Antworten
84 Beiträge • Seite 6 von 6
Beitragvon Thumper » 12 Nov 2018 17:35
Moin Chris,

wie hoch hast du auf 100L dosiert?
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1686
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon chrisu » 12 Nov 2018 17:47
Hallo,

Morgens 10ml EC + 10ml H2O2(6%) und nachmittags nochmal die gleiche Menge.
Am zweiten Tag das selbe Spiel.
Garnelen und Fische waren vollkommen unbeeindruckt von der Aktion. Lediglich ein paar Pflanzen würde dadurch etwas blass. Hemianthusarten hat auch einige Blätter fallen lassen.
Nach 1-2 Wochen waren alle Schäden rausgewachsen, die Algen waren weg und das Wachstum bekam einen ordentlichen Boost!

Dateianhänge

Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 2020
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Sepp0207 » 15 Nov 2018 06:10
Hallo Bene,

die Algen sind nur ein Symptom nicht die Ursache des langsamen Pflanzenwachstums. Du musst jetzt erst mal das Pflanzenwachstum wieder richtig in Gang bringen. Dazu sind meiner Meinung nach Nährstofflimitierungen nicht hilfreich. Du merkst am fehlenden N Verbrauch, dass was nicht stimmt. Versuch doch mal No3 bei konstant 10 mg/l zu halten, Po4 dauerhaft nachweisbar bei 0,1-0,2 mg/l und Kalium bei mind. 8-10 mg/l. Die Algen gesondert zu bekämpfen wäre dann der nächste Schritt. Aber erst muss ordentliches Pflanzenwachstum her.

Gruß
Sebastian
Sepp0207
Beiträge: 146
Registriert: 04 Okt 2015 11:53
Wohnort: Westerwald, Rheinland-Pfalz
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Thumper » 15 Nov 2018 11:37
Hallo Sebastian,

PO4 ist aktuell nachweisbar aufgrund irgendwelcher Depots. K liegt bei 7-10mg/L und NO3 lasse ich aktuell von ~30mg/L auf 15mg/L Absinken.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1686
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon Thumper » 15 Nov 2018 15:47
Moin,

nachdem ich nun 2 Tage mit der Grippe flach lag und die Becken nicht gesehen habe, der große Schreck.
Im 40L Becken sind die Cyanos wieder auf dem Vormarsch und das Wasser ist dazu auch noch milchig-grün Trüb.
Im 120L Becken sind nun auch Cyanos und haben sich innerhalb von 2 Tagen rasant ausgebreitet. Die gesamte Front ist locker benetzt. Weiterhin sind die Fäden wieder nachgewachsen.

Ich werde im 40L Becken einen Wasserwechsel mit dem Wasser aus einem meiner Weichwasserzuchtbecken machen - in dem Zuchtbecken sind keinerlei Algen/Cyanos. Wasser wird soweit möglich abgelassen und gewechselt, danach Zugabe von ML Niteout.
Im 120L Becken werde ich die Cyanos absaugen und bis zum Wochenende die Kur (Special Blend + Niteout) durchziehen.
Sollte dann nach meinem Kurzurlaub nächste Woche in keinem der beiden Becken eine Besserung ersichtlich sein, werde ich zur Chemikeule greifen und mit EC+H2O2 starten.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1686
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon chrisu » 28 Nov 2018 21:50
Hallo,

bin seit der Kur immer noch absolut fusselfrei und die Pflanzen wuchern wie verrückt!
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 2020
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Thumper » 28 Nov 2018 22:08
Moin,

ich hab das 40L Becken abgebaut. :putzen:
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1686
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon bitterling » 29 Nov 2018 16:21
Hast Du es schonmal mit Amano Garnelen versucht? Die sollten alles wegputzen.
Grüße Gottfried
bitterling
Beiträge: 59
Registriert: 19 Nov 2009 16:06
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 29 Nov 2018 20:27
Moin Gottfried,
bitterling hat geschrieben:Hast Du es schonmal mit Amano Garnelen versucht? Die sollten alles wegputzen.
Grüße Gottfried

Im 120L Becken mit den Fusseln hatte ich zeitweise 40(!) Amanogarnelen. Aktuell habe ich 25 drin, die anderen 15 sind in anderen Becken. Die gehen da nicht so wirklich dran.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1686
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 38 (100%)
84 Beiträge • Seite 6 von 6
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
fussel und bartalgen
Dateianhang von Polarfuchs4711 » 22 Jul 2011 19:11
7 554 von Polarfuchs4711 Neuester Beitrag
27 Jul 2011 17:25
Wassertrübung ganz plötzlich nach mehreren Wochen... warum?
von Marcjoeeel » 01 Nov 2014 12:51
3 832 von Erwin Neuester Beitrag
01 Nov 2014 14:44
Faden Algen
von Hakuna » 23 Okt 2012 08:15
0 557 von Hakuna Neuester Beitrag
23 Okt 2012 08:15
Faden- und Kieselalgen
von KeiJei » 04 Nov 2013 18:34
1 800 von DAU Neuester Beitrag
31 Mai 2014 08:54
Algen (Faden- und Pinselalgen)
Dateianhang von Nylo » 10 Mär 2011 22:36
4 1415 von Nylo Neuester Beitrag
17 Mär 2011 22:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste