Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Bandito » 21 Oct 2017 14:24

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

grüner Film auf der Wasseroberfläche, Algen, schlechter Pflanzenwuchs

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 3 Jahre

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* Eckaquarium, Schenkelmaß 80cm, Inhalt 380l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Kies, Körnung 1-2mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* nein

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x T8 18Watt
2x T5 23Watt
alle in 865


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

mobiler HMF mit Eheim Compact 1000


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* keine

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ca. 700l

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 65

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] CO??-Dauertest von AquaSabi (Drop Checker)

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] CO?? Check von AquaRebell

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] eine weitere Strömungspumpe im Bodenbereich

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 21.10.17

Temperatur in °C:* 24

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

alle JBL Tr??pfentest


pH-Wert: 6,0

KH-Wert: 3

GH-Wert: unter 1

Fe-Wert (Eisen): -

NH4-Wert (Ammonium): -

NO2-Wert (Nitrit): 0,075

NO3-Wert (Nitrat): 1

PO4-Wert (Phosphat): -

K-Wert (Kalium): -

Mg-Wert (Magnesium): -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

aktuell gar nicht


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* aktuell 35% wöchentlich

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: nein

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: gar nicht

Pflanzenliste:

leider alle weitestgehend unbekannt

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 50%

Besatz:

ca. 10 Neon
ca. 15 Rotkopf-Salmer


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 4

Leitungswasser GH-Wert:* 7,5

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 44 mg/l

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 5,8 mg/l

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 0,88 mg/l

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* unter 0,002mg/l

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): unbekannt

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo,
ich habe vor zwei Wochen einen Hilferuf meiner Mutter bekommen - das ganze Becken war mit Pinselalgen übersät.
Mir fiel auf das die CO²-Anlage nicht mehr lief - die Flasche war leer. Ich habe sie neu befüllen lassen und die CO2-Dosierung etwas erhöht, die Pinselalgen wurden weniger.
Die Pflanzen mussten allesamt entfernt werden und das Becken wurde neu bepflanzt. Die Pflanzen wuchsen gut an, das Algenproblem schien fast überwunden.
Heute der nächste Hilferuf - die Pflanzen kümmern, sind alle von Algen überzogen, auf der Wasseroberfläche befindet sich ein grüner Belag.
Ich habe dann mal ein paar Wasserwerte gemessen, als erstes fiel der irre niedrige PH-Wert auf: 6,0 :shock:
Ich habe dann die CO²-Düngung reduziert und dem Wasser drei Esslöffel Natriumhydrogencarbonat zugesetzt.
Leider mußte ich feststellen das viele meiner Wassertests sich kaputt gelegen haben und einfach nicht mehr funktionieren (manche waren schon Jahre nicht mehr im Einsatz).
Ich hoffe das Euch die dürftigen Infos und die Bilder ausreichen um eine erste Einschätzung abgeben zu können.

Vielen Dank,
Micha

Attachments

User avatar
Bandito
Posts: 24
Joined: 08 Jun 2012 12:00
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 22 Oct 2017 15:48
Hallo Micha,

ich würde einen Wasserreset durchführen, will heißen drei Wasserwechsel á 80% hintereinander. Und dann zukünftig mehr wechseln.
Bei KH 3 kann der pH-Wert nicht bei 6 liegen. Die Messungen stimmen nicht. Und die GH ist von 7,5 auf unter 1 gefallen? Du hast wohl GH und KH vertauscht, also GH 3 und KH<1? Du solltest herausfinden, warum die gegenüber dem Leitungswasser derart abgesunken sind und diese Ursache eliminieren.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Bandito » 22 Oct 2017 17:35
Ich habe mir heute nochmal das Becken meiner Mutter angesehen - meine Angabe das wöchentlich 35% des Wassers gewechselt werden, stimmt nicht. Heute habe ich erfahren, das sie die letzten zwei Wochen zweimal wöchentlich 50% gewechselt hat.
Heute habe ich auch nochmal ein paar Wasserwerte kontrolliert und schon mal festgestellt das scheinbar auch mein GH-Test kaputt ist. Auch bei Leitungswasser habe ich sofort einen Farbumschlag, das heißt das Leitungswasser läge auch unter GH 1 was nicht sein kann.
Mein Geburtstag steht eh vor der Tür, also habe ich mir schon mal von meiner Frau einen kompletten Testkoffer gewünscht :lol:
PH-Test und KH-Test habe ich vorher an meinen Becken gecheckt, hier bekomme ich die üblichen Werte angezeigt. Die Tests scheinen also okay zu sein. Nochmal bei Ihr gemessen: Wohl durch die Zugabe des Natrons ist die KH auf 4 und der PH-Wert auf 6,5 gestiegen. Das Leitungswasser hat bei uns ohnehin nur eine KH von 4...
User avatar
Bandito
Posts: 24
Joined: 08 Jun 2012 12:00
Feedback: 0 (0%)
Postby Bandito » 24 Oct 2017 19:29
Kann den jemand von Euch anhand der Bilder erkennen um welche Algen es sich handeln könnte....? :glaskugel:
User avatar
Bandito
Posts: 24
Joined: 08 Jun 2012 12:00
Feedback: 0 (0%)
Postby Bandito » 07 Nov 2017 19:24
Mal ein kleines Update meinerseits...
Um die Algen in den Griff zu bekommen haben wir mal eine Kur mit EasyCarbo gemacht - die Pinselagen hat es nicht gejuckt, dafür ist aber der grüne Schleier auf der Wasseroberfläche verschwunden.
Die Pflanzen sind mittlerweile zu 50% eingegangen, der Rest sieht auch nicht berrauschend aus.

Hier mal ein paar aktuelle Wasserwerte - wobei ich erwähnen muss das die Co²-Anlage ein paar Tage nicht lief (war wegen der EasyCarbo-Kur abgeschaltet):

PH = 7,2
KH = 5
GH = 6
FE = nicht nachweisbar
NO3 = 15
PO4 = 0,2
SiO2 = 0,8

Die Werte sehen IMO alle okay aus - außer das hier scheinbar Eisenmangel vorliegt was auch die Ursache für das absterben der Pflanzen sein könnte.
Ich habe Mikro Basic Eisenvolldünger von Aqua Rebell da der sich hier natürlich anbieten würde... Aber genau den Dünger habe ich irgendwie als Auslöser für Pinselalgen in Verdacht. In einem andern Becken war alles supi, bis ich den Dünger eingesetzt hatte. Kurz danach kamen die Pinselalgen. Dünger abgesetzt, Algen verschwanden. Nach drei Wochen habe ich nochmal einen Versuch gewagt mit dem selben Ergebniss...

Hat da vielleicht jemand einen Tipp welchen Dünger ich einsetzen könnte...?
User avatar
Bandito
Posts: 24
Joined: 08 Jun 2012 12:00
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pflanzen kümmern, Algen wuchern - Weiß langsam nicht weiter
by kugelfisch01 » 15 Nov 2015 18:48
18 1828 by kugelfisch01 View the latest post
29 Nov 2015 19:22
Grüner Bodenbelag + Algen an der Einrichtung...
Attachment(s) by emphaser » 05 Apr 2016 18:26
7 519 by emphaser View the latest post
11 Apr 2016 08:55
Algen an den Scheiben (komplett grüner Belag)
Attachment(s) by kalkreiber80 » 04 Dec 2014 20:09
17 21702 by kru View the latest post
19 Nov 2016 16:29
Pflanzen kümmern vor sich hin
Attachment(s) by kauli » 12 Nov 2012 22:17
24 2012 by kauli View the latest post
21 Feb 2013 00:47
Pflanzen kümmern & Algenwachstum
Attachment(s) by AquaRob » 02 Jan 2014 11:11
9 884 by java97 View the latest post
08 Jan 2014 13:47

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests