Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Setsch » 23 Sep 2017 10:50

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

grünblaue und braune Stellen im Bodengrund (Sand) an der Scheibe

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 6 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 30x30x35 30l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Quarzsand 0,4-0,8mm Körnung

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Lavasteine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x 11W Dennerle Nano Light

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Aquaclear 20


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* rauer Filterschwamm

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* Leistung mit/ohne Luft: 125 / 378 l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Bio-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Keramikdiffusor

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* -

Temperatur in °C:* -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

-


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* wöchentlich

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

siehe Bild

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* siehe Bild

Besatz:

1 Betta Splendens

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* -

Leitungswasser GH-Wert:* -

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* -

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo liebe Helfer,

so langsam fängt mein neues Layout an rund zu laufen. Mir ist allerdings aufgefallen, dass sich im Bodengrund an der Scheibe Flecken verschiedener Farben gebildet haben.

Eigentlich macht mir nur die dem Fenster zugewandte Seite Sorgen:
35661

Vorderseite:
35662

Andere Seite:
35663

Hier eine Gesamtansicht vom Becken:
35664

Ist das unbedenklich?

Danke & VG
Sascha
Setsch
Posts: 80
Joined: 27 Feb 2015 08:37
Feedback: 9 (100%)
Postby Wuestenrose » 23 Sep 2017 10:55
Mahlzeit…

Setsch wrote:Eigentlich macht mir nur die dem Fenster zugewandte Seite Sorgen:

Wo Licht ist, sind auch Algen. Du kannst ja eine Blende davormachen, wenn es Dich stört.


Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6663
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Setsch » 23 Sep 2017 11:00
Hallo Robert,

danke für deine Antwort.

Da bin ich ja beruhigt :smile:
VG
Sascha
Setsch
Posts: 80
Joined: 27 Feb 2015 08:37
Feedback: 9 (100%)
Postby Godzilla » 23 Sep 2017 13:01
Hallo,

Das sieht mir nach Blaualgen aus... Was ja bekanntlich Bakterien sind...

Hier kannst du was drüber lesen:

https://www.aquasabi.de/aquascaping-wiki/algen/blaualgen


Sollte es nicht überhand nehmen, noch kein Grund zur Sorge.

Gruß,
Daniel
Godzilla
Posts: 86
Joined: 08 Aug 2017 07:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Setsch » 23 Sep 2017 18:42
Abend Daniel,

Danke für den Link.
Cyanos kamen mir auch in den Sinn aber solange die nur da unten sind (und auch bleiben) habe ich kein Problem damit :D

Schöne Grüße
Sascha
Setsch
Posts: 80
Joined: 27 Feb 2015 08:37
Feedback: 9 (100%)
Postby Öhrchen » 23 Sep 2017 19:18
Hallo Sascha,

wegen solcher cyanoverdächtigen Ablagerungen zwischen Bodengrund und Scheibe habe ich mir auch mal Sorgen gemacht. War aber unberechtigt, die Algen-oder Bakterienbeläge blieben genau in den Bereichen, wo es durch Sonnenlicht heller war. Wie Robert schreibt, eine Blende hilft. Ich hatte testweise einen Streifen schwarzer Pappe davorgeklebt, damit verschwanden die Beläge.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1387
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Biotoecus » 24 Sep 2017 12:10
Moin,

die Bilder zeigen auch mal wieder wie schwer es ist in Sandböden anaerobe Bereiche zu schaffen!

Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Sand verdichtet, faulige Stellen
Attachment(s) by Öhrchen » 12 May 2017 09:52
14 1763 by nik View the latest post
15 May 2017 18:27
bodengrund schonend wechseln ?
by cicil_83 » 17 Jul 2016 17:32
11 2105 by cicil_83 View the latest post
19 Jul 2016 11:44
Algen im Malawieebecken und schlechter Geruch im Sand
by DenisDive » 29 Aug 2017 12:45
2 410 by Biotoecus View the latest post
29 Aug 2017 19:03
Braune Flecken + Luftblasen im Bodengrund
by SornKennste » 09 Sep 2020 13:41
4 325 by Scaper4u View the latest post
16 Sep 2020 08:45
Luftblasen im Bodengrund (ADA Aqua Soil Amazonia)
Attachment(s) by Mr Aqua » 25 Aug 2014 15:12
2 1423 by Mr Aqua View the latest post
25 Aug 2014 15:43

Who is online

Users browsing this forum: Neuling and 5 guests