenden.


Ich war in einem Zoo-Laden, wo ich die fische und Pflanzen gekauft habe und habe dort mit den Leuten geredet.
Die Futtermenge (1 Frostfutter Würfel Rote Mückenlarven + Flockenfuter täglich) ist viel zu viel für den Fischbestand, den ich habe. Die Beleuchtungsdauer von 11/12 Stunden sei auch viel zu lange. Und die angegebene Düngermenge sei ebenfalls zu hoch für ein so junges Becken.
Daher erstmal alles abgestellt und dann langsam anfangen an einzelne schrauben zu drehen und die Effekte beobachten.

Normalerweise etwa 3/4 Tage nach dem wöchentlichen WW und entfernen von Algen (so gut es ging), gab es ein explosionsartiges Wachstum von Algen. Das war die Woche viel weniger.
Daher wollte ich mit dem Düngen jetzt anfangen und erstmal nur ein drittel der vorgeschrieben Menge und dann evtl. erhöhen.

Viele Grüße
G.
starsgate
Posts: 7
Joined: 25 Aug 2018 12:24
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 01 Sep 2018 13:55
Hallo Gabriel,

starsgate wrote:Ich war in einem Zoo-Laden, wo ich die fische und Pflanzen gekauft habe und habe dort mit den Leuten geredet.

nur haben in so manchen Zooläden die Mitarbeiter selbst keine Ahnung, ich wäre da schon froh, wenn die dir nicht neue Aktivkohle, Zeolith & Co. aufgeschwatzt haben.

Dann hör du jetzt erstmal auf die Beratung deines Zoofachgeschäfts, wenn dir die Kosten davon zu hoch werden oder du verzweifelst (also in Folge bereit bist Ratschläge anzunehmen und umzusetzen), dann können wir uns hier noch einmal sprechen.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Hilfe bei meinem neuen Aquarium (Blaualgen?)
by kdiggler » 22 Oct 2013 14:28
5 2784 by kdiggler View the latest post
12 Feb 2014 16:01
Probleme beim Pflanzenwuchs/ Hilfe beim Dünger benötigt
Attachment(s) by Fluffy Dog » 05 Dec 2014 16:24
37 2451 by Fluffy Dog View the latest post
18 Mar 2015 14:38
Diverse Probleme im neuen Aquarium
Attachment(s) by L Lawliet » 23 Sep 2013 12:02
10 799 by L Lawliet View the latest post
10 Oct 2013 15:58
Hilfe beim identifizierung
Attachment(s) by iamblichos » 02 Jun 2013 09:59
4 258 by iamblichos View the latest post
02 Jun 2013 11:37
Düngerempfehlung > Hilfe beim Wasser
Attachment(s) by morli82 » 25 Sep 2018 12:16
6 366 by morli82 View the latest post
28 Sep 2018 20:09

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests