Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Besen911 » 27 Sep 2015 19:06

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

schwarze fadenalgen im becken

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

neue leuchtstoffröhren

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 3 jahre

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 240l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* 3 mm sand

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* wurzeln

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x t 8

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

JBL crystal profi e 900


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Micromec, Filterflies,

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ca 850l

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): diffusor

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] dennerle

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] dennerle

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 27.9.2015

Temperatur in °C:* 28,5

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tröpfchentest


pH-Wert: 7,5

KH-Wert: 9

GH-Wert: 18

Fe-Wert (Eisen): 0,25

PO4-Wert (Phosphat): 0,25

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

jede woche abwechselnd easy life ferro und profito


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 2 wochen

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: nein

Pflanzenliste:

amazones schwertpflanze

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 50

Besatz:

fadenfische, indischer algenfresser

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 0

Leitungswasser GH-Wert:* 0

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 0

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 0

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 0

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 0

Weitere Informationen und Bilder:


hallo gemeinde
mein name ist markus und ich habe ein problem

ich habe seit Wochen Probleme mit fadenalgen.habe algexit von
easy life schon probiert das hat ein bißchen Besserung gebracht.

sonst gehen sie nicht komplett weg

was kann ich da machen.

mfg markus
Besen911
Posts: 9
Joined: 24 Nov 2014 09:33
Feedback: 0 (0%)
Postby DJNoob » 27 Sep 2015 19:56
HI Markus, das Becken läuft seit 3 Jahren und du hast erst seit kurzem die Fadenalgen?
Normalerweise kommen Fadenalgen bei zu wenig Nitrat im Wasser. Kannst du den Wert mal messen ?
Wurde die Beleuchtung in den letzten Tagen/Wochen erneuert oder verändert?
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1934
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby Besen911 » 28 Sep 2015 09:20
Ich messe nachher mal nitrat und werde den Wert Posten
Besen911
Posts: 9
Joined: 24 Nov 2014 09:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Besen911 » 28 Sep 2015 19:03
Hallo

also Nitrat liegt bei 10 mg. Nitrit liegt bei 0mg
Besen911
Posts: 9
Joined: 24 Nov 2014 09:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 28 Sep 2015 19:12
Moin,

"Keine Arme, keine Kekse......."

Zuwenig CO2, zuviel Volldünger, keine wirklich wüchsigen Pflanzen, keine Infos, wenig Licht.....
Tja, was soll man da sagen?
Am Besten gar nix.

Schlimm!

Beste Grüß0e
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Besen911 » 30 Sep 2015 04:01
morgen

werde meinen post erweitern und mich melden. Danke schonmal für die hilfe. Es ging erstmal um grundsätzliche dinge. Was meinst du mit zu viel Volldünger.
Besen911
Posts: 9
Joined: 24 Nov 2014 09:33
Feedback: 0 (0%)
Postby MarcK » 30 Sep 2015 09:16
Hallo

Zuviel Eisen mit zweimal dünger. Ferro und Profito. Dazu nur 8 mg/l CO2.

db/calculator/ph

Und warum 28 Grad Temperatur ?


Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby irma9 » 06 Oct 2015 20:53
Hallo Markus,
Profito enthält nur sehr wenig Kalium, der Eisendünger keinen.
Kalimangel ist einer der Hauptgründe für Algen, da die Pflanzen die anderen vorhandenen Nährstoffe nicht verwenden können (Minimumprinzip nach Liebig). Algen brauchen kaum Kali und freuen sich über N&P.
mag sein die Zusammensetzung des Leitungswassers hat sich geändert, mag auch sein, dass sich im Becken durch die lange Standzeit Kaziumphosphat angereichert hat, welches den Algen entgegenkommt.

Frag mal beim Wasserversorger die komplette Analyse an.
Kalidüngung geht am billigsten mit KaliMagnesia, gibts in der Gartenabteilung/Düngemittel.
5 kg reichen für den Rest deines Lebens.
40 g Kalimagnesia (1 EasyLife Messbecher) im einem Liter Wasser lösen. 1 ml dieser Lösung erhöht den Kaliumgehalt von 10 l Wasser etwa um 1 mg/l.
wenn du den Ausgangswert des Leitungswassers kennst, solltest du beim Wechselwasser den Kaligehalt auf 10 mg/l einstellen.
z.B. Ausgangswert 4mg/l, (fehlen 6 bis 10)
40 l Wechselwasser
=> 24 ml der erstellten KaliMagnesia Lösung zugeben.

bitte nur das Wechselwasser aufdüngen, nicht den kompletten Beckeninhalt, um Anreicherung zu vermeiden!

gruß
irma
irma9
Posts: 9
Joined: 22 Sep 2015 19:50
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Fadenalgen
Attachment(s) by proli » 29 Mar 2011 19:28
4 1156 by proli View the latest post
01 Apr 2011 21:19
Fadenalgen
Attachment(s) by AndyB » 06 May 2011 13:45
193 8592 by Matz View the latest post
10 Jul 2011 18:42
Fadenalgen
by Azarus » 18 Jan 2015 23:37
15 1046 by Azarus View the latest post
20 Jan 2015 21:22
Fadenalgen
Attachment(s) by -Daniel- » 02 Nov 2015 16:23
5 547 by FranzKarsten75 View the latest post
13 Nov 2015 14:46
Fadenalgen
Attachment(s) by Tb140890 » 19 Sep 2019 11:45
2 238 by Tb140890 View the latest post
19 Sep 2019 15:30

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests