Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Nele2.0 » 08 Apr 2017 16:50

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

keine Ahnung von Technik seitens des Besitzers (siehe Fragen unten)
Insbesondere bekomme ich den Diffusor aber nicht zum Laufen.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

das Becken steht heute den 2.Tag

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 2 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 80x40x35

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* ADA Amazonia Light

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Mangrovenholz und Basaltsteine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* vorerst 6Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

LED Rigid Stripes (2x 6400K, 1x 2700K) mit insgesamt 3550Lumen = 31/l

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

HMF


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* mittlere Matte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 300l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Aquasabi CO2 Diffusor Edelstahl Pollen 25

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: Easy Aqua Blasenzähler von Aquasabi

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dauertest von Aquasabi

Welche Farbe hat der Dauertest? blau, erst 1 Stunde im Becken

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Co2 Check 20mg/l

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Stabheizer

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* noch gar nicht

Temperatur in °C:* 25

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

vorhanden sind: AR Mikro Basic, AR Mikro Spezial Flowgrow, AR Makro Spezial N, AR Makro Basic Nitrat und Phosphat, Bittersalz


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* normalerweise 50% wöchentlich, jetzt alle 2-3Tage 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

* diverse Bucen, Moose und Anubias
* Kongofarn
* Staurogyne repens
* Rotala indica
* Pogostemon erectus
* Riesennadelsimse
* Cryptocoryne Hobbit
* Blyxa japonica (die eh wieder eingehen wird :()
*Glosso als Bodendecker hoffentlich
* HCC als Versuch auf dem HMF

Diverse schnell wachsende Stängelpflanzen und Hornkraut jetzt erstmal zum einfahren, die ich dann irgendwann wieder rauswerfe


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* theoretisch zu 90%

Besatz:

keiner

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 4,6

Leitungswasser GH-Wert:* 6,3

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 38

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 4,3

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 2,1

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 3,0

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): nicht messbar

Weitere Informationen und Bilder:



Wem das zu viel zu lesen ist, der kann auch gleich zu den Fragen wechseln :P
Hallo zusammen!

Ich stell mich nochmal vor: ich bin Nele, Schülerin, und ich hab mein 1.Aquarium (360l) seit Septemper 2016, zu dem ich mich hier seeeeeehr viel belesen und inspiriren lassen habe.
Ich komme damit auch super klar: es gibt keine sichtbaren Algen, alles wächst sehr gut und meine geliebten Bucen wachsen sogar richtig schnell und blühen die ganze Zeit.

Ihr würdet es wahrscheinlich nicht besonders großartig finden, aber meiner Mum gefällt es so gut, dass ich nun ein weiteres Becken im Wohnzimmer aufstellen durfte, welches ich mit den Einnahmen finanziere, die ich mit dem Verschnitt der Pflanzen aus dem anderen Becken mache.

Da das jetzt aber auch keine immensen Einnahmen sind, war bei dem Becken einiges an experimentieren erforderlich:
*Abdeckung hab ich aus Glas gemacht, da meine Mum nicht so eine hässliche Plastikabdeckung wollte
*darauf eine von mir gebaute Beleuchtung mit LED-Rigid Stripes (hier schon das 1.Problem, dass ich in den Kasten leider nur 3x 50cm einkleben konnte...alle anderen Kästen wären zu lang gewesen)
* außerdem war kein Außenfilter möglich, daher habe ich einen HMF gebaut, den ich irgendwie begrünen möchte...eigentlich hoffe ich darauf, dass das HCC dort gut anwächst, aber ich hab auch große Bedenken :nosmile:
Ich habe extra den HMF eher in einer Kegelform in der Ecke gemacht, damit es nicht total senkrecht zur Wasseroberfläche wachsen muss, sondern eher eine steile Anhöhe hat.
* in meinem großen Becken kann ich aufgrund der Höhe und der Corys keinen richtig tollen Bodendecker haben, daher wollte ich hier so gerne einen dichten Bewuchs mit Glosso (hatte ich noch da) oder eben dem HCC haben.
Außerdem möchte ich es nochmal mit der Blyxa japonica versuchen, da ich sie unglaublich toll finde...sie aber jedes Mal bei mir eingeht
Naja, lange Rede, kurzer Sinn...meine Mum hat jetzt nach einem Gespräch mit dem netten Herrn von Aquasabi den ADA Amazonia Light bestellt und der ist jetzt drin...und ich bin etwas überfordert. Bisher habe ich immer den Nährstoffgehalt gemessen und dann rechnerisch aufgedüngt. Aber mit dem Soil geht das ja nun irgendwie nicht mehr, da ich ja nicht weiß, was der alles so abgibt.

Vielen Dank für´s Lesen dieses Romans, an die, die es bis hierhin geschafft haben. Jetzt meine Fragen:

1) Der Soil wird ja Kationen binden, oder!? D.h. ich muss Kalium und Magnesium definitiv düngen, da ich das nicht im Wasser habe. Calcium gleiche ich mit den vielen Wasserwechseln aus. Außerdem die Mikronährstoffe düngen. Nitrat und Phosphat sollte er erstmal abgeben.
Hab ich das richtig verstanden??

2) ich bekomme den Diffusor von Aquasabi nicht richtig zum laufen :( Ich habe ihn schon 2 Tage vorher gewässert, aber wenn ich eine normale Blasenanzahl einstelle, kommt absolut NICHTS durch die Keramikmembran (wenn man ihn aufschraubt, sieht man aber, dass das CO2 im Diffusor ankommt). Ist das normal, dass ich gar nix an Bläschen rauskommen sehen kann??? Richtig was sehen kann ich nur, wenn ich so viel aufdrehe, dass im Blasenzähler nur noch ein Strom herrscht. Oder ist der zu groß für mein Becken? Leider steht nirgendwo welche Größe für welches Becken gedacht ist. Der Drop-Checker gibt noch nix her, weil ich ihn erst vor 1 Stunde ins Becken hängen konnte.

3) Meint ihr denn das ganze Setup kann überhaupt so funktionieren? Ich bin ja jetzt schon total verliebt in das Layout, aber kann das mit dem Licht klappen?
Ach, ich fänd´s einfach nett, wenn die Profis sich hier mal äußern, ob ich total wahnsinnig bin oder ob das doch nicht alles Murks ist, was ich mir so überlegt habe :pfeifen:
Das wäre wirklich toll.
Nele2.0
Posts: 5
Joined: 27 Nov 2016 12:28
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 08 Apr 2017 17:11
Hallo Nele,

zu 1) Kann ich leider nicht beantworten. Ich benutze zwar in meinem Cube auch Soil, aber das zeigt aktuell keinen Effekt außer, dass es das Wasser etwas weicher macht.

zu 2) Dein Becken hat in etwa 100 Liter, ich habe bei meinem als ich noch den Glasdiffusor hatte (3cm Membrane) in etwa 90 Blasen die Minute einstellen müssen, damit der CO2 Test auf 20mg/L grün wird.
Auf was für einem Druck steht denn das Manometer deiner CO2 Anlage? Ich habe aktuell in beiden Becken ~1,8 Bar an Druck, die ich auf die Einspeisung (Inline Diffusor in einem - Membrane im anderen Becken). Vielleicht hast du hier zu wenig?

zu 3) Das wird sich mit der Zeit zeigen - denke ich mal.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby LehTho » 08 Apr 2017 17:43
Hallo Nele

Bin zwar kein Profi, ich äußere mich aber mal trotzdem. ;-)

Was du schreibst klingt sehr gut und engagiert, machst dir echt Gedanken.

Bzgl. des Diffusor würde ich eine deinem Becken entsprechende Blasenzahl einstellen und den Diffusor beobachten. Solange im Blasenzähler Blasen zu sehen sind müsste ja das CO2 im Aquarium ankommen.
Nicht das es bei geringerem Druck irgendwo verschwindet zwischendurch.

Der Dauertest müsste nach ein paar Stunden ja auch mal was anzeigen.

Zeig doch mal ein Foto von deinem Aquarium.

Grüße
Thomas
User avatar
LehTho
Posts: 103
Joined: 27 Aug 2016 21:10
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby Basti87 » 09 Apr 2017 10:27
Huhu Nele,

sicher das der CO2 Schlauch überall richtig drauf ist? Oder vlt sogar irgendwo ein kleines Loch hat. Wenn sich die Blasenanzahl im Zähler erhöhrt wenn du am Ventil rumschraubst aber dann beim Diffusor nicht soviel ankommt, scheint mir zwischen Zähler zu Diffusor irgendwo was nicht dicht zu sein.

Ja das mit dem ADA Soil hast du richtig verstanden. Die ersten 3 Wochen brauchst du eigentlich nur Kalium düngen. Das Soil bindet sehr viel Kalium bis es gesättigt ist. Wenn du natürlich Mangelerscheinungen an den Pflanzen siehst entsprechend düngen.

Bei ADA Soil soll man die 1 Woche jeden Tag mind. 50% Wasser wechseln, dann die 2 Woche jeden 2 Tag usw. Nach der 3 Woche dann wöchentlich.

Grüße
Sebastian
lg Basti
Basti87
Posts: 23
Joined: 06 Jan 2017 17:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Nele2.0 » 09 Apr 2017 11:05
Vielen lieben Dank für eure Antworten.
Also, das mit dem Diffusor ist mir immer noch suspekt. Wie gesagt schließe ich ein Leck als Ursache aus, da ja genauso viele Blasen im Diffusor ankommen wie im Blasenzähler sind. Es kommt nur nix Sichtbares aus der Keramikmembran. Den Arbeitsdruck habe ich bei 1,8bar.
Aber zu funktionieren scheint es :sceptic:
Der Diffusor ist hinter dem HMF und der Drop-Checker ganz auf der anderen Seite des Aquariums in der Strömung...und der wurde gestern noch hellgrün.
Kann es sein, dass die Blasen so mini sind, dass ich sie einfach nicht sehe??

@Basti87: okay, das wusste ich nicht. Habe mich nach der Aquasabi-Homepage gerichtet. Danke für deine Info.
Nele2.0
Posts: 5
Joined: 27 Nov 2016 12:28
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Hilfe bei meinem ersten Aquascape Versuch
by rAGE » 23 Oct 2013 18:41
11 611 by AQ Dave View the latest post
24 Oct 2013 19:14
Rotalgen in meinem ersten Scape
Attachment(s) by cyclops » 20 Jun 2011 20:55
10 839 by Tim Smdhf View the latest post
21 Jun 2011 16:11
Bitte helft mir, meine Fische sterben!
by mooskugel » 08 May 2019 15:25
8 1588 by mooskugel View the latest post
11 May 2019 13:07
Was geht schief im ersten AQ?
Attachment(s) by svenm_76 » 20 Jun 2012 19:15
23 1654 by svenm_76 View the latest post
31 Aug 2012 16:18
60 Liter Dennerle Cube mit ersten Problemen
by N0body » 21 Oct 2014 14:06
0 340 by N0body View the latest post
21 Oct 2014 14:06

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests