Post Reply
2 posts • Page 1 of 1
Postby retailer » 02 Mar 2015 19:19

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

- grüne Punktalgen an den Scheiben und auf älteren Blättern
- Pinselalgen auf älteren Blättern und Einrichtungsgegenständen wie Thermometer, Filter oder CO2-Diffusor
- eventuell Fusselalgen (das würde vom Aussehen her zumindest am ehesten zutreffen; es sieht wie feine Härchen auf den Blättern , der Scheiben und dem Filtergehäuse aus)
- dünkelgrün/schwarz/braune Beläge auf den Steinen, wobei die Steine unterschiedlich stark betroffen sind


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

23.12.2014: Beginn der Düngung mit Aqua Rebell Eisenvolldünger
27.12.2014: Anbringung der LED-Lampe von Eheim
09.01.2015: Beginn der Düngung mit Aqua Rebell NPK
29.01.2015: Bio Co2-Anlage durch Druckgas Co2-Anlage ersetzt
01.03.2015: Filterschwamm gereinigt


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 5 Monate (Seit 4.10.2014)

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 80*40*30 [96 Liter Brutto]

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Dennerle Aquarienkies

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Zwei Wurzeln, Drei Steine, Ein Garnelenhöhlenturm

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 12 Std. [mit 4 Std. Mittagspause]

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

1 x Eheim powerLED plants 24W (2400 Lumen)

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Innenfilter pickup 160


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standard Filterschwamm

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 220 L - 550 L (laut Eheim)

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Edelstahldiffusor von Aquasabi

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Aquasabi Nano Drop Check

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Aquasabi 20 mg/L Testflüssigkeit

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Eheim Heizstab

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 01.03.2015

Temperatur in °C:* 23

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tröpfchentest [aus JBL Proscape Testkoffer]


pH-Wert: 7

KH-Wert: 10

Fe-Wert (Eisen): 0,2

NO3-Wert (Nitrat): 20

PO4-Wert (Phosphat): 1,2

K-Wert (Kalium): >> 15

Mg-Wert (Magnesium): 8

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

- Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 1 ml (seit heute, davor 1,5 ml)
- Aqua Rebell NPK täglich 3 ml


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Einmal in der Woche ca. 25%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: Osmosewasser [gekauft bei Dehner in Würzburg]

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Duradrakon GH-Plus und KH-Plus von DRAK-Aquaristik

Pflanzenliste:

- Echinodorus tenellus
- Aegagrophila linnaei
- Micranthemum umbrosum
- Helantium tenellum / Echinodorus tenellus
- Egeria densa
- Anubias barteri var. nana
- Eleocharis acicularis
- Cryptoryne parva
- Ludwigia repens 'Rubin'
- Hygrophila difformis
- Hydrocortyle tripartita
- Anubias barteri
- Microsorum pteropus


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 80 - 85 %

Besatz:

- 12 Rotkopfsalmler
- 12 rote Neons
- 12 große Amanogarnelen
- 6 Zitronensalmler
- 3 Antennenwelse
- 3 Zebrarennschnecken
- 3 orangene Trackrennschnecken
- diverse kleine Schnecken, die über gekaufte Pflanzen kamen


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 17,4 [bei Dehner Wü]

Leitungswasser GH-Wert:* 38 [bei Dehner Wü]

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 213 [bei Dehner Wü]

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 36 [bei Dehner Wü]

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 3 [bei Dehner Wü]

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 32 [bei Dehner Wü]

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 1,3 [bei Dehner Wü]

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo zusammen,

hier zunächst einmal noch ein paar ergänzende Informationen:

Fütterung:
- Zweimal in der Woche Frostfutter (halber Würfel aus der Blisterpackung mit kaltem Wasser abgespült)
- Einmal in der Woche wird ein Seemandelbaumblatt für die Garnelen eingebracht
- Zweimal am Tag jeweils einen 0,3 ml Messlöffel DRAK Zübi

Die oben genannten Wasserwerte habe ich gestern Abend kurz vor dem Wasserwechsel gemacht. Dabei lief das Becken seit einer Woche mit folgender Düngung:
- Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 1,5 ml
- Aqua Rebell NPK täglich 3 ml

Aufgrund des gemessenen Fe-Wertes von 0,2 habe ich die Düngung des Eisenvolldüngers seit heute auf 1 ml täglich reduziert. Außerdem habe ich die CO2-Düngung ein wenig zurück gedreht, nachdem ich gestern einen Wert von 50mg/L (!!!) gemessen habe. Der CO2 Drop Check wurde von mir scheinbar die ganze Zeit falsch abgelesen. Das was ich als hellgrün interpretiert habe war wohl schon gelb. Die CO2-Anlage wird Morgens 30 Minuten vor dem Einschalten des Lichtes aktiviert und Abends 30 Minuten nach dem Ausschalten des Lichtes deaktiviert.

Das Pflanzenwachstum sehe ich als gut an (Egeria Densa wächst innerhalb einer Woche vom Boden des Aquariums bis zur Wasseroberfläche, Ludwigia repens 'Rubin' wächst ebenfalls sehr schnell [vergleichbar mit Egeria Densa]), aber die Algen würde ich gerne drastisch reduzieren. Ansonsten bin ich gerne auch noch für weitere Verbesserungsvorschläge an meinem Aquarium offen.

Vielen Dank! :smile:

Liebe Grüße,
Matze

Attachments

retailer
Posts: 5
Joined: 21 Feb 2015 18:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 26 Mar 2015 15:10
Hallo Matze,

ich finde das Becken eigentlich ganz gut und so viele Algen kann ich auch nicht entdecken. Ich hab eher das Gefühl, das du deinen CO2 Dauertest falsch beurteilst. Für mich ist das kein Hellgrün sondern eher eine helleres Dunkelgrün
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
2 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Haaralgen,Pinselalgen,Fusselalgen?
Attachment(s) by lotte_und_hendo » 26 Jan 2013 19:45
0 686 by lotte_und_hendo View the latest post
26 Jan 2013 19:45
Grüne Punktalgen, Braune Fadenalgen, Kieselalgen
Attachment(s) by ezfox » 23 Jan 2012 20:38
13 2285 by nik View the latest post
25 Jan 2012 13:10
Grüne Punktalgen an Scheiben und schwarze an Pflanzen
Attachment(s) by sifurahn » 01 Mar 2015 16:02
5 1009 by sifurahn View the latest post
10 Mar 2015 14:33
Grüne Punktalgen und Blyxa wächst nicht mehr
Attachment(s) by Giftzwerch28 » 01 Apr 2012 17:24
7 857 by Karin View the latest post
03 Apr 2012 16:20
Algen-Combo(?): Kieselalgen + Grüne Punktalgen + Cyanos?
by LeGante » 04 Mar 2019 12:11
2 300 by LeGante View the latest post
04 Mar 2019 16:58

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests