Post Reply
51 posts • Page 1 of 4
Postby Flowie » 11 Jul 2011 17:03

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Moin,
ich habe seid 2-4 Tagen diese fein haarigen Büschel. Sie sitzen größtenteils auf Pflanzen teilweise aber auch auf Wurzeln... Bin mir nicht sicher ob es Haar oder Fusselalgen sind.
Da das Becken erst seit ca 11 Tagen steht und bepflanzt ist und ich das erste mal T5 habe bin ich mir nicht sicher ob das normal ist?


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Neueinrichtung am 29.06. Kein eingefahrener Filter.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 11 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 120x40x50

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Naturkies, Körnung 3-4mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Fingerwurzeln 3 Stück, 6 KG Drachensteine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8-12 Uhr - 2Std Mittagspause - 14-21 Uhr

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Juwel Standart Beleuchtung 2x54Watt T5, 1x High Lite Day u. 1x High Lite Natur

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Juwel Bio Flow 3.0


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* grobe Filterschwämme, Siphorax, Filterwatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 600Liter /Std.

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Seit 3 Tagen Flipper, vorher Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ca 60 SSt??ck /Min.

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] JBL Co2 PLus ph Test

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Mitgelieferte JBL Fl??ssigkeit

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Integrierter Heizstab im Innenfilter

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 11.07

Temperatur in °C:* ca. 25-26°

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Streifentest von JBL


pH-Wert: 7,4

KH-Wert: 6

GH-Wert: 15-16

Fe-Wert (Eisen): nicht gemessen

NH4-Wert (Ammonium): nicht gemessen

NO3-Wert (Nitrat): ca 15mg /l

PO4-Wert (Phosphat): nicht gemessen

K-Wert (Kalium): nicht gemessen

Mg-Wert (Magnesium): nicht gemessen

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Düngung nach dem PPS.
5ml Aqua Rebell Makro Basic NPK und 5ml Mikro Basic Eisenvolldünger bei ca 200 Litern Nettovolumen


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Einmal in der Woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 1 Teil Osmosewasser, 1 Teil Leitungswasser

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Nein

Pflanzenliste:

Rotala Colorata, Rotala Rotundifolia, HCC, Pogostemon Erectus, Heteranthera Zoisterifolia, Javamoos, Blyxa Japonica, etwas Javafarn

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 75-80% (HCC noch nicht zugewachsen)

Besatz:

Momentan 10 Red Fire, nacher noch 2 Skalare

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 8

Leitungswasser GH-Wert:* 19

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 10-15

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

Weitere Informationen und Bilder:


Konnte leider bís jetzt keine Wasserwerte bzw meinen Anbieter ausfindig machen. Gemessen wurde alle Werte mit dem JBL Streifentest.

Anbei ein paar Bilder... Hoffe ihr könnt mir helfen =(

Viele Grüße, Florian

Attachments

GameGuitar.jimdo.com - Fingerstyle. Games. Gitarre.
User avatar
Flowie
Posts: 173
Joined: 06 Jun 2011 19:50
Feedback: 4 (100%)
Postby Flowie » 11 Jul 2011 19:05
Muss gerade nochmal ergänzen:

Es wird 1 Teil Osmosewasser und 3 Teile Leitungswasser verschnitten.
GameGuitar.jimdo.com - Fingerstyle. Games. Gitarre.
User avatar
Flowie
Posts: 173
Joined: 06 Jun 2011 19:50
Feedback: 4 (100%)
Postby Mamichrissi » 11 Jul 2011 20:55
Hallo,

versuch bitte die anderen Werte aus deinem AQ noch zu posten, die du mit "nicht gemessen" betietelt hast - ohne diese kann man dir nicht wirklich helfen.

2 h Lichtpause bringen gar nichts - da kommt nichts zur Ruhe - müsste wenn dann schon länger Pause zwischen sein.

Siphorax würd ich ganz schnell raus werfen.

Dein Filter verliehrt ja an Leistung - also sind es weniger als 600l/h was wirklich umgewältzt wird - evtl. etwas zu wenig/zu langsam. Bringt der den überhaupt genügend strömung, dass die Nährstoffe überall gleichmäßig verteilt werden?

Streifentest sind mist - investiere deinen Pflanzen zu liebe in Flüssigreagenzien - muss ja ned gleich ein teurer Testkoffer sein - die Wassertest´s von http://w*w.filterking.eu/*/index.php sind genau so gut.

Ein Bild des gesammten Beckes wäre noch schön.


LG Chrissi
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.

Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe!

Das Glück eines Kindes beginnt lange bevor es geboren wird, im Herzen von zwei Menschen die einander Lieben!
Mamichrissi
Posts: 335
Joined: 15 Oct 2010 08:50
Feedback: 7 (100%)
Postby Flowie » 11 Jul 2011 21:06
Mamichrissi wrote:Hallo,

versuch bitte die anderen Werte aus deinem AQ noch zu posten, die du mit "nicht gemessen" betietelt hast - ohne diese kann man dir nicht wirklich helfen.


Hey,
leider besitze ich noch keine entsprechenden Test´s ich könnte momentan nur in den Zooladen und mal alles Testen lassen.. Sobald ich wieder etwas flüssig bin gibts auch nen Testkoffer oder zu mindest entsprechende Einzelsets.

2 h Lichtpause bringen gar nichts - da kommt nichts zur Ruhe - müsste wenn dann schon länger Pause zwischen sein.


ZB. ? Leiden daran dann nicht evt die Lichthungrigen Pflanzen?

Siphorax würd ich ganz schnell raus werfen.


Weil? Es (bzw. die Bakterien darauf) das Nitrat fressen?

Dein Filter verliehrt ja an Leistung - also sind es weniger als 600l/h was wirklich umgewältzt wird - evtl. etwas zu wenig/zu langsam. Bringt der den überhaupt genügend strömung, dass die Nährstoffe überall gleichmäßig verteilt werden?


Also er ist jetzt brandneu..3 Wochen alt..2 in Betrieb. Mit der Strömung bin ich zufrieden! Hab aber auch noch eine kleine Umwälzpumpe die ich notfalls benutzen könnte.

Streifentest sind mist - investiere deinen Pflanzen zu liebe in Flüssigreagenzien - muss ja ned gleich ein teurer Testkoffer sein - die Wassertest´s von http://w*w.filterking.eu/*/index.php sind genau so gut.


Wie oben gesagt, sobald ich Geld hab sehr gerne^^

Ein Bild des gesammten Beckes wäre noch schön.

Bekommst du! Bessere Quali geht mit der Digicam leider nicht.. sorry.

Dankeschön =) Flo

Attachments

GameGuitar.jimdo.com - Fingerstyle. Games. Gitarre.
User avatar
Flowie
Posts: 173
Joined: 06 Jun 2011 19:50
Feedback: 4 (100%)
Postby Mamichrissi » 11 Jul 2011 21:18
Hallo,

Flowie wrote:Leiden daran dann nicht evt die Lichthungrigen Pflanzen?


Ich kenne viele mit einem echt tollten Pflanzenwachstun - die haben entweder gar keine Lichtpausen oder aber mehr als 4 h.

Flowie wrote:Weil? Es (bzw. die Bakterien darauf) das Nitrat fressen?


Das zieht dir die Nährstoffe raus, die deine Pflanzen brauche - genauer weis ich es leider ned - darüber steht aber genung im Forum - einfach druchsuchen

Flowie wrote:Also er ist jetzt brandneu..3 Wochen alt..2 in Betrieb. Mit der Strömung bin ich zufrieden! Hab aber auch noch eine kleine Umwälzpumpe die ich notfalls benutzen könnte.


Jo, trotzdem wird es mit der zeit weniger und das Filtermaterial wird auch was weg stecken - aber solange es genung is - passt es ja

Flowie wrote:Bekommst du! Bessere Quali geht mit der Digicam leider nicht.. sorry.


gefällt mir eigentlich sehr gut :top:



Das mit den Algen wirste auch noch in den Griff bekommen und wenn du erstma deine Werte hir posten konntest - dann wird das sicher schnell gehen.


LG Chrissi
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.

Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe!

Das Glück eines Kindes beginnt lange bevor es geboren wird, im Herzen von zwei Menschen die einander Lieben!
Mamichrissi
Posts: 335
Joined: 15 Oct 2010 08:50
Feedback: 7 (100%)
Postby Flowie » 12 Jul 2011 18:24
Aaalso =)

Hab die Wasserwerte tatsächlich gefunden.. Das kommt aus meinem Wasserhahn:

Calcium (Ca) 65 mg/l
Chlorid (Cl) 23 mg/l
Eisen (Fe) 0,01 mg/l
Kalium (K) 0,8 mg/l
Magnesium (Mg) 2 mg/l
Mangan (Mn) n.n. mg/l
Natrium (Na) 7 mg/l
Nitrat (NO3) 0,6 mg/l
Sulfat (SO4) 44 mg/l
ph-Wert 7,6

Jetzt weiss ich auch was bei den Streifentests mit Ratestäbchen gemeint ist..bezüglich zB. dem Nitratwert :D

MfG, Flo
GameGuitar.jimdo.com - Fingerstyle. Games. Gitarre.
User avatar
Flowie
Posts: 173
Joined: 06 Jun 2011 19:50
Feedback: 4 (100%)
Postby Flowie » 13 Jul 2011 19:22
Kann mir keiner helfen? Die Wasserwerte hab ich ja gepostet..

LG
GameGuitar.jimdo.com - Fingerstyle. Games. Gitarre.
User avatar
Flowie
Posts: 173
Joined: 06 Jun 2011 19:50
Feedback: 4 (100%)
Postby Mamichrissi » 13 Jul 2011 20:45
Hallo Flo,

ohne die Werte deines AQ wird es sehr schwierig. Wenn du kanst, lasse diese doch bitte mal im AQ-Geschäft testen.


LG Chrissi

Ps: ich weis das ist nicht die Antwort die du hören wolltest - aber mehr kann ich dir leider nicht dazu sagen.
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.

Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe!

Das Glück eines Kindes beginnt lange bevor es geboren wird, im Herzen von zwei Menschen die einander Lieben!
Mamichrissi
Posts: 335
Joined: 15 Oct 2010 08:50
Feedback: 7 (100%)
Postby Flowie » 14 Jul 2011 05:46
Hmm.. ok du hast ja recht..

Ich hab im Moment wenig Zeit, der Arbeit wegen...
Was ich aber mal machen kann, ist anhand der Düngung und der Wasserwerkwerte die Theoretischen Aquariumwerte auszurechenen...aber erst heute Abend.

Danke, LG Flo =)
GameGuitar.jimdo.com - Fingerstyle. Games. Gitarre.
User avatar
Flowie
Posts: 173
Joined: 06 Jun 2011 19:50
Feedback: 4 (100%)
Postby Stephan » 14 Jul 2011 06:58
Hallo Flo,

dass man während der Einfahrphase eines Aquariums ein paar Algen hat, das ist eigentlich normal. Ich würde das auch nicht an den Wasserwerten festmachen. Die Algen haben einfach noch überhaupt keine Konkurrenz durch die Pflanzen. Außerdem hast Du offenbar keinerlei kleine Helfer im Becken, die die Algen fressen. Ich habe gerade gestern in meinem Blog einen Beitrag über Algenbekämpfung fertiggestellt. Ich denke, vieles von dem, was ich zusammengetragen habe wird Dir hier weiter helfen. Nicht verzagen - das wird schon!

Gruß

--Stephan
ImageImage
User avatar
Stephan
Posts: 28
Joined: 03 Jul 2011 19:30
Location: Münster / Westfalen
Feedback: 3 (100%)
Postby Flowie » 14 Jul 2011 16:08
Hey,
ich schau mir den Blog mal an =)

Kleine Helfer hab ich jetzt. 2 Skalare, 2 Goldschmerlen und ne Hand voll Garnelen aus meinem alten Becken.
Man sieht auch eine Besserung...

Hab nochmal eine Frage:
Kann es sein dass Pflanzen schlechter wachsen wenn Algen auf ihnen sitzen? Da meine Rotala Rotundifolia nur langsam in die Gänge kommt, im Gegensatz zu allen anderen Pflanzen..genau wie meine Rotala Colorata, welche ja nur eine Abwandlung der Rotundifolia ist und die wächst super.

MfG Flo^^
GameGuitar.jimdo.com - Fingerstyle. Games. Gitarre.
User avatar
Flowie
Posts: 173
Joined: 06 Jun 2011 19:50
Feedback: 4 (100%)
Postby Stephan » 14 Jul 2011 17:45
Flowie wrote:Kleine Helfer hab ich jetzt. 2 Skalare, 2 Goldschmerlen und ne Hand voll Garnelen aus meinem alten Becken.
Man sieht auch eine Besserung...


Skalare und Goldschmerlen fallen aber nicht in die Helferkategorie. Die fressen nämlich keine Algen. Lies mal erst zuende...

Flowie wrote:Kann es sein dass Pflanzen schlechter wachsen wenn Algen auf ihnen sitzen? Da meine Rotala Rotundifolia nur langsam in die Gänge kommt, im Gegensatz zu allen anderen Pflanzen..genau wie meine Rotala Colorata, welche ja nur eine Abwandlung der Rotundifolia ist und die wächst super.


Es ist wahrscheinlich eher umgekehrt: Die Algen wachsen, weil die Pflanzen *nicht* wachsen.

Gruß

--Stephan
ImageImage
User avatar
Stephan
Posts: 28
Joined: 03 Jul 2011 19:30
Location: Münster / Westfalen
Feedback: 3 (100%)
Postby Flowie » 14 Jul 2011 18:46
Hey Stephan,

Skalare und Goldschmerlen fallen aber nicht in die Helferkategorie. Die fressen nämlich keine Algen. Lies mal erst zuende...


Sie mögen nicht in die Helferkategorie fallen, aber eins der ersten Dinge die meine Skalar getan haben nachdem ich sie umgesetzt hab, war das fressen und abzupfen einiger Haaralgen!

Ebenso gehen die Schmerlen über die Wurzeln und raspel den Grünen Belag ab. Sicherlich gibt es bessere Helfer, das will ich nicht sagen, aber der Satz oben von dir entspicht nicht der Wahrheit (zu mindest nicht bei meinen Fischen)

Und den Blog hatte ich noch nicht gelesen als ich geantwortet hab ;)

Flowie wrote:Kann es sein dass Pflanzen schlechter wachsen wenn Algen auf ihnen sitzen? Da meine Rotala Rotundifolia nur langsam in die Gänge kommt, im Gegensatz zu allen anderen Pflanzen..genau wie meine Rotala Colorata, welche ja nur eine Abwandlung der Rotundifolia ist und die wächst super.

Es ist wahrscheinlich eher umgekehrt: Die Algen wachsen, weil die Pflanzen *nicht* wachsen.


Mag sein, aber außer der Rotundifolia wachsen das Pogostemon Erectus, HCC, Roala Colorata und Heteranthera gut.. möglich dass sie noch besser wachsen würden wenn die Algen passé wären, das kann ich aber nicht einschätzen da ich vorher nie T5, CO2 und solche Pflanzen hatte - daher kein Vergleich.

Freundliche Grüße, Flo =)
GameGuitar.jimdo.com - Fingerstyle. Games. Gitarre.
User avatar
Flowie
Posts: 173
Joined: 06 Jun 2011 19:50
Feedback: 4 (100%)
Postby Flowie » 15 Jul 2011 12:00
Hey,
ich wollte morgen mal ein Paar Tests zum Messen der Wasserwerte kaufen.
Leisten kann ich mir im Moment nur ein paar einzelne Tests und keinen Testkoffer...

Welches wären denn (in meinem Fall) die wichtigsten Tests und gibt es Favoriten/gute Marken?
Und welche kann ich momentan, wenigstens halbwegs, durch meinen Streifentest ersetzen?

LG, Flo
GameGuitar.jimdo.com - Fingerstyle. Games. Gitarre.
User avatar
Flowie
Posts: 173
Joined: 06 Jun 2011 19:50
Feedback: 4 (100%)
Postby Mamichrissi » 15 Jul 2011 12:45
Wichtig wäre,

NO3
PO4
Fe

schlecht wären auch ned Ph, gh, kh - aber für dein prob wären die anderen 3 wichtiger.


Lg Chrissi


PS: http://w*w.filterking.eu/*/index.p ... tests.html :top:
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.

Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe!

Das Glück eines Kindes beginnt lange bevor es geboren wird, im Herzen von zwei Menschen die einander Lieben!
Mamichrissi
Posts: 335
Joined: 15 Oct 2010 08:50
Feedback: 7 (100%)
51 posts • Page 1 of 4
Related topics Replies Views Last post
bräunliche Fusselalgen oder Schmieralgen?
by Zewana » 17 Jan 2013 22:28
43 2289 by Matz View the latest post
06 Feb 2013 21:50
Fusselalgen Problem
Attachment(s) by ThorstenSt » 02 Oct 2011 14:59
2 1584 by ThorstenSt View the latest post
02 Oct 2011 16:43
Fusselalgen und andere
by Redfire » 29 May 2012 15:58
0 536 by Redfire View the latest post
29 May 2012 15:58
Bartalgen/Fusselalgen
Attachment(s) by Perhalo » 05 Jul 2013 14:56
42 2216 by emzero View the latest post
01 Sep 2013 13:07
Fusselalgen bei Volldüngerdosierung
Attachment(s) by TeimeN » 25 Jul 2014 12:27
3 1008 by TeimeN View the latest post
31 Mar 2015 23:04

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests