Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby daniel_89 » 23 Aug 2011 21:38

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

vermehrtes auftreten von grünalgen und seit kurzem fadenalgen (seit verwendung von npk dünger vor einer woche)
wasser hat grünfärbung

pflanzen wachsen teilweise kümmerig, vermehrte braunfärbung der blätter
limnophilla sessiliflora - wächst eigtl recht gut
ludwigia repens rubin - weiter unten am stängel so gut wie keine blätter mehr, viele verfärben sich braun
lilaeopsis brasiliensis - verfärbt sich immer mehr braun (aber liegt wohl an ungenügendem licht?)
lobelia cardinalis - wächst gut
cryptocoryne wendtii braun - wächst gut
sagittaria sub. pussila - die oberen blätter verfärben sich leicht braun, wachsen nicht höher als 3-4 cm
hygrophila coryin. siamensis - auch hier verfärben sich die spitzen braun
wasserpest - wächst gut
Nymphaea lotus - die blätter werden, wenn ich die mit fotos aus diesem forum vergleiche, viel viel größer und wachsen bis auf ca 40 cm
echinodorus (art konnte ich nicht bestimmen) - auch hier verfärben sich viele blätter leicht braun

allerdings nimmt die braunfärbung bei sagittaria sub. pussila seit der verwendung von npk leicht ab, aber die algen sind eher mein problem


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

verwendung von npk dünger (aquasabi) seit einer woche
seit 2 wochen - 2 anstatt einem leutchbalken -> 4 x 54 watt


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* ca. 1 jahr

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 150 x 50 x 60

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* quarzsand aus dem baumarkt (körnung unbekannt)

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 1 moorkienwurzel, 2 bambusröhren, 1 schieferplattenunterstan

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 9 - 12 und 15 - 23 uhr

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2 leutchbalken
röhren des alten leuchtbalkens kann ich nicht nennen, da bezeichnung bei kalkentfernung abgegangen ist. (sind von juwel, anderer farbton als die natur / day)
1xjuwel natur 1xjuwel day t5 54 watt


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

JBL CristalProfi e1500


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* standardmäßige filtermatte + keramikröhrchen

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 1500 l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): au??enreaktor

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] ja dennerle dauertest ei

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 23.08.11

Temperatur in °C:* 26

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

tr??pfchentest sera


pH-Wert: 8

KH-Wert: 17

GH-Wert: 17

Fe-Wert (Eisen): 0,25

PO4-Wert (Phosphat): 1 - 2,5

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

npk basic - 20 ml
easy life carbo - 8 ml
ferrdrakon - 6 ml
düngung täglich ca. 15 uhr


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1 mal die woche 20 - 30 %

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

limnophilla sessiliflora
ludwigia repens rubin
lilaeopsis brasiliensis
lobelia cardinalis
cryptocoryne wendtii braun
sagittaria sub. pussila
hygrophila coryin. siamensis
wasserpest
Nymphaea lotus
echinodorus (art konnte ich nicht bestimmen)


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* kann ich sehr schwer schätzen, siehe bild bitte

Besatz:

6 skalare
6 prachtschmerlen
5 trauermantelsalmler
1 antennenwels + 1 L-wels
1 paar honigguarami
1 paar SSB


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* keine angabe

Leitungswasser GH-Wert:* 14,7

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* keine angabe

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* keine angabe

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 3,69

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 2,56

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): keine angabe

Weitere Informationen und Bilder:


hier sind nochmal ein paar bilder vom aq, die position vom roten lotus usw. werde ich auf jeden fall noch ändern. allerding möchte ich vorher erst das algen-/wuchsproblem in den griff kriegen.

16330
16329
16328
16327
daniel_89
Posts: 7
Joined: 08 Aug 2011 16:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 23 Aug 2011 21:54
Hallo Daniel,
hmm, also ich denke, der Algenwuchs wurde her durch die Aufstockung der Beleuchtung ausgelöst, als durch die Düngung mit dem NPK.
Ich würde:
erstmal einen ordentlichen WW machen.
-die Beleuchtungszeit zunächst reduzieren. 13 Stunden sind doch etwas lang. Bei soviel Licht reichen erstmal 8-10 Stunden.
-Co2 etwas erhöhen.
-wie ist dein Nitratwert? ich nehme an, der liegt bei Null :wink: . Leg dir doch noch einen reinen Nitratdünger zu und versuche den Pflanzen einen Wert ab 15 mg/l anzubieten.
-Du hast zuviel Eisen im Wasser, also weniger Volldünger hinzugeben (Eisen im Bereich 0,05-0,1 reicht völlig)
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby daniel_89 » 25 Aug 2011 18:41
hallo nochmal

ja der nitratwert liegt bei 0mg/l. werde ich dann gezielt aufdüngen.
die beleuchtungszeit habe ich von 10 -12 uhr und 15 - 21.30 uhr eingestellt, sowie die dosierung vom volldünger auf die hälfte (also 3mg/l)reduziert.

die sache mit dem co2 werte erhöhren muss ich vorsichtig angehen. ich habe festgestellt das meine schmetterlingsbuntbarsche ab einem wert von ca. 20mg/l mit erhöhter atmung reagieren und teilweise sogar an der oberfläche nach luft schnappen.

gibt es sonst noch etwas das verbessert werden kann?

mfg daniel
daniel_89
Posts: 7
Joined: 08 Aug 2011 16:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 25 Aug 2011 18:53
Hallo Daniel,
wenn die Fische das nicht mitmachen, dann auf jeden Fall so lassen.
Ansonsten halt schauen, daß der Nitratwert da so bleibt (durch tägliche Düngung). Und sonst halt abwarten und den Pflanzen beim Wachsen zuschauen :wink: .
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Schlechter Pflanzenwuchs
Attachment(s) by Heiko2602 » 25 Apr 2011 15:43
19 1810 by Markus112L View the latest post
26 Apr 2011 19:05
Schlechter Pflanzenwuchs
by Frank leo1 » 24 Nov 2014 10:34
2 556 by Ebs View the latest post
24 Nov 2014 12:28
Schlechter Pflanzenwuchs
Attachment(s) by Phoenix » 19 Jun 2015 19:23
1 530 by MarcK View the latest post
19 Jun 2015 23:01
Schlechter Pflanzenwuchs
by Didi77 » 28 Jul 2016 11:53
3 476 by Didi77 View the latest post
28 Jul 2016 18:19
schlechter Pflanzenwuchs und Algen....
Attachment(s) by wuehler » 05 Dec 2011 17:43
18 1766 by Andreas S View the latest post
07 Dec 2011 12:17

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests