Post Reply
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Beitragvon renneeh » 23 Mai 2014 19:25

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Faden,- und Blaualgenwachstum, Pflanzen wachsen eigentlich ganz gut

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Umstellung auf LED Mitras Lightbar von GHL

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 2 Jahre

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 150 x 60 x 60

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Poolfiltersand 0,7 - 1,2 mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* zwei Wurzeln

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10h täglich

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

zwei mal Mitras Lightbar 140cm und ein mal Mitras Lightbar 110cm, Insgesammt 230 Watt werden aber gedimmt mit 70% betrieben

Insgesammt 12700lm und 5600 Kelvin


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Filterbecken 80 x 50 x 40


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* zwei blaue Schwämmen

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 800l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Ja

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): durch zulauf ins Filterbecken ??ber einen Ausstr??mer

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] ja, AquaSabi

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] AquaSabi

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 22.5.2014

Temperatur in °C:* 25,4

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL und Macherey - Nagel f??r Nitrat


pH-Wert: 6,6

KH-Wert: 4

GH-Wert: 7

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NO3-Wert (Nitrat): 15

PO4-Wert (Phosphat): 0,8

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Wöchentlich wird nach WW auf diese Zielwerte aufgedüngt, mit NPK und PO4 von AquaRebell und Ferdrakon von DRAK


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 200l wöchentlich

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 160l Osemosewasser und 40l Leitungswasser

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: 15ml Preis Diskusmineral

Pflanzenliste:

Javamoos, Hygrophilla Polysperma, Wasserpest, cryptocoryne wendi, Wassernabel

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 40%

Besatz:

40 x Rotkopfsalmer, 15 x coreydoras sterbai, 10 x otocinclus affinis, 5 x bolivianische zwergbuntbarsch

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 13

Leitungswasser GH-Wert:* 18

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* nicht bekannt

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* nicht bekannt

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* nicht bekannt

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 15

Weitere Informationen und Bilder:


Servus und Hallo,

so langsam verliere ich die Lust an meinem großen Becken. In diesem Theard habe ich die Probleme schonmal beschrieben und auch viel Hilfe bekommen.

algen/diskus-raus-algen-rein-bitte-um-hilfe-t29844.html

Seit dem habe ich mich mit vielen probiert. Ich dünge Nitrat, Phosphat, Kalium und Eisen zu, eine 10KG CO2 Druckgasflasche sorgt für ausreichend CO2 im Becken und im Februar habe ich auf LEd´s von GHL umgestellt.

Gegen die Algen hat es nicht geholfen, eher im Gegenteil. Die Beleuchtungszeit habe ich schon eine Zeit lang auf 6 Stunden runter gefahren...da wurden es noch mehr Algen. Wenn ich weniger NO3 und PO4 dünge wachsen die Pflanzen nicht mehr...bei mehr Fe wachsen dann die Pflanzen wieder aber die Algen um so mehr.

Ich weiß echt nicht mehr weiter wie ich mit dem Becken weiter machen soll...Bitte helft mir.

Gruß René









Dateianhänge

renneeh
Beiträge: 67
Registriert: 23 Jul 2013 17:43
Wohnort: 85414 Kirchdorf
Bewertungen: 0 (0%)
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Fadenalgen, Bartalgen & Blaualgen
Dateianhang von LeonOli » 13 Apr 2011 20:54
11 1058 von Erwin Neuester Beitrag
30 Aug 2011 23:37
Fadenalgen und Blaualgen, kein idealer Pflanzenwuchs
Dateianhang von Mellie » 22 Mär 2011 17:25
4 694 von Mellie Neuester Beitrag
03 Mai 2011 17:42
Algenupgrade von Fadenalgen auf Blaualgen //Wer kann helfen?
Dateianhang von Aquasaar » 15 Jun 2014 16:09
12 883 von Aquasaar Neuester Beitrag
17 Aug 2014 21:42
Erfolgsloser Kampf gegen Cyanobakterien
Dateianhang von Lotus_Blüte » 17 Mär 2014 13:55
17 7166 von Kalle Neuester Beitrag
23 Mai 2014 20:43
Blaualgen an den Triebspitzen
Dateianhang von Erwin » 18 Feb 2011 15:12
19 1898 von Erwin Neuester Beitrag
12 Sep 2011 17:39

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste