Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby cologne.aquascape » 02 May 2018 12:58

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Die Wasserwerte passen scheinbar nicht zusammen. Sollte der GH bei Osmosewasser nicht deutlich geringer sein?

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 7 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 45x34x31 54L

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Soil

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Seiryu Steine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 6 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Chihiros Serie A

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

-


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* -

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* -

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Ja

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 02.05.2018

Temperatur in °C:* 22

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Teststreifen


pH-Wert: 6,6

KH-Wert: 3

GH-Wert: >14

NO3-Wert (Nitrat): 25

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Noch keine Düngung


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Alle 3 Tage

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: nein

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: JBL Aquadur

Pflanzenliste:

Vallisneria nana "Tiger"
Eleocharis sp. 'Mini' - in Vitro XL
Limnobium laevigatum - 1-2-GROW
Alternanthera reineckii 'Rosanervig' - in Vitro XL
Hydrocotyle cf. tripartita - 1-2-GROW


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 60%

Besatz:

noch keiner

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 0

Leitungswasser GH-Wert:* 0

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 0

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 0

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 0

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 0

Weitere Informationen und Bilder:


Vlt. kann mir jemand weiterhelfen. Habe zusätzlich noch ein Bild der letzten Messungen angehangen.

LG
Stefan

37125

37126
cologne.aquascape
Posts: 5
Joined: 02 May 2018 12:34
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 02 May 2018 13:06
Moin,

Seiyru Steine Härten das Wasser auf, je mehr CO2 du im Wasser hast, umso schneller geschieht dies.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Poecilia reticulata (mit Fundort)
User avatar
Thumper
Posts: 2358
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby cologne.aquascape » 02 May 2018 13:32
Danke für die schnelle Antwort! Ist es denn unbedenklich wenn die GH über 14 Grad ist?
cologne.aquascape
Posts: 5
Joined: 02 May 2018 12:34
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 02 May 2018 14:08
Hi,

von den Steinen wird die GH sicher nicht erhöht, wenn sie nach einem Wasserwerchsel auf einmal auf das Doppelte gestiegen ist. Zudem erhöht sich durch Seiryu-Gestein mit der GH auch immer die KH, da es Kalk und nicht Gips enthält.
Bei der Bestimmung der GH tippe ich auf einen Meßfehler. Ich würde die GH mal mit einem Tropfentest titrieren und damit den JBL Proscan überprüfen.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby unbekannt1984 » 02 May 2018 14:18
Hallo,

Bene hat zwar mit den Seiyru Steinen und Aufhärtung recht, aber mir kommen deine Messungen spanisch vor: Vor dem Wasserwechsel misst du eine GH von >7° dH und danach >14° dH.
Jetzt muss ich mal fragen wie viel Aufhärtesalz du wann dosierst.

cologne.aquascape wrote:Ist es denn unbedenklich wenn die GH über 14 Grad ist?

Den Pflanzen ist das zumeist ziemlich egal, Probleme gibt es bei den meisten Pflanzen bei einer GH von ca. 30° dH. Tierischen Bewohnern (die es ja z.Z. noch nicht gibt) ist die GH dann nicht ganz so egal.

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 45x34x31 54L

54 Liter haben üblicherweise die Abmessungen 60 cm x 30 cm x 30 cm. Mit deinen Abmessungen komme ich auf 47,4 Liter.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby cologne.aquascape » 02 May 2018 17:05
Danke für eure ausführlichen Antworten!

Ich denke es liegt dann an meiner Dosierung vom Aufhärtesalz. Habe bei dem letzten Wasserwechsel (ca. 50%) in etwa 13g JBL Aquadur eingemischt.

Bei der Aquariengröße habe ich mich verschrieben. Korrekte Maße: 45 x 36 x 34 cm
cologne.aquascape
Posts: 5
Joined: 02 May 2018 12:34
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 02 May 2018 17:31
Hallo,

cologne.aquascape wrote:Ich denke es liegt dann an meiner Dosierung vom Aufhärtesalz. Habe bei dem letzten Wasserwechsel (ca. 50%) in etwa 13g JBL Aquadur eingemischt.

das denke ich auch. Mit den neuen Abmessungen kommt man auf 55 Liter, bei zumindest 5 cm Bodengrundhöhe (8,1 Liter), den ca. 2 cm Luft oben, dann ein paar dicke Steine, dann bleiben etwa 40 Liter Wasserinhalt.

Wenn du 20 Liter gewechselt hast und o.g. 13g dosiert hast dann erklärt das die Wasserwerte:
Dosierung: Ein Messlöffel (gestrichen ca. 18,75 g) hebt 100 l Wasser um 2,5 °d KH und 3,2 °d GH an. Der Leitwert wird um ca. 210 µS/cm erhöht.
(Aus der Anleitung zu JBL Aquadur)
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
7 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests