Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby Keks » 12 Jan 2013 20:55

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Hallo,

ich habe nur Probleme mit Garnelen, es ist egal was ich mache nach kurz oder lang sterben die mir weg.
Ich habe vor 5 Monaten ein paar Garnelen bekommen den ging es so gut da habe ich mir bei Garnelio 8 neue Garnelen bestellt.
Kurz nach dem einsetzen ging es mit sterben los erst die neuen und dann meine eigenen.
Zur Testzwecken filtere ich seit kurzen über Kohlepad(Eheim).
Heute 12.01. habe ich neue Tiere geholt und es sind schon 2 tot??
Aber den Fischen geht es gut, ich habe 0 Schnecken;
Algen sind nur wenige Pinselalgen und wenige Fusselalgen da;


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Es wurden keine großartigen Veränderungen im AQ vorgenommen.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* an der Wand

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 80x35x40

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Kies 0,7 - 1,0 mm kein Nährboden nur Kugeln

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 2 kleine und eine etwas größer Wurzel

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 9.00 - 12.00 und 14.30 - 21.30 Uhr

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

80 cm mit 3 mal 24 Watt T5 mit Reflektor

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim 2074


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* normale Filtermatten und Kohle seit kurzen

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 600 Liter pro Stunde

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 70 (ca. 20 mg/L)

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] JBL

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] JBL

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizstab bei 25 °C, 1 großes Seemandelbaumblatt

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 12.01.2013

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tröpfchen


pH-Wert: 6,8

KH-Wert: 8

GH-Wert: 14

Fe-Wert (Eisen): 0,3

NO2-Wert (Nitrit): 0,025

NO3-Wert (Nitrat): 20

PO4-Wert (Phosphat): 0,2

K-Wert (Kalium): 20

Mg-Wert (Magnesium): ??

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Eisenvolldünger Aqua Rebell ca. 10 ml pro Woche
Nitrat 5 ml pro Woche
Kalium 5 ml pro Woche
Phosphat 3-5 ml pro Woche (nach Messung)


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* aller 10 Tage

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Dennerle Avera/ Equilibrium/Natron

Pflanzenliste:

Quirlblättrige Sternpflanze / Pogostemon stellatus
Rubinrote Ludwigie / Ludwigia repens RUBIN
Zwerg-Nadelsimse / Eleocharis parvulus
Anubis
Rote Riesenvallisneria
Fiederspaltiger Wasserfreund / Hygrophila pinnatifida
Kardinalslobelie / Lobelia cardinalis
Vallisneria americana Mini twister / Vallisneria twisted


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 75

Besatz:

4 Otos
2 L 144 Welse
3 siamesische Rüsselbarben
7 Neons
30 kleine Guppys sind aber nur noch 5 drin(am 12.01. wurde der Nachwuchs verschenkt)
11 Garnelen wo schon 2 tot sind :-(


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 3

Leitungswasser GH-Wert:* 6

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 45

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 4

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ??

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 10

Weitere Informationen und Bilder:


Ich habe keine Ahnung was ich noch machen kann!
Keks
Posts: 8
Joined: 18 Sep 2011 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Jokin » 12 Jan 2013 22:08
Kannst du eine bakterielle Infektion ausschließen? http://wordpress.crustahunter.com/bakterielle-infektion/
Grüße
Jochen
--------------------------------------------
Oh, du kleine Welt im Wasserglas!
User avatar
Jokin
Posts: 157
Joined: 08 Oct 2011 14:53
Feedback: 8 (100%)
Postby Keks » 12 Jan 2013 22:43
Hallo,

ich hoffe es ist keine Bakterielle Infektion, die Garnelen die ich heute eingesetzt habe, haben schnell negative Symptome
gezeigt.
Dann habe ich sie herraus genommen und in klare Leitungswasser mit Wasseraufbereiter und jbl Acclimol gesetzt und jetzt geht es ihnen wieder gut.

Kann es daran liegen dass das Seemandelbaumblatt zu groß ist?
Aller 2- 3 Tage gebe ich 4 - 5 ml Easy Carbo gegen die Pinselalgen zu.
Ich gebe beim WW nur Zusätze dazu um ca. 7 - 8 KH und 10 - 14 GH zu erreichen und Dünger wo ich erst vorher eine Messung durchführe.

MfG
Keks (Mario)
Keks
Posts: 8
Joined: 18 Sep 2011 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 13 Jan 2013 00:24
Hallo Mario,

Keks wrote:Ich gebe beim WW nur Zusätze dazu um ca. 7 - 8 KH und 10 - 14 GH zu erreichen

warum? KH 3 und GH 6 sind doch ok. Ich fahre hier KH ~2 und GH ~3 mit Amanos, Red Fire, rel. wenig Fischen, vielen Pflanzen, Starklicht und 60% WW die Woche.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Haeck » 13 Jan 2013 01:19
Hallo Mario

Keks wrote:Aller 2- 3 Tage gebe ich 4 - 5 ml Easy Carbo gegen die Pinselalgen zu.


Seit wann und in welcher Dosis gibst Du das EC dem Becken zu ?
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 649
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
Postby juanico » 13 Jan 2013 05:15
hab ich es ueberlesen? um welche garnelen handelt es sich ueberhaupt?
es gibts da einige mimosen...
tschö
Juanico
User avatar
juanico
Posts: 96
Joined: 01 Feb 2012 11:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Keks » 13 Jan 2013 11:01
Hallo,

zuerst waren es Red Fire und dann Sakura Orange, jetzt sind es Rückenstrichgarnelen.

Gruß
Keks(Mario)
Keks
Posts: 8
Joined: 18 Sep 2011 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Puc » 14 Jan 2013 19:53
Hallo Mario,
Das hört sich ja nicht gut an!
Wie sehen denn deine Wasserleitungen aus?
Hast du evtl geringe Spuren Kupfer (Cu) im Wasser?
Das wirkt für Garnelen bereits in geringer Dosis tödlich.

Sind evtl. andere Schwermetalle im Spiel?
Hast du künstliche Einrichtungsgegenstände drin?
Was ist das für ein Wurzelholz? Manche Holzarten sind im Verdacht im Wachstum Schwermetalle einzulagern und später wieder ans Wasser abzugeben.
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby Hakuna » 14 Jan 2013 20:31
Guten Abend

Da ich das gleiche Spiel vor einiger Zeit hatte,tippe ich auf eine Infektion.

Er schreibt ja auch das es nach dem einsetzen von neuen Tieren losging deswegen würde ich dagegen behandeln.

Ich weiss Chemie ist nicht das pralle aber manchmal gehts nicht anders.

Ich habe Sera Baktopur benutzt und das Sterben gestopt das ist natürlich keine Garantie aber zumindest ein Versuch und es schadet den Tieren nicht so wie andere Hammer Mittel.

Ich hoffe du bekommst es in den Griff.

Gruss aus Bremen

Frank
Mfg Frank
Hakuna
Posts: 29
Joined: 22 Oct 2012 11:19
Feedback: 1 (100%)
Postby Keks » 14 Jan 2013 21:56
Hallo Sascha und Frank,

also Kupfer ist nicht drin, wäre ein UV C Klärer besser als Chemie oder komme ich da nicht herum?

Danke für die Anteilnahme

Gruß

Mario
Keks
Posts: 8
Joined: 18 Sep 2011 10:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Matz » 14 Jan 2013 22:06
Hallo Mario,
ich würde den Aufhärter weglassen, das ist doch erstens unnötig und für die Nelen (und Fische) jedesmal eine recht starke Erhöhung von Gh und KH. Dein Leitungswasser ist doch optimal. Lediglich etwas Bittersalz bei jedem WW wäre gut.
Ausserdem verwendest du m.M.n. zuviel FE- (Voll-)Dünger im Vergleich zum Rest der Düngung. Wenn du den auf die Hälfte mindestens reduzierst und noch ein wenig mehr NO3 zugibst, sollten wahrscheinlich auch deine Pinsel recht schnell verschwinden.
Auch die Gabe von EC (auf das Garnelen schon mal recht empfindlich reagieren können, je nach Dosierung) wäre dann überflüssig, bzw. nur noch als Pflanzendoping nötig.
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2627
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby blechkleid » 15 Jan 2013 20:13
Hallo Mario,
ich würde auch auf eine bakterielle Infektion tippen, aber das Risiko hast Du immer, wenn andere Garnelen zugekauft werden.
Du kannst es mal mit Biomax Beta-Glucans versuchen, damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. Ausserdem öfter Wasser wechseln um die Keimzahl zu verringern.

Viel Erfolg wünscht Silvio
blechkleid
Posts: 61
Joined: 17 Jan 2012 12:54
Feedback: 4 (100%)
Postby omega » 15 Jan 2013 23:56
Hallo Silvio,

blechkleid wrote:Ausserdem öfter Wasser wechseln um die Keimzahl zu verringern.

hab' ich auch mal gedacht. Das Wasser war leicht trübe, daraufhin 2x80% hintereinander gewechselt. Dann war es für 1h! klar, wurde dann aber trüber und trüber. Erheblich trüber als vor dem WW. Am nächsten Tag lichtete es sich wieder langsam.

Um die Keimzahl dauerhaft zu verringern, muß man m.E. mehr tun: den Tierbesatz reduzieren und - falls zu gering - den Pflanzenbesatz aufstocken. Oder heftig UV einsetzen.
Bakterien vermehren sich schnell, z.T. schneller als man Wasserwechseln möchte (z.B. alle 20min 50%). Ok, der Dreck muß raus. Aber vielleicht erst gar nicht so viel Dreck reinkommen lassen (Besatzdichte, Fütterung).

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Garnelensterben trotz guter Wasserwerte
Attachment(s) by Genos » 03 Nov 2019 20:41
9 364 by NorthScapeSL View the latest post
04 Nov 2019 16:36
Bartalgen werden trotz guter Werte nicht weniger
Attachment(s) by growflow » 04 Mar 2011 11:15
4 1215 by java97 View the latest post
01 Apr 2011 08:49
Kaum Wachstum trotz guter Düngung und guten Wasserparametern
by fischjogi » 27 May 2014 14:44
16 1547 by java97 View the latest post
29 May 2014 22:17
Garnelen sterben
by Nightmonkey » 25 Feb 2020 20:08
3 342 by Nightmonkey View the latest post
29 Feb 2020 20:19
Garnelen sterben mir langsam weg
Attachment(s) by Topless » 07 Sep 2014 12:37
15 4288 by flowerpower View the latest post
08 Aug 2017 15:33

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests