Post Reply
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon fullenchilada » 17 Jun 2017 11:25

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Beim Messen durch JBL ProScan (siehe Bild) wird angezeigt, dass die GH und KH zu niedrig sind. Ich verwende ausschließlich Osmose Wasser, welches ich durch SHRIMP MINERAL aufsalze (jeweils einen gestrichenen Messlöffel pro 10 l RO Wasser). Ich glaube, dass es wohl an dem Boden-Soil liegt, bin mir aber nicht sicher.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Der Superfish AquaFlow 200 wurde durch einen Tetra Brillant Filter mit Luftpumpe ersetzt, da dieser mit einer Kohlekartusche gelaufen ist

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* knapp 4 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 54l Becken

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Glasgarten Environment Soil und darunter JBL Volcanic Minera

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Spiderwood Wurzeln

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 7 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

LED Beleuchtung des Superfish Home 60

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Tetra Brillant Filter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Schaumstoffpatrone

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* nicht bekannt

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: n.v.

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] ja von Aquasabi

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Aqua Rebell

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizstab von Eheim

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 16.06.2017

Temperatur in °C:* 23 Grad

pH-Wert: siehe Bild

KH-Wert: siehe Bild

GH-Wert: siehe Bild

NO2-Wert (Nitrit): siehe Bild

NO3-Wert (Nitrat): siehe Bild

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

1ml Aqua Rebell Eisen Dünger und 2 ml Aqua Rebell NPK täglich


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* wöchentlich 20 l

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: Osmose Wasser

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: SHRIMP MINERAL Gh/Kh plus

Pflanzenliste:

Micranthemum "Monte Carlo"
Hygrophila "Siamensis 538"
Rotala rotundifolia
Rotala wallichil


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 80%

Besatz:

5 Amano Garnelen
3 Algen-Stahlhelmschnecken
3 Geweihschnecken


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* n.v.

Leitungswasser GH-Wert:* n.v.

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* n.v.

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* n.v.

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* n.v.

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* n.v.

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): n.v.

Weitere Informationen und Bilder:


34971
fullenchilada
Beiträge: 47
Registriert: 02 Apr 2016 12:26
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Wuestenrose » 17 Jun 2017 11:35
Mahlzeit…


fullenchilada hat geschrieben:Ich verwende ausschließlich Osmose Wasser, welches ich durch SHRIMP MINERAL aufsalze (jeweils einen gestrichenen Messlöffel pro 10 l RO Wasser).

Laut Angaben auf der Website sollten dabei etwa 6° dGH und 3° KH rauskommen.

Hast Du die ProScan-Ergebnisse mal mit einem Tröpfeltest, evtl. mit doppelter Genauigkeit, verifiziert?


Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5383
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon fullenchilada » 24 Jun 2017 20:02
Werd das die Tage nochmal mit dem Tröpfchen Test nachmessen und dann berichten :)

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
fullenchilada
Beiträge: 47
Registriert: 02 Apr 2016 12:26
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon vonZorn » 24 Jun 2017 20:46
Servus,

Bee Shrimp Mineral GH/KH hebt die Werte im Verhältnis 1:0,5 aber das hat Robert ja schon geschrieben.
Generell sei zum JBL Pro Scan folgendes zu sagen:
Ich habe den auch. In der Tat misst er meiner Erfahrung nach deutlich genauer als die üblichen Ratestäbchen, die man im Handel findet. Dennoch ist es vom Prinzip her genau das. Ich habe es mal gekauft, weil mich diese technische Spielerei interessiert hat und ich das nachmessen wollte ;)
Im Grunde benutze ich den Pro Scan in der Regel nur beim Einfahren eines Aquariums, um schnell und unkompliziert eine Tendez beim Nitritwert angezeigt zu bekommen. Das ist in der Tat relativ genau. Alles weitere mache ich mit Tröpfchentests.
Achte beim Pro Scan darauf, dass Du eine absolut gleichmäßige Ausleuchtung der Referenzkarte hast. Schon der geringste Schatten auf einem der Felder verfälscht das angezeigte Ergebnis.
Grüße,
Tobias
Benutzeravatar
vonZorn
Beiträge: 42
Registriert: 05 Jun 2015 19:07
Bewertungen: 0 (0%)
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
PO4 und SiO2 zu hoch, NO3 zu niedrig --> Algenproblem
von Steffi24 » 23 Mär 2017 21:43
7 491 von Steffi24 Neuester Beitrag
26 Mär 2017 19:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste